Familie und Co. > Generationsprobleme

Was macht ihr im Alter ?

(1/27) > >>

Mucki:
Ein anderes Thema hat mich auf diese frage gebracht.

Was habt ihr im alter vor ? Also nach dem Übergeben oder aufhören ? Wollt ihr eure Hobby´s aubauen wen ja welche ?
Habt ihr Träume die ihr verwirklichen wollt ?

Habt ihr wirklich schon mal dran gedacht wies dann werden wird? so das man den jungen ned im weg steht (ned wie die jetztigen alten) ,

Was sind eure gedanken dazu .

lg Mucki

Nelly:
Hallo,

möchte dann gerne mich selbst in den Mittelpunkt meiner Bemühungen stellen, was aber nicht heißt, dass die Familie mir den Buckel runterrutschen kann. HElfen, wenn ich gefragt werde, ist ganz klar. Enkelkinder hüten gerne, sofern es nicht dauernd als selbstverständlich angesehen wird.

Möchte spätestens dann mal auf Island gewesen sein, außerdem möchte ich dann mal keinen Zeitdruck haben, kein sich nach anderen Leuten richten ( was sollen die denn sonst sagen?) müssen.

Mit dem Hund und meiner besten Freundin spazieren gehen können, Sport machen, Massagen genießen, einfach mal durch die Stadt gehen, nach Hause kommen und gehen wann man will, ausschlafen dürfen, keine Vorgesetzten mehr haben müssen, im Garten rumwerkeln und sich einfach einen ganzen Nachmittag in die Hängematte legen (sofern das dann körperlich noch drin ist).....

So richtige Hobbies habe ich jetzt auch nicht, aber vielleicht fällt mir bis dahin noch eines zu!!

Nell, noch 30 Jahre von der offiziellen Rente entfernt.....

gina67:
Hallo
bis zur Rente haben wir noch gut 10 Jahre, aber wir werden wohl in 5 Jahren verpachten oder übergeben.
Ich habe vieles auf der Liste stehen was ich dann gerne machen möchte:

spontane Reisen oder Ausflüge
lesen, nicht nur abends
Bilder sortieren und einkleben
einen Garten neu anlegen nur nach meiner Vorstellung
einen Gemüsegarten nur für mich alleine ohne Einmischung meiner SM
eine kleine Wiese mit Wildbäume und -Sträucher bepflanzen
ehrenamtlich tätig werden z.B. im Altenheim vorlesen
viele Radtouren machen
Fotoalben für meine Kinder herstellen mit Bildern ihren Vorfahren und dazugehörigen Stammbaum
viel Zeit mit meinen Enkelkindern verbringen (vielleicht kommen ja noch welche zu dem einen dazu)
zu BT-Treffen fahren die auch mal weiter weg sind

zu all diesen Sachen fehlt mir oft die Zeit, einiges mache ich jetzt schon, aber immer nur mit der Uhr im Nacken.

LG Gina

P.S. @Mucki
was willst du dann machen?

 

maggie:
ich bin schon in rente - merke aber nichts davon...
nicht wegen dem betrieb, da mache ich eigentlich nur noch Buchhaltung - und das wird bleiben bis st mehr zu hause sein wird, denke ich ...

ab diesem jahr läuft der betrieb auf Junior, aber ich werde mich weiter im Büro betätigen, die Aufzeichnungen für die direktzahlungen machen schon lange meine Männer (zuerst vater u. sohn, doch seit einiger zeit eigentlich nur noch Junior) -

daneben habe ich noch meine arbeit in der schul- u. gemeindebibliothek des nachbarortes - dort darf ich noch bleiben .. - hoffe noch lange -

dann möchte ich regelmässiger in meine alte Heimat (am Zürichsee), dort habe ich auch noch mind eine grosse Baustelle, wir Schwestern möchten ein altes haus umbauen - d.h. mit Architekt und Handwerkern, für uns wäre das zu gross ... -
und hoffen dass meinem Göttergatte die 14 tage ferien, die wir ende Monat in argentinien verbringen, gefallen werden, damit ich ihn wieder mal zu einem Urlaub von mehr als 4 tagen überzeugen kann ...

dann backe ich noch 2 Vormittage in der Woche - mittwochs Brot und samstags zöpfe - auf Bestellung... - muss immer sehen dass ich die andern Termine "Drumherum" bringe   ;D

Lexie:
ich möchte eigentl. nur aus dem ewigen  ZEITRASTER rausfallen.
Damit meine ich, nicht immer nur zwischen 2 Melkzeiten meine Arbeit und das "rest. Leben" planen und leben.

Endl. mal Zeit haben um zu Handarbeiten und Lesen, es sind meine größten Hobbies.
Am Garten hätt ich auch meine Freude.

Enkelkinder wären schon schön, ist aber sehr unwahrscheinlich bei uns, mal sehen.

LG Lexie

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln