Fastenzeit und Ostern > Fastenzeit und Ostern

Palmsonntag

<< < (2/21) > >>

martina-s:
Hm, Annama,
ist auch bei uns so. Ich werde heute nicht die hl. Messe besuchen. War ziemlich lange im Stall. Und ich finde auch wichtig, dass es meinen Kühen gut geht. Die haben nix davon, wenn ich jetzt zur Kirche laufe.
Aber ich bin froh, dass Anna jetzt zur Kirche fährt und unsere Palmzweige hinbringt. Der Palmbuschen kommt dann bei uns in den Herrgottswinkel.
Hier am Haus war man mit Traditionen nicht so vertraut weil die Großmutter evangelisch war.
Aber wir haben das schon immer so gehalten weil ich es von daheim her gewöhnt bin.

Frieda:
Hallo Annama und Martina,

wir war heut alle in der Kirche (sogar der Kleine war brav *freu*) Meine zwei Kindergartenkinder haben im Kindergarten einen Palmbusch gemacht, für den Großen und den Kleine hab ich heut früh noch schnell welche gemacht. Jetzt haben wir vier Palmbuschen und jetzt kann ich noch schaun, wo ich die alle vernünftig unterbring, einen in den Herrgottswinkel und dann kann ich diese Jahr in jeden Stall einen aufhängen.

Tiney:
Hallo Ihr,

ich komme ja aus dem durchwegs katholischen Tirol, bei uns wird dieser Brauch noch sehr hoch gehalten.
Am Palmsonntag ist einer der Sonntage, wo unsere Kirche zu klein ist, weil auch jene mit den Kindern kommen, die sonst kaum bei der Messe zu sehen sind.
Die Kinder haben Palmbuschen und -stangen, bunt geschmückt mit Bändern und Brezen.
Diese werden bei Schönwetter auf dem Dorfplatz mit Umzug in die Kirche geweiht, heute war's regnerisch, daher fand alles in der Kirche statt.
Die Kinder mit den längsten Stangen stehen um den Altar, die Kirche bietet so ein buntes und fröhliches Bild.
Man sieht auch an den Kirchgängern wie viel Freude dieser Sonntag vermittelt.

Es gibt noch Orte in Tirol wo es Wettbewerbe gibt, wer die längste Palmstange hat - der Rekord liegt bei 36 m.
Das ist bei uns Gott sei Dank nicht so, obwohl unsere Söhne (5 und 7) schon voller Stolz ihre Stangen getragen haben.

So ist das mit den Bräuchen und ich hoffe sehr, dass sich dieser hält.

Liebe Grüße aus dem naßkalten Tirol
Christine

katrin 14:
Hallo, bei uns im Dorf gibt es auch noch einen Palmesel,

Ein Holzwagen mit einem Esel und Jesus darauf. Am Palmsonntag wird er geschmückt und zieht mit den Palmstecken
in die Kirche mit ein.,

Danach gehen die Ministranten von Haus zu Haus und bekommen dabei Geld das sie für ihre Ausflüge und teilweise
auch für sich selbst verwenden dürfen.

Der Palmesel ist eine min. 200 Jahre alte geschnitzte Figur. ich bin froh das dieser Brauch bei uns noch lebendig ist.

Gruß Katrin

geli.G:
Hallo,

bei mir stehen jetzt drei fertige "Palmbesen" bereit. Ich hab mir extra an unserem Bach mehrere Kopfweiden gesetzt, damit ich immer welche in der Nähe hab. Für den Palmbesen sind sie ja ganz wichtig.... ;)

Sind eure Palmbuschen auch schon fertig?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln