Autor Thema: Masernschutzgesetz kommt im März 2020  (Gelesen 1903 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EichhofTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 43
Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« am: 14.11.19, 15:06 »
Endlich ist es soweit, und die Politik hat ein klares Zeichen gesetzt, die Masernimpfung wird zur Pflicht. Ich bin froh, dass endlich der "Herdenschutz" in der Gesellschaft wieder aufgebaut werden soll.
Liebe Grüße

Karen


Glücklich, wer mit den Verhältnissen
zu brechen versteht, ehe sie ihn gebrochen haben.    Franz von List

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5611
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #1 am: 14.11.19, 15:13 »
Ich sehe das Problem bei den nicht stattgefundenen Wiederimpfungen. Denn die Statistik zeigt es. Die meisten Krankheitsfälle sind Jugendliche und junge Erwachsene, die weitgehend geimpft waren, aber inzwischen eine Auffrischung des Impfschutzes gebraucht hätten. Leider wird davon zu wenig geredet und das ist soweitich weiß jetzt auch nicht Pflicht.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5611
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #2 am: 14.11.19, 15:20 »
Ich bin da nicht so begeistert davon.Lass aber jedem seine Meinung.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21295
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #3 am: 08.01.22, 12:20 »
Ich musste eben ein wenig grinsen.

Die verpflichtende Masernimpfung gilt ja eigentlich für Kleinkinder im Kitaalter und zur Grundschule. Also dass spätestens da alle Kinder geimpft sein müssen, wenn sie mit Kita oder Schule anfangen.


Jetzt meldet sich unser jüngster Sohn zum Fachschulbesuch an. Bei den mit einzureichenden Unterlagen ist auch der Nachweis über die erfolgte Masernschutzimpfung einzureichen, weil Schule ist Schule und diese ldw. Fachschule ist einem Gymnasium angegliedert. Ich musste so grinsen, weil er deswegen gleich Panik schob, er müsse einen Arzttermin machen. Ich konnte ihn aber beruhigen. Meine Kinder sind alle standartmäßig den Empfehlungen der Impfkommission nach durchgeimpft. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, meine Kinder nicht impfen zu lassen.
 
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 929
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #4 am: 08.01.22, 15:59 »
Zwischen "nicht impfen" und "nach StiKo" impfen bestehen himmelweite Unterschiede ;)
Die Masernimpfung lassen aber (glaube ich zumindest) die wenigsten Eltern aus.

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3818
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #5 am: 08.01.22, 16:37 »
zu meiner Zeit wurden viele geimpft, mein Mann nicht. Der hatte Masern und zwar richtig heftig.
Unser Sohn ist dagegen geimpft und gegen alles andere relevante auch.
Ich hätte es nicht haben müssen, dass er an was erkrankt, wogegen man impfen kann.

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4608
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #6 am: 08.01.22, 18:27 »
Zwischen "nicht impfen" und "nach StiKo" impfen bestehen himmelweite Unterschiede ;)
Die Masernimpfung lassen aber (glaube ich zumindest) die wenigsten Eltern aus.

Die Impfquote bei Masern war über die Jahre  schlecht geworden, dass es zu diesem Gesetz kam.

Zum Schutz aller.

Leider musste es eingeführt werden, da sich die Impfmüdigkeit unserem Land negativ auswirkte. In gewissen Kreisen waren  Masernparties angesagt. Ich erinnerte mich wiede rmit Schauern  daran, weil hier in hier wegen  Corona sog. Leberkäsparties veranstaltet wurden.
Herzliche Grüße von Fanni

Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 606
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #7 am: 08.01.22, 22:18 »
Ich bin 45 und wurde als Kind geimpft.
Da ich in einer Schule arbeite wurde ich verpflichtet, es nachzuweisen.

Also ist für mich kein Problem. Aber der Stempel war so unlesbar. Das passte dem Chef nicht.

Ich bin zum HA und mir wurde Blut abgenommen. Und dann wurde mir eine Bescheinigung ausgestellt.

Was ich lustig fand, war das die Arzthelferin meinte, ich solle doch meinen ĶA fragen, ob ich geimpft wurde.

Wie gesagt, bin 45, der ist schon längst verstorben.🥺
Was machen dann die Impfgegner??

Meine Freundin hat eine 8jährige Tochter, die nicht geimpft ist.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21295
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #8 am: 09.01.22, 11:50 »
Wie gesagt, bin 45, der ist schon längst verstorben.🥺
Was machen dann die Impfgegner??

Meine Freundin hat eine 8jährige Tochter, die nicht geimpft ist.

Die versuchen das gleiche, was Coronaimpfgegner auch teilweise machen. Impfausweise verändern. Ich hab schon von einem Fall gehört, wo gefragt worden sein soll, ob man nicht einfach so den Impfaufkleber ins Heftchen kleben könne. Angeblich seien Antikörper im Blut nicht nachzuweisen. Kann ich mir nicht vorstellen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3818
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #9 am: 09.01.22, 12:35 »
ich wußte nicht ob ich Röteln hatte, nach einer Blutabnahme war schnell geklärt, dass ich Antikörper habe.
Und so ist es bei allen Krankheiten die man nur einmal bekommt.

Jeder der ein intaktes Immunsystem hat, hat nach einer Coronaimpfung oder Infektion Antikörper.
Solche Ausnahmen wie mein Mann sind extrem selten, aber er hat ja gar kein Immunsystem.


Offline Karo

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Milch macht´s!
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #10 am: 09.01.22, 12:38 »
Ich kenne jemanden, wo die Kinder nicht gegen Masern geimpft sind. Sie sagte, die Schulpflicht steht über dem Infektionsschutz. Letzten Herbst hat der Sohn ins Gymnasium gewechselt, ich weiß jetzt leider nicht, wie es weiterging.

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3818
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #11 am: 09.01.22, 13:28 »
Es wrd nichts passiert sein, Schulpflicht gilt vor Impfpflicht.
Eventuell muss man Strafe zahlen bis zu 2500 Euro, aber deswegen besteht immer noch Schulpflicht
und keine Impfpflicht für den Schulbesuch. Zwangsimpfen gibts nicht.

Kitas und solche Einrichtungen für die es keine Besuchspflicht gibt, darf man dann nicht mehr besuchen.
Mein Mann sagte immer: Unser Kind wird gleich gegen Masern geimpft, ich möchte nicht, dass es so elendig
krank wird wie ich damals

Offline Imogen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 350
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Masernschutzgesetz kommt im März 2020
« Antwort #12 am: 09.01.22, 17:55 »
Vor ein paar Wochen war in unserem Gemeindeblatt eine Stellenanzeige und eine Schulsekretärin wurde gesucht.  Wer sich bewirbt, muss gegen Masern geimpft sein. Habe mich gefragt, um das nur Neueistellungen betrifft.....

Imogen
Viele Grüße
aus dem Tal der Liebe