Autor Thema: Bundespräsidentenwahl 2022  (Gelesen 1366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gschmeidlerinTopic starter

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 1404
  • Geschlecht: Weiblich
Bundespräsidentenwahl 2022
« am: 09.10.22, 22:46 »
Die Wahl ist geschlagen, ich bin sehr froh, dass es keinen zweiten Wahlgang gibt.
Ich hatte schon ein bisschen Angst, dass es zu einer Protestwahl kommt bzw. dass die Wahlbeteiligung zu niedrig ist.
Was sagt ihr zu dieser doch eher "speziellen" Wahl?

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1049
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bundespräsidentenwahl 2022
« Antwort #1 am: 10.10.22, 16:02 »
Ich bin ebenfalls sehr froh, dass keine Stichwahl vonnöten ist, kostet nur Geld, Zeit, und sonst noch allerhand.

Auch bin ich froh über die klare Entscheidung, manche Kandidaten waren echt nur zum Kopfschütteln (für mich zumindest) .   ::)

Es wurde zwar immer von einer speziellen Wahl gesprochen, doch ich sah das gar nicht so. Waren halt (leider) soviele Bewerber auf das Amt des Bundespräsidenten, ansonsten fand ich es als normale Wahl, wo sich der amtierende zur Wiederwahl stellte (und es auch wurde - froh bin  :D).
Vielleicht sollte ich das gar nicht schreiben, doch ich kann es verstehen, dass sich keine Frau beworben hat bei der Auswahl an Mitbewerbern, denn welche Frau will sich so was antun?
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline Niernderl

  • Salzburg
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt viele Krankheiten-aber nur eine Gesundheit
Re: Bundespräsidentenwahl 2022
« Antwort #2 am: 10.10.22, 16:48 »
Bin ebenfalls froh über den Wahlausgang.

Wie schon saba schreibt - echt ganz spezielle Kandidaten dabei.  ::)

Jetzt wünsch ich unserem wiedergewählten Bundespräsidenten frische Kraft für sein Amt. Da steht glaub ich einiges an. Die Zeiten sind unruhig und die Politik momentan echt nicht einfach.
Es grüßt euch ganz herzlich aus dem Salzburger Land
                                            Regina :-)

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1756
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bundespräsidentenwahl 2022
« Antwort #3 am: 10.10.22, 17:28 »
Auch ich bin froh über den Wahlausgang. Ich finde unser "neuer-alter" Bundespräsident hat doch seine Sache gut gemacht, so unruhige Zeiten mit den ganzen Regierungskrisen der vergangenen Jahre, hat noch keiner seiner Vorgänger zu bewältigen gehabt. Meiner Meinung nach hat er das alles gut gemeistert hat.
Keinen seiner Mitbewerber hätte ich wählen mögen :-\
Ich wünsche Alexander von der Bellen auch viel Gesundheit und Schaffenskraft für die nächste Periode.
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline gschmeidlerinTopic starter

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 1404
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bundespräsidentenwahl 2022
« Antwort #4 am: 11.10.22, 15:55 »
Am meisten freut mich, dass Brunner und Gross so wenig Stimmen bekamen. Mein Mann meinte, ganz verloren ist Österreich doch noch nicht.
Gross wohnt ja bei uns gleich um die Ecke, wenn ich den mal treffen würde, ich wüsste, was ich ihm sagen würde. Obwohl es eh nicht hilft. Meine Schwiegertochter wählt im gleichen Wahllokal wie er, als sie am Sonntag zum Wählen gingen, sagte sie zu meinem Sohn der sie fuhr, und wenn da jetzt ein ORF Wagen steht drehen wir sofort um und kommen später wieder.  ;D

Offline babsk

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 289
  • Geschlecht: Weiblich
  • __
Re: Bundespräsidentenwahl 2022
« Antwort #5 am: 11.10.22, 16:56 »
Mir ist auch ein Stein vom Herzen gefallen.
Ich finde auch, dass er seine Sache gut gemacht hat.
Bei so viel Wirbel brauchts keinen der noch zusätzlich rumschreit und alles über die Medien spielt.
Und mich freuts auch für Dominik Wlazny (Bierpartei). Er hat schon gute Ansätze, Meinungen, Ideen.
Ein wenig unkonventionell halt. Aber ein heller Kopf.

Lg. Barbara
Lächeln ist der eleganteste Weg dem Gegner die Zähne zu zeigen!