Autor Thema: Reiserücktrittsversicherung  (Gelesen 13557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline suederhof1

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4144
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #15 am: 21.12.16, 09:38 »
Hallo Elisabeth

Wenn wir mit den LF fahren, macht jeder für sich selbst eine Rücktrittversicherung, bei der Versicherung seines Vertrauens.
Der Versicherungsagent kann da auch mit Inhalten weiterhelfen.

LG Barbara

Nicole88

  • Gast
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #16 am: 21.12.16, 14:03 »
Hallo Elisabeth,

bei meinem Sohn haben wir für ihn eine Reiserücktrittsversicherung selber abgeschlossen, die Schule macht keine gemeinsame o. Gruppenversicherung. Empfehlen kann ich dir die Rücktrittsversicherung von Allianz Werbelink entfernt

Ich hoffe deine Tochter hat Spass auf dem Klassenfahrt ;)

LG
Nicole
« Letzte Änderung: 22.12.16, 18:14 von samy »

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7508
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #17 am: 21.12.16, 14:07 »
Wer da jetzt nicht an Werbung denkt ::) ::)

Nicole88

  • Gast
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #18 am: 22.12.16, 15:10 »
Hallo Frankenpower41,

entschuldige bitte war aber nicht so gemeint. Habe es mehr als Empfehlung geschrieben ;)

LG
Nicole

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5536
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #19 am: 22.12.16, 17:37 »
Was sind die Vorteile bei er Allianz-Rücktrittsversicherung? Oder mit welcher Begründung kannst Du die empfehlen?
Enjoy the little things

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #20 am: 22.12.16, 18:12 »
Hallo Frankenpower41,

entschuldige bitte war aber nicht so gemeint. Habe es mehr als Empfehlung geschrieben ;)

LG
Nicole


Hallo Nicole,
ja ist schon komisch, wenn als erster Beitrag gleich Werbung kommt.
Magst du dich nicht mal Vorstellen?.. Dann werden wir alle wieder viiiiel freundlicher  ;) 8)

Schön dass du zum BT gefunden hast. Wie bist du denn darauf aufmerksam geworden.

lg
hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1064
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #21 am: 22.12.16, 21:38 »
Eigentlich zur Ergänzung
Für Auslandsfahrten von Jugendlichen über unseren Partnerschaftsverein mit Frankreich wird eine
Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport empfohlen.
Es hat sich bei einem jungen Franzosen gezeigt, am Abenteuerspielplatz so unglücklich von der Schaukel gestürzt, Fuß kompliziert gebrochen, Krankenhaus, OP, Eltern sind gekommen, mit Taxi zum Flugplatz,
Flug nach Frankreich, Eltern hatten eine solche Versicherung
Reiserücktritt bei begründeten Fällen war kein Problem, es wird ja nur ein bestimmter Betrag verlangt, der Verein hat eh die Mehrkosten einer solchen Fahrt getragen, es gibt auch Zuschüsse.

Bei Schulfahrten  unserer Kinder hatten wir keine Rücktrittsversicherung gemacht

Für gögä und mich haben wir eine Reiserücktrittsversicherung und Auslandskrankenversicherung laufen, da wir ja einige Fernreisen gemacht haben, wenns klappt nochmal Afrika. Dann sind manche Versicherungen für Personen über 70 Jahren erheblich teurer.
« Letzte Änderung: 09.01.17, 11:00 von Gislinde »
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3440
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #22 am: 01.01.17, 18:00 »
Ich würde gerne eine Reiserücktrittskostenversicherung für unsere Tochter für die Abiturfahrt
abschließen. Dies wird auch auf dem Infoschreiben der Schule empfohlen. Leider steht auf
dem Rundschreiben der Schule kein Tip, wo das zu machen geht, bzw. ob die Schule das
grundsätzlich selbst organisiert. - Wie wird das woanders gehandhabt?

Elisabeth

Inzwischen wurde bekannt gegeben, dass die Schule selbst eine Gruppenversicherung
organisiert.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3440
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #23 am: 08.06.17, 08:17 »
Nun ist doch tatsächlich der Versicherungsfall bei der Reiserücktrittskostenversicherung
eingetreten. Aus gesundheitlichen Gründen. Was die Versicherung da nun alles wissen will,
warum krank, wie lange schon und was schon alles an Therapie gemacht wurde... :o
Ich bin echt irritiert! Es muss doch reichen, wenn der behandelnde Arzt schreibt, dass XY
wegen Erkrankung nicht an der Reise teilnehmen kann.
Selbst wenn es eine chronische Krankheit ist, kann man doch nicht schon ein halbes Jahr
im Voraus wissen (bei Anmeldung zur Reise), dass danach eine Verschlimmerung eintritt.

Hat da jemand Erfahrung? Kann es also sein, dass die Versicherung eh nicht zahlt?

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3779
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #24 am: 08.06.17, 08:46 »
Elisabeth,
war gerade gestern abend Thema bei uns.Ist leider so, das es viel Arbeit mit sich bringt. Alles hinschicken  was Du hast .
Und evtl sogar ein zweites Mal .
In dem Fall ist jetzt noch ein Schreiben vom Krankenhaus dabei. Was daraus jetzt wird, mal sehen.
Herzlichst hosta

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #25 am: 08.06.17, 10:29 »
das kommt auf die Versicherungsbedingungen an. Was steht denn da drin?
Im Allgemeinen ist aber ja so, dass Versicherungen eher nicht dafür bekannt sind, dass sie sofort zahlen.

Meine Arbeitskollegin hat die RRV übrigens vom ADAC, die haben wirklich keinerlei Anstalten gemacht, als sie nach Ostern ihre USA-Reise storniert hat, da ihr Vater mit Schlaganfall im KH lag...
War ich doch sehr erstaunt drüber..
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3440
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Reiserücktrittsversicherung
« Antwort #26 am: 10.07.17, 11:06 »
Nun ist doch tatsächlich der Versicherungsfall bei der Reiserücktrittskostenversicherung
eingetreten. Aus gesundheitlichen Gründen. Was die Versicherung da nun alles wissen will,
warum krank, wie lange schon und was schon alles an Therapie gemacht wurde... :o
Ich bin echt irritiert! Es muss doch reichen, wenn der behandelnde Arzt schreibt, dass XY
wegen Erkrankung nicht an der Reise teilnehmen kann.
Selbst wenn es eine chronische Krankheit ist, kann man doch nicht schon ein halbes Jahr
im Voraus wissen (bei Anmeldung zur Reise), dass danach eine Verschlimmerung eintritt.

Versicherung zahlt nicht bei chron. Krankheiten, die schon vor Reisebuchung bestanden haben,
Wenn ausgerechnet vor Antritt der Reise die Erkrankung einen "Schub" macht,
hat man eben Pech. :-X
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)