Autor Thema: Schweinebraten...eilt!!!!  (Gelesen 6551 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Patricia73Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nutze den Tag!
Schweinebraten...eilt!!!!
« am: 21.12.14, 12:04 »
Hallo,
wahrscheinlich lächeln jetzt alle....aber ich brauche Hilfe beim Schweinebraten!!!
Ich hab bisher nur bei Mama zugeguckt, aber die kann die Tage nicht helfen.

Ich müsste wissen, welches Stück vom Schwein am Besten ist?
Wieviel Gramm pro Person? Für 2 Leute reicht da 750 g?
Es soll nicht mickerig aussehen und man kann den Rest ja noch später essen.
Außerdem schnurrt das Teil ja oft noch zusammen.

Ich schreib mal auf, wie ich vorgehen würde. Wenn ein ein Fehler dabei ist...bitte korrigieren! und wenn was fehlt bitte anmerken....

1. Fleisch rundum in der Pfanne mit Öl scharf anbraten. Vorher Salzen???? Oder gar schon Gewürze dran?
2. vor Schluß Zwiebeln mit anbraten, evt. noch eine rote Paprika?
3. mit Wasser ablöschen
4. Einen Fond dazu geben (muss leider einen kaufen, kennt ihr eine gute Marke?)
5. in einen Topf geben mit der Flüssigkeit und weiter kochen? Wie lange? Oder lieber in den Ofen?
6. Welche Gewürze dazu?
- Paprikapulver
- Knoblauch
- Pfeffer
- Salz
- Lorbeer
- Piment
...

Bitte helft mir, es soll lecker werden!

LG
Patricia
« Letzte Änderung: 21.12.14, 12:18 von Patricia73 »

Offline Benita1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 167
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #1 am: 21.12.14, 12:46 »
Hallo Pat....,

einen Fond brauchst auf KEINEN Fall dazu kaufen,
Ich salze immer alles zuerst und reibe das Salz ins Fleisch,
streue auch noch eine kl. Menge Kümmel drauf, Pfeffer kannst auch dazu geben. Ein Fernsehkoch schwärmt auch immer von einer Ingwer-Zugabe, aber dann erst nach der halben Bratzeit.
Dann lege ich das Fleisch in eine kleine Bratpfanne, je nachdem wie groß das Fleisch ist. In der BP. gieße ich gleich mal heißes Wasser auf, wenn das Fleisch eine Schwarte hat. Die Schwarte muss natürlich unten liegen. Soviel Wasser, dass die Schwarte fast ganz bedeckt.  
In einer zu großen Pfanne  brennt der Soßenfond immer recht schnell, wenn man nicht gut aufpasst. Zuerst schalte ich auf 200°, bestimmt 20 min. lange, dann wird zurückgeschaltet auf 160°. Jetzt nehme ich das Fleisch kurz heraus, drehe es um und schneide mit einem Teppichmesser kreuz und quer so tief ein, dass wenigstens das Fett ein wenig zu sehen ist. Dann weiterbraten und beobachten, dass nichts anbrennt.
Vor dem letzten Drittel Bratzeit gebe ich die breiten Zwiebelringe dazu, nochmal Kümmel und außerdem noch einen Bratenwürfel: klarer Bratensaft von Maggi oder Knorr. Den Würfel auseinanderteilen und verstreut in die Bratpfanne geben. Nach etwa 8 Minuten nochmal die BW-Teilchen mit der Gabel zerdrücken und mit genügend Wasser weiterbraten.
Wenn das Fleisch fertig ist, mit Gabel anstechen und wenn das Fleisch sich weich von der Gabel löst, das Fleisch aus dem Ofen nehmen, mit einer Schüssel bedecken und zur Seite stellen. Es kann sein dass dies in 90 Minuten soweit ist oder wenn das Fleisch dicker ist dann braucht es vllt 120 Minuten. Die BP auf die Herdplatte stellen und die Soße soweit einkochen lassen, je nachdem wie viel du Soße brauchst.
Wenn du für z.B. 8 Personen ein größeres Bratenstück hast, dann solltest du auch 2 Bratenwürfel oder bei noch gr. Menge 2 1/2 oder gar drei Bratenwürfel nehmen und dann auch mehr Zwiebeln.
Vllt noch mir wenig Stärkepulver die Soße leicht andicken und evtl sogar nachwürzen. Wenn du ein anderes Teil vom Schwein braten möchtest z.B.Halsgrat oder manche nennen es auch vorderer Schweinerücken, dann brauchst hast du keine Schwarte und brauchst nat. dies auch nicht berücksichtigen.

Benita.

mus ich auch noch dazu schreiben. Wenn ich das Fleisch zum ersten mal umdrehe ,gebe ich es auch ein Gitterrost, den es in allen Haushaltsswarengeschäften zu kaufen gibt. Man nimmt es normalweise immer als Topfuntersetzer her. Der Rost muss allerdings so klein sein, dass er ohne weiteres in die Bratreine passt.
« Letzte Änderung: 26.12.14, 10:49 von Benita1 »

Offline AnniH

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 378
  • in memoriam
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #2 am: 21.12.14, 13:09 »
Patricia,

750 - 800g reichen locker für zwei Personen, kalter braten schmeckt auch sehr gut falls was übrig bleibt.
Ich nehme gerne Wammerl schön durchwachsen aber nicht zu fett, da hast du eine schöne Kruste, oder Halsgrat.
Das Fleisch gut mit Salz und Pfeffer einreiben, mit der Schwartenseite nach unten in die Raine geben, nicht extra anbraten, Sellerie, gelbe Rüben und Zwiebel grob geschnitten gleich dazu geben. In das Bratrohr geben bei ca 220° , nach ca 20 Min. aufgießen, das Fleisch umdrehen , Bratenzeit bei dieser Menge ca 80 Min., immer wieder aufgießen evtl mit dunklen Bier, muß aber nicht sein.
Ich seie die Soße nur durch und lasse sie nochmal aufkochen, mit einen Pinsel kannst du den Bratenfond noch ablösen.

Trau dich nur, du kannst nichts verkehrt machen

Grüße Anni

Offline Patricia73Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nutze den Tag!
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #3 am: 21.12.14, 13:11 »
Oh Danke! Muss aber noch mal nachfragen: erstmal rundum anbraten und dann in den Ofen bei 200 Grad usw. Das Wasser erst im Ofen dazu...richtig? LG Patricia

Offline Patricia73Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nutze den Tag!
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #4 am: 21.12.14, 13:13 »
danke Anni, du meistst also gar nicht anbraten sondern gleich in Ofen!
LG Patricia

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2727
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #5 am: 21.12.14, 13:14 »
Das anbraten in Öl muß nicht sein.
Liebe Grüße Helga

Offline Patricia73Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nutze den Tag!
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #6 am: 21.12.14, 13:17 »
Ok....uff....ich hoffe das bekomme ich hin...danke euch! :-*

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1093
  • Bayern
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #7 am: 21.12.14, 13:27 »
Ich stelle die Bratraine leer in den Ofen und schalte auf 180° C ein. Bis der Ofen soweit ist schneide ich Karotten, Sellerie, Lauch und Zwiebeln in Stücke bzw. Ringe. Die Stücke dürfen gerne 2x2 cm groß sein, ungefähr. Wenn der Ofen heiß ist, gebe ich das Gemüse hinein und lasse es etwa 10 min. anbraten. Dann gieße ich mit heißem Wasser auf. Dahinein lege ich den Schweinebraten. Ich nehme am liebsten ein Stück Wammerl und ein mageres Stück Fleisch. Beide reibe ich mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß vorher ein. Ich lege sie mit der Schwarte nach unten. Nach 30 Min. hole ich das Fleisch heraus und schneide die Schwarte rautenförmig ein. Dann kommt das Fleisch wieder in den Ofen, über die Schwarte gebe ich Paprika und Salz. Nun lege ich noch eine Scheibe hartes Brot zum Gemüse, das gibt der Soße einen guten Geschmack und gieße alle zehn Minuten mit etwas Bier über das Fleisch. Das Bier kann am besten dunkles Klosterbier sein, es geht aber auch normales Helles. Nach ca. 1 Stunde ist das Fleisch gar. Man kann das Gemüse pürieren oder zur Seite stellen und die Soße in einen Topf schütten und etwas mit Soßenbinder aufkochen lassen und dann durch ein Sieb abgießen und das Gemüse wieder dazugeben.

Siegi
Leben und leben lassen

Offline Patricia73Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nutze den Tag!
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #8 am: 21.12.14, 18:26 »
Liebe Siegi,
das klingt auch sehr gut. Dann kann ich mir das separate Anbraten ja sparen!
Ich werde berichten, was daraus geworden ist!
Ganz viele liebe Grüße
Patricia

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1205
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #9 am: 21.12.14, 19:50 »
Normalerweise rechnet man pro Person 250 g Fleisch. Das reicht eigentlich locker. Ich mache das Fleisch immer im Backofen, aber nur bei 150°C, dafür lieber länger. Bei den hohen Temperaturen wir mir das Fleisch außen zu trocken und dunkel. Am liebsten lege ich das Fleisch auf ein Gitter und ein Backblech mit Wasser drunter. Für Braten eignen sich sehr gut Hals/Nacken oder auch Bug.

Offline Patricia73Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nutze den Tag!
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #10 am: 23.12.14, 09:00 »
So ihr Lieben .... ich lege jetzt los!

LG
Patricia ;)

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 604
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #11 am: 23.12.14, 17:16 »
Na Patricia73 was ist denn aus deinem Braten geworden ????????

LG Ricka

Offline Patricia73Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nutze den Tag!
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #12 am: 23.12.14, 17:18 »
Hallo Zusammen,

alles super! Habe 2 Varianten gemacht....und beide sind was geworden. Bin euch sehr dankbar für eure Tipps und sehr stolz auf mich!
Schweinebraten ist keine Hexerei!  :D

Jetzt rieche ich aber selbst wie ein Schweinebraten....muss mal die Klamotten wechseln....*G*

Ganz liebe Grüße

Patricia

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1010
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #13 am: 23.12.14, 17:31 »
Und Schweinebraten mit ab und zu etwas bier übergossen schmeckt auch lecker ;)

lg
Nanne

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3351
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweinebraten...eilt!!!!
« Antwort #14 am: 23.12.14, 19:41 »
Und den Schweinebraten am Schluß mit etwas Honig bestrichen und weiterbraten, gibt eine schöne
knuprige Kruste.

LG. Wiese
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "