Autor Thema: Hallux Valgus  (Gelesen 1584 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online gina67Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6284
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Hallux Valgus
« am: 07.08.22, 23:17 »
Hallo
ich leide schon sehr lange am Hallux Valgus an beiden Füßen.  Ich habe zwar noch keine starken Schmerzen,  aber es ist sehr lästig.
Der Orthopäde rät zur OP, das möchte ich aber nicht.
Nun bin ich durch Zufall im Internet auf orthopädische Kompressionssocken gestoßen.  Die sind ähnlich wie Fingerhandschuhe,  nur eben für  Zehen. Ich habe mir 3 Paar zum Ausprobieren bestellt. Das Anziehen ist etwas mühselig, weil jeder Zeh einzeln  reingefummelt werden muss. Aber ich kann schon eine Besserung merken. Natürlich können diese Strümpfe den Hallux Valgus nicht beseitigen, aber die Beschwerden werden gelindert.
LG Inga

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 684
Re: Hallux Valgus
« Antwort #1 am: 08.08.22, 08:32 »
Grias di,
Das ist ja interessant...
Ich hab auch einen Hallux, noch nicht so schlimm, aber Einlagen hab ich schon bekommen, und nach anstrengenden Tagen, am besten noch in den falschen Schuhen, schmerzt er schon ganz schön.

Meine Heilpraktikerin hat gemeint, ich soll mir abends so 20 Min. Tampons (mini) zwischen die Zehen stecken.
Schaut komisch aus, hilft aber tatsächlich,  zumindest schmerzt es dann nicht mehr so.
Sie meinte die Zehentrenner zum lackieren sind zu weich. Nachdem ich aber nicht täglich zu den Tampons komme, hab ich mir die jetzt in der Nacht die Trenner dazwischengesteckt. Das geht schon auch...Die Tampons bringen aber mehr, glaub ich zumindest...

Ganz liebe Grüße
Birgit

Online Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3680
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hallux Valgus
« Antwort #2 am: 08.08.22, 08:47 »
Ich würde spontan meinen, dass eine regelmäßige Fussmassage (alles durchbewegen und lockern) sinnvoll wäre (bevor Frau mit irgendwelchen zehenspteizern arbeitet. - Vielleicht würde als einfache Methode schon helfen, mit einem Igelball ein paar Übungen zu machen: den Ball unter den Fußsohlen auf dem Boden kreisen (z. B.)
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2724
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hallux Valgus
« Antwort #3 am: 08.08.22, 09:25 »
Hallo,

diese Barfußschuhe sollen da sehr gut sein. Ich möchte jetzt meinem Mann welche bestellen. Die Familie unserer Tochter tragen alle solche Schuhe aber nicht nur. Ich denke schon, dass das Auswirkungen auf die Füße hat.
Ich habe ja eher Probleme einen „Buckel“ zu bekommen da mein Skelett schrumpft.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Online gina67Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6284
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Hallux Valgus
« Antwort #4 am: 08.08.22, 10:14 »
Fußmassage und Barfuß laufen ist sicher gut für die Füße. Mache ich auch viel, besonders barfuß laufen, aber den Hallux Valgus kann man damit nicht heilen, vielleicht vorbeugen. Aber wer denkt in jungen Jahren schon daran Fußgymnastik zu machen.
Barfußschuhe ist vielleicht auch eine Alternative, da wäre ich nicht drauf gekommen.
Ich werde mir jetzt erstmal noch mehr von diesen Socken bestellen.

@Mathilde
was sagt dein Orthopäde dazu? Hilft dir evtl. noch ein orthopädisches Korsett? Bei meiner Schwiegermutter war es schon zu spät, sie ist so krumm, dass der untere Rippenbogen auf dem Hüftknochen scheuert und starke Schmerzen hervorruft. Aber sie hatte ja nie Zeit zum Arzt zu gehen, alles andere war immer wichtiger.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2724
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hallux Valgus
« Antwort #5 am: 08.08.22, 11:48 »
Beim Orthopäden war ich noch gar nicht, mein Hausarzt hat mir da eine Übung empfohlen
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach