Autor Thema: Kranker Kater  (Gelesen 5724 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Kranker Kater
« am: 31.01.21, 11:43 »
Der Kater kränkelt stark. Will nicht raus, frisst nicht, schnurrt nicht. Erst hat er sich ganz rund gemacht und die Vorderbeine unter den Körper gezogen. Jetzt liegt er schon wieder etwas offener.

Irgendwelche Tipps oder Ideen, was er haben könnte und was ihm außer Ruhe gut tun könnte?
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2621
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #1 am: 31.01.21, 11:55 »
Hat er Fieber? Ist die Nase trocken? Wie sehen die Schleimhäute aus?
Ich würde sagen zum Tierarzt gehen, wenn es in den nächsten Stunden nicht besser wird.



Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5771
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Kranker Kater
« Antwort #2 am: 31.01.21, 12:39 »
Der Kater kränkelt stark. Will nicht raus, frisst nicht, schnurrt nicht. Erst hat er sich ganz rund gemacht und die Vorderbeine unter den Körper gezogen. Jetzt liegt er schon wieder etwas offener.

Irgendwelche Tipps oder Ideen, was er haben könnte und was ihm außer Ruhe gut tun könnte?

Katzen kriegen oft Angina.Das liest sich so.
Tierarzt ist ratsam. Geht oft nicht ohne Antibiotika
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2621
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #3 am: 31.01.21, 13:01 »
gegen Katzenschnupfen ist er wahrscheinlich geimpft?
da hat er Ausfluss aus Nase und Augen.

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Kranker Kater
« Antwort #4 am: 31.01.21, 16:06 »
Er hat letzten Monat seine Jahresimpfung bekommen, ist auch überhaupt nicht verschnupft.

Vorhin waren seine Öhrchen warm, nun sind sie wieder kühl wie normal. Schleimhäute sehen unauffällig aus.
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2621
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #5 am: 31.01.21, 16:16 »
war er vorher denn lange draußen? Vielleicht war er einfach übernächtigt und durchgefroren.
Trinkt er denn wenigstens?

Eine gesunde Katze hat jedenfalls eher kühle Ohren. Warme, wenn er nicht grad am Ofen oder
oder in der Sonne gelegen hat können auf Fieber hindeuten. Ebenso wie eine trockene Nase und
sehr warme Pfoten.

Bei uns war Frau Katze mal stundenlang auf einer sehr hohen Birke. Hat ununterbrochen gemaunzt
bis sie heiser war.
Irgendwann kam sie doch wieder runter. (Wir hätten auch nicht gewusst wie wir sie runterbekommen hätten)
Die hat jedenfalls fast 24 Stunden durchgeschlafen, zugedeckt und war durch nichts zu stören.
Erst danach hat sie sich wieder den Bauch vollgeschlagen

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Kranker Kater
« Antwort #6 am: 31.01.21, 16:51 »
Gestern Nachmittag ist er noch fröhlich durch den Garten getobt. Gegen Abend ist er reingekommen, war aber unauffällig und hat auch gefressen. Das Kranksein hat sich also über Nacht entwickelt.
Heute morgen habe ich ihn mit rausgenommen, aber er hatte kein großes Interesse. Als ich mit dem Hund nach kurzer Frührunde zurückkam, ist er wieder mit rein und erst, als er nicht wie sonst sein Frühstück wollte, kam mir sein Verhalten entgültig seltsam vor. Ich weiß also nicht, ob er in der Früh draußen ein Geschäft erledigt hat. In der Nacht jedenfalls nicht, das KaKlo ist unbenutzt.

Und nein, er trinkt nicht. Selbst das geliebte TroFu interessiert ihn nicht.
LuckyLucy

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5771
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Kranker Kater
« Antwort #7 am: 31.01.21, 16:57 »
Wenn sie Angina haben trinken sie nicht. Sie haben extreme Halsschmerzen und wirken richtig krank.
Bin gespannt was es ist und wünsche gute Besserung.
Man leidet ja immer mit
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2621
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #8 am: 31.01.21, 17:13 »
bei einer Angina riecht die Katze aus dem Hals
Also mal dran schnüffeln und bei der Gelegenheit das Schnäuzchen weit auf und einen Blick auf die
Rachenmandeln werfen. Zusätzlich sind die Lymphknoten geschwollen am Hals
Bei Halsentzündungen würgen sie meist auch wenn sie nichts gefressen haben.

Dann muss sowieso der Tierarzt drauf schauen. Vielleicht braucht es Antibiotika.

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Kranker Kater
« Antwort #9 am: 31.01.21, 17:40 »
Ich hoffe einfach mal, dass er sich gesund schläft.
Wenn es morgen nicht besser ist, fahre ich ihn zum TA.

Er riecht ein wenig aus dem Mäulchen, das kann aber sicher auch von der fehlenden Flüssigkeits-/Nahrungsaufnahme kommen.
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2621
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #10 am: 31.01.21, 17:46 »
so würde ich es auch machen, wenn sich es nicht besser wird.
Ich drück euch die Daumen, dass er morgen früh wieder putzmunter ist.

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Kranker Kater
« Antwort #11 am: 31.01.21, 17:57 »
Danke fürs Daumendrücken!
LuckyLucy

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3975
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #12 am: 31.01.21, 20:33 »
 ::) ::) ::) Oh mei, wenn mit den Viechern was ist.... Ich kann Dir das sehr gut nachempfinden und hoffe, es geht Tom Brummer morgen besser. Ansonsten ab zum Tierarzt. Morgen ist zum Glück ein Wochentag und man kann normalerweise zu seinem angestammten Arzt fahren, der die Tiere besser kennt als eine Wochenendvertretung.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Kranker Kater
« Antwort #13 am: 31.01.21, 23:29 »
Langsam geht es aufwärts. Der Rekonvalezent hat das Bett verlassen, sich zu mir aufs Sofa bequemt und streicheln lassen. Etwas später hat er sich über sein TroFu hergemacht und nun sitzt er vor der Tür und verlangt, diese möge ihm geöffnet werden. So ganz fit scheint er mir noch nicht, aber deutlich auf dem Weg der Besserung. Gute Nacht!

LuckyLucy

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2321
Re: Kranker Kater
« Antwort #14 am: 01.02.21, 05:28 »

Sali LuckyLucy

Vor etwas drei Jahren ging es unserem Zietz 11j. auch nicht so gut. Da bei uns zwei Katzen ins Haus dürfen bemerkte ich einige Zeit nicht, dass Zietz nicht mehr soviel gefressen hat. Die andre Katzte "Bläggi" hat immer alles fein säuberlich zusammengeputzt.
Dann bemerkte ich, dass er immer wieder einen Mundwinkel hochzog.  Beim Tierarzt sagten sie mir: er hatte einen entzündeten-, einen abgebrochenen und bereits einen ausgefallenen Eckzahn. Dazu noch den einen gesunden Eckzahn.

Er verfügt im gesamten noch über drei kleine  und eben den einen gesunden Eckzahn. Was mich immer wieder erstaunt, er ist immer noch ein grandioser Mauser. Aber wie er die Maus fressen kann ist und bleibt mir ein Rätsel.
Vor einer Woche wurde er gerade wieder durchgescheckt. Alles ist in bester Ordnung.

Jetzt hoffe ich für deinen Kater, dass er nur eine Verstimmung hatte. Toi, toi, toi

silberhaar