Was es sonst noch gibt > Freizeit

Gesellschaftsspiele

<< < (3/41) > >>

Erika:
Meine Tochter ist erst seit wenigen Tagen vier Jahre alt. Beliebte Spiele sind folgende:

- Colorama von Ravensburger (ca. 14 €) hier geht es um das Erkennen von Farben/Formen, Würfelspiel

- Quips von Ravensburger, Würfelspiel, Farben, sehr beliebt

- Spielhaus von Ravensb., würfeln, zählen, Kärtchen ziehen, Gegenstände suchen, wer kommt zuerst auf dem Dachboden an. Durch das immer wieder verschiedene Auslegen der Zimmerkarten wird die Sucherei nie langweilig.

- Memory

- Tempo kleine Schnecke (Ravensb.) Farbenspiel, welche Schnecke läuft zuerst ins Spiel

- Obstgarten von Haba (ca. 25 €) Spieler gegen den gefrässigen Raben, hier gibt es keinen Einzelgewinner. Entweder gewinnt der Rabe oder die Kinder gemeinsam.

Baumeule:
Jetzt wo es wieder auf Weihnachten zu geht ein Tip von mir. Unser liebstes Spiel mit älteren Kindern und Erwachsenen ist "Nobody is perfect"
Da geht es um Begriffe, die keiner kennt, und wer die glaubhafteste Beschreibung liefert, bekommt Punkte.
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie wir da schon gelacht haben.

silvia:
Annalena hat zum Geburtstag ein neues Spiel bekommen.

Es heißt "Schoko Hexe" und ist recht lustig.

Es geht darum die 6 Zutaten für ein Schokoladenrezept zu sammeln.Das Ganze wird erschwert durch Hexen,die die Zutaten immer wieder klauen. >:(

Ulrike:
Der absolute Renner bei meinen Kindern ist "Zicke-Zacke Hühnerkacke". Eine Art Memory-Spiel.
Seit einiger Zeit spielen sie auch oft Mühle (hat ihnen Opa beigebracht - und verliert inzwischen immer öfter).
Die "Schoko-Hexe" wird ebenfalls gerne gespielt.

reserl:
Hallo Ulrike,

danke für den guten Tipp. :)

Auf deine Empfehlung hin habe ich praktisch in letzter Minute noch das Spiel "Zicke Zacke Hühnerkacke" für die Kinder besorgt und es scheint ein Renner zu werden. ;D

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln