Autor Thema: ...die ersten Schritte mit VISTA  (Gelesen 24549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #15 am: 04.12.07, 10:57 »
Hallo Mirjam,

ich habe letzte Woche nen neuen Rechner bekommen, es kam wie es kommen musste ....es ist Vista drauf  :o

nur dumm, es laufen einfach nicht alle Programme :(....und zwar die älteren,aber ich kann mir doch nicht auch noch neue SW kaufen !

also hab ich einfach XP drüberlaufen lassen ( dauert nicht länger als ne Stunde ) nur ich hab jetzt das Problem, das meine Maus so ruckelt, so wellenartig ::)....und ich hab keinen Ton mehr ....

aber ich muß mal in meinem Bekanntenkreis fragen, das sind einige die davon was verstehen...


kueken

  • Gast
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #16 am: 04.12.07, 11:03 »
Du kannst dir normal auahc ein Update downloaden, damit laufen dann die alten programme :)

lg küken

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #17 am: 04.12.07, 11:09 »
Huhu Küken,

das hab ich mir ja auch gedacht, aber es ist folgendes Problem, ich hab eine Spezial SW für meine Stickmaschine und das Progr. kostet ne Stange Geld !
diese SW wurde mit dem Install Shield ausgestattet , allerdings ist das Progr. ja schon gut drei Jahre alt und diese Install Shield Version liest Vista nimmer....

ich habe nun ja nen ganz neuen PC hier mit ganz neuen Grafik u.s.w. Karten drin, diese lassen sich aber mit dem mitgelieferten Treibern nicht installieren ( Install bricht ab, verlangt nach Vista )

sollte das mit anderen Treibern nicht gehen, dann bleibt mir wirklich nur übrig, wieder Vista draufzuspielen und für meine Stickmaschine nen alten PC mit XP besorgen !


kueken

  • Gast
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #18 am: 04.12.07, 11:15 »
jo,  woher bist du denn?
hab hier 3 rumstehn, die ich net brauch :)

lg küken

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8668
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #19 am: 10.12.07, 01:48 »
Hallo Küken,
na wenn Du so fit bist, dann kann ich mich ja wohl auch mal an meinen neuen Lappi wagen mit Vista ? ... steht nämlich immer noch in der Ecke und wurde bisher nur an der JHV benutzt und von Sohnemann ausprobiert, ob sein PC- Spiel "Cars" auf Vista läuft. - es läuft -
Ich hab auch schon überlegt, ob ich nicht XP auf den Laptop aufspielen soll. Ich hab ja von Vista noch nicht mal ne CD dabei ?
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline passivM

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1233
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #20 am: 10.12.07, 02:47 »
Wie lange hab' ich jetzt mein Laptop? Gut ein Dreiviertel Jahr etwa.
Damals hat der Verkäufer (Fachgeschäft) mir geraten, noch kein Vista zu nehmen, sondern XP, das Vista-kompartibel ist. Sonst würde mein Office 2000 Professional nicht drauf laufen

- tja, und wohl ein bisschen auch wegen der zu erwartenden Kinderkrankheiten. Ich mein', ist ja nicht so, dass man mit XP jetzt plötzlich nicht mehr zurecht kommt. Sooo "von gestern" ist das ja auch nicht.

Mal rein theoretisch gefragt:
Was gibt es denn Office-ähnliches für Vista? Und kann ich z.B. meine alten Excel-(Buchführungs-)dateien da einfach drauf kopieren? Bzw., kann ich meine alten Office-Exel-Dateien auch auf Vista lesen? Oder bräuchte ich dann eine (teuere) Zusatzsoftware, um meine alten Office-Dateien auf Vista lesbar zu machen?

(Ich hab' mir die Geldbericht-Bögen von der LBH auf Excel nachgebaut, und schreibe da seit ein paar Jahren meinen Geldbericht und die Barkasse auf Ecxel. Das klappt gut. Das werde ich auch so weiter machen. Mann kann auch mal was ändern, wenn man sich vertan hat und muss nicht alles nochmal abschreiben, wie bei diesen Bögen, die man von Hand ausfüllen muss. Außerdem rechnet Excel so schön zusammen, ohne dass man alles nochmal von Hand in den Taschenrechner tippen muss, wenn man die Beträge nochmal nachrechnen will.
Eine Zeitlang hatte ich das Programm von der LBH benutzt, aber da ist es schwierig, wenn man sich mal vertan hat. - Außerdem wird es bei der LBH auch nicht billiger, wenn man denen alles schon fix und fertig auf Diskette - so war das damals - gibt. Also hatte ich es irgendwann wieder sein lassen, und nun gibt der Steuerberater alles selbst in sein Programm ein. ...ist aber offtopic.)


Also: Vor allem wegen dieser Buchführungsgeschichte hab' ich kein Interesse, auf Vista zu wechseln.

lieben Gruß

Anna
Liebe Grüße
aus dem schönen Mecklenburg-Vorpommern

kueken

  • Gast
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #21 am: 10.12.07, 12:04 »
Wie????

@Freya
ALso bisher hatten wir immer ne CD dabei...
Aber zur Not hätte ich ja eine ;)

@AnnaAnna
Du kannst dein altes Office aufspieln. Wir haben das 2007er und auch das XP drauf :) Kompatibel ist es auf jedenfall, allerdings musste alles im alten Office-Modus speichern um es auf nem anderen Betriebssystem nutzen zu können. Sollte es nicht funzzen(was eigentlich nicht sein kann, kannst du dir normalerweise auf der Microsoft-Page, das runterladen)
Brauchst keine Bedenken haben, VISTA hat auch große Vorzüge, dauert aber bisschen bis man von 98, XP oder sonst was so weit ist VISTA zu nutzen (manchmal sucht man sich zu tode, in irgendwelchen Menüs und dann steht dick und fett aufm Desktop)

lg küken

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8668
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #22 am: 25.07.08, 23:01 »
Ich habe jetzt auf dem Laptop mit Vista mittels USB stick und Installer das Programm i-Tunes und Quick time installiert für Sohnemann ( mit dem Lappi gehen wir noch nicht ins Internet) und was sagt Vista ??? Ich soll iTunes neu downloaden, damit es auf Vista läuft ....  Hab es ja von meinem PC mit XP ...
Wenn ich eine CD hätte von dem Vista, was auf dem Lappi ist, dann hätte ich es schon runtergeschmissen. Sohnemann meckert auch, weil so viele Spiele nicht laufen auf Vista.
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Solli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 537
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #23 am: 26.07.08, 08:37 »
Zitat
Wenn ich eine CD hätte von dem Vista, was auf dem Lappi ist, dann hätte ich es schon runtergeschmissen.
Hallo Freya,,
hatte auch keine dabei, aber die kannst Du Dir ja selber erstellen? Wird in der Anleitung sogar empfohlen, schließlich brauch man ja einen "Rückhalt", falls mit den Systemdateien mal irgendwas passiert.

Hab auch seit vier Wochen einen Laptop und finde es als Verbraucher schon ziemlich blöd, was man alles so mitkaufen "muß", obwohl man es nicht will! >:(
Vista läuft an einigen Stellen noch nicht so rund und ich finde es viel zu umständlich. Wo früher - ich hatte/habe noch Win98 ;D- nur ein Klick reichte, muß ich heute fünf mal bestätigen! ::)
Dann sind viele Programme als Testversion vorinstalliert, die kein Schw... brauch, naja, jedenfalls ich nicht.
Was ich auch blöd finde, das man neue Programme wie zB. MSOffice erst telefonisch oder via Internet aktivieren muß, bevor sie laufen - nun ja, Kontrolle lässt grüßen.

LG ;)
Uns hilft kein Gott, unsere Welt zu erhalten - das müssen wir schon selbst tun!

Offline Cashy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 618
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #24 am: 26.07.08, 10:15 »
Irgendwo habe ich gelesen, dass sich jemand zusätzlich XP aufspielen wollte. Ist das überhaupt möglich, beides gleichzeitig??

Ja, möglich ist das mit "virtuellen Rechnern".

http://de.wikipedia.org/wiki/Virtuelle_Maschine

Ob es auch sinnvoll ist hängt ganz vom jeweiligen PC ab auf dem Vista läuft.

Gruß
Cashy

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6015
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #25 am: 26.07.08, 10:58 »
Zitat von: Solli
nur ein Klick reichte, muß ich heute fünf mal bestätigen!
Hallo Solli, 
das kann man aber auch abstellen. Hab ich bei mir auch. Eigentlich arbeite ich hier an meinem PC so gut wie alleine und da muss ich nicht mal 100 x bestätigen müssen dass ich der Administrator bin und dessen Rechte habe.
Ist schon so lange her, aber ich glaube, ich hab das in der Systemsteuerung/Benutzerkonten/Benutzerkontensteuerung ein oder ausschalten so eingestellt; bzw. ausgeschaltet
Liebe Grüße
Martina

Offline Cashy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 618
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #26 am: 26.07.08, 11:47 »
Ist schon so lange her, aber ich glaube, ich hab das in der Systemsteuerung/Benutzerkonten/Benutzerkontensteuerung ein oder ausschalten so eingestellt; bzw. ausgeschaltet

Heißt das, daß Du immer mit vollen Administratorrechten online bist?  :o

Gruß
Cashy

kueken

  • Gast
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #27 am: 26.07.08, 17:50 »
Also ich hab VISTA und arbeite wirklich viel am Notebook.

Ich hab einmal mich als Benutzer und mich als Admin. Normal geh ich nur als Admin rein, wenn ich effektiv arbeite.
Wenn ich ins Internet geh, melde ich dann eben gerade wenn ich viel zu erledigen hab als Benutzer an. WObei man heutzutage so gute Schutzprogramme hat, dass man auch als Admin keine Angst haben muss...

Ich mag VISTA inzwischen wirklich, ich geh ins Internet und dort kann man sich die neuesten Versionen runterladen, damit dann eben auch so Sachen wie Spiele laufen.

Und ich spiel auch ab und an noch am PC, hatte das Problem mit Anno1701 und auch mit anderen SPielen, aber das Problem kann man eben nur online beheben.
Wenn euer SOhn aber unbedingt spielen will, dann soll er halt mal kurz ans Lan und das runterladen, das geht ja fix.
I-Tunes könnt ich dir auch per Post ne VISTA-kompatble Version schicken, wenn du magst.


LLg küken

Offline Cashy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 618
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ...die ersten Schritte
« Antwort #28 am: 27.07.08, 19:18 »
WObei man heutzutage so gute Schutzprogramme hat, dass man auch als Admin keine Angst haben muss...

Welche denn?

Bedenke, daß die Schutzprogramme nur das finden können was schon bekannt ist!

Mir wäre das etwas zu riskant.
Gruß
Cashy

kueken

  • Gast
Re: ...die ersten Schritte mit VISTA
« Antwort #29 am: 28.07.08, 02:14 »
Aber Würmer, Viren etc. sind inzwischen auch so intelligent, dass es sie nicht stört wer gerade angemeldet ist.
Am sichersten ist immer noch regelmäßige Datensicherungen und nen relativ guten Virenschutz. Und damit mein ich keinen Norton etc...

Lg küken
« Letzte Änderung: 08.03.09, 23:39 von Freya »