Tiere auf dem Hof > Kleintiere am Hof

vögel füttern

(1/33) > >>

jägerin:

 Hallo
wie haltets Ihr mit dem Thema " Winterfütterung " ? Hängt Ihr Meisenknödel auf und habt ein Vogelhaus? . Wenns so ist wie jetzt, geschlossene Schnneedecke kalt gefrorener Boden, dann kriegen "unsere" wildvögel auch ihren Anteil- dort wo die Miezen nicht hinkommen.   Sonst denke ich finden die Tierlein genug in Garten und Landschaft .

Doro:
Hallo Jägerin,

ich füttere seit heute. Es ist eine geschloßene Schneedecke und ziemlich kalt. Hab alles mögliche am Baum hängen. Kann ich gut vom PC aus verfolgen, ist beruhigend zuzuschauen. ;)

samira:
Im Moment werden die Vögel bei uns nicht gefüttert, da wir keinen Schnee haben. Göga macht immer aus Schweinefett und Sonnenblumenkernen "Futterglocken  aus kleinen Tontöpfen.
Wenn es schneit hängt er sie auf und ins Vogelhäuschen wird noch zusätzlich Futter gestreut. Es ist immer interessant zu sehen was für ein reger Betrieb an den Futterstellen herrscht.

pauline971:
Wir haben eine dünne Schneedecke aber es ist wirklich saukalt. Letzte Nacht hatten wir -11 Grad. Da bekommen die Vögelchen schon was. Meisenknödel hängt am Balkon und im Futterhaus finden sie Sonnenblumenkerne.

Peppels:
....auch bei uns wird seit heute das Vogelhaus mit Futter bestückt.
Aber nur so lange bis sie wieder selber ihr Futter finden.

Und unser Futterplatz ist Katzensicher....

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln