Autor Thema: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post  (Gelesen 23254 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3683
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #45 am: 23.12.22, 08:49 »
So eine S...... !  :o
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 4031
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #46 am: 23.12.22, 09:51 »
Ich war am Montag auf der Poststelle im E-Center. Hatte ein Paket an meine Freundin (das kam tatsächlich gleich am Dienstag an), dann noch wichtige Post im DINA 4 Umschlag von meinem Sohn.

Dienstag fische ich eben diesen Umschlag aus meiner Post  :o  mit dem Vermerk:"Sehr geehrter Kunde, sie haben die Post unzureichend frankiert, sie haben nun die Möglichkeit diese nachzufrankieren....". Ich hab gedacht mein Schwein pfeifft...... Hat die Tussi doch tatsächlich nur einen Euro draufgeklebt. Bin dann zur "echten" Post.....
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline martina-sTopic starter

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5966
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #47 am: 23.12.22, 09:53 »
ja, Paket hat sich laut Tracking noch keinen cm bewegt
Das andere Paket gammelt seit gestern in Augsburg
Seltsam, dass die Pakete die an mich per DHL geliefert werden immer und auch jetzt per Tracking verfolgt werden können und sich der Standort aktualisiert.
Ein Paket sollte erst am Samstag kommen. Das ist heute schon im Anmarsch. Wäre gar nicht so wichtig gewesen
Liebe Grüße
Martina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21290
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #48 am: 23.12.22, 10:43 »
Das mit dem nicht schnell zugestellten Expresspaket hatte ich vor knapp 20 Jahren schon. Freitag aufgegeben mit Expresszustellung Samstag bis 12 Uhr. Angekommen ist es dann am Dienstag oder Mittwoch. Ich lag zu dem Zeitpunkt inzwischen im Krankenhaus mit meinem Bänderriss und bin dadurch über die Beschwerde hinweggekommen.

Es waren Sachen drin, die meine Schwägerin mit dem Baby dringend brauchte und die sie bei ihr - aus welchem Grund auch immer - nicht kaufen konnte.


Pakete wurden bei uns schon immer vom Briefzusteller zugestellt.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3352
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #49 am: 23.12.22, 10:58 »
Dann will ich mal ein positives Beispiel bringen:
Ich habe 2 Kissen genäht,  als Weihnachtsgeschenk. Wollte die am Mittwoch mit Flocken füllen,  war nicht genug da, hatte mich verschätzt.  Dann gleich bei b..... bestellt und soeben geliefert, mit der Post.
Wir können uns im großen und ganzen nicht beschweren,  Postbote nimmt auch Post mit, bringt auch schon Briefmarken mit.
LG
Tina

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6287
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #50 am: 23.12.22, 11:46 »
Ich kann mich manche Woche auch ganz schön ärgern. Eine Zeitschrift die ich abonniert habe, kommt normalerweise donnerstags zusammen mit dem Wochenblatt. Seit einiger Zeit wird aber donnerstags nicht mehr unbedingt zugestellt. Vor einigen Wochen kam die Post am Mittwoch, Donnerstag nicht, Freitag durchgerauscht, da wurden wohl nur Pakete zugestellt, Samstag kam nichts, Montags auch nichts. Da war der Postkasten am Dienstag voll bis oben hin. 2 Zeitschriften,Wochenendwerbung und jede Menge Briefe, auch Rechnungen mit Zahlungsziel vom Montag.
Meine Zeitschrift habe ich abbestellt, die kann ich mir genauso gut beim Wochenendeinkauf mitbringen.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4088
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #51 am: 23.12.22, 12:19 »
Frust mit der Post haben wir zum Glück grad  nicht. Zumindest nicht was die Zustellung betrifft.
Wir bekommen alles zugestellt..von sämtlichen Nachbarn, vom anderen Ende vom Dorf und wie immer alles in einen Briefkasten
gestopft. ::)
Welche Namen da draufstehen...egal. so lange es sich reinstopfen lässt

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7668
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #52 am: 28.12.22, 14:07 »
Weiß jetzt nicht ob es an der Post liegt, vermute ich aber stark.

Am 27.11.  in der HI_Tier 2 verlorene Ohrmarken nachbestellt.  Mitte Dezember fragt Göga ob die schon da sind.
Nachdem ca. 20.12. nicht hier hab ich beim LKV in München angerufen. (sehr nette Mitarbeiterin).  Einfach nachbestellen geht ja nicht, da erst kürzlich bestellt.
Die Frau kümmert sich und veranlasst dass wir bekommen, von ihnen aus wurde weitergegeben an Hersteller.
Am 23.12. kommen Ohrmarken, am Päckchen steht Datum 27.11.  und heute kommen die, die ich nachbestellt habe.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2725
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #53 am: 28.12.22, 15:01 »
Hallo,

da ist wohl mal was schief gegangen. Wir können uns nicht beschweren. Mein Weihnachtspaket hat es noch vor hl.Abend zum Empfänger geschafft obwohl ich es erst Donnerstag nach 16 Uhr in einer Annahmestelle abgegeben hatte.
Wir hatten auch schon Ärger aber zur Zeit läuft es.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3683
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #54 am: 28.12.22, 15:09 »
Marianne, das ist schon heftig! (Zumal der Bauer Ärger bekommt, wenn mit den Ohrmarken was nicht passt :o)
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7668
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #55 am: 28.12.22, 15:44 »
ich hab mir da jetzt keine Gedanken gemacht, Kühe stehen nicht zum Verkauf und ich konnte ja belegen dass ich bestellt habe.

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1499
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #56 am: 28.12.22, 17:32 »
@frankenpower: Anfang Dezember ist doch ein Post-LKW auf der A9 in Flammen aufgegangen.... evtl. sind die Ohrmarken mit verbrannt....

Posttechnisch kann nicht klagen.  An einem Donnerstag abend hab ich aus Niederbayern ein Packerl zu meiner Freundin nach Krefeld abgeschickt. Am Samstag mittag hat sie es erhalten!
Nach CAN dauern große Briefkuverts bis 1000 gr. zwischen 12 und 15 Tagen.  Paket mit 3 kg  im Frühjahr war nach 2 Wochen dort. Paket im Herbst nach 4 Wochen und nun vor Weihnachten hab ich es am 11.11. abgeschickt und siehe da - am 23.12. war es in CAN auf der Post.  Vor 2  J. dauerte ein Paket auch 6 Wochen. "Normal" sind sie 3 Wochen unterwegs.


Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3683
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #57 am: 28.12.22, 18:12 »
@frankenpower: Anfang Dezember ist doch ein Post-LKW auf der A9 in Flammen aufgegangen.... evtl. sind die Ohrmarken mit verbrannt....

Ah, interessant. Muss ich gleich googeln
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline martina-sTopic starter

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5966
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Der neuerlich tägliche Frust mit der Post
« Antwort #58 am: 04.01.23, 06:20 »
Hallo,
ich wollte ja nochmal Rückmeldung geben.
Also die Weihnachtsgans kam noch pünktlich zum Fest an. Nämlich genau an hl. Abend.
Nur dafür hätte ich keinen Expressversand ansteuern und zahlen müssen. Vor allem nicht den Expressversand der 5 Euro teurer war damit das Paket noch vor 12 Uhr am Folgetag (von dem wo ich es aufgegeben hab) ankommen hätte sollen.
Ich muss mich da diesbezüglich die Tage nochmal auf den Hintern setzen und schreiben. Sehe nicht ein, dass ich die 15 Euro bezahlen soll.
Weihnachtsgans ist ein verderbliches Lebensmittel. Nur noch ärgerlich das Ganze. Bzw. immer noch!
Liebe Grüße
Martina