Autor Thema: Tupperpartys und Tupperware II  (Gelesen 8148 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #30 am: 17.06.20, 15:34 »
@ Martina-s:

Oh,

das wäre eine einfache Methode ! Das probieren wir auf jeden Fall bald mal.

Margret

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1626
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #31 am: 17.06.20, 15:35 »
Gute Idee, Martina.

Am Ende isses ja auch wurscht, ob das Teil die WaMa überlebt, da es ja eh schon ein zweifelhafter Fall ist.
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4102
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #32 am: 17.06.20, 17:30 »
coole Idee, bin gespannt ob das klappt. Vorstellen kann ich es mir schon.
Ich würde die Teile vielleicht in einen Kissenbezug oder in ein Wäschenetz packen und dann rein damit.

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1327
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #33 am: 17.06.20, 19:06 »
Über die Internetseite von Tupperware kann man Beraterinnen finden. Ganz oben auf der Seite gibt es im Moment den Hinweis "Mach Party"

Wenn man diesen Punkt anklickt gelangt man zu "Party Manager finden", dort gibt man seine Postleitzahl ein und es werden Beraterinnen in der näheren Umgebung angezeigt. Ich war erstaunt, dass es bei uns doch noch einige gibt.

Die meisten Beraterinnen nehmen Umtausch auch außerhalb einer Vorführung an, habe gerade selber nach vielen Jahren noch einmal einiges eintauschen können. Bei manchen Sachen bezahlt man einen geringen Aufpreis, weil es das alte Modell nicht mehr gibt. So habe ich den kleinen und den großen Candy tauschen können für einen Aufpreis von insgesamt 5 Euro. Bei den alten Candys war die alte orange Mess-Skala kaum noch lesbar.

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #34 am: 07.07.20, 16:48 »
Also,

wir haben einige Teile in Wäschesäcken mit Kochwäsche mitgewaschen. Ging soweit gut. 
Ergebnis mittelmäßig.

Der Schleim , also das "Fettige" wurde ein wenig besser. Aber nicht richtig ganz.   Da stört mich nun aber mehr, dass die Teile den Geruch des Waschmittels so stark angenommen haben und der auch trotz mehrmaligem Spülmaschinenspülen kaum weggeht. Statt nach Moder riechen sie nun nach Waschmittel. :-\ Und das ist genauso ungut für Lebensmittel. Ich lüfte und spüle sie nochmals, mal sehen.

Einige Behälter hatten innen so weiße Flecken, die gingen gar nicht weg. Ab in die Tonne damit !

Margret

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3843
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #35 am: 07.07.20, 21:07 »
Versuchs mal

3 Teelöffel natron in 1 liter heisses Wasser auflösen. Die Dosen damit füllen und einige Minuten einwirken lassen. Mit klarem Wasser nachspülen.
Herzlichst hosta

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1327
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #36 am: 08.07.20, 07:25 »
Die "klebrigen" Tupperdosen sind für Tupper kein Umtauschgrund, obwohl ich der Meinung bin, dass es mit dem Material zusammen hängt. Nicht alle älteren Dosen oder Behälter kleben.

Alle Tips, die ich bisher versucht habe, nutzen nichts oder jedenfalls nur ganz wenig. Dosen einfrieren, in der Waschmaschine waschen, bei Frost und Schnee ein paar Tage draußen lassen, jede Beraterin hat ihre Tipps auf Lager.

Ich würde trotzdem versuchen, sie zu reklamieren und wenn das ohne Erfolg bleibt, dann lieber von den Dingern trennen. Es bleibt doch irgendwie das schlechte Gefühl, dass es sich auf Lebensmittel übertragen könnte  ???

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21396
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #37 am: 08.07.20, 08:48 »
Ich finde, die weichen Dosen, also gerade die Gefrierdosen, kleben schneller, als die anderen. Sind unterschiedliche Kunststoffe.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4102
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #38 am: 08.07.20, 09:10 »
die Erfahrung hatte ich auch, dass die weicheren Dosen mehr kleben.
Die harten hatten auf jeden Fall länger gehalten.

Offline goldbachTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1646
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #39 am: 09.07.20, 09:24 »
@margret: versuch es mal mit der Kombi aus Spülmaschinenreiniger und Zitronensäure.
Damit habe ich sehr gute Erfahrung gemacht. Bei allen möglichen Verschmutzungen, z.B. auch zum Düsen reinigen der Pflanzenschutz-Spritze.
Geschirreiniger (Pulver) in sehr heißem Wasser in einem Eimer auflösen und Zitronensäure dazu. Vorsicht schäumt ein wenig!
Ein paar Tage stehen lassen und immer wieder umrühren.

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #40 am: 09.07.20, 09:36 »
Danke für alle Tipps !  Ich melde mich später mal, wie es weitergegangen ist.

Margret

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3384
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #41 am: 10.09.20, 13:44 »
Ihr habt mich da auf eine Idee gebracht. Ich habe hier einige Tupperdosen "geerbt", die waren schon schmuddelig. Ich habe die in die Waschmaschine bei 95 Grad mit einem Vollwaschmittel, allerdings ohne Duft, den mögen wir nicht, gewaschen. Dann anschließend in die Spülmaschine bei 70 Grad gespült und die sind wieder brauchbar, ohne Duft.
LG
Tina

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4102
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #42 am: 10.09.20, 14:15 »
super wenn das geklappt hat...

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1843
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #43 am: 07.11.20, 20:55 »
Ich war gestern bei einer WhatsApp Tupperparty dabei - genau genommen bin ich das immer noch, da diese noch bis morgen Mittag läuft.

Ich fand das gar nicht so schlecht gut. Die Tuppertante hat Videos eingestellt, in denen sie die Tupperteile vorgestellt hat. Außerdem Fotos von den Angeboten und Rezepte zu diversen Teilen. Man konnte Fragen stellen, die sie dann gleich beantwortet hat. Und das Beste war, man fühlte sich nicht so genötigt, etwas zu bestellen oder möglichst doch auch eine Tupperparty zu veranstalten. Ich habe im übrigen nix bestellt, weil ich voll abgetuppert bin und sehr wahrscheinlich im Januar 21 etwas bestellen muss, das ich nicht benötige, alldieweil meine Tochter zum 1.x eine Tupperparty macht.  ;D

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6017
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Tupperpartys und Tupperware II
« Antwort #44 am: 08.11.20, 05:55 »
Ja, Annette,
so wo war ich jüngst auch dabei. Fand ich auch klasse!
Auch wie die Frau das gemacht hat.
Aber gibt schon Unterschiede. Bin jüngst wo bei ähnlichem Geschäftsmodell gelandet. Endet morgen. Die lief schon ewig nicht an.... wurde immer angekündigt...
Ich hab von den Teilen alles nix. Hätte aber was gebraucht. Sind aber schwer teuer. Und die Beraterin wollte mich gar nicht so begeistern.
So wird es bei Tupper auch sein. Da kannst auch mal (live wie im WWW) eine Beraterin erleben, die kann es halt nicht rüber bringen.

Eine Mitkundin hat auch nach was gefragt und wurde dann auf alles Mögliche verwiesen was man Alternativ nehmen könnte. Nur weil das was die Kundin wirklich wollte, schweineteuer ist.
Ich hab die Teile dann im Katalog gefunden. So viel Geld wollte ich auch nicht ausgeben.
Aber ich denke wenn es super argumentiert rüber gebracht worden wäre, dann hätten wir trotz Preis zugeschlagen.

Als Berater muss man einfach selber gut überzeugt sein. Sonst ist besser, man geht nicht verkaufen!

"Ich kann nicht, wenn ich teure Hammer verkaufe dem Kunden eine Rohrzange anbieten und sagen, dass man mit der auch einen Nagel in die Wand hauen kann und diese dazu noch den Vorteil hat Rohre am Gewinde aufzuschrauben! Nur weil der Kunde danach fragt wie er den Nagel in die Wand bekommt oder Dübel in die Wand klopfen will." Um ein Beispiel zu bringen wie dies gemeint war. So was funktioniert nicht!

Schade!

So ist es bei Tupper auch! Wir hatten mal live eine Beraterin, die hat einfach lapidar gesagt: "Mei, da kann man halt was rein tun und aufbewahren...!" Kommt echt gut so was.

Gerade per WhatsApp muss man aber noch mehr überzeugen und rüber bringen können wie in der Präsenzdemonstration. Wie gesagt, bei Tupper hat das bei mir geklappt. Nur jetzt bei anderer Firma nicht. hatte mich aber sehr darauf gefreut. Vielleicht wäre das live auch überzeugender gewesen. Vielleicht hatte auch schuld, dass ich zwar kochen und backen kann, darin gut ausgestattet bin, aber von der Firma keinen Artikel kannte und eben weil Internet die Vorzüge nicht rüber kamen und sicher auch nicht richtig präsentiert wurden.

Ich denke, ich sollte mal als Vertreter anfangen. Einige Leute haben in jüngster Zeit durch mich wieder mit Nudeln machen angefangen weil ich mir eine Nudelmaschine gekauft hab und voll davon begeistert bin. Einige Damen haben sich nun auch das gleiche Modell bestellt.

Und was ich schon alles an Staubsaugerrobotern an die Frau gebracht hab, nur weil ich begeistert bin. Online als auch real haben sich einige einen gekauft wegen meiner Erfahrung.
Wenn mir da iRobot für jedes Gerät nur 10 Eure gegeben hätte das sie wegen mir verkauft haben, hätte ich mein Urlaubsgeld hübsch aufbessern können.



Liebe Grüße
Martina