Autor Thema: Sahnetorte enfrieren  (Gelesen 11917 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21290
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #45 am: 12.04.22, 17:06 »
Ich hab letzte Woche 3 Biskuitrollen gefüllt (Marmelade) und eingefroren. Wenn ich die jetzt am Samstag auftaue, brauche ich nur noch etwas Sahne drumherumstreichen und Schokoraspel drüberstreuen. Das geht ja dann auch ratzfatz.

Offline pauline971Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4138
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #46 am: 15.01.23, 16:10 »
Ich habe Rotkäppchenkuchen gebacken und nur rätsel ich herum, ob ich den einfrieren kann. Keine Ahnung, wie ich das sonst immer gemacht habe.
Rotkäppchen = unten Rührteig mit Kirschen gebacken, dann eine dicke Schicht Quark-Sahne-Masse oben drauf und dann noch einen Tortenguss (nur falls jemand fragt, wie Rotkäppchenkuchen geht)
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #47 am: 16.01.23, 11:09 »
ich denke schon, dass der gut einzufrieren geht. Ich würde den äußeren Rand
dranlassen, das gibt mehr Stabilität. Und beim Auftauen ein bissel aufpassen, nicht zu schnell in der Wärme, vielleicht im Kühlschrank oder Keller.

Offline suederhof1

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4149
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #48 am: 16.01.23, 11:27 »
Bei dem Rotkäppchenkuchen hatte ich nur
den festen Teil eingefroren.
Einen Tag vorher aufgetaut und nochmal kurz
durchgebacken.
Anderen Tag dann die Quarkmasse drauf.
Ich traue der Quarkmasse beim Auftauen mich
so ganz.
Aber Versuch macht klug. .     :)

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1479
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #49 am: 16.01.23, 11:30 »
Meinen Käsekuchen aus Quark-Schichtkäse-Gemisch friere ich oft ein. Ist aufgetaut dann einwandfrei.
LuckyLucy

Online Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3352
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #50 am: 16.01.23, 11:46 »
Wenn da Gelatine drin ist, wäre ich vorsichtig. Meine Erfahrung,  das das nicht so gut geht, bwz. nach dem Auftauen schmeckt.
LG
Tina

Offline pauline971Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4138
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #51 am: 16.01.23, 15:11 »
Habt dank für die Hilfe. Torte ist in Stücken in der Gefriertruhe.
Gelatine ist nicht drin.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Imogen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 349
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #52 am: 21.01.23, 17:22 »
Ich hab neulich 2 Stück Schwarzwälder Kirsch eingefroren. Der Bisquit war etwas feuchter, aber sonst alles o.k. hat lecker geschmeckt, sprich wesentlich besser, als wenn man sie 3 - 4 Tage rumzieht. Behälter: ein rechteckiger Torte auf den Deckel und Behälter drüber. Auch die Optik war noch TOP-

Nachdem mir das jemand erzählt hat, hab ich es jetzt auprobiert und werde es wieder so machen. Konnte es mir aber auch nicht so richtig vorstellen. Wie schon geschrieben wurde, morgens in den Kühlschrank und langsam auftauen lassen.

Imogen
Viele Grüße
aus dem Tal der Liebe

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4088
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #53 am: 21.01.23, 18:37 »
Ich friere alle möglichen Torten ein.
Sahne und Buttercremetorten haben mir bisher nie Probleme bereitet.
Der Biskuit ist wirklich ein bischen feuchter, aber ich finde das macht nichts.

Mit Quark geht es besser, wenns kein Magerquark ist.

Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Torte langam auftaut und keinen Temperaturschock bekommt.
Und dann auch an diesem Tag aufessen. Aufheben würde ich sie nach dem Auftauen nicht mehr.

Mein Mann liebt die Prinzregententorte von unserem Bäcker. Leider hat der Bäcker immer an seinem
Geburtstag Urlaub. Also kaufe ich vorher die Torte und frier sie ein.
Auch das funktioniert sehr gut, wenn man die Torte im Kühlschrank langsam auftaut.
Die Schokolade glänzt vielleicht nicht mehr ganz so, aber sonst konnnte ich keinen Unterschied feststellen.

Offline pauline971Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4138
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #54 am: 22.01.23, 16:32 »
Also, die Rotkäppchentorte lässt sich gut einfrieren. Habe sie gleich in Stücke geschnitten und auf dem Blech vorgefroren. Dann in eine große Box rein. Fertig. Am Freitag Abend hab ich zwei Stücke raus und auf einem Teller im Kühlschrank auftauen lassen. Gestern Nachmittag genossen  :D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 942
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #55 am: Gestern um 12:57 »
Ganze Torten habe ich bis jetzt noch nie eingefroren, nur die Böden. Bei der Prinzregententorte ist das ganz praktisch.
Hallo und auf ein Wiederschreiben