Autor Thema: Medikamente aus dem Internet bestellen?  (Gelesen 20728 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1604
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #30 am: 09.08.06, 20:59 »

Mal ein Beispiel
ASS rathiopharm 500 - 100 Stück kosten
Hausapotheke => 5,00 Euro
VersandAbo => 4,29 Euro
VfG => 3,77 Euro


Ich bestell meine Medikamente hier http://www.medikamente-per-klick.de/modules/tinycontent/index.php?id=1

da kostet   ASS rathiopharm500 -100 Stück  2,70 Euro
Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline irma

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Weiblich
  • Gut daß ich Euch gefunden habe
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #31 am: 10.08.06, 10:02 »
Hallo
http://www.shop-apotheke.com/

hat jemand von euch Erfahrung mit dieser Apotheke

das Sortiment wäre sehr groß
« Letzte Änderung: 10.08.06, 10:06 von irma »
Liebe Grüße
von Irma aus Niederbayern

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21283
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #32 am: 10.08.06, 13:27 »
Eine Bekannte von mir hat schon eine Sammelbestellung an Globuli bei www.remedia.at gemacht.

Diese Firma wurde uns in einem Homöopatiekurs von einer Heilpraktikerin empfohlen, die Qualität sei dort sehr gut.

Die Firma hat ein Konto in Deutschland, sehr schnell und gut geliefert, war von der Abwicklung her kein Problem.

Offline Antonia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 465
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT- ein Lebenselexier für Frauen auf dem Lande
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #33 am: 18.09.08, 11:47 »
Hallo,
diese BOX hat seit Wochen nix mehr zu bieten. Wer Internetapotheken vergleichen will kann das auf folgendem Link tun. Günstigster Anbieter des gesuchten Produktes wird immer rausgefischt.
http://www.medizinfuchs.de/
Achtung manche bieten günstig an, fordern aber einen Mindestbestellwert zwecks portofreier Lieferung. Die Versandapotheke Sanicare fordert kein Porto egal wie hoch der Bestellwert und sei er noch so klein.


herzliche Grüße aus dem Süden
Antonia

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8662
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #34 am: 18.09.08, 12:07 »
Hallo,
diese BOX hat seit Wochen nix mehr zu bieten. Wer Internetapotheken vergleichen will kann das auf folgendem Link tun. Günstigster Anbieter des gesuchten Produktes wird immer rausgefischt.
http://www.medizinfuchs.de/
Achtung manche bieten günstig an, fordern aber einen Mindestbestellwert zwecks portofreier Lieferung. Die Versandapotheke Sanicare fordert kein Porto egal wie hoch der Bestellwert und sei er noch so klein.

Dnake für den link Antonia. Sehr interessant. Man sollte wirklich den Versand öfter nutzen, wenn man die Medis nicht am selben Tag noch braucht. Es gibt ja auch Apotheken, die erlassen die Rezeptgebühr (außerhalb D ). Ich habe bisher nur rezeptfreie Medis im Internet bestellt. Halt alles, was man immer im Haus haben sollte. Jetzt ist ja bald wieder zeit für Grippemittel und Hustensaft etc.

Und die von Lucia angesprochene Johannesapotheke in Bodenkirchen, die Unmengen an hom. Globulis vorrätig hat, ist von mir nur 25 Minuten entfernt. Leider immer in der entgegengesetzten Richtung ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Caddy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 787
  • Wer Heiterkeit sät, wird Lebensfreude ernten
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #35 am: 09.11.22, 13:21 »
hallo, eine frage an euch: bestellt ihr bei oneline-apotheken? wenn ja, welche wäre empfehlenswert? d.h., hab vor kurzem
eine bewertung von diesen gelesen, hatte bis jetzt nicht vor zu bestellen, da ich lieber bei unserer apotheke im ort bin.
doch bei einigen artikeln, die es auch in den drogeriemärkten gibt-gäbe, von pflastern bis pflegemitteln usw., ist es schon
eine überlegung wert, da die apotheke manches auch nicht vorrätig hat und bei einer extra-bestellung man nochmal fahren
muß. wenn mehrere artikel auf der liste stehen, könnte-wäre es überlegenswert mal eine sammelbestellung los zu schicken,
man muß deswegen der apotheke vor ort nicht untreu werden. habt ihr erfahrungen hierzu?
Das Glück ist ein Mosaik, bestehend aus lauter unscheinbaren
kleinen Freuden.
LG Imke

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3346
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #36 am: 09.11.22, 13:35 »
Ich bestelle viel bei einerApotheke in Bad Steben, da spare ich viel Geld bei rezeptfreie Medikamenten.  Rezeptpflichtige Medikamente hole ich bei meiner Apotheke vor Ort, ist das mal nicht vorrätig,  liefern die es frei Haus.
LG
Tina

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #37 am: 09.11.22, 15:27 »
Rezeptfreie Sachen bestelle ich schon seit längerem bei apotal.de. Damit habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Verschreibungspflichtige Medikamente sind meistens vom Hausarzt und da ist eine Apotheke mit im gleichen Haus.
Wenn ich mal keine Zeit habe dort hin zu fahren. Sag ich beim Arzt Bescheid sie sollen das Rezept in die Apotheke bringen und die liefern es bei Bedarf auch aus.
Liebe Grüße Samira

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1604
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #38 am: 09.11.22, 19:22 »
Ich bestelle viel bei einerApotheke in Bad Steben, da spare ich viel Geld bei rezeptfreie Medikamenten

Bei denen bestelle ich auch oft.
Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4138
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #39 am: 10.11.22, 06:10 »
 :D :D Das ist mein Heimatlandkreis.

Ich bestelle dort.....keine Ahnung seit wie vielen Jahren, 15 bestimmt.
Auch Rezepte reiche ich ein. Nie gab es Probleme und der tel./mail Service ist super.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5594
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #40 am: 10.11.22, 08:05 »
Ich brauche zum Glück nicht viel. Und ich kauf auch nur ein paar Standardsachen bei denen ich keine Beratung brauche. Der Preisunterschied ist  halt leider schon sehr extrem. Schade für die örtlichen Apotheken.

Ich habe schon bei verschiedenen online-Apotheken bestellt und noch bei keiner negative Erfahrungen gemacht.
Enjoy the little things

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1206
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #41 am: 22.11.22, 15:30 »
Ich kaufe fast alles online in der Apotheke und das hat nur einen Grund....ich möchte keine Beratung. Leider, leider haben wir hier in der Apotheke übereifrige Angestellte, die einen immer sehr gerne beraten.....eigentlich sehr löblich....aber ich möchte als Kunde nicht ungefragt beraten werden. Das geht mir auf den Sender. Ganz banal..

Ich bin nun schon sehr lange bei der Online-Apotheke und bekomme auch immer kleine Geschenke dazu in Form von Proben etc.
Lieferung und Preise immer tip, top.


Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5966
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #42 am: 22.11.22, 15:37 »
ja, Lulu,
so ist es, so geht es mir auch.
In gewisser Weise haben sie in der Apotheke ja auch die Pflicht dich über Medikamente aufzuklären. Da bekommt man dann online einen Wust Blätter mit geliefert.
Aber mir geht das auch tierisch auf den Nerv in der Apotheke.
Wenn man beruflich auch noch entsprechende Ausbildung hat, dann hat man zwar Verständnis dass das so sein muss und sie nur ihrer Pflicht nachkommen. Aber online hab ich Ruhe von so was. Zudem hab ich keine Kilometer gefahren und musste mich dafür auch nicht extra aus dem Haus bewegen
Liebe Grüße
Martina

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4076
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #43 am: 22.11.22, 16:29 »
Wir kaufen fast alles in Online Apotheken.

Zum einen weil das Medikament für meinen Mann so teuer ist Es ist mir öfter passiert dass das Medikament zum
Termin nicht da war, weil er es auf den letzten Drücker bestellt hat. Ich habe das Rezept immer 3 Wochen vorher
abgegeben und dabei gleich den Termin der Infusion genannt.

Er hat dann gejammert, dass er das Medikament sofort bezahlen muss und das Geld
erst später von der Kasse wieder bekommt, dass er das keinen Tag liegen lassen kann.
Das gerne mal vor versammelten Kunden.
Dass ich umsonst 40 km an dem Tag fahre. Der Termin ist dann futsch us.
Außerdem musste ich dort jedesmal 10 Euro bezahlen,
während ich bei der Online Apotheke ein 3 er Bundle bekommen habe und nur 5 Euro zuzahlen musste.

Beratung in der Apotheke ist mir auch zuviel.
Es muss nicht jeder hinter mir haargenau wissen was ich nehme und warum.




Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 966
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Medikamente aus dem Internet bestellen?
« Antwort #44 am: 22.11.22, 16:40 »
Beratung in der Apotheke ist mir auch zuviel.
Es muss nicht jeder hinter mir haargenau wissen was ich nehme und warum.
Ich wurde bisher noch gar nicht beraten  ;D gehe aber auch nur in die Apotheke wenn ich genau weiss was ich will und nicht warten kann/muss. Online bestelle ich auch oft, manche Sachen gibt es vor Ort eh nicht...