Autor Thema: Rinderzunge  (Gelesen 5268 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CorinaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 521
  • Geschlecht: Weiblich
Rinderzunge
« am: 23.05.16, 20:52 »
Hallo,
ich habe eine Rinderzunge geschenkt bekommen und erstmal eingefroren, da ich noch nie eine gegessen und noch nie eine zubereitet haben.
Hat wer von euch ein Rezept dazu?????
lg

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1270
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rinderzunge
« Antwort #1 am: 24.05.16, 07:24 »
Ich pökle sie immer und räuchere sie, dann kochen, Haut abziehen und aufschneiden. Muss mich immer beeilen, dass ich ein Stück erwische, sonst ist sie weggegessen. Man kann sie aber auch so kochen, die Haut abziehen und aufschneiden und z. B. wie saures Rindfleisch anrichten oder wie einen Rindfleischsalat zubereiten.

LG Eva

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2255
Re: Rinderzunge
« Antwort #2 am: 24.05.16, 07:59 »

Wie die Gschmeidlerin mache ich es auch mit der geräucherten Zunge. Serviere dazu noch ein "Dipsauce" mit  Knoblauch. So was von lecker!

Än Guetä

silberhaar

Offline CorinaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 521
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rinderzunge
« Antwort #3 am: 24.05.16, 08:30 »
Wir haben leider keine Selchkammer  >:(
Ein Bekannter hat gemeint in Salzwasser kochen?
Hat noch wer Ideen??
lg

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6457
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rinderzunge
« Antwort #4 am: 24.05.16, 09:45 »
Ist die Zunge einfach roh?  Bei uns gibt es Zunge ca. 1 bis 2 mal im Jahr, mögen nur mein Mann und ich.
Wenn man die kauft ist sie schon gepökelt oder auch geräuchert. Ich koche sie meist einfach in Wasser.
Bei uns gibt es da gekochten Kren (Meerrettich) und Weißbrot dazu.

LG
Marianne

Offline Petra2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 537
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rinderzunge
« Antwort #5 am: 24.05.16, 10:20 »
Hallo,

bei uns wird die Zunge gepökelt und danach gekocht (Brühe).
Sie wird dann kalt mit Meerrettich zu Brot gegessen.
Pökeln würde ich sie schon, alleine wegen der Optik

LG
Petra2
Das Leben ist viel zu kurz für irgendwann.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6506
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Rinderzunge
« Antwort #6 am: 24.05.16, 11:09 »
Hallo

im Ausbildungsbetrieb gab es **Zunge in Rotweinsoße**

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Christel Nolte

  • Gast
Re: Rinderzunge
« Antwort #7 am: 24.05.16, 11:50 »
Ich koche sie auch, gepökelt oder ungepökelt, je nachdem ob Zeit zum pökeln ist.  Dann entweder als Hauptgericht mit Meerrettichsoße, und/oder kalt auf Brot, auch ein Zungenragout schmeckt lecker.

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5692
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Rinderzunge
« Antwort #8 am: 24.05.16, 13:37 »
Hier gehört Zungenragout für viele zu den feinen Gerichten bei großen Festen. Sie wird meist ungepökelt gekocht in einer Brühe mit Lorbeerblatt. Dann abezogen und in Scheiben in einer feinen Madeirasoße angerichtet. Ein unbedingtes MUSS sind hier Saucissen, das sind so ganz kleine Würste, ähnlich wie Bratuwurst. Außerdem können noch Hackklößchen und Champignons dazu.

Hier findest du das Rezept.

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3174
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Rinderzunge
« Antwort #9 am: 24.05.16, 15:09 »
So bereite ich auch Rinderzunge zu, allerdings ohne die Saucissen oder Cocktailwürstchen. Dazu gibt es Reis und Blätterteighalbmonde.
Ist bei uns traditionelles Weihnachtseesen.
LG
Tina

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3563
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rinderzunge
« Antwort #10 am: 24.05.16, 15:47 »
hallo Luna,
danke für das Rezept, da hab ich gleich was Passendes für die frische Rinderzunge von heute Vormittag....
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline magyarin

  • Möchte-Gern-Selbstversorger :-)
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rinderzunge
« Antwort #11 am: 29.01.17, 08:57 »
Hallo,meine Mutter hat früher oft Zunge in Madeira gemacht. Oder statt Madeira den billigeren Sherry.  Soll ich mal das Rezept erfragen? Ich fand es immer total lecker...
Liebe Grüße
Michaela

Offline Lise

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 245
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rinderzunge
« Antwort #12 am: 29.01.17, 20:19 »
Ich koche die gepökelte Zunge, nehme sie dann raus. Die Sauce dicke ich mit einer Einbrenne an, schmecke sie süß-sauer ab und gebe Kapern hinein. Nachdem die Zunge geschält und geschnitten ist, leg ich die Scheiben noch kurz in die Sauce. Schmeckt sehr lecker.
Lise