Autor Thema: Rezepte mit Schweinefleisch  (Gelesen 29124 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline winnipooh69

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 457
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dringend! Schweinebraten...
« Antwort #30 am: 11.10.08, 22:13 »
Servus,

welches Stück der Sau möchtest Du eigentlich braten?

500 gr. Filet oder Lende höchtens 45min.

Liebe Grüsse

Bei kleinen Stücken empfehle ich immer alles in Schlauchbeutel zu geben inkl. aller Zutaten, so bleibt das Fleisch saftiger und bei Temeraturen um die 100 Grad zu braten und kurz vor Schluss den Beutel leicht einritzen und knusprig werden lassen.

Liebe Grüsse und viel Erfolg

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Dringend! Schweinebraten...
« Antwort #31 am: 12.10.08, 09:18 »
Moin!
500g ist bei manchen Leuten ein schönes Steak  ;D
Ich würd bei so einem kleinen Stück auch auf die Niedriggarmethode zurückgreifen, da passiert wenigstens nix.

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline kueken

  • Ich bin ein Optimist, ich hänge mich erst auf, wenn alle Stricke reißen.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 898
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zukunfts-Bäuerin
Re: Dringend! Schweinebraten...
« Antwort #32 am: 12.10.08, 19:30 »
Ich hatte jetzt meine 500g Schweinekamm angerbaten und dann bei 150grad 2 STd im Ofen, war total zart. aber 5 Minuten länger und ich hätts nicht schneiden müssen *g*
Vielen Dank fpr eure Tipps :)

lg küken

Offline ELLI47

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 918
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schnitzel und Schweinebraten
« Antwort #33 am: 25.08.10, 18:50 »
Hallo Hopfi
Schweinehaxe mit Kartoffelpü und Sauerkraut,
wird bei uns am liebsten gegessen. :D
Liebe Grüsse aus Schleswig-Holstein
    
        Elli

Offline winnipooh69

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 457
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schnitzel und Schweinebraten
« Antwort #34 am: 25.08.10, 20:12 »
Servus Hopfi,

Du kannst doch mit einer Spritzte Pökellake ( Nitritpökelsalz, mit Gewürzsud-Gewürze kochen abkühlen lassen mischen) pro Liter 20 g Salz und dann ein das Fleisch einspritzen, zwei Tage liegen lassen kühl abgedeckt und dann im Kraut durchziehen lassen, dazu Kraut und und Semmelknödl oder !  Die Reste kann man wenn man die ´Knochen entfernt gut als Sülze mit Essig und Gurken, Paprika und Ei + frisch aufgeschnitzte Zwiebeln noch als Mahlzeit reichen oder warm mit Salzkaroffeln! ;)

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7079
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Schnitzel und Schweinebraten
« Antwort #35 am: 20.02.11, 18:22 »
italienischer Schweinebraten

4 Zweige Rosmarin x2 (1x für Kräuterpaste, 1x fürs braten)
kleine Handvoll Thymian x2
6-8 Blätter Salbei x2
1 unbehandelte Zitrone
viele, viele Knoblauchzehen
ca. 1 Teel Fenchelsamen (schmeckt auch ohne)
2 EL Olivenöl
1,5 kg Schweinebraten ( es geht aber auch mit Filet)
300ml trockener Weisswein
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

gezupftes Rosmarin, Thymian, Salbei, Knoblauch, Zitronenschale und Fenchel kleinhacken bzw. mörsern.
Das dann mit dem Salz, dem Pfeffer und der geriebenen Muskatnuss und dem Öl verrühren.
Das Fleisch waschen, trockentupfen und mit der Kräuterpaste einreiben.
Idealerweise jetzt das ganze noch 2-3h marinieren lassen.

In einem Bräter Öl/Butterschmalz erhitzen und den Braten von allen Seiten scharf anbraten.
Zweite Hälfte der Kräuter (Rosmarin, Thymian, Salbei) dazugeben, 45min bei 180°C (Umluft -20°) braten und dann den Wein übergiessen.
Nochmal 1h braten, immer mal wieder mit dem Wein begiessen und auch wenden.
Aus dem Ofen nehmen und noch einmal 10min ruhen lassen
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline zensi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rezepte mit Schweinefleisch
« Antwort #36 am: 09.03.12, 13:18 »
Also hier nochmal das Rezept
Schnitzel-Porree-Auflauf !

1 Kg Porree
100 g ger. Bauchspeck
4 Schnitzel
Salz und weißer Pfeffer
200 g  Creme fraiche
200 ml Sahne
2-3 TL Speisestärke
etwas Muskatnuss
3 Scheiben Vollk.Toast
100 g ger. Käse

Schnitzel anbraten, Speck anbraten, Porree im Bratfett andünsten.
Alles in eine Auflkaufform schichten.Aus Sahne , Creme fraiche und Gewürzen  eine Soße verrühren und über die Schnitzel geben. Getoastete Toasts ( Grin) würfeln , über den Auflauf geben, mit Käse bestreuen und im Ofen ca. 30 Min. backen(160°).
Gutes Gelingen

Gruß Zensi
Schönen Gruß    Zensi

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3855
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rezepte mit Schweinefleisch
« Antwort #37 am: 16.05.19, 21:08 »
Schlemmerschnitzel a la Pauline

Schweineschnitzel klopfen, salzen und pfeffern. In Olivenöl auf beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen, fein gehackte Schalotte und Knoblauch anbraten, mit einem Schuss trockenem Weißwein ablöschen, einreduzieren lassen, mit etwas Wasser ablöschen. Den Boden einer feuerfesten Form mit Tomatensoße bedecken, Reduktion aus der Pfanne dazu geben, Schnitzel drauf legen, grüne und schwarze Oliven um die Schnitzel verteilen, die Schnitzel mit je einer halben Scheibe gekochten Schinken gelegen, dünn geschnittene Tomatenscheiben drauf legen und da drauf dann in Scheiben geschnittenen Bergkäse oder Gruyere geben. Alles noch mal nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Für ca. 45 Min. bei 190 Grad auf der zweiten Schiene von unten in den Backofen schieben. Auf dem Rost darüber garen die Rosmarinkartoffeln.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6543
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rezepte mit Schweinefleisch
« Antwort #38 am: 22.02.20, 16:06 »
Ich würde jetzt behaupten das geht auch ohne "FiX"

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1277
Re: Rezepte mit Schweinefleisch
« Antwort #39 am: 22.02.20, 16:24 »
Ich würde jetzt behaupten das geht auch ohne "FiX"
 
Und man kann auch frische Champions nach dem Fleisch mit anbraten ....
ich denke immer Dosenchampion schmecken irgendwie seltsam  ;)

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1225
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rezepte mit Schweinefleisch
« Antwort #40 am: 22.02.20, 17:15 »
Dosenchampignons gehen überhaupt nicht und Knorr fix braucht kein Mensch, gruselig :-X

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2401
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rezepte mit Schweinefleisch
« Antwort #41 am: 22.02.20, 17:36 »
Hallo,

Ihr seid unfair  :(
Ich habe auch sehr lange auf fix zurückgegriffen ebenso verwend ich Dosenchampignons allerdings diese ganz kleinen Köpfe.
Frische Champignons sind größer und da streikt meine Familie.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1623
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Rezepte mit Schweinefleisch
« Antwort #42 am: 22.02.20, 17:46 »
Hallo,
Ihr seid unfair  :(
LG Mathilde

Finde ich auch!

Meine Champions kommen aus dem Glas - nur beim Grillen sind's logischer Weise frische.  ;D Und auf Knorr fix steh ich auch nicht - ich bin von Haus aus Maggi Fan und nehme gerne fix frisch.

Jeder so wie er mag, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6543
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rezepte mit Schweinefleisch
« Antwort #43 am: 22.02.20, 17:48 »
besser schmecken tun die Frischen sicher, aber da ich nur 1 bis 2 mal die Woche einkaufe habe ich immer Dosen daheim.
Ich gestehe dass ich manchmal auch Fix-produkte nehme,  z.B. bei Resten wenn noch Soße gestreckt werden muss-

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1623
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Rezepte mit Schweinefleisch
« Antwort #44 am: 22.02.20, 17:50 »
Dazu fällt mir gerade noch die Box mit Uromas Rezepten ein, alles selbstgemacht - aber vieles nur gruselig. Wohlgemerkt für mich, Göga tickt da anders und isst da manches von  gerne.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)