Tiere auf dem Hof > Kleintiere am Hof

Tiere im Haus

(1/10) > >>

Nelly:
Hallo,
wer von euch hat in seinem landwirtschaftlichen BEtrieb aber auch Tiere im Haus: Hund, Katze, Vögel, Hamster.....

Unser Sohn möchte auf Biegen und Brechen ne kleine Katze aus dem Heu ins Haus umsiedeln. Ich bin auch mit Katz und Hund großgeworden und hätte nix dagegen.
Mein MAnn hat aber absolutes Veto eingelegt: Gibt´s nicht. Tiere gehören nicht ins Haus.

Würde gerne mal eure Haustiersituation erfahren.

Nell

winnipooh69:
Servus Nelly,

kenn ich auch von meinem Mann, abe inzwischen lebt eine Labradordame im Haus und mein Mann akzeptíert sie und schmusst auch heimlich mit ihr, eigentlich gehört der Hund meiner Tochter die sich mit ihren 7 Jahren - auch seit wir unsere Lilifee letztes Jahr als Welpen geholt haben selbständig um ihm kümmert, mit kleinen Ermahnungen und es klappt sehr gut...unser Hund ist inzwischen der Familienseelenklempner geworden egal beim wem ;D
Wenn Dein Sohn die Katze mag und sich auch um sie kümmern wird inkl. futter usw sowie da unbeliebte katzenklo ist es ok finde ich, vergiss nur nicht das kastrieren und sterilliesieren sowie die Gewöhnung ans regelmässige Krallenschneiden von Kleinauf sonst werden verschiedene Möbelstücke darunter leiden und vor allem das Impfen nicht und die regelmässige Entwurmung und die Zecenbehandlung mit Band oder Spot ons...damit auch alles sauber ohne Untermieter bleibt...
Kinder wachsen sehr mit ihren Aufgaben...seit wir unseren Hund haben ist meine Tochter viel Selbstdiziplinierter und Verantwortungsvoller geworden und der Hund ist ihr bester Freund...der heimliche Geheimnisträger...usw.
Aber wenn Du so wie ich mit einem "tierischen Familienmitglied" aufgewachsen bist, kann ja nichts schiefgehen...und zur Not hat die Ktze ja noch Platz auf dem Hof falls es nicht so klappen sollte! ;)

streifenigel:
Hallihallo!

Also wir haben 4 Wellensittiche im Haus und SE ihren Labrador.

Tja und nun kommts, eigentlich haben wir so eine halbe Hauskatze, nachts kommt sie raus. Sie hat sich entschieden ihre Jungen im Haus zu kriegen, da sie sich mit den "Draußenkatzen" nicht so versteht. Also haben wir zur Zeit 6 Katzen im Haus. Aber sobald die Kleinen groß genug sind bzw. verkauft sind kommen sie raus, dann soll eigentlich nur noch die Alte tagsüber im Haus sein, aber nachts auch raus. Bei uns ist es aber eher andersrum, ich bin die Konsequente und mein Mann der Katzenfanatiker  ;D Er trauert immer, wenn ich die Katzen verkaufe und versucht immer welche zu behalten  ::)

Klecksi:
ich hab drei katzen im haus  sie können raus und rein wie sie wollen möchte sie nicht missen  ist doch schön wenn man abends  mal umschmeichelt wird ;-))   mein mann schimpft zwar auch  aber ich hab mich durchgesetzt  mögen tut er sie ja auch irgendwie  lg hanni

christiana:
Hund und Wellensittiche leben im Haus, die Kaninchen draußen(dürfen aber bei Regenwetter im Haus hoppeln) und die Katze will nie rein!
LG Christiana(die sich keine Vögel und Kleintiere mehr anschaffen möchte, lieber noch nen Hund und ne Siamkatze)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln