Autor Thema: Überweisungen, Rezepte, Verordnungen, Bewilligungen usw.  (Gelesen 15133 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MargretTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1958
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
@ Marina: ja, das ist wirklich doof von denen !

Ich war im April wegen Fußbeschwerden beim Orthopäden und bekam ein Rezept für Einlagen.
Da unklar war, woher die Beschwerden kommen, sollte ich auch zum MRT. Dieses war im Mai und dessen Besprechung gleich erst für 12.7. anberaumt beim Orthopäden.  Der Schuhmachermeister wollte das Besprechunggsergebnis wissen bevor er die neuen Einlagen mache.
Da hatte ich auch Angst, ob das Rezept da noch gelte. Er klärte mich auf, dass lediglich wichtig sei, dass ich es ihm abgegeben habe, das gelte als "begonnen".
Also, der hats kapiert.

Margret

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3376
  • Geschlecht: Weiblich
Ich habe eben für meine Tante den Antrag auf Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse für 2022 gestellt. Hätte es fast vergessen  :-X

Nun meinte meine Mutter, ob sie da evtl. auch darunter fällt. Sie ist bei der AOK versichert. Weiß jemand, ob man den Antrag quasi rückwirkend für 2021 stellen kann? Ich habe dazu nichts auf der Homepage gefunden.
Die Quittungen für 2021 hat sie alle, bzw. sind bei der Apotheke gespeichert.

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1801
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Hallo Marina,

das geht rückwirkend für 4 Jahre. Wenn Du noch für 2017 einreichen willst, musst Du Dich sputen. Ansonsten ruhig Blut. Mit Bescheinigung vom Arzt als chronisch Kranke braucht sie nur 1 Prozent vom Einkommen zuzahlen. Als "Normalo" 2 Prozent. Belege auflisten, einreichen gut ist.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3376
  • Geschlecht: Weiblich
Danke dir, Annette  :-*

Offline MargretTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1958
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Gilt diese Befreiung auch für die Zuzahlung zu Rezepten bei Physiotherapie usw. ?

Margret

Offline Agrele

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 921
  • Geschlecht: Weiblich
Margret

als SV neulich KG bekommen hat, hat Therapeut danach gefragt ob er befreit ist.

Ich Denke schon
Agrele

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4088
  • Geschlecht: Weiblich
der Wahnsinn in Tüten.

Mein Mann hat Anfang Februar einen Termin in einer Münchner Klinik wegen seinem Lungenhochdruck.
Ganz normaler Checkup hieß es.
Er ruft dort an und fragt was gemacht wird.
U.a. ein Blutbild...das ist gut. Ob sie denn da für ihn einen zusätzlichen Wert machen können.

Ja was glauben sie denn? Dass man hier Wünsche äußern kann oder was? Und das in einem Tonfall...

Ich möchte nur die Immunglobuline. Das ist meine Grunderkrankung, von der meine Lungenprobleme kommen.gehört also dazu.
Nein, bestimmt nicht. Sowas machen wir nicht. Das können wir nicht abrechnen.

Da müssen sie zu ihrem Hausarzt oder sonst wohin.
Dann könnte ich die Werte ja gleich alle beim Hausarzt machen lassen. (Liste liegt vor)
Nein wir machen unsere Werte selber...
Ja Herrschaftzeiten gehts noch?

Da muss man also zweimal zum Blut abnehmen um die Werte die notwendig sind zu kriegen.
Hausarzt angerufen, der pampt...warum soll ich das machen? Dafür hast du doch jetzt die Immuntante.
Alles klar, wir sollen also extra nach München fahren wegen einem einzigen Blutwert,

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4088
  • Geschlecht: Weiblich
Krankenkasse sagt, das geht nicht. Das können die nicht abrechnen. Es ist korrekt was die sagen.
Dann müssen sie halt zum Hausarzt fahren. Und wenn der dann auch seine ganzen Werte machen will
dann ist das so. Der wird nicht nur wegen einem Wert...

Kassenärtzliche Vereinigung sagt. So ein Schmarrn. Selbstverständlich können die das abrechnen.
Wo soll da das Problem sein. Das ist eine Kassenleistung und fertig.
Hier haben sie die Abrechnungsnummer. Die können sie dann im Krankenhaus vorlegen.

Bin  gespannt was dann beim Termin dabei rauskommt.

Wir werden jetzt mal abwarten. Wenn die im Klinikum sich quer stellen fahren wir
gleich bei der Immnologin vorbei. Wir können einfach kommen wenn wir dort fertig sind.
Ist zwar quer durch die Stadt, aber immerhin würde es eine Fahrt nach München sparen.