Kontaktecke > Mir gehts gut!

Servicewüste Deutschland? Nicht immer!

<< < (3/10) > >>

Margret:
...aber immer öfter ??!

Heute bekam ich von zwei TÜVS in BaWü (100 km auseinander, unterschiedliche Landkreise !) mit,  dass Führerscheinanwärter wochenlang auf einen Prüfungstermin für die praktische Fahrprüfung warten müssen.

Die Fahrschulen haben sie jeweils vor Wochen angemeldet auf einen bestimmten Prüfungstermin (z.B. gibts immer nur den Mittwoch für eine bestimmte Fahrschule) und dies dem Fahrschüler so auch mitgeteilt.  Kurz davor (ca. eine Woche) erfährt dann die Fahrschule und danach  der Fahrschüler,  dass nicht genug  "Kontigent" ausgegeben wurde vom TÜV an die Fahrschule (also wieviele Fahrschüler die Prüfung ablegen dürfen wurde drastisch gekürzt).

Begründung des TÜV: Personalknappheit, da so viele ihrer Prüfer in Urlaub seien.  Aha.
Dabei sind ja logischerweise die Ferientermine bei den Prüflingen besonders begehrt, damit sie nicht in der Schule fehlen / Urlaub nehmen müssen.

Da fragt man sich schon, wo hier die Dienstleistung ist.
Der Fahrlehrer ließ anklingen,  dass der TÜV da wohl sehr die Muskeln spielen lasse und sein Monopol ausnütze.  
Der Fahrschüler kommt ja auf jeden Fall wieder , da er den Führerschein machen will und keine Alternative besteht.

Sehr ärgerlich - und die Fahrstunden häufen sich auch durch die lange Wartezeit.

Margret

gatterl:
au, das ist echt ärgerlich.

Ich kann von einem Positiven Erlebnis berichten.
Ich hatte bei der Gartenpflanzenfirma Baldur im frühen Sommer mehrere Pflanzen bestellt. Unter anderem eine Blutrote Strauchrose.
Die Pflanzen waren recht klein, aber jetzt blühen sie.
Diese Blutrote Strauchrose entpuppt sich jetzt, da sie blüht als eine sehr schöne, aber auch sehr andere Rose, ich denke mal, es ist eine Laguna, jedenfalls hab ich die am Spalier und die sieht genauso aus und duftet auch so.
Ich habe an Baldur geschrieben und sofort eine Ersatzpflanze erhalten, ohne grosse Umstände.
Mal sehen, wie die jetzt dann blüht. Werde ein wenig warten müssen.  ;)

mamaimdienst:

--- Zitat von: mamaimdienst am 04.09.14, 16:50 ---
--- Zitat von: mamaimdienst am 20.08.14, 20:23 ---Nagelneues (nicht billig gewesen) Fußballtor für Junior im Garten nach drei Pfostenschüssen total
verbogen. Reklamation läuft..... Dachte endlich ein stabiles Tor (nachdem Sohnemann schon zwei
kleinere verschlissen hat in 1 1/2 Jahren), nix wars...... schätze Mal wir haben erst ein tolles Tor,
wenn Göga eines zusammenschweißt (weil er ja für sowas Zeit hat  ::) )

--- Ende Zitat ---


Thema "Fußballtor": längere Geschichte. Erst Firma kontaktiert, bei der ich das Tor gekauft habe, die
haben mich an den Hersteller verwiesen. "Bitte machen sie Fotos der Schäden". Gemacht, gemailt und
die nette Antwort bekommen: "Bitte wenden sie sich wieder an die Verkaufs-Firma, wir haben die Ersatzteile
nicht"  :P >:( . Also wieder die Verkaufsfirma angetelefoniert: "Bitte schicken sie uns die Unterlagen"  :P
Wieder vorm PC gesessen..... Endlich die Mail: "Bitte senden sie uns das Tor zurück, sie bekommen Ersatz".
Heute nun endlich das Tor abgebaut, eingetütet (da waren Puzzelkenntnisse gefragt) und 10 km zur
nächsten Post gefahren. Zumindest war die Rücksendung kostenfrei. Ach ja, zwischen den Mails immer mehrere
Tage warten.....
Meinen Arbeitsaufwand bekomme ich ja wohl auch nicht ersetzt  ::)

Jetzt die große Frage: was mache ich mit dem "neuen" Tor? Aufbauen werden wir es sicher nicht, denn
ich kann mir beim Besten Willen Nicht vorstellen, daß die Qualität jetzt besser ist. Würde das Tor dann
gerne bei ebay versteigern, habe da aber ein schlechtes Gewissen... Mal schauen...

Dunja

--- Ende Zitat ---

Gerade eben erhielt ich einen Anruf eines Mitarbeiter der Firma bei der ich das Tor gekauft hatte:
"In seinen Unterlagen würde stehen, daß ich das Geld gerne zurückhätte, aber sein Chef dazugeschrieben hätte, ich würde
ein neues Tor bekommen. Das findet er nicht gut, denn das neue Tor hätte bestimmt die gleichen Probleme wie das "alte".
Er würde mir gleich per Paypal das Geld zurückerstatten!"
Ich find das echt genial! Hatte zwar echt Arbeit mit dem Tor, aber letztendlich keinen Schaden!!
Der Mann war supernett am Telefon und hatte wirklich vollstes Verständnis!  So soll es sein!!!!

Dunja

martina-s:
So ähnlich gings mir Anfang des Jahres mit Fielmann und meiner Brille.
Na, ja lange Vorgeschichte bis ich entnervt zu anderen Optiker ging und mir zweite Gleitsichtbrille machen ließ.
Mit der Brille von Fielmann bin ich dann im Januar wieder hin. Hatte von Zentrale Zusage neue Brille zu bekommen, und zusätzlich einen Gutschein über 50 Euro erhalten.
Die Optikerin entdeckte, dass ich ja nun Brille auf der Nase hatte, behielt meine alte Brille aus ihrer Fertigung und einige Wochen später bekam ich vollen Betrag zurück erstattet.
Ich hätte auch in Kauf genommen zwei Gleitsichtbrillen zu haben. Aus dem Grund hab ich mir die Neue mit selbsttönenden Gläsern machen lassen. Aber so war mir das schon lieber. Ich kann ja nur eine davon aufsetzen. Und eine Weitsichtbrille und eine Lesebrille hab ich ja falls die Gleitsicht mal wieder auseinander bricht.

Da freut man sich doch: Mamaimdienst  :D

mamaimdienst:
Ich suche schon länger (immer wieder) auf Ebay und anderen Portalen nach Ersatzteilen für meinen
Kühlschrank (die Ablagefächer, die in der Tür sind) und nie was Passendes gefunden.
Auf der Herstellerseite (Siemens) habe ich für meinen Kühlschrank auch nix gefunden. Jetzt hab ich die Firma
doch kontaktiert. Ich wurde dann per Mail informiert, daß sich jemand mit mir in Verbindung setzt.
 Heute nun rief eine total nette Dame an und ging anhand der Ersatzteilliste meine
"Bestellung" durch. Morgen bekommen ich nun die Fächer. Waren zwar nicht ganz billig, aber immer
noch günstiger, als ein neuer Kühlschrank.
Das erwarte ich von einem Markenhersteller: auch noch nach über 12 Jahren Teile für den
Kühlschrank zu bekommen (warum hab ich's nicht gleich so gemacht....)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln