Bäuerinnentreff

Computer und Internet => Software => ältere Betriebssysteme: XP und Vista => Thema gestartet von: Mirjam am 25.09.07, 13:39

Titel: ...die ersten Schritte mit VISTA
Beitrag von: Mirjam am 25.09.07, 13:39
Hallo,

mein neues Firmenlaptop hat natürlich das neueste Betriebssystem. Windows Vista.

Nur sowas ~ unbedeutendes wie ~ meinen Internet-Explorer im Start-Menü oder Programmliste? Istda - nixda! Das Motto heißt Märchenstunde: Es war einmal... ein logisch zu bedienendes Betriebssystem....

Viel verzögertes Show-Aufblenden der einzelnen Programme *zorn* wo ist das nett-puritanische Outfit von XP oder good old 2000? Ich will arbeiten und nix intro, zwischen-tro oder auf- und abblend-tro!

Frei nach dem Motto: Windows hat umgeräumt - bitte blamieren Sie sich regelmäßig vor Kunden!

Das Produkt ist nicht frei von Nebenwirkungen für Herz-Kreislauf und Nervenzustand....

Wer "darf" mit dem neuen System auch schon arbeiten?

Gruß Mirjam

Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: ive am 25.09.07, 13:56
Hab mit diesem neuen Programm ganz kurz am Lap Top eines Bekannten gearbeitet. Ich fand es so verschnörkelt, das ich mich jetzt beim kauf meines neuen Computers bewußt für das "alte" XP entschieden habe.
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Susanna am 25.09.07, 14:40
Gott sei Dank noch nicht Mirjam. Aber unser EDV-Oberfuzzi schwört darauf, warum auch immer... es wird also nicht lange auf sich warten lassen ::)
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Swisslady am 25.09.07, 15:56
Wir haben auch neu Vista und ich übe noch immer das Buchhaltungsprogramm am richtigen Ort zu installieren. Mensch habe ich schon viele Minuten und Stunden verbracht diesen neuen PC startklar zu machen....
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Cashy am 25.09.07, 18:34
Aber unser EDV-Oberfuzzi schwört darauf, warum auch immer...

Bekommt er vielleicht eine Verkaufsprovision? ;)
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: josefa am 26.09.07, 09:08
Hallo,

ich hab es auch seit gestern, da ich einen neuen Laptop habe war das drauf.
Unser Schwiegersohn der ein kleiner Fachmann am PC ist, sagt, da sind Dinge drauf die braucht kein Mensch.
Es ist sehr gewöhnungsbedürftig, darum bin ich auch diese Nacht erst um 3h ins Bett gekommen ::)

LG Marlene
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Mathilde am 23.10.07, 18:02
Hallo,

na Ihr macht mir aber Freude  :o
Da bin ich mal gespannt wie das ist denn ausgepackt habe ich den Laptop schon

LG Mathilde
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: FTM am 25.10.07, 14:32
Mein Sohn hat sich auch einen Laptop von seinem sauer verdienten Geld gekauft die freude war groß nur jetzt ist sie ziemlich klein immer wieder neue Schwierigkeiten schade mit tut er so leid Gott sei dank hab ich einen Bruder der sich damit etwas besser auskennt,aber wenn wir das vorher gewusst hätten niemals hätten wir diesen gekauft  sehr viel Ärger und Frust wäre uns erspart geblieben.
Liebe Grüße Maria
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Mathilde am 25.10.07, 21:29
Hallo,

und wer kann mir nun sagen wie ich den Ordner den ich auf den Schlapi kopieren möchte vom USB-Stick herunterbekomme? Vorher unter XP ging das ganz einfach nämlich mit Datei senden an........

LG mathilde
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Mathilde am 26.10.07, 07:36
Hallo,

nachdem der Autodidakt lange genug gesucht hat wurde ich fündig  :D

LG Mathilde
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Mirjam am 07.11.07, 10:42
Hallo

@ Mathilde sorry, hab ich überlesen: Ich kopiere mit rechtem Mausklick und gehe dann auf einfügen...

Genau dabei habe ich auch ein Problem:

Auf dem Schlappi mit Vista - habe ich noch von der JHV für unserern Vortrag Änderungen am Vortragstext gemacht.

Diese wollte ich nun per Stick rüberholen auf PC und dann in den JHV-Boxen wegen nachfrage einfügen.

Denkst! Rüberholen ging wohl - aber gnädig Vista arbeitet mit Word 7 - und einer .docx Formatierung und die bequemt sich die Word-Version auf meinem Haupt-PC nicht zu erkennen und lotst mit in zich Hilfeseiten von Download von unterschiedlichsten "Word-Viewern" & Co.  ::)

HÜLFE! Welche soll ich mir nun runterladen und muss ich irgendwas beachten?

PDF habe ich von einem Bekannten erklärt bekommen - ganz nett mit einer PDF-Freeware Version zum selbsterstellen - bei Word wird das hoffentlich genau so sein!?

Gruß Mirjam
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Julia Schulte am 03.12.07, 21:56
Nabend
Ihr macht mir ja Hoffnung ;)
Habe seit Freitag auch einen neuen PC mit Vista. Da ich aber im Moment arbeiten muss, nutze ich ihn nur fürs Internet. Das Einrichten habe ich mir fürs Wochenende vorgenommen, mal sehen wie es läuft.
Doch die Umstellung bisher fällt mir eigentlich noch zu! :)
LG Jule
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: kueken am 04.12.07, 09:36
Also ich hab vorher schon  dem Vista1.0 gearbeitet, wenn ihr fragen habt könnt ihr mich löchern. was das kopieren angeht, wenn ihr die datei speichert dürft ihr sie nicht unter Word 07 sonder 98-03 speichern :)

lg küken
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Mirjam am 04.12.07, 10:08
Hallo Küken,

bitte - für einen Vista-Blondi: WO findet man die Funktion "Speichern unter 98/03" !? Ich finde oben in der Taskleiste nur speichern  >:(.

Welche Vorteile siehst du in Vista bisher? Denn wir sind so sauer, dass wir schon überlegen Vista zu schmeißen und XP aufspielen zu lassen, aber das wäre eine Arbeit von mehreren Stunden sagte der Verkäufer  >:( >:( >:(.

Und damit tw. Vista Dinge so speichert dass sie die "alten" Programme / Anwendungen von Excel bis .. nutzen können, muss man sich wieder von Windows Zusatzdateien runterladen etc. hab ich mir vom Profi sagen lasssen *argh*!

Wir haben uns jetzt fürs Büro einen Tower anbieten lassen - explizit mit good old XP und NICHT Vista aufgespielt!

viele Grüsse

Mirjam
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: kueken am 04.12.07, 10:52
Also du gehst nicht auf die Diskette sondern auf das bunte Windowszeichen links oben :)
Dann gehst du auf Speichern unter und dan findest du unten so Felder in denen man verschiedene Speicherarten findet :)
Unter anderem dann auch Word 1998-2002, das dann anklicken und schon ist es kompatibel :)

Lg Küken, hoffe geholfen zu haben, ansonsten meld dich
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Landmama am 04.12.07, 10:57
Hallo Mirjam,

ich habe letzte Woche nen neuen Rechner bekommen, es kam wie es kommen musste ....es ist Vista drauf  :o

nur dumm, es laufen einfach nicht alle Programme :(....und zwar die älteren,aber ich kann mir doch nicht auch noch neue SW kaufen !

also hab ich einfach XP drüberlaufen lassen ( dauert nicht länger als ne Stunde ) nur ich hab jetzt das Problem, das meine Maus so ruckelt, so wellenartig ::)....und ich hab keinen Ton mehr ....

aber ich muß mal in meinem Bekanntenkreis fragen, das sind einige die davon was verstehen...

Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: kueken am 04.12.07, 11:03
Du kannst dir normal auahc ein Update downloaden, damit laufen dann die alten programme :)

lg küken
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Landmama am 04.12.07, 11:09
Huhu Küken,

das hab ich mir ja auch gedacht, aber es ist folgendes Problem, ich hab eine Spezial SW für meine Stickmaschine und das Progr. kostet ne Stange Geld !
diese SW wurde mit dem Install Shield ausgestattet , allerdings ist das Progr. ja schon gut drei Jahre alt und diese Install Shield Version liest Vista nimmer....

ich habe nun ja nen ganz neuen PC hier mit ganz neuen Grafik u.s.w. Karten drin, diese lassen sich aber mit dem mitgelieferten Treibern nicht installieren ( Install bricht ab, verlangt nach Vista )

sollte das mit anderen Treibern nicht gehen, dann bleibt mir wirklich nur übrig, wieder Vista draufzuspielen und für meine Stickmaschine nen alten PC mit XP besorgen !

Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: kueken am 04.12.07, 11:15
jo,  woher bist du denn?
hab hier 3 rumstehn, die ich net brauch :)

lg küken
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Freya am 10.12.07, 01:48
Hallo Küken,
na wenn Du so fit bist, dann kann ich mich ja wohl auch mal an meinen neuen Lappi wagen mit Vista ? ... steht nämlich immer noch in der Ecke und wurde bisher nur an der JHV benutzt und von Sohnemann ausprobiert, ob sein PC- Spiel "Cars" auf Vista läuft. - es läuft -
Ich hab auch schon überlegt, ob ich nicht XP auf den Laptop aufspielen soll. Ich hab ja von Vista noch nicht mal ne CD dabei ?
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: passivM am 10.12.07, 02:47
Wie lange hab' ich jetzt mein Laptop? Gut ein Dreiviertel Jahr etwa.
Damals hat der Verkäufer (Fachgeschäft) mir geraten, noch kein Vista zu nehmen, sondern XP, das Vista-kompartibel ist. Sonst würde mein Office 2000 Professional nicht drauf laufen

- tja, und wohl ein bisschen auch wegen der zu erwartenden Kinderkrankheiten. Ich mein', ist ja nicht so, dass man mit XP jetzt plötzlich nicht mehr zurecht kommt. Sooo "von gestern" ist das ja auch nicht.

Mal rein theoretisch gefragt:
Was gibt es denn Office-ähnliches für Vista? Und kann ich z.B. meine alten Excel-(Buchführungs-)dateien da einfach drauf kopieren? Bzw., kann ich meine alten Office-Exel-Dateien auch auf Vista lesen? Oder bräuchte ich dann eine (teuere) Zusatzsoftware, um meine alten Office-Dateien auf Vista lesbar zu machen?

(Ich hab' mir die Geldbericht-Bögen von der LBH auf Excel nachgebaut, und schreibe da seit ein paar Jahren meinen Geldbericht und die Barkasse auf Ecxel. Das klappt gut. Das werde ich auch so weiter machen. Mann kann auch mal was ändern, wenn man sich vertan hat und muss nicht alles nochmal abschreiben, wie bei diesen Bögen, die man von Hand ausfüllen muss. Außerdem rechnet Excel so schön zusammen, ohne dass man alles nochmal von Hand in den Taschenrechner tippen muss, wenn man die Beträge nochmal nachrechnen will.
Eine Zeitlang hatte ich das Programm von der LBH benutzt, aber da ist es schwierig, wenn man sich mal vertan hat. - Außerdem wird es bei der LBH auch nicht billiger, wenn man denen alles schon fix und fertig auf Diskette - so war das damals - gibt. Also hatte ich es irgendwann wieder sein lassen, und nun gibt der Steuerberater alles selbst in sein Programm ein. ...ist aber offtopic.)


Also: Vor allem wegen dieser Buchführungsgeschichte hab' ich kein Interesse, auf Vista zu wechseln.

lieben Gruß

Anna
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: kueken am 10.12.07, 12:04
Wie????

@Freya
ALso bisher hatten wir immer ne CD dabei...
Aber zur Not hätte ich ja eine ;)

@AnnaAnna
Du kannst dein altes Office aufspieln. Wir haben das 2007er und auch das XP drauf :) Kompatibel ist es auf jedenfall, allerdings musste alles im alten Office-Modus speichern um es auf nem anderen Betriebssystem nutzen zu können. Sollte es nicht funzzen(was eigentlich nicht sein kann, kannst du dir normalerweise auf der Microsoft-Page, das runterladen)
Brauchst keine Bedenken haben, VISTA hat auch große Vorzüge, dauert aber bisschen bis man von 98, XP oder sonst was so weit ist VISTA zu nutzen (manchmal sucht man sich zu tode, in irgendwelchen Menüs und dann steht dick und fett aufm Desktop)

lg küken
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Freya am 25.07.08, 23:01
Ich habe jetzt auf dem Laptop mit Vista mittels USB stick und Installer das Programm i-Tunes und Quick time installiert für Sohnemann ( mit dem Lappi gehen wir noch nicht ins Internet) und was sagt Vista ??? Ich soll iTunes neu downloaden, damit es auf Vista läuft ....  Hab es ja von meinem PC mit XP ...
Wenn ich eine CD hätte von dem Vista, was auf dem Lappi ist, dann hätte ich es schon runtergeschmissen. Sohnemann meckert auch, weil so viele Spiele nicht laufen auf Vista.
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Solli am 26.07.08, 08:37
Zitat
Wenn ich eine CD hätte von dem Vista, was auf dem Lappi ist, dann hätte ich es schon runtergeschmissen.
Hallo Freya,,
hatte auch keine dabei, aber die kannst Du Dir ja selber erstellen? Wird in der Anleitung sogar empfohlen, schließlich brauch man ja einen "Rückhalt", falls mit den Systemdateien mal irgendwas passiert.

Hab auch seit vier Wochen einen Laptop und finde es als Verbraucher schon ziemlich blöd, was man alles so mitkaufen "muß", obwohl man es nicht will! >:(
Vista läuft an einigen Stellen noch nicht so rund und ich finde es viel zu umständlich. Wo früher - ich hatte/habe noch Win98 ;D- nur ein Klick reichte, muß ich heute fünf mal bestätigen! ::)
Dann sind viele Programme als Testversion vorinstalliert, die kein Schw... brauch, naja, jedenfalls ich nicht.
Was ich auch blöd finde, das man neue Programme wie zB. MSOffice erst telefonisch oder via Internet aktivieren muß, bevor sie laufen - nun ja, Kontrolle lässt grüßen.

LG ;)
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Cashy am 26.07.08, 10:15
Irgendwo habe ich gelesen, dass sich jemand zusätzlich XP aufspielen wollte. Ist das überhaupt möglich, beides gleichzeitig??

Ja, möglich ist das mit "virtuellen Rechnern".

http://de.wikipedia.org/wiki/Virtuelle_Maschine

Ob es auch sinnvoll ist hängt ganz vom jeweiligen PC ab auf dem Vista läuft.

Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: martina-s am 26.07.08, 10:58
Zitat von: Solli
nur ein Klick reichte, muß ich heute fünf mal bestätigen!
Hallo Solli, 
das kann man aber auch abstellen. Hab ich bei mir auch. Eigentlich arbeite ich hier an meinem PC so gut wie alleine und da muss ich nicht mal 100 x bestätigen müssen dass ich der Administrator bin und dessen Rechte habe.
Ist schon so lange her, aber ich glaube, ich hab das in der Systemsteuerung/Benutzerkonten/Benutzerkontensteuerung ein oder ausschalten so eingestellt; bzw. ausgeschaltet
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Cashy am 26.07.08, 11:47
Ist schon so lange her, aber ich glaube, ich hab das in der Systemsteuerung/Benutzerkonten/Benutzerkontensteuerung ein oder ausschalten so eingestellt; bzw. ausgeschaltet

Heißt das, daß Du immer mit vollen Administratorrechten online bist?  :o

Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: kueken am 26.07.08, 17:50
Also ich hab VISTA und arbeite wirklich viel am Notebook.

Ich hab einmal mich als Benutzer und mich als Admin. Normal geh ich nur als Admin rein, wenn ich effektiv arbeite.
Wenn ich ins Internet geh, melde ich dann eben gerade wenn ich viel zu erledigen hab als Benutzer an. WObei man heutzutage so gute Schutzprogramme hat, dass man auch als Admin keine Angst haben muss...

Ich mag VISTA inzwischen wirklich, ich geh ins Internet und dort kann man sich die neuesten Versionen runterladen, damit dann eben auch so Sachen wie Spiele laufen.

Und ich spiel auch ab und an noch am PC, hatte das Problem mit Anno1701 und auch mit anderen SPielen, aber das Problem kann man eben nur online beheben.
Wenn euer SOhn aber unbedingt spielen will, dann soll er halt mal kurz ans Lan und das runterladen, das geht ja fix.
I-Tunes könnt ich dir auch per Post ne VISTA-kompatble Version schicken, wenn du magst.


LLg küken
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Cashy am 27.07.08, 19:18
WObei man heutzutage so gute Schutzprogramme hat, dass man auch als Admin keine Angst haben muss...

Welche denn?

Bedenke, daß die Schutzprogramme nur das finden können was schon bekannt ist!

Mir wäre das etwas zu riskant.
Titel: Re: ...die ersten Schritte mit VISTA
Beitrag von: kueken am 28.07.08, 02:14
Aber Würmer, Viren etc. sind inzwischen auch so intelligent, dass es sie nicht stört wer gerade angemeldet ist.
Am sichersten ist immer noch regelmäßige Datensicherungen und nen relativ guten Virenschutz. Und damit mein ich keinen Norton etc...

Lg küken
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: amber am 28.07.08, 13:45
Hiilfeeeee, ich hab auch ein Problem mit Vista, das macht mich kirre.

Wir gehen über Firefox ins Internet. Und da kommt ja immer das automatische Update und dieses doofe Vista lädt das Update scheinbar nicht vollständig und dann kommt immer die Fehlermeldung, daß Firefox keine Seiten mehr findet.

Und das geht nicht, auch wenn ich öfter neu starte. Stell dann den Rechner in die Ecke und gehe mit dem alten mit XP ins Net. Wenn wir dann nach einiger Zeit den neuen Rechner wieder mal anschließen gehts, bis das neue Update fällig ist, dann ist es wieder das gleiche Spiel.

Internet Explorer ist vorinstalliert, da geht aber auch nix mit ins Internet kommen.  >:(

Langsam könnte ich das Ding aus dem Fenster schmeißen und mit dem Traktor überrollen, damit ja nichts übrigbleibt davon.   :-X

Bin halt zudem ziemlich PC-doof und unbeholfen in diesen Dingen.  :-\

LG Gitte
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: kueken am 28.07.08, 14:23
Welches Update lädts du denn da runter?

Lg küken
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: amber am 28.07.08, 14:57
Hallo Franzi,

das Update von Firefox und das macht es ja selbständig, wenn Firefox beim nächstenmal gestartet wird.

LG Gitte
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: kueken am 28.07.08, 15:15
Das liegt vermutlich an der Version von Mozilla. das Problem hatte ich auch. Hab jetzt mal den neuen Mozilla runter geladen, der läuft inklusive Updates einwandfrei.

Und ist eigentlich ähnlihc wie der alte, außer das er mehr Plug Inns und Add ons hat, aber die wirst du vermutlich nicht brauchen.

lg küken
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: amber am 29.07.08, 10:48
Hallo Franzi,

danke für einen Tipp!

Hat leider nicht geklappt. Der Kasten installiert einfach nichts.

Werd den Rechner wohl zum Spezialisten bringen müssen. Am liebsten würde ich Vista runternehmen lassen und durch XP ersetzen.

Einen schönen Tag dir, Gitte

Sitze wieder am alten, langsamen Rechner und muß um den froh sein.  :D
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: kueken am 29.07.08, 12:26
Das kannst du auch ganz einfach selbst machen... Hast du XP auf CD?

Lg küken
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: amber am 02.08.08, 16:48
Hallo Franzi,

endlich läuft der neue PC einwandfrei.

Der Lebensgefährte einer lieben Bekannten hat sich unser erbarmt.  :D

Es war die Firewall, die alles blockiert hat.

Bin so froh, daß jetzt alles paßt.

Liebe Grüße von der PC-plonten Gitte
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Mathilde am 20.10.08, 18:07
Hallo,

gestern hat mein Laptop ein update gemacht und nun geht gar nichts mehr nicht mal die Recovery CD von Vista nimmt er. Er würde ja gerne hochladen aber es fehle ihm eine Datei namens  ntoskrnl.exe Status Oxcooooo98

Mir scheint den muss ich wegbringen.

LG Mathilde
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: kueken am 20.10.08, 19:22
Hast du Vista auf CD? Sonst mach ihn doch platt und spiels nue auf.

lg küken
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Mathilde am 21.10.08, 17:25
Hallo,

so der Laptop hat sich erweichen lassen und Vista wieder installiert aber sonst: alles weg  :o
Nicht mal mehr das Netzwerk für Internet findet er ich könnte platzen  >:(
Kein Programm mehr zum PDA synchronisieren alles wieder neu aufspielen
Irgendwie glaube ich sind auch die ganzen Treiber weg...............habe ja sonst nichts zum spielen  ::)

LG Mathilde
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Danny am 18.11.08, 16:12
Welcher der Entwickler ist denn bitteschön auf die glorreiche Idee gekommen, die verschiedenen Benutzer (wir haben zwei Benutzerkonten, eins für Göga, eins für mich) so "perfekt" voneinander zu isolieren, dass es selbst nach Freigabe (!) nicht möglich ist, eine Datei zu ändern und speichern, wenn sie auf der anderen Anmeldung abgelegt ist? >:(
Wenn wir das so gewollt hätten, hätten wir uns zwei PCs gekauft ... aber selbst die hätte man per Netzwerk noch besser verbinden können als zwei Vista-Benutzer auf einem PC.
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: Katharina am 18.11.08, 16:38
Welcher der Entwickler ist denn bitteschön auf die glorreiche Idee gekommen, die verschiedenen Benutzer (wir haben zwei Benutzerkonten, eins für Göga, eins für mich) so "perfekt" voneinander zu isolieren, dass es selbst nach Freigabe (!) nicht möglich ist, eine Datei zu ändern und speichern, wenn sie auf der anderen Anmeldung abgelegt ist? >:(
Wenn wir das so gewollt hätten, hätten wir uns zwei PCs gekauft ... aber selbst die hätte man per Netzwerk noch besser verbinden können als zwei Vista-Benutzer auf einem PC.

Da kann ich dir die Hand reichen! Ich hab das gleiche Problem. Wenn ich runtergeladene Dateien bei meinem Mann oder meinem Sohn gleich an Ort und Stelle speichern möchte - gehts nicht :o
Ich dacht schon, ich wär zu plont  ::) Da hast du mich jetzt zumindest beruhigt  ;)

Vielleicht kennt ja wer die Lösung für unser Problem?
Titel: Re: ...die ersten Schritte
Beitrag von: ELLI47 am 06.03.09, 09:23
Hallo
Kann mir jemand von euch schreiben,
wo da "Häckchen" beim Outlook hin muß,
damit ich Smiles senden kann?

Kann ja nicht immer meinen Nachbarn fragen ;D
  LG Elli
Titel: Re: ...die ersten Schritte mit VISTA
Beitrag von: Freya am 08.03.09, 23:32
Hallo
Kann mir jemand von euch schreiben,
wo da "Häckchen" beim Outlook hin muß,
damit ich Smiles senden kann?

Kann ja nicht immer meinen Nachbarn fragen ;D
  LG Elli

Hallo Elli,
ich kann Dir nur empfehlen ( ich habe nur Outlook Express, was ich nie benutze) einmal unter EXTRAS, OPTIONEN - die Bedingungen anzuschauen für das SENDEN oder ERSTELLEN von e-mails. Wenn Du da nichts findest, musst Du die Einstellungen vom Internet Explorer kontrollieren. Da kann ich Dir aber nicht helfen, weil ich den versucht habe zu löschen und der hat auf meinem PC nur noch Leichenstatus .... ;)

P.S. .. hab jetzt fast 10 Tage gezwungener Maßen ( PC war in der Werkstsatt) mich mit meinem Lappi mit Vista amüsieren dürfen. Ich war endlos genervt von den ganzen Sicherheitsabfragen, von dem Media Center, in dem man den Mauszeiger nicht sieht und von vielen anderen Dingen. Allein der IE braucht gefühlte 10 Minuten, bis er mir die zuvor gespeicherten 5 Tabs (Registriekarten) wieder aufbaut beim Öffnen und anzeigt. So was bin ich überhaupt nicht gewohnt vom firefox.

Ich bin mir 100%-ig sicher. Sobald WINdows 7 raus ist, bringe ich den Lappi in den Laden und die sollen mir das VISTA runterschmeißen. Dann werde ich das neue WIN 7 ausprobieren.
Titel: Re: ...die ersten Schritte mit VISTA
Beitrag von: kueken am 09.03.09, 12:38
Ja schlimmer kanns ja nicht mehr kommen...
Titel: Re: ...die ersten Schritte mit VISTA
Beitrag von: ELLI47 am 23.03.09, 13:01
Hallo Freya
Entschuldige,hab erst jetzt die Antwort gefunden.
Danke werde es gleich ausprobieren.

 LG Elli
Titel: Re: ...die ersten Schritte mit VISTA
Beitrag von: ELLI47 am 19.06.09, 20:15
Hallo
Ich habe mal wieder ein Problem. :-\
Ich hab mir als Firewall jetzt Kasperski runtergeladen.
Nun kann ich keine Mails mehr über Win mail schreiben. :'(

Es ist bestimmt eine Einstellungssache,

hat da jemand Ahnung?
  LG Elli
Titel: Re: ...die ersten Schritte mit VISTA
Beitrag von: ELLI47 am 07.01.10, 19:02
-schubs-
Hab wieder mal ne Frage
Wie kann ich meinen Namen,den ich chat gespeichert habe löschen??
Habe meinen Namen mit einem großen E gespeichert,wird aber klein geschrieben.

Nun komm ich nicht rein ???