Autor Thema: Schwiegereltern mal ganz anders  (Gelesen 53679 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline renerl

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Weiblich
  • echt kuhhhhl
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #15 am: 21.08.07, 15:14 »
Ach Gott, ich werd vor Neid ganz blass.Ehrlich, nicht  ironisch. Also, ich werde mich redlich bemühen, auch nal eine gute SM zu werden, das liest sich doch wesetlich angenehmer als die anderen Seiten über  SM uns SV.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4223
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #16 am: 22.08.08, 11:53 »
Schade dass hier in dieser Box so wenig geschrieben wird. Kann mirs nur so erklären, dass man gute Momente untereinander gerne annimmt aber nicht die zeit nimmt sie aufzuschreiben. Dabei wäre gerade das so wichtig,um Frauen die in der schlimme SM-SV-Falle sitzen, Mut zu machen.

Offline Danny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 321
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dem Vergangenen: Danke. Dem Kommenden: Ja!
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #17 am: 22.08.08, 15:01 »
Na, dann will ich mal wieder was schreiben. Heute über die (eingeheiratete) Familie im Allgemeinen:

SM hat letztens ihren Sechzigsten gefeiert und dank der Mithilfe innerhalb der Familie konnten wir zwei Feste draus machen: am Geburtstag selbst Kaffeetrinken draußen mit Nachbarn und engstem Familienkreis und später dann ein urgemütliches Schuppenfest für die gesamte Familie, also alle Kinder, Enkel, Geschwister, Nichten, Neffen, deren Kinder und eingeheiratete Familienmitglieder (35 Mann). Alle haben geholfen: SMs Bruder, SV, Schwägerin und ich haben Pavillons aufgebaut und den Schuppen hergerichtet, alle weiblichen Familienmitglieder haben Kuchen/Muffins gebacken oder Salate gemacht, SV und Schwägerin haben beim Mittagessen (das wurde geliefert) bedient, Göga und ich habenKaffee gekocht, nachher wurde in drei Haushalten Geschirr/Besteck gespült (unten bei SM, oben bei uns und nebenan bei der Schwägerin) und schließlich haben wir am späten Abend wieder alle zusammen abgebaut und aufgeräumt, so dass es am nächsten Tag kaum noch was zu tun gab.
Es war sehr schön und SM hat sich mehrfach bei uns allen bedankt und gesagt, ohne unsere Hilfe hätte das alles nicht geklappt :)

Später haben Schwägerin und ich ihr dann noch geholfen, ein warmes Abendessen für den Kirchenchor zu machen, da hat sie nämlich auch noch mal nach der Singstunde gefeiert.

Die ganze Zeit lang haben wir alle wunderbar zusammengearbeitet, es gab keinen Streit, keiner hat sich vor der Arbeit gedrückt - perfekt.
Liebe Grüße
Danny

Auch an Tagen, da Regendunst den Berg verhüllt, bleibt er wunderschön.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4223
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #18 am: 22.08.08, 15:50 »
Siehste Danny das ist es was ich gemeint hab.
Zeigen dass es auch so gehen kann.
Freue mich mit dir darüber, denn so ein Fest hat langen Nachklang.

Mucki

  • Gast
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #19 am: 21.04.09, 15:14 »
Hallo nordlicht,
muß sagen ich hoffe auch mal so zu werden wie du,vornehmen tu ich mir des ja immer aber man weis ja nie,aber ich finde es super wie du das siehst mach weiter so solche SM bracht die Welt.

LG Mucki

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3927
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #20 am: 21.04.09, 15:51 »
hallo nordlicht,
auch ich hoffe, dass ich das dann so nehmen kann -

wir sind noch nicht so weit - nächste woche zieht freundin bei unserm sohn ins haus ein - sie wird vorläufig noch voll weiterarbeiten - denke ich -

darüber haben wir noch nie gesprochen, geht uns ja auch nichts an, da ihre arbeitskraft auf dem hof nicht so dringend ist -
sie schaffen es ja jetzt auch - sogar ohne mich - also ....

liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Syrr

  • Gast
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #21 am: 05.09.09, 23:23 »
hab auch supi nette "bald-schwiegereltern"

keine Probleme, kein streit, nicht mal meinungsverschiedenheiten im großen stil

irgendwie liegen wir alle (freund, ich, seine eltern & geschwister) auf einer wellenlänge :-)

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 977
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #22 am: 06.09.09, 10:01 »
Hallo,
ich weiß nicht mehr, ob ich vielleicht auch früher schon mal in dieser Box geschrieben habe. Jedenfalls verstehe ich mich mit meinen Schwiegereltern UND meinen Schwagern (und Schwägerinnen) sehr gut. Und vor ein paar Tagen hat mir meine Schwiegermutter nun angeboten, für mich zu bügeln ! Wenn das neue Schuljahr beginnt werde ich noch mehr Musikunterricht geben, und hatte wirklich schon Bedenken, wie ich die ganze Hausarbeit da noch schaffen sollte. Ich bin sehr froh über dieses Angebot, ich glaube, ich werde es annehmen.
Liebe Grüße,
Maria

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3927
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #23 am: 06.09.09, 11:23 »
das würde ich auch maria ....

ich würde mich freuen, wenn meine st mich dann mal soetwas fragen würde - auch bügeln, was ich nicht so liebe.... - aber mit tv zusammen ist es machbar ....
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline regi

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 611
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #24 am: 06.09.09, 20:42 »
Maggie, wenn ich Maria richtig interpretiere, wurde sie von SM gefragt, ob sie (SM) für die junge Familie bügeln soll. Du musst also deiner ST das Bügeln (oder etwas anderes, was du lieber machst?) anbieten.

Meine SM bügelt auch für mich, aber nur, weil sie mich gefragt hat. Ich "hätte mich nicht dafür", sie zu fragen, ob sie für mich bügelt. Schliesslich kann sie ja nichts dafür, dass ich eine ausserbetriebliche Tätigkeit angenommen habe, sie soll also so wenig wie möglich darunter leiden.
Tschüss zäme
regi

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3927
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #25 am: 06.09.09, 21:57 »
ja natürlich regi - lesen ist eben glücksache - danke ...

nun im moment schafft sie es sicher noch selbst, überlasse ihr noch den eigenen haushalt -
später - mit familie werden wir dann mal sehen....
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Berglady

  • Gast
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #26 am: 24.02.10, 11:26 »
Meine Schwiegermutter war auch eine sehr liebe, wir hatten viel Spass miteinander und sie nahm mich so wie ich bin. Das hat mich stark gemacht.
Leider starb sie im August 03, sie wurde nur 49 Jahre alt.
Sie fehlt mir jetzt noch

Offline Nessi61

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #27 am: 08.05.10, 15:52 »
Hallo Ihr,

Habe gedacht ich schreib hier auch mal rein.
Bin jetzt seit einem Jahr mit meinem "Bauer"  ;D  zusammen und bin nach
2 Monaten bei ihm eingezogen. Der Hof gehört schon ihm (Ende 20),
die anderen Sachen sind auch schon gekklärt und wir wohnen in einer
eigenen Wohnung mit seinen Eltern im Haus und es gab von anfang an
keine Generationenprobleme. Bin einfach nur glücklich  :) .
Bin von allen sehr gut aufgenommen worden.
Bin von Anfang an mit Ihm in den Stall gegangen und durfte das auch.
Obwohl ich nicht aus der Landwirtschaft komme will mann meine Meinung
wissen sei es beim Futter oder die Zucht (SV kommt mittlerweile schon
und fragt dann mit was wir die Kuh besamen  :D)
Mit meiner SM in spe, sind noch nicht verheiratet, habe ich mich vom
ersten Treffen an gut verstanden und für meinem SV bin ich das
Mädchen. Hätte nie gedacht das ich mal Bäuerin werde. Es macht mir
viel Spaß, das hat aber auch viel damit zu tun das ich mich auch mit
einbringen darf. Bei der Zucht und im Stall. Meine SM ist froh wenn sie
mal nicht in den Stall muß und sich anderen Dingen widmen kann.
Habe jetzt den großen Traktorführerschein gemacht wo sich mein SV
gefreut hat und gesagt hat "bist a wilde Henn"  ;D
Mein Freund ist sehr stolz darauf wie mich alle aufgenommen haben
und ich ihn unterstütze trotz meines Vollzeitjobs gehe ich sehr gerne
in den Stall. Kann es mir gar nicht mehr ohne alles vorstellen Stall, die Kühe.

Lg aus dem Allgäu Nessi   ;D

Offline ansabe

  • Münsterland/NRW
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 268
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich nehme mir die Zeit, die ich brauche!
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #28 am: 08.05.10, 21:15 »
Und hoffentlich bleibt es so!!! TOI,toi,toi!!! ;)
Viele liebe Grüsse
ansabe

Baeuerin

  • Gast
Re: Schwiegereltern mal ganz anders
« Antwort #29 am: 08.05.10, 22:32 »
Ja, hoffentlich bleibt das so!!!
Wünsche Dir viel Glück und Geschick im Umgang mit deinen Mitbewohnern!
margit