Autor Thema: Neubau Stall, Planungsbüro  (Gelesen 39370 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8752
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Neubau Stall, Planungsbüro
« Antwort #75 am: 14.03.23, 22:11 »
Fazit: baue mal einen neuen Stall und Güllegrube, dann weißt Du zu 100 %, dass wir hier in Deutschland sind.

Ich bin froh, dass alles fertig ist und abgenommen wurde. So kann man sich wenigstens freuen an dem neuen Stall. ;D
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3057
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neubau Stall, Planungsbüro
« Antwort #76 am: 15.03.23, 06:51 »
Hallo,

brauch ihr keine Umwallung?
Bei uns wollten die eine Umwallung für die ganzen Kubikmeter dabei steckt der Behälter 3m im Erdreich und 3 m gucken raus. Soll mir mal einer erklären wie die Menge die unterhalb liegt auslaufen kann. Alles ist topfeben und die Wiese ist auch unsere. Kein Gewässer weit und breit und ein umpumpen in die Lagune wäre möglich. Die Lagune hat einen separaten betonierten Abfüllplatz.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8752
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Neubau Stall, Planungsbüro
« Antwort #77 am: 15.03.23, 09:12 »
Hallo,

brauch ihr keine Umwallung?
Bei uns wollten die eine Umwallung für die ganzen Kubikmeter dabei steckt der Behälter 3m im Erdreich und 3 m gucken raus. Soll mir mal einer erklären wie die Menge die unterhalb liegt auslaufen kann. Alles ist topfeben und die Wiese ist auch unsere. Kein Gewässer weit und breit und ein umpumpen in die Lagune wäre möglich. Die Lagune hat einen separaten betonierten Abfüllplatz.

LG Mathilde
Ich mach noch mal ein Foto, Mathilde. Übrigens mußten die KG Rohre vom Stall zur Güllegrube extra verschweißt werden. Das reicht nicht aus, wenn man sie nur ineinandersteckt. Natürlich haben wir das dann auch mit Fotos dokumentiert. ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8752
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Neubau Stall, Planungsbüro
« Antwort #78 am: 15.03.23, 11:33 »
Ich hab jetzt meinen Sohn gefragt, was mit einer Umwallung gemeint ist. Er sagte mir, dass das bei uns nur die Biogasler machen müssen. Ich werde mal drauf achten, wenn ich wieder bei einem vorbei fahren.

Wie gesagt, bei uns fehlt noch der Abfüllplatz. Z.Zt. pumpen wir in die alte Grube um und dürfen von da aus Gülle ausbringen, solange der noch nicht betoniert ist. 😉
« Letzte Änderung: 15.03.23, 23:16 von Freya »
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neubau Stall, Planungsbüro
« Antwort #79 am: 29.12.23, 09:55 »
tja, wenn man fertig ist, oder fast.. dann kommt das nächste. der maststall war ein projekt das schon geplant war, der stahl geliefert und dann kam der grosse schnee anfang dez. und drückte eine ecke des alten stalls ein!
es ist provisorisch repariert damit man misten konnte und jetzt muss es halten bis sie dazu kommen den neubau aufzustellen. aber erstmal ist der wald dran, da sieht es übel aus.
fazit: die arbeit geht nicht aus!

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3057
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neubau Stall, Planungsbüro
« Antwort #80 am: 29.12.23, 11:06 »
Hallo,

wir müssen bei der Biogasanlage eine Umwallung bauen. Ein treppenwitz wenn man bedenkt dass sowohl die Straße als auch das Dorf höher liegt und die angrenzenden Flächen unsere sind. Die Umwallung braucht eine Zufahrt und da warte ich noch auf Schotten!
Warum genehmigt man überhaupt solche Anlagen in unmittelbarer Nähe von Gewässern?
Mir stinkt das gewaltig weil man dazu wieder eine Fachfirma beauftragen muss.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Mastreh

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 500
Re: Neubau Stall, Planungsbüro
« Antwort #81 am: 29.12.23, 20:46 »
Mathilde wir bekamen auch eine Aufforderung zur Umwallung. Nach Absprache mit der Behörde haben wir ein Planungsbüro beauftragt dass das angrenzende Grundstück ausgemessen hat, es liegt tiefer als die Straße und müsste als Auffangbecken reichen. Warten aber noch auf die Rückmeldung und wir haben kein Gewässer in der Nähe.