Autor Thema: Wer macht den Preis?  (Gelesen 2100 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dagmar

  • Gast
Wer macht den Preis?
« am: 02.06.08, 10:11 »
Hallo Miriam,
wer macht den Milchpreis?
Das sich Aldi und Lidl nicht zeigen ist doch klar, haben dafür genug Angestellte. Soweit ich weiß gehören die Brüder Aldi zu den Reichsten in Deutschland.

Wir alle, auch Bäuerinnen, haben doch durch unser Kaufverhalten erst die Marktmacht von Aldi und Co. möglich gemacht. Schaut euch doch die Reaktionen auf die Anzeigen mit den Sonderangeboten. AUF DIE PLÄTZE FERTIG LOS!! WER STEHT ALS ERSTER VOR DER LADENTÜR!!

Ich jedenfalls kaufe außer Katzenfutter (10 Tiere ) nichts bei Aldi und Co. und wenn wir weniger Katzen haben, dann kaufe ich das auch nicht mehr.

Zur Info ich versorge einen 7 Personenhaushalt. Mir braucht keiner erzählen was das kostet!

Gruß Dagmar

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9818
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Wer macht den Preis?
« Antwort #1 am: 02.06.08, 16:36 »
Hallo Dagmar,
diese Handelspolitik des LEH macht mich total betroffen.
Es ist nicht nur Aldi, Lidl, sondern Edeka, REWE usw.
Ich stelle für mich die Frage- will ich unser sauer verdientes Geld noch dahin tragen?
Bei der Milch sehen wir wie es läuft-
wie wird das wohl beim Gemüse, bei den Eiern, beim Fleisch usw. sein?
Will ich so eine zerstörerische Handelspolitk noch weiter unterstützen?
Ich weiß noch nicht, wie ich das total auf die Reihe bringe,
aber mir reichts.
Ich brauche keine Schnäppchen , ich mag keine Billigsachen mehr und ich bin auf der Suche nach Alternativen.
War der Meinung, dass Aldi und Lidl die Preistreiber nach unten seien,
Edeka, REWE ist um keinen Deut besser.
Sollen sie weiter ihre Ganzseitenwerbungen in den Tageszeitungen schalten, ich kann mir nicht mehr vorstellen, dass ich die nächste Zeit unbefangen mit einem Einkaufswagerl durchfahren kann.
Herzliche Grüsse
maria