Familie und Co. > Familienfeiern und ähnliche Katastrophen....

Einladungen per whatsapp & Co.

(1/4) > >>

Gräfi:
Hallo zusammen,

gestern Nacht (!) hat mein Freund per whatsapp eine Nachricht bekommen:
Servus, Ihr dürft gerne am Freitag Abend ab 18:30 zu unserem Polterabend ... kommen. Gruß V und J

Ich weiß ja nicht, was ich von so einer Einladung halten soll... klar feiern die wenigsten heutzutage einen Polterabend und wenn, dann machen sie dafür keine extra Einladung sondern schreiben das auf die Hochzeitseinladung und alle anderen bekommen mündlich bescheid oder so. Aber knapp zwei Tage vorher einzuladen, per whatsapp, mitten in der Nacht... ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Zumal man eine Hochzeit ja i.d.R. nicht innerhalb von zwei Wochen plant. Dass man mal jemanden vergisst kann passieren, aber das scheint mir hier nicht der Fall zu sein.

Was haltet ihr von solchen Einladungen? Und was würdet ihr jetzt machen?

frankenpower41:
Hallo Gräfi

kommt drauf an ob ihr mit dem Paar auch sonst l über WhatsApp Kontakt habt oder sonst zusammen kommt.
Bei uns hier wird man auf Polterabend nicht eingeladen, zumindest war das früher so. Bei unserer Tochter war das letztes Jahr auch so, hinterher hab ich öfters gehört "wir wussten das nicht, wären sonst auch gekommen. "
 Vielleicht wollten sie nur dran erinnern dass ihr auch wirklich kommt weil sie Euch schon eingeplant hatten.  Man macht sich ja im Vorfeld schon Gedanken wie viele es ungefähr werden.

Tina:
Ich hätte jetzt mit dieser Einladung zu einem Polterabend auch kein Problem. Bei uns werden die Einladungen zum Babypinkeln auch über Whatsapp versandt. Betrifft aber eher die jungen Leute.

Anneke:
Find ich auch nicht tragisch diese Einladung in der Form. Sie werden das vielleicht insgesamt relativ zwanglos halten in Partyform. Sind sicher überwiegend Freunde dort und nur engste Verwandtschaft.

Ich finds sogar schön so, nicht so exaltiert durchgestylt wie Hochzeiten mal sind und vielleicht auch diese Hochzeit.

Vielleicht haben sie sich für den Polterabend auch erst kurzfristig entschieden.

martina:
Polterabend, Geburtstage, Babypartys... alles, was lockere Feiern sein sollen, find ich ok, wenn die Einladung so kommt, früher ging das eher spontanere auch telefonisch. Gut, Polterabend 2 Tage vorher, das buche ich dann auch unter "sagen wir lieber noch mal was, dass sie auch wirklich kommen".

Für eine Hochzeit darf es dann bitte schon eine schöne Karte sein und etwas formeller.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln