Bäuerinnentreff

Haushalt... => Das bißchen Haushalt.... => Thema gestartet von: gina67 am 07.08.13, 14:12

Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: gina67 am 07.08.13, 14:12
Beiträge Teil 1 (http://www.agrar.de/landfrauen/forum/index.php/topic,2361.0.html)


schubs dieses Tema mal wieder an.

In diesem Jahr haben wir in Haus und Stall eine richtige Fliegenplage. Habe im Stall schon überall Fliegenfänger hängen und im Kälberstall wo sie besonders schlimm sind, ist ein Fliegenband installiert. Jeden Tag drehe ich dieses Fliegenband weiter, weil es morgens und abends schwarz von Fliegen ist und trotzdem werden es immer mehr. Mit Gift sprühe ich überall wo kein Tier und kein Futter ist z.B. an den Abtrennungen.
Und im Haus sind  auch so viele, trotz Fliegengitter vor den Fenstern. Unsere Nebeneingangstür hatte eine extra Tür mit Fliegengitter, aber da sind soviele das man das nicht verhindern kann, dass die einem massenweise mit ins Haus flitzen. Sprühen will ich im Haus nicht so gerne, habe schon überall giftige Aufkleber geklebt. Angeblich geben die kein Gift an die Umgebung ab.
Wie bekämpft ihr die Fliegen?

LG Gina

[size8pt]Thema geteilt und Link zu den alten Beiträgen eingefügt.[/size]
Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Hamster am 07.08.13, 14:29
Hallo Gina,
hatten grad das Thema, das wir dieses Jahr wenig Fliegen haben. :)
Es gibt große Stallfliegenfänger.. weiß mit roten Streifen und aufgemalten Fliegen,
die zerschneide ich und klebe sie mit Tesa an die Fensterscheiben.
Hilft gut, sehe grade sollte ich mal wieder wechseln.

LG
Hamster
Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Bullenmafia am 07.08.13, 14:53
Hallo Gina,

wir haben auch soviele Fliegen und nix hilft. auch im Haus obwohl wir alles vergittert haben. Fliegenfänger im Stall können wir nicht aufhängen, da wir sonst immer unsere Fledermäuse dran kleben haben.

wir haben sogar Fliegenplage trotz Ventilator hiflt null. die lachen sich höchstens schlapp.

mei was hilft, vergiften und im Haus mit der Fliegenklatsche  :'( und aushalten.

 so Fliegenfänger haben wir im Haus hängen das rührt überhaupt net an.
LG Petra
Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Tina am 07.08.13, 15:21
Hallo Gina,
im Stall weiß ich auch nichts anderes, im Haus schon.
Es gibt einmal im Jahr bei einem großen deutschen Discounter, der mit A anfängt: Fensterstrip gegen Fliegen.
das sind so schmale Streifen mit Fraßgift drauf, die werden an die Fensterscheiben geklebt.
Was meinst Du, was bei mir jeden Tag auf den Fensterbänken liegt? ???
Hab mir letztes Jahr so einen Handstaubsauger (Tischstaubsauger) zugelegt, damit ich mein "Leichenschauhaus" täglich wegräumen kann. ;D
Fenstergitter haben wir auch, aber eben nicht an jedem Fenster.
LG
Tina
Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: gammi am 07.08.13, 15:25
Im Haus hab ich auch solche Schmetterlinge oder Blumen am Fenster kleben.
Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: martina am 07.08.13, 15:46
Ich hab auch gerade nach meiner Fliegenklappe gegriffen und tapferes Schneiderlein gespielt.

Leider hab ich im Haus auch nicht alle Fenster vergittert, ich nehme mir jedes Jahr vor, das mal in Angriff zu nehmen und dann verbleibt es doch wieder.

Die großen Klebebänder können wir im Stall auch nicht hinhängen, da bleiben uns die Schwalben kleben. Also giftet mein Mann dort und im Bereich der Milchkammer haben wir einen großen Fliegentoaster hängen, der britzt ganz schön was weg.

Fürs Haus habe ich mir neulich bei Aldi auch einen gegönnt, der ist etwas kleiner, als der aus dem Stall, aber der schafft auch ganz schön was. Ich wollte dann beim nächsten Mal gleich noch 1 oder 2 mitnehmen, aber da waren die dann doch schon alle.
Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: gina67 am 07.08.13, 15:54
Hallo
die meisten Fenster sind bei uns vergittert. Aber durch den Nebeneingang kommen die trotz Gitter, dort sind auch besonders viele Fliegen weil sich die Hunde dort aufhalten und ich da nicht ständig giften kann.

@gammi
diese bunten Schmetterlinge hatte ich auch noch und schon total vergessen, dass sie in der Schublade liegen. Die kleben jetzt an den Fenstern. Hoffentlich hilft es was.

@Martina
meinst du sowas hier?

http://www.amazon.de/Lunartec-Insektenkiller-II-23-Watt/dp/B002M2U9IM

wenn Link unerwünscht bitte entfernen

LG Gina
Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: martina am 07.08.13, 16:07
Ja genau, so etwas.

Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Selina am 07.08.13, 16:50
Hallo zusammen,

ich habe unsere ganze Behausung mit Plastikfliegengittern eingemacht, das bringt wirklich sehr viel.
Man muß ja oft nur einen Fensterflügel vergittern um dann gut lüften zu können.
Mich hat heuer im Haus noch keine einzige Mücke gestochen, auch ist nur manchmal eine Fliege unterwegs.
Wenn überhaupt, dann kommen sie durch den Hintereingang, weil jemand nicht so schnell die Türe geschlossen hat.
Manchmal fliegt trotzdem ein dicker Brummer (Fleischfliege) umher aber der ist oft durch ihr Brummen leicht zu orten um ihm den Garaus zu machen.
Diese Fliegen haben ein so derart gutes Orientierungsvermögen d.h. sie sehen alles gleichzeitig rundherum, es ist phänomenal.
Zum Glück haben wir unser Haus nicht so nahe an der Straße, sodass man die Fliegengitter nicht sieht.
Unser Nachbar hat sich von einem Profi welche gekauft, das ist natürlich schon nochmal eine Steigerung der Wohnqualität kostet aber einiges.
Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Hamster am 07.08.13, 20:51
Ich hab auch gerade nach meiner Fliegenklappe gegriffen und tapferes Schneiderlein gespielt.
Leider hab ich im Haus auch nicht alle Fenster vergittert, ich nehme mir jedes Jahr vor, das mal in Angriff zu nehmen und dann verbleibt es doch wieder.
Die großen Klebebänder können wir im Stall auch nicht hinhängen, da bleiben uns die Schwalben kleben. Also giftet mein Mann dort und im Bereich der Milchkammer haben wir einen großen Fliegentoaster hängen, der britzt ganz schön was weg.
Fürs Haus habe ich mir neulich bei Aldi auch einen gegönnt, der ist etwas kleiner, als der aus dem Stall, aber der schafft auch ganz schön was. Ich wollte dann beim nächsten Mal gleich noch 1 oder 2 mitnehmen, aber da waren die dann doch schon alle.

Habe ich doch glatt vergessen einen Fliegen..toaster habe ich auch bzw. zwei.. Nachts hilft der sehr..
Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: gundi am 08.08.13, 08:59
Bei uns sieht man des öfteren in geöffneten Fenstern, mit Wasser gefüllte Gefrierbeutel hängen. Das soll angeblich Fliegen abschrecken.
Titel: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Lisa am 08.08.13, 09:47
Mit Fliegen könnte ich nicht jammern,aber diese Rattenschanzlarven ekeln mich an.
Die krabbeln in die letzte Ecke,grauslig.Branntkalk hilft auch nicht den überleben sie.
Eine Bekannte erzählte mir die kommen über den Zwischenraum ins Haus,über Nacht
verkleben sie die Türe.Mir reicht schon unser Stallbüro,zwei Kehrschaufeln dieser Viecher
habe ich heute beseitigt.
Je weniger Stroh, weniger Fliegen.Kälber öfters die Boxen wechseln dann klappt es.
LG. Lisa
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: martina-s am 08.08.13, 11:06
Hallo Gundi,
das mit den Beuteln hab ich auch schon probiert. Aber da ist alle Mühe umsonst.
Seit ich Fliegengitter an den Fenstern  habe in jedem Raum ein Fenster (im ganzen Haus 16 Stück) seither habe ich relativ Ruhe.
Die paar was durch die, auch mit Fliegengitter versehene Haustür kommen, beim Raus und Reingehen, die werde ich mit der Klatsche grad noch Herr.

Die Rattenschwanzlarven von "Lisa" die stören mich nicht so sehr. Die sind durchaus nützlich: http://de.wikipedia.org/wiki/Mistbiene
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: goldbach am 08.08.13, 16:54
Zum Glück haben wir unser Haus nicht so nahe an der Straße, sodass man die Fliegengitter nicht sieht.
....warum darf man das Fliegengitter nicht sehen??
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: annelie am 29.09.13, 19:06
Entweder hab ich es verdrängt oder es stimmt tatsächlich, so schlimm wie heute waren die Fliegen den ganzen Sommer über nicht.
Mir kommt so vor, alle halbverhungerten Fliegen waren heute abend bei uns im Melkstand und haben unsere Mitarbeiterinnen traktiert. So ausdauernd wie heute sind die Melkzeuge heuer noch gar nie geflogen.....

Mir haben unsere Kühe echt leid getan........

Man merkt, dass Schwalben und Starre weg sind.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Lisa am 29.09.13, 20:27
Bei uns ging heute ein frischer Ostwind und bei den Kälbern sammelten sich
die Fliegen an geschützten Stellen.Morgen werde ich diese halbstarren Viecher
mit dem Staubsauger einsammeln damit sollte für heuer dann Schluß sein.
Wenn keine Brutstätten vorhanden sind wäre das erledigt. LG: Lisa
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Nelly am 30.09.13, 07:59
Dauernd habe wir Wespen im Haus, teilweise schon total geschwächt (aber in der LAge zu stechen) am Boden krabbelnd......die Kinder sind ständig in WEspenpanik (mehrfache Gestochensein-ERfahrung)

Nell
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Gigs am 27.02.14, 20:56
Hallo ihr alle!

Habe trotz Fliegenbruzzler und Fliegengitter viel Fliegenkot auf dem Milchtank und auf dem Boden.
Bin wegen Pflegefall nicht zum wegputzen gekommen und jetzt klebt der Kot hartnäckig fest.

Hat jemand eine Idee, womit das am besten weggeht? Habs mit Edelstahlmittel probiert- dauert recht lang- sehr aufwändig.

Liebe Grüße Gigs
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Muhkuh am 28.02.14, 07:31
Moin Moin
ich habe es immer mit dem Dampfreiniger geschaft.
wenn zu alt und ein getrocknet vor her mit Pril oder sowas vorher einweichen.
viel Spaß beim Putzen
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Gigs am 02.03.14, 19:28
Danke,
werd ich probieren.

Gruß Gigs
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: klara am 02.03.14, 21:35
Einweichen u. vielleicht mit Schmutzradierer?
LG KLara
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Gigs am 22.03.14, 20:17
Juhu,
habe meinen Milchtank von Fliegenkot befreit--mit unverdünntem Pril eingeweicht und mit Microfasertuch abgerieben- ging prima.
Die Fliesen sind mit der Methode aber leider nicht sauber zu bekommen.

Grüße Gigs
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: gammi am 22.03.14, 22:25
Ist zwar mühsam...........aber bei den Fliesen würde vielleicht Putzstein helfen.

Nach einem Brand in unserer Milchkammer hatten die Fliesen eine schwarzen Russfilm (der dann propt beanstandet wurde :-X), mit Hochdruckreiniger ging der nicht weg. Da habe ich jede einzelne mit dem Putzschwämmchen vom Putzstein geschrubbt.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: martina am 23.03.14, 10:28
Juhu,
habe meinen Milchtank von Fliegenkot befreit--mit unverdünntem Pril eingeweicht und mit Microfasertuch abgerieben- ging prima.
Die Fliesen sind mit der Methode aber leider nicht sauber zu bekommen.

Grüße Gigs

Versuch doch mal aus dem Autobereich einen speziellen Scheibenreiniger gegen Insekten. Vielleicht hilft der ja.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Gigs am 25.03.14, 13:48
danke für eure Tipps.
Werd sie versuchen-- bei nächster Gelegenheit.

Gruß Gigs
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Lulu am 24.06.14, 09:36
Hallo zusammen,

mein Bistro wird derzeit von einer Fliegenplage eingeholt. Jeden Abend muss ich komplett aussprühen und am Morgen kann ich dann
alles einsammeln. Nur langsam habe ich das Gefühl, ich kriege Kopfweh von der Chemiekeule. Das kann ja auf Dauer nicht gesund sein.
Gestern habe ich jetzt nicht gesprüht und ich habe gefühlte 300 Fliegen in der Küche bzw. im Kiosk oder Büro. Unerträglich.

Was kann ich noch alles tun? Hat jemand Ratschläge? Fliegengitter nützen bei mir nichts, da ja die Kiosk Tür die meiste Zeit aufsteht.

Gibt es Geräte gegen Fliegen im Gastrobereich oder sollte ich diese Klebefallen aufhängen? Die sind zwar ekelig, aber Fliegen überall noch viel mehr.

Ich bin ratlos.

Gruß
Lulu
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: gammi am 24.06.14, 09:49
Bei mir hat es zwar nie so richtig funktioniert, aber da gibt es doch die "Blaulicht-Fliegenbräter". Weiß nicht wie sie offiziell heißen.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: martina am 24.06.14, 10:17
Wir haben auf der Arbeit auch einen Fliegentoaster und ich hab zu Hause auch 2.

Im Stall einen größeren von Westfalia (http://www3.westfalia.de/shops/agrishop/hofbedarf/schaedlingsbekaempfung/elektrische_insektenbekaempfung/1386506-elektrischer-fliegenvernichter-ecokill-inox-2030.htm?art_nr=852546&refKey=crubAPy74) und im Haus einen kleineren, den hatte Aldi letztes Jahr im Angebot. Das ist auch der, der in meiner Arbeitsstelle seinen Dienst tut.

Die Dinger sind wirklich gut und giftfrei. Grad im Kiosk- und Küchenbereich sollte man mit der Chemiekeule vorsichtig sein, nicht, dass doch noch Lebensmittel damit kontaminiert werden.

Vielleicht nutzt Dir vor der Kiosktür ja auch noch ein Fliegengitter-Lamellenvorhang, dass nicht arg so viele Viecher hineinkommen? Vor die Fenster musst Du so oder so Gitter machen.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: LunaR am 24.06.14, 10:49
Zitat
einen Fliegentoaster

 ;D ja, und den auch über Nacht laufen lassen. Der hat uns in der Küche unseres Vereinsheims gut geholfen. Ansonsten würde ich auch sagen, Vorbeugen durch einen Lamellenvorhang vor der Tür ist sehr wichtig. Die unverpackten Lebensmittel mit durchsichtigen Glas- oder Kunststoffhauben abdecken. Der Duft lockt ja auch. An den Fenstern unten die Streifen aufkleben, evtl. auch am Rand der Lampen.

Sprühen würde ich wegen der Lebensmittel und auch im eigenen Interesse vermeiden wollen.

LG
Luna
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Nixe am 24.06.14, 11:02
DAs mit dem Fliegentoaster wurde ja bereits gesagt,wir haben am Fleischverarbeitungsplatz einen Ventilator laufen den mögen die Viecher auch nicht.(Allerdings nervt er mich auch manchmal :P
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Freya am 24.06.14, 20:37
weiß jemand auswendig, wo man Ersatz bekommt für die blauen Leuchtstoffröhren im Fliegentoaster ???

Ich weiß nämlich nicht mehr, wo ich die letzten 2 gekauft habe. Und ob ich mal dran denke mir eine Leiter zu holen und zu schauen, welche Marke das Gerät ist ???
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: hosta am 24.06.14, 21:15
Ich hab an den Fenster die gelben Blumen von Celaflor.Haben ein Frassmittel drauf. Funktionieren bei mir, aber nur an den Fenstern.

Gruss hosta
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Erika am 25.06.14, 07:49
Hallo Freya, Leiter holen, oder den Auftrag an den Sohnemann abgeben  ;D  oder die Rechnung aus der Buchführung heraussuchen  :-*   Letzteres dauert meist zu lange, weil man nicht genau weiss, in welchem Jahr die Dinger angeschafft wurden.

Wir haben die Geräte von Halley schon seit ein paar Jahren und bekommen die Ersatzröhren am Techniklieferwagen der Molkerei. Er fährt einmal im Monat die Höfe ab.

Wichtig ist aber der Hersteller, die Watt-Zahl der Röhre und die Länge der Röhren  8)

Es gibt sogar schon grüne Röhren, die sollen Insekten noch schneller anlocken, als die blauen Röhren. Agrargigant im Internet bietet verschiedene Hersteller und Ersatzteile an. Eventuell erkennst Du Dein Gerät schon auf einem Foto.

weiß jemand auswendig, wo man Ersatz bekommt für die blauen Leuchtstoffröhren im Fliegentoaster ???

Ich weiß nämlich nicht mehr, wo ich die letzten 2 gekauft habe. Und ob ich mal dran denke mir eine Leiter zu holen und zu schauen, welche Marke das Gerät ist ???
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Lulu am 25.06.14, 08:18
Hallo,

ich werde mich wohl schlau lesen müssen bez. der Toaster. Die Chemiekeule kann man natürlich nur anwenden, wenn man alle Lebensmittel
versorgt hat dann muss man auch noch die Arbeitflächen wieder abwischen hinterher. Alles nicht ganz ohne und es wird auch teuer mit der Zeit.
Vor den Fenstern haben wir Gitter, das große Problem ist
eben die Tür. Oder doch Retro-Look und so einen Fadenvorhang? Ich werde mich mal im Netz schlau machen....

Gruß
lulu
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: martina am 25.06.14, 08:26
Fliegengitterpendeltür?
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Lulu am 25.06.14, 08:29
Ich glaube eine richtige Fliegentür, wäre vom rein und rauslaufen nicht so toll. Vor allem die Kleinen mit Pommes oder Eis in der Hand...?

Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Freya am 25.06.14, 10:52
Hallo Freya, Leiter holen, oder den Auftrag an den Sohnemann abgeben  ;D  oder die Rechnung aus der Buchführung heraussuchen  :-*   Letzteres dauert meist zu lange, weil man nicht genau weiss, in welchem Jahr die Dinger angeschafft wurden.

Wir haben die Geräte von Halley schon seit ein paar Jahren und bekommen die Ersatzröhren am Techniklieferwagen der Molkerei. Er fährt einmal im Monat die Höfe ab.

Wichtig ist aber der Hersteller, die Watt-Zahl der Röhre und die Länge der Röhren  8)

Es gibt sogar schon grüne Röhren, die sollen Insekten noch schneller anlocken, als die blauen Röhren. Agrargigant im Internet bietet verschiedene Hersteller und Ersatzteile an. Eventuell erkennst Du Dein Gerät schon auf einem Foto.

weiß jemand auswendig, wo man Ersatz bekommt für die blauen Leuchtstoffröhren im Fliegentoaster ???

Ich weiß nämlich nicht mehr, wo ich die letzten 2 gekauft habe. Und ob ich mal dran denke mir eine Leiter zu holen und zu schauen, welche Marke das Gerät ist ???

danke Dir, das hilft mir ungemein. Ich werde eins von den Halley (genauso heißen die ;D ) mal abhängen und eine Röhre ausbauen. Da müßte ja die Wattzahl draufstehen und dann werde ich mal googeln oder bei der BayWa fragen. Unser Lieferauto von der Molkerei, glaub ich nicht, dass der so was hat. Aber ich pass mal auf... DANKE (http://www.agrar.de/smileys/blume.gif)
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Kleopatra am 25.06.14, 10:58
Heuer ist aber auch ein Prachtsjahr für diese lästigen Viecher. Oben in der Milchverarbeitung habe ich natürlich das vorgeschriebene Fliegennetz beim offenen Fenster und vorne bei der Tür einen Fliegenvorhang. Das ist momentan aber auch die einzige fliegenfreie Zone weit und breit. TV schauen am PC sitzen geht nur mit Fliegenklatsche. Weiss der Teufel wie es die Tierchen schaffen trotz dauernd geschlossener Tür immer wieder ins Haus zu gelangen. Im Stall hat das Ausmisten bei den Kälbern etwas Erleichterung gebracht. Zusätzlich Frassköder und die übliche Klebfolie, mein Mann hat 2-3 mal abends gesprüht. Ich selber nehme diese Chemiekeule nie zur Hand und er darf nur wen Tiere und natürlich ich weit weg sind. Aber ich gebe zu, es war zeitweise so schlimm das ich froh war das er das gemacht hat.

Bin wirklich am überlegen ob ich mir noch so einen Toaster kaufen soll. Habe etwas Bedenken wegen den vielen Nützlingen die da mit gebraten werden. Aber je mehr Fliegen desto kleiner meine Umweltbedenken. :-[ >:(
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: apis am 25.06.14, 11:40
Sehr gut helfen Larvizide.
Mit der Gießkanne auf den losen Mist an den Wänden in den Ställen ausbringen und die Fliegenmaden können sich nicht zur Plage entwickeln.
Oder nach dem Ausmisten sämtliche Fugen, Ecken und Ritzen begießen. Brachte bei uns großen Erfolg.
Diese Mittel sollen für Rindviecher unschädlich sein, jedenfalls gedeihen unsere Kälber ohne Fliegenbisse sehr viel besser.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: LunaR am 25.06.14, 12:05
Hallo,

möchte euch noch mal eine Methode erzählen, aus der Zeit, als unsere Kinder im Vorschul- und Grundschulalter waren. Damals habe ich eine Prämie von 10 Pfennig, bzw. später 5 Cent pro toter Fliege ausgesetzt. Ihr glaubt gar nicht, wie fleißig die Kinder waren und wie geschickt sie durch regelmäßiges Training wurden  ;) ;D . Sie waren wirklich sehr erfolgreich mit dieser Arbeit  :D

LG
Luna
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Lulu am 25.06.14, 18:24
Da wir diese Wochen Besamen, habe ich nun von der Eberstation mir gleich zwei solcher "Toaster" mitschicken lassen. Es funktioniert schon. Es liegen etliche
Fliegen in den Auffangschalen. Das Geräusch ist allerdings gewöhnungsbedürftig, aber besser als die Chemiekeule.

Ich werde berichten.

Gruß
lulu
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: goldbach am 26.06.14, 13:26
möchte euch noch mal eine Methode erzählen, aus der Zeit, als unsere Kinder im Vorschul- und Grundschulalter waren. Damals habe ich eine Prämie von 10 Pfennig, bzw. später 5 Cent pro toter Fliege ausgesetzt. Ihr glaubt gar nicht, wie fleißig die Kinder waren und wie geschickt sie durch regelmäßiges Training wurden  ;) ;D . Sie waren wirklich sehr erfolgreich mit dieser Arbeit  :D
LG
Luna

Meine Schwester setzte 1 Pfennig fest. Als ihr Ältester lt. eigener Aussage unendlich viele Fliegen erledigt hatte, kam es meiner Schwester komisch vor, dass trotzdem noch Unmengen  Fliegen lästig waren.
Dann gab's die Belohnung nur noch, wenn die Fliegen der Reihe nach in 10er Blöcken auf dem Fußboden lagen.....
er fing zwar viele weg, aber es waren deutlich weniger als er vorher angegeben hatte.  8)
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: LunaR am 26.06.14, 13:28
Die müssen natürlich abgeliefert werden  ;). In Zehnerreihen gelegt schaut schon professionell aus  ;D

LG
Luna
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: martina am 26.06.14, 13:35
Als mein Bruder in der Modelleisenbahnanlagenbauphase war, brauchte er für seine Dampflok einen Kohlenbunker im Bahnhof. Die entsprechende Figur war gekauft, der Bunker aus Streichhölzern und Pappe gebaut. Das Füllmaterial für die Kohlen war Pappmachée. Aber die oberste Schicht Kohlen? Wie gestaltet man die?

Genau: mit Fliegenköpfen. Also sind wir zu dritt mit Klappen bewaffnet auf Fliegenjagd gegangen und haben anschließend die toten Fliegen noch geköpft. Die Köpfe wurde in einer Streichholzschachtel gesammelt und später dann mit Tapetenkleister auf die Füllmasse geklebt.

Meine Mutter hat sich nur schlapp gelacht. Aber wir brauchten viele Fliegen für dieses Bastelprojekt, sehr viele 8)
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Lulu am 30.06.14, 09:45
Hallo Petra,

mittlerweile kann ich das bestätigen, es riecht so dermaßen ekelhaft!!! Und es nimmt lange nicht alle Fliegen. Ich muss trotzdem noch sprühen.
Dieses Jahr ist echt eine Plage.

Gruß
Lulu
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Iris am 24.07.15, 10:06
Ich hab die reinste Fliegen-Phobie! Mich nerven diese Qualgeister enorm. Das schlimmste am Landleben finde ich diese Mistviehcher. Leider hängt unser Wohnhaus mit einem Zwischenbau am Stallgebäude, was im Winter auch seine Vorteile hat, aber zu dieser Jahreszeit ist es ätzend!
Diese grässlichen Biester machen Dreck an allen Flächen, krabbeln an Inventar, Mensch und Vieh, ENTSETZLICH!

Nun habe ich im Netz über verschiedene Bekämpfungsmaßnahmen gelesen, u.a.

über  Schlupfwespen 
Wer kann mir von (positiven) Erfahrungen berichten??????????
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Tina am 24.07.15, 10:56
Gestern gab es bei einem großen Discounter A... Fliegenstreifen für die Fenster, die hab ich mir geholt und klebe die gleich an.
Und ab morgen habe ich dann mein Leichenschauhaus auf der Fensterbank und darf dann mit dem Akkusauger die Fliegen einsammeln. Ich find die Dinger gut!
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Internetschdrieler am 24.07.15, 11:08
Ich habe gerade bei einem großen Versandhändler ein Ladegerät für unseren Aku-Winkelschleifer bestellt - was das mit mit dem Thema zu tun hat? Als ich heute morgen (Freiitag Trockenstellen-Klauenpflege) den Aku ins Ladegerät und das Netzkabel einsteckte - peng, der Strom war weg und aus dem Ladegerät rauchte es. Beim zerlegen fand ich 2 Rattenschwanzlarven auf der Platine darunter waren die Leitungsbahnen verkohlt - Ladegerät hinüber: Kostenpunkt 82 €
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Iris am 24.07.15, 12:22
Hey Tina, ich finde die Dinger auch gut, nehme manche Tage 3 x den Staubsauger und erneuere die Streifen, die in anderen Haushalten eine Saison halten sollen, alle drei bis vier Wochen.
Die Keimzelle /Ursache sitzt im Stall und dort werden Kühe und Kälber gequält. Die Larven, ob Rattenschwanz oder Fliege, sollen erst gar nicht schlüpfen!!
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Marina am 24.07.15, 15:17
Ich finde diese Rattenschwanzlarven dermaßen eklig  :P
Bin neulich auch schon wieder im Stallgang auf eine drauf gestiegen *würg*

Sie die eigentlich für irgendwas gut?

Gruß
Marina
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: gammi am 24.07.15, 16:35
Zur Klärung von Abwässern sind sie gut...........

https://de.wikipedia.org/wiki/Mistbiene
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Mattea am 24.07.15, 20:16
Wespen hat es hier jede Menge.

die haben sich an den Aprikosen festgesetzt und über die Pfirsiche fallen die auch her,..echt ätzend, alles so angefressen.

Leider hab ich es diesmal nicht gepackt, die vielen Aprikosen zu verarbeiten,.. wenn ich daran denke letztes Jahr 70 Gläser eingeweckt, alle möglichen Kuchenvarianten,..Aprikosen in Alkohohl und Rum, Aprikoseneis, Aprikosenmarmelade, Aprikosenfruchtwürfel (wie Quittenbrot), Aprikosensoße/Püree (Püree in Eiswürfelformen - lässt sich für Sahne oder Fruchtsoße verwenden oder immer 1 kg tiefgeforen und ruckzuck frische Aprikosenmarmelade).

Doch dieses Jahr gab es auch wieder viele Aprikosen, doch durch die Hitze wurde fast alle Sorten auf einmal reif,.. dann die Trockenheit, da haben die Bäume schon viel abgeworfen,.. dann die Wespen..da wimmelte es gerade so. Da werden gut 150 - 200 kg runtergefallen sein, schad drum.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Marina am 24.07.15, 20:28
Danke gammi.
Abwasser hin oder her, mich ekelts trotzdem  :P

Gruß
Marina
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: LuckyLucy am 11.07.16, 19:46
Die Fliegensaison 2016 ist eröffnet, und ich werde hier fast irre!
Fliegengitter vorm Fenster nützen nichts, wenn bei jedem Türöffnen diese Plagegeister einfallen.
Die Fressköder-Klebstreifen müssen sie dann erst einmal entdecken...  :-[
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: LunaR am 11.07.16, 20:10
Zitat
Die Fressköder-Klebstreifen müssen sie dann erst einmal entdecken...

Die klebe ich inzwischen auf der ganzen unteren Linie an jedem Fenster an. Seitdem ist der Erfolg deutlich besser.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: frankenpower41 am 03.08.16, 10:54
Ich könnt mich ärgern. Vor einiges Jahren, SM hatte das oben schon länger vielleicht sind sie auch abwärts gewandert, habe ich mit Lebensmittelmotten eingehandelt. Ich kannte sowas bis vor ein paar Jahren überhaupt nicht.
  Trotz Bekämpfung mit diesen Klebefallen wurde ich sie nie mehr richtig los. Sie werden zwar weniger aber grad jetzt im Sommer sind sie immer wieder da.
Gibt es da evtl. auch Hausmittel wie man die bekämpfen kann.  Ich bewahre fast alles in Schraubgläsern oder Tupperbehältern auf aber es ist trotzdem nicht schön.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Tina am 03.08.16, 10:59
In Bezug auf Fressköderstreifen am Fenster:
Ich klebe die am oberen Ender der Scheibe und der Erfolg ist sehr gut.
Muss täglich mein "Leichenschauhaus" aufräumen. ;D
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Erika am 03.08.16, 12:52
Bei mir kleben die unsichtbaren Fressköderstreifen vom *DM* Drogeriemarkt an der unteren Kante vom Fenster. Ich hätte nie gedacht, dass diese Dinger so einen Erfolg bringen. Da musste mich eine Freundin erst einmal dazu bringen, so etwas zu kaufen.

Ansonsten habe ich an den Fenstern, die ich zum Lüften öffnen möchte diese günstigen schwarzen Fliegengitter mit dem Klettband. Das hält auf jeden Fall einen Sommer lang.

Die gute alte Fliegenklatsche gibt es noch für die ganz Hartnäckigen  8)
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: LunaR am 03.08.16, 14:43
Diese Köderstreifen hatten wir auch die letzten Jahre. Nachdem ich großzügig an allen Fenstern den ganzen unteren Rand beklebt hatte, war der Erfolg auch gut.

Nun hatte ich Göga letztens beauftragt, solche Streifen vom Einkauf mitzubringen. Hatte mich noch versichert "... du weißt doch was ich meine...""jaja..." Mitgebracht hat er dann diese eklign Klebebänder. Naja, habe in jedem beroffenem Raum einen davon in der Fensternische aufgehängt und auch ein paar Fliegen damit gefangen. Heute ist das erste Teil von denen abgestürzt. Muss ich nachher erst mal abpuhlen, klebt ja überall fest.  ::)

Bisher finde ich die Fliegenplage in diesem Jahr noch nicht so schlimm wie in früheren Jahren. Vielleicht komme ich sogar ohne Streifen aus.

@Frankenpower: Zum Glück habe ich keine Erfahrung mit Lebensmittelmotten, aber leider hatten wir im Frühjahr andere Motten im Keller und vor 2 Monaten nachmal welche, auch dort. Jetzt sehe ich immer mal wieder eine und bekomme fast einen Anfall, wenn sie im Wohnzimmer ist. Neben diesem Mottenpapaier, dass ich im ganzen Haus verteilt habe, versuche ich es mit Gerüchen, die sie irritieren sollen, Zedernholz und Lavendel sollen gut sein.

Vielleicht kann man Lebensmittelmotten auch mit Gerüchen verunsichern/ablenken? Weiß das evtl. jemand?

LG
Luna
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: klara am 03.08.16, 22:33
Hallo Luna,
diese Motten musst du irgendwo in deinen Lebensmitteln züchten.Schau mal alles durch,Mehl, Vanillzucker, Gries....Tue alles in Gläser mit Schraubverschluss, dann wirst du die Dinger los.
LG Klara
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: LunaR am 03.08.16, 23:38
Klara, ich habe keine Lebensmittelmotten. Sie saßen in einem alten Teppich im Keller.

Luna
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: gatterl am 26.05.17, 16:32
Hurra, die Mückensaison beginnt!
Wir sitzen abends gerne auf dem Balkon. Man kommt dorthin über mein Büro oder Schlafzimmer.
Durch das häufige Ein- und Ausgehen fliegen immer einige Mücken mit in die Bude, die mich dann die nächsten Tage aussaugen und mir den Schlaf rauben. Trotz eines Mückenschutzes an den Türen.
Der ist allerdings vom Müllermarkt und ein "Glump"
Meint Ihr, es gibt zb beim Raumausstatter was besseres?
Dann fahr ich da mal hin.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: hosta am 26.05.17, 16:35
Ich hab feste Rahmen aus dem Baumarkt.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Anneke am 26.05.17, 17:58
Wie haben paar normale Fliegenschutztüren mit Magnetverschluss und eine an der Küchenterasse als Pendeltür, die hat sich total bewährt, fällt sofort nach öffnen hinter dir wieder zu.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: mogli am 26.05.17, 22:11
Ich komm gerade vom Friedhof. Ich habe dort Buchs geschnitten.
Ich sehe aus als hätte ich Masern.  ::) Hunderte von Stechmücken sind über mich hergefallen.
Ich habe nicht einmal die Abschnitte weg geräumt, sondern bin geflohen.
Ich hasse dies Biester, aber die mögen ich anscheinend. :-\
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Gigs am 28.05.17, 20:21
@mogli,

hast du schon mal " brumm ex" probiert? Meine Tochter sagt, seit sie das aufsprüht sieht ihre Tochter nicht mehr aus wie ein Streuselkuchen.

LG Gigs
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: peka am 28.05.17, 21:46
... beim walken entlang eines kleinen Flusses nehme ich wegen Mücken und Bremsen:

"Anti-Brumm forte" aus der Apotheke. Habe gute Erfahrungen gemacht.

Liebe Grüße
peka
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: mogli am 28.05.17, 22:03
Danke euch! ich werd es mir besorgen. Ich werd fast wahnsinnig vor Juckreiz, bei Tag und Nacht.
Jeder einzelne Stich ist zu einer Beule angeschwollen.
Die Biester haben sogar durch den Stoff gestochen.  >:(
Bin nachts aufgestanden und habe kühlendes Gel aufgetragen. Untertags sowieso.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: peka am 30.05.17, 21:49
War heute max. eine Stunde im Garten: prompt hat mich ein Krabbelvieh gestochen. Habe dick Schüssler-Salbe Nr. 8 drauf geschmiert. Juckt nicht mehr. Hoffentlich bleibt es so.

Liebe Grüße
peka
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: klara am 30.05.17, 23:22
Mich wollten diese Biester vorhin im Garten auch aussaugen. Ich hab dort ne Menge Zitronenmelisse wachsen.Die hab ich genommen u. ein bischen gequetscht und mich damit eingerieben. Eins zu null für mich. Die sind weg geblieben ;D.
LG Klara
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: frankenpower41 am 04.08.18, 12:03
Hurra, die Mückensaison beginnt!
Wir sitzen abends gerne auf dem Balkon. Man kommt dorthin über mein Büro oder Schlafzimmer.
Durch das häufige Ein- und Ausgehen fliegen immer einige Mücken mit in die Bude, die mich dann die nächsten Tage aussaugen und mir den Schlaf rauben. Trotz eines Mückenschutzes an den Türen.
Der ist allerdings vom Müllermarkt und ein "Glump"
Meint Ihr, es gibt zb beim Raumausstatter was besseres?
Dann fahr ich da mal hin.


Die Saison ist zwar schon länger, aber seit Anfang dieser Woche ist es besonders schlimm.  Vor allen Dingen nerven mich diese ekligen "Gschmaasmuggn" wie man hier sagt.  Wir haben gute Fliegengitter an den Fenstern die ich öffne, aber was hilft das, wenn SM glaubt oben muss die Balkontür immer offen sein damit sie gute Luft hat.
Sie lüftet schon immer durch die Balkontür.
Muss mal mit Göga reden,vielleicht lassen wir dort auch ein Gitter anbringen, aber da hat sie dann ja Problem mit öffnen und Balkon "gehört" ihr, da legt sie sehr großen Wert drauf, ich war da noch nie in all den Jahren.
Die Biester fliegen oben rein und kommen runter zu mir und ich kann schauen dass ich erschlag und kaum bin ich fertig hör ich es schon wieder surren.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Milli am 04.08.18, 12:23
Was mich in diesem Jahr wundert ist,daß es keine Wespen gibt.Kommen die erst noch oder ist denen auch zu heiß?

Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: gatterl am 04.08.18, 12:35
Bei uns sind Sie schon.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: frankenpower41 am 04.08.18, 12:44
Wir haben zwei Wespennester.  Eines eines direkt über meinen Tomaten. Die sind unter der Überdachung vom Stall und dort oben am Träger haben welche eines gebaut. Dann noch eines dort wo wir Stroh für die Kälber in Iglu´s lagern.
Wir stellen immer Ballen in ein leeres Großraumiglu, dort ist oben Halterung und es ist ein Nest.  Ich muss immer gucken wenn ich Stroh hol dass ich sie nicht irgendwie aufschreck.
Kürzlich hab ich wo gehört dass eine Frau 5000 Euro Strafe zahlen muss weil sie eine Wespe (war wohl eine Besonder) erschlagen hat. Wenn ich dann dran denke, dass der Vater einer Freundin an einer allergischen Reaktion von einem Wespenstich starb, damals war er 35 und seine Kinder noch klein, dann kann ich nur den Kopf schütteln.
Ich merk hier bei uns nichts vom Insektensterben.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Milli am 04.08.18, 14:02
Drum haben wir keine,weil bei euch alle sind. :P

Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Tina am 04.08.18, 15:35
Fast keine Mücken, kann ich an einer Hand abzählen, keine Wespen und keine Feuchtigkeit (Regen) >:(
Aber ein Hornissennest im Garten, die tun ja nichts, und gaaaanz viele Fliegen, vor allem im Stall, im Haus geht das noch. Ich habe keine Fliegengitter nur einen Streifenvorhang vor einer Tür und gaaaanz viel Sonne :(
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Annemie am 04.08.18, 15:37
Bei uns gibt's genügend Wespen, zur Zeit sind sie noch auszuhalten. Aber die kommen erst noch.

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk

Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Anneke am 04.08.18, 18:24
Hurra, die Mückensaison beginnt!
Wir sitzen abends gerne auf dem Balkon. Man kommt dorthin über mein Büro oder Schlafzimmer.
Durch das häufige Ein- und Ausgehen fliegen immer einige Mücken mit in die Bude, die mich dann die nächsten Tage aussaugen und mir den Schlaf rauben. Trotz eines Mückenschutzes an den Türen.
Der ist allerdings vom Müllermarkt und ein "Glump"
Meint Ihr, es gibt zb beim Raumausstatter was besseres?
Dann fahr ich da mal hin.


Die Saison ist zwar schon länger, aber seit Anfang dieser Woche ist es besonders schlimm.  Vor allen Dingen nerven mich diese ekligen "Gschmaasmuggn" wie man hier sagt.  Wir haben gute Fliegengitter an den Fenstern die ich öffne, aber was hilft das, wenn SM glaubt oben muss die Balkontür immer offen sein damit sie gute Luft hat.
Sie lüftet schon immer durch die Balkontür.
Muss mal mit Göga reden,vielleicht lassen wir dort auch ein Gitter anbringen, aber da hat sie dann ja Problem mit öffnen und Balkon "gehört" ihr, da legt sie sehr großen Wert drauf, ich war da noch nie in all den Jahren.
Die Biester fliegen oben rein und kommen runter zu mir und ich kann schauen dass ich erschlag und kaum bin ich fertig hör ich es schon wieder surren.

Marianne, da hilft am besten ein Pendel-Fliegengitter. Die Tür kann deine SM auch mit der flachen Hand, mit Fuß oder Ellbogen aufdrücken in jede Richtung und das Beste daran: Sie fällt in jede Richtung hinter ihr wieder zu. Es nützt die die teuerste Tür nichts, wenn sie nicht konsequent geschlossen wird
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: peka am 04.08.18, 22:07
Hallo Milli,
die Wespen sind hier bei mir: Mehr als genug!!!
Die vielen Süßkirschen auf dem Baum der Nachbarn, die faulen und vor sich hin trocknen sind wohl ein Leckerbissen für Wespen. Und damit sie nicht so weit fliegen müssen, bauen sie anscheinend eine ganze Stadt in unserem Dach. Ich höre sie zwischen Dachschräge und Ziegel. Auf dem Dachboden sind sie auch, werde aber momentan aus Vorsicht die Ecke nicht frei räumen. Erst im Winter können wir nachschauen ob wir da irgendwie ran kommen.

Und nächste Woche haben wir unser "Backes-Fest". Spätestens wenn die Obstfladen am Freitag gebacken werden, sind die Wespen da. Hoffentlich dieses Jahr ohne Stiche.

Liebe Grüße
peka
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: klara am 05.08.18, 10:00
Hallo,
passt mir auf mit den Wespen.
Gestern stand erst wieder was in der Zeitung. Ein Stadtbekannter ,sehr netter Gastwirt ,hat eine Wespe in die Backe gestochen. Er stieg  noch in ein Taxi ,vermutlich zur Klinik,die nicht weit entfernt ist, u. war am Abend tod.
Mein Mann hat´s letztes Jahr auch  mit Allergie erwischt,obwohl er seither keine hatte. Er kam mit dem Sanka ins Krankenhaus.Da dachte ich auch,hoffentlich überlebt er es. Das ist ganz übel so ne allergie. Jetzt geht er alle 6 Wochen zur Sensibilisierung.
LG Klara
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: mogli am 05.08.18, 13:19
Ich hab in jedem der Flügeltüren vom Tankraum ein Nest.
Eins ist im Schlüsselloch, eins dort wo der Schnapper rein soll nach unten. Göga hat sie dieser Tage zugelehnt, damit die Sonne den Tank nicht so erwärmt. Ich komm ahnungslos ums Eck , zack hatte ich schon einen Stich in der Backe.
Tat mega weh, etwa wie wenn einem mit Schraubenzieher in die Backe gestochen wird. ::)
Seltsamerweise ist es fast nicht geschwollen.
Seither "kümmere" ich mich um die Tiere.  8)
Ich hasse sie!
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: pauline971 am 06.08.18, 08:42
Mücken haben wir so gut wie gar nicht, und wenn doch dann zünde ich abends Räucherstäbchen auf der Terrasse an. Aber wir haben heuer Fliegen in Massen  :o Und das obwohl weit und breit kein Misthaufen in der Nähe ist. Einzig, der Bauer des Nachbarfeldes hat vor ca. 3 Wochen Mist gestreut und die vermutlich mitgebracht  >:(
Unsere Schwalben haben auf jeden Fall genug Futter. Ich hab schon gesagt, wenn die alle Fliegen fressen, dann werden sie wegen Überschreitung des Höchstgewichtes nicht mehr starten können  ;D
Aber ok, es ist Sommer, und die Fliegen werden auch wieder weniger. Um sie teilweise aus dem Haus rauszuhalten, müsste man halt die Türen schließen. Aber es ist halt auch schön, wenn man Haustüre und Terrasse aufmachen kann und es luftig durchzieht. Die Fliegen nehme ich für das schöne Wetter gerne in Kauf.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Marina am 07.07.19, 11:34
Ich habe seit ein paar Tagen winzig kleine Fliegen (Obst- oder Essigfliegen?) in der Küche und werde
ihrer nicht mehr Herr  :o
Es liegt kein offenes Obst oder sonst was herum, was die Fliegen anziehen könnte. Spritzen hilft so gut wie gar nicht. Mit der Fliegenklatsche kann man sie auch nicht erschlagen, weil sie durch die Löcher passen  >:(

Kennt jemand ein Hausmittel? Da gibt´s meines Wissen was, wo man dann Spülmittel rein gibt. Fällt mir aber grad nicht ein.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Morgana am 07.07.19, 12:19
du könntest ein bisschen Essig, Fruchtsaft und einen Spritzer Spülmittel in ein Teller geben, drüber eine perforierte Folie spannen.
Auch Sekt und abgestandenes Bier soll helfen. Aber immer löchrige Folie drüberspannen.
Fliegenspray hilft bei den Biestern leider nichts. 
Ansonsten gibts noch die Fliegenfallen zum kaufen, auch für Obstfliegen
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Marina am 07.07.19, 17:17
Danke schon mal für den Tipp.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Morgana am 07.07.19, 19:09
viel Erfolg bei der Bekämpfung. Ich hatte das Problem auch mal, kein Obst rumliegen  und trotzdem die Obstfliegen.
Bei mir kamen die vom Mülleimer, bischen was daneben gefallen hat schon gereicht, nachdem ich das alles
sauber gemacht hatte war nach einem Tag damit Schluß. Alle im Tellerchen und Ruhe.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: LuckyLucy am 11.07.19, 08:38
Insektensterben?
Ich hab gerade den Eindruck, das werden immer mehr Biester. Beißende Fliegen, kleine Fliegen, die mit Fleiß in die Augen fliegen, es brummt und summt. Falter, Grashüpfer - auf der Weide ist wirklich alles da.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Morgana am 11.07.19, 09:58
das kann man hier auch so beobachten, es brummt, summt und krabbelt.
Schmetterlinge und Falter in den allerschönsten Farben.
Die Spatzen und Meisen sind äußerst gut genährt und brüten was das Zeug hält
scheint mehr als genug Futter da zu sein.
Das einzige was mir auffällt, auf der Autoscheibe und Motorhaube sind deutlich weniger tote Insekten
als noch vor Jahren. Da musste man wöchentlich waschen um überhaupt noch was zu sehen.

Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: frankenpower41 am 11.07.19, 12:23
Das mit der Autoscheibe hat Udo Pollmer mal erklärt.
Da ist Material anders und auch ergonomisch sind die anders als früher, darum sind da nicht mehr so viele dran.
So wie der das sagte erschien es mir logisch, und dann denke ich dass viel mehr Autos unterwegs sind als vor 20/30 Jahren, das verteilt sich dann doch auch.
Ich sehe es hier auch so dass es überall brummt und was mir auffällt ist, dass es oft so Viecher sind die ich früher nicht kannte oder die mir zumindest nicht auffielen,
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Gitta am 11.07.19, 12:32
ich verwende die Fliegenfallen , welche man an Fenster oder Türen klebt. Der Duftstoff zieht die Viecher an und dann war`s es.
Wenn die Folie voll ist, nehm ich sie ab und werfe sie in den Müll.

klappt ganz gut.

Gitta
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: sonny am 12.07.19, 20:35
Was mich nervt sind die Feuerwanzen draußen, die vermehren sich stark.
Es heißt zwar, sie sind nicht schädlich, aber überall krabbeln die rum 🙈
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Marina am 16.08.20, 19:46
Wir waren heute im Gasthaus zum Essen und saßen im Garten. Es gab sehr viele Wespen.
Auffällig war, dass die Wespen meine Schwester in Ruhe gelassen haben: sie aß Hähnchenschnitzel mit
Currysoße. Die mögen die Wespen anscheinend nicht (die Currysoße meine ich  ;D).

Am Nebentisch legten die Leute Centstücke aus, die sollen angeblich auch die Wespen vertreiben. Keine Ahnung, ob es geholfen hat oder ob sich nur die Bedienung über das Trinkgeld gewundert hat. Eine andere Frau hatte den Rat, eine Schale mit Wasser und Nelken darin auf zu stellen.

Kennt ihr noch mehr solcher totsicheren Hausmittel?
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Morgana am 16.08.20, 19:59
ich habe neulich am Wertstoffhof eine Wespenfalle geschenkt bekommen, mit dem Hinweis die mögen nur "Gösser"
funktionierte schon mal nicht.
Kupferpfennige haben beim letzten Leichenschmaus auch nicht funktioniert.
Aus Packpapier ein Wespennest formen und aufhängen über dem Tisch...hat nichts gebracht
ein Teller mit Schinkenstückchen aufstellen. Dasselbe-nichts passiert.
Heute habe ich Streichwurst versucht und da hatten wir keine mehr am Tisch.
Aber es wird bei uns auch so merklich ruhiger, denn wir haben mal wiedeer ein riesen Hornissenest , die
fressen mächtig was weg.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: LunaR am 16.08.20, 20:42
Gestern hatten wir beim Grillen auch viele Wespen zu Besuch. Ich stellte versuchsweise die Fruchtfliegenfalle auf, ein Glas mit Obstessig und Zucker und rechnete damit, dass darin ein paar Wespen ersaufen würden. Einige schauten sich das auch neugierig an und zack, waren alle weg. Keine Ahnung, ob ein Zusammenhang bestand??
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Tina am 16.08.20, 20:51
Bei uns kommen die Wespen auch immer, wenn wir draußen essen, egal zu welcher Tageszeit und was es gibt. Die finden immer was. Wir haben aber auch immer eine Fliegenklatsche dabei und die Todespofer werden von den Katzen aufgesammelt.
das ultimative Mittel dagegen haben wir auch noch nicht.

Beim Beregnunghydranten ist auch ein Nest, wenn wir daran müssen, nehmen wir eine Rückenspritze Wasser mit, bei einsprühen werden die dann ruhiger!
Mein Mann wurde vor zwei Wochen beim Beregnung umstellen von sechs oder sieben Wespen gestochen......
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: apis am 16.08.20, 22:16
Ich stelle ein brennendes Teelicht in ein Schälchen mit frischem Kaffeemehl, man kann auch das Kaffeemehl selbst räuchern.
Ein Teller mit frischem Fleisch, ein kleiner Abschnitt vom Grillfleisch, hilft bei uns als Ablenkungsfütterung für die Wespen. Sie sind ja eigentlich Fleischfresser und lassen bei uns dafür alles Süße stehen.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: martina am 17.08.20, 08:05
Das mit dem Räuchern von Kaffeemehl hab ich gestern versucht, hat bei uns nicht gewirkt.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Erika am 17.08.20, 10:20
Wir waren letzte Woche zu einem Geburtstag eingeladen. Vor lauter Wespen konnte man nicht in Ruhe essen, einzige Alternative wäre gewesen, die Feier ins Haus zu verlegen. Die Trinkgläser wurden immer wieder abgedeckt.

Um den Tierchen etwas anzubieten wurden Gläser mit Cola und etwas Spülmittel gemischt aufgestellt. Ich hatte den Eindruck, es zieht in kurzer Zeit noch mehr Wespen an, aber die Plagegeister konnten dem Zeug nicht widerstehen. Etwas später entdeckte man ein Wespennest in der Nähe der Terrasse.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Morgana am 17.08.20, 10:31
am besten half ein Wassersprüher.
Wenn man damit ein bischen nebelt sausen die zurück in den Bau, weil sie denken es regnet.
Nach einige Zeit kommen sie zwar wieder, aber die sind lernfähig und merken sich nach ein paar mal sprühen dass
es da feucht wird. Gestern noch ausprobiert und hat von allem bisher am besten funktioniert.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Steinbock am 13.04.21, 09:26
In dem Haus, wo ich arbeite, sind seit vielen Wochen an einer Außenwand immer wieder kleine Krabbeltiere,
die ich weder kenne, noch loswerde. Sehen am ehesten aus wie Milben, beige, ca. 1 mm lang und krabbeln
im Raum an der Außenmauer umher. Ich sauge sie jede Woche weg und nächste Woche sind wieder welche da.
Auch habe ich schon sämtliche Pflanzen aus dem Raum verbannt, weil es möglich wäre, dass sie sich daran
ernähren/vermehren. Hat nix gebracht.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: frankenpower41 am 13.04.21, 09:33
...  ich hab jetzt schon ein paar Mal diese (neuen) Wanzen weg. Die gab es früher gar nicht.
Wenn man die weg tut, die stinken so wie früher die, die man öfters beim Schwarzbeer pflücken mit reinbrachte.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Tina am 13.04.21, 09:56
Da habe ich jetzt auch mal eine Frage, in unserer Übergangswohnung werden wir seit ein paar Tagen von Ameisen heimgesucht. Ich habe schon Zimt probiert, gesprüht und Ameisendosen, aber so wirklich hilft gar nichts. Habt ihr vielleicht noch einen Tipp? Jedenfalls haben die Viecher sich in der Küche eingenistet.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Annette am 13.04.21, 11:22
Backpulver ausstreuen - manchmal hilfts, Tina

LG Annette
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Marina am 13.04.21, 11:29
Gegen die Ameisen helfen bei mir in der Küche nur die Ameisendosen.
Das dauert aber ein paar Tage bis man einen Erfolg sieht, bzw. keine Ameisen
mehr sieht  ;)
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: martina am 13.04.21, 11:58
Ich hatte immer gute Erfolge mit einem Streugranulat, welches man auf die Ameisenstrasse streut. Die Tiere nehmen es auf und füttern die Brut damit. Das wirkte nachhaltig, ich habe schon ewig keine Ameisen mehr gehabt.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Morgana am 13.04.21, 12:10
Ameisenstreugranulat hilft sehr gut. Meins kann man auch Auflösen und gißen. Ist mir aber im Haus zu heftig.
Die Köderdosen wirken nicht ganz so gut und dauern eine Weile, aber es haut hin.
Genauso wie Backpulver.

Junior hatte immer mal wieder Ameisen im Haus. Bis wir drauf kamen, dass die vom Garten durch die Außenwand kommen.
Da habe ich dann draußen mal Granulat gestreut und drinnen die Köderdosen aufgestellt.
Zusätzlich haben wir noch jeden Tag alles zusammengesaugt was rumfleuchte. So hatten wir nach einer Woche Ruhe.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Annette am 13.04.21, 12:44
Sind Ameisen eigentlich Insekten !?!  :-X

LG Annette

Nachgeguckt: Ameisen sind Insekten. Ohoh - sammeln und in der Wildnis aussetzen. Zwar auch nicht artgerecht, aber frau mordet dann ja nur indirekt.  :-X :-X :-X
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Marina am 13.04.21, 12:48
Sind Ameisen eigentlich Insekten !?!  :-X

LG Annette

Ich habe seinerzeit nicht unterschrieben  8) :-X
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: LuckyLucy am 13.04.21, 13:49
Ich hab gegen Ameisen so ziemlich alles durch - bis auf die blaue Elise.

Hatte in der vorherigen Wohnung auf dem Hof einen dunklen Pflanzkübel. Der hat sich in der Sonne prima aufgeheizt und war die reine Brutstation für die Ameiseneier. Ich habe von Hausmitteln wie Backpulver, Zimt, Kreide über Köderboxen bis Mittel zum Gießen alles durch. Am besten wäre gewesen, den Kübel ins Auto zu laden und irgendwo auszukippen, aber dann hätte man den Krabbelspaß im Auto gehabt. Mittlerweile ist wohl alles abgestorben, was darin gepflanzt war. Ob die Ameisen noch drin leben? Keine Ahnung. Auf jeden Fall stelle ich keine dunklen Pflanzkübel mehr auf...
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Steinbock am 13.04.21, 18:06
In dem Haus, wo ich arbeite, sind seit vielen Wochen an einer Außenwand immer wieder kleine Krabbeltiere,
die ich weder kenne, noch loswerde. Sehen am ehesten aus wie Milben, beige, ca. 1 mm lang und krabbeln
im Raum an der Außenmauer umher. Ich sauge sie jede Woche weg und nächste Woche sind wieder welche da.
Auch habe ich schon sämtliche Pflanzen aus dem Raum verbannt, weil es möglich wäre, dass sie sich daran
ernähren/vermehren. Hat nix gebracht.

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte und noch viel mehr, was dagegen zu tun ist?
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Tina am 16.04.21, 08:25
Danke für eure Rückmeldungen,  Backpulver hatte ich auch im Angebot,  fanden die nicht attraktiv  >:(
Ich habe jetzt 2 Dosen stehen und an einigen Stellen auf dem Fußboden gesprüht, es werden weniger.
Draußen habe ich nichts gefunden außer Waldameisen und die sind bis jetzt noch nicht im Haus  8)
LG
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Marina am 30.10.21, 11:40
Da unsere Jugend im Moment Haus umbaut, haben die Krabbelviecher (und Mäuse  :-X) kein
Daheim mehr und bevölkern nun unsere Wohnung  >:(

Im Moment jage ich täglich hinter den stinkenden Marienkäfern her (ich weiß, es sind keine Marienkäfer,
schauen aber fast so aus). Ich finde die einfach eklig -Artenvielfalt hin oder her.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Marina am 04.05.22, 09:03
Alles Jahre wieder: die Ameisen-Krabbel-Saison in meiner Küche hat angefangen  >:(
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: freilandrose am 04.05.22, 13:01
Und uns nerven Wespen. Ein Wespennest im offenen Kamin konnten wir
Dank Kaminkehrer unschädlich machen. Bis der das draussen hatte, brauchte es viel Kraft.
Nun dachte ich, haben wir die Viecher auf dem Balkon los. Denkste.
Beim Mittagessen auf dem Balkon nerven die Viecher.
Wir haben festgestellt, dass da wohl ein Nest ist unterm Bretterboden. Aber ich kann ja schlecht die
Bretter abmontieren. Durch die Schlitze, die sich auf den ganzen 40m2 Balkonboden verteilen ist das nicht so einfach.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: frankenpower41 am 04.05.22, 13:09
Alles Jahre wieder: die Ameisen-Krabbel-Saison in meiner Küche hat angefangen  >:(

bei uns ist es im Flur und im vorderen Büro.
Ich hab auch den Eindruck dass draußen bei den Pflastersteinen wieder solche Ecken wo es krabbelt.
Titel: Re: Fliegen, Krabbelviecher und anderes Ungeziefer 2
Beitrag von: Morgana am 04.05.22, 13:13
wir hatten auch jahrelang Probleme mit Ameisen..das geht jetzt,
Dafür suchen die Hornissen schon wieder Platz zum bauen.