Autor Thema: Corona-Impfung V  (Gelesen 13993 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3934
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #270 am: 08.12.21, 10:32 »
Meine Freundin hat mir erzählt, daß der Arbeitskollege ihres Mannes sich nicht impfen lassen wollte..... eher stirbt er. Sein Wunsch ist in Erfüllung gegangen (Ärztliche Hilfe wollte er nicht, er starb kurz vorm Eintreffen des Rettungshubschraubers)


Meine Kids sind nun seit gestern gottseidank soweit geimpft, bis auf die Jüngste, die ist ja erst 10. Alle vier haben die Impfungen super gut weggesteckt.....
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21256
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #271 am: 08.12.21, 11:06 »
Mein Sohn geht heute zum Boostern und darüber bin ich sehr erleichtert. Seine Vorerkrankung liegt zwar nun schon 9 Jahre zurück, aber sie ist halt immer noch im Hinterkopf und die Erinnerung und die Sorge um ihn ploppen manchmal auf.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Caddy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 766
  • Wer Heiterkeit sät, wird Lebensfreude ernten
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #272 am: 08.12.21, 17:50 »
immer wieder in den medien ging-geht die runde, daß: apotheken, zahnärtze,  und tierärtze auch impfen
könnten, na dann gute nacht, wenn ich an manche  tierärtze in der gegend denke,
hab ich absolut kein gutes gefühl dabei, kleintierärtze  hätten evt. mehr feingefühl, da sie
kleintiere behandeln, oder würdert ihr euch vom tierarzt impfen lassen? nein.... ich nicht.
in apotheken, denke ich, haben die angestellten auch wenig erfahrung , keine routine. und
die spritze beim zahnarzt, naja, die muß ich auch nicht unbedingt haben.
bei unseren hausarzt inkl. impfzentrum sind die impfungen "angenehm" verlaufen, der
kleine pieks war kaum spürbar.
Das Glück ist ein Mosaik, bestehend aus lauter unscheinbaren
kleinen Freuden.
LG Imke

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 964
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #273 am: 08.12.21, 18:03 »
hallo
wir haben uns gestern zum 3. mal also den Booster spritzen lassen.
im impfzetrum.
sehr kompetente und sehr liebe und Freundliche Leute.
uns geht es gut. gestern und durch die nacht schmerzte uns der oberarm. aber jetzt ist es wieder ok.
passt auf euch auf
liebe grüsse
frega

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21256
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #274 am: 08.12.21, 18:03 »
Meine Zahnärztin spritzt sehr gut, aber ob man das mit einer Impfung vergleichen kann?
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3733
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #275 am: 08.12.21, 19:09 »
ich würde mich von unserem Tierarzt impfen lassen.
Als neulich unser Hund nicht mehr aufstehen konnte, bekam er vom Tierarzt 4 Spritzen.
Er hat nicht eine einzige gemerkt. Der hat sie ihm vorher gezeigt, ihn gestreichelt und gesagt,
mein Lieber schau, die sind alle für dich. Hat sie ihn sogar dran riechen lassen und nein das war
kein reiner Kleintier Tierarzt.
Ich sagte noch, toll wie du spritzen kannst und er meinte, wenn wir so spritzen würden wie
so mancher Humanmediziner na Mahlzeit. ;D
Mit meiner Zahnärztin bin ich ebenso sehr zufrieden. Sie setzt Spritzen vorsichtig und ganz langsam.
Konnte mich noch nie beklagen.

Ich war zweimal beim Impfzentrum und einmal beim Hausarzt. Unterschied beim Impfen merkte ich keinen.
Die ersten beiden Impfungen ohne Probleme vertragen, die Boosterimpfung dagegen gar nicht.
Lag aber sicher nicht am Hausarzt

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4592
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #276 am: 08.12.21, 20:35 »
Unser Tierarzt ist schon froh, wenn er auf den Höfen auf Leute trifft mit Maske und Abstand und Anstand ihm gegenüber (das Bergvolk hier ist ja durch Lederhose und den heiligen Leonhard anscheinend vor jeglicher Seuche geschützt nach dem Motto.......mia san mia und des brauchts ned......... :-X..)....echt ich kann nimmer ......... auch er hat die Schnauze sowas von voll von diesen Diskussionen.
« Letzte Änderung: 08.12.21, 20:37 von fanni »
Herzliche Grüße von Fanni

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 586
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #277 am: 08.12.21, 20:46 »
Also, ich glaub wenn unser Tierarzt impfen würde, würde ich glatt zu ihm gehen.
Ich denk der kann das.
In der Apotheke hingegen wäre ich vorsichtig. Die haben ja keine " Übung".
Ich bin ja jetzt beim Hausarzt angemeldet.  Ebenso mein Sohn.
Mein Mann war vorgestern beim boostern.
Die Mittlere kümmert sich jetzt auch um einen Termin, vielleicht impfen sie auch wieder in der Arbeit.
Die kleine hat noch ein bisschen Zeit. Bis März wenn ich mich nicht täusche....
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5556
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #278 am: 08.12.21, 21:23 »
Irgendwie passt es nicht zusammen. Da sollen Tierärzte und Apotheker impfen, aber der Hausarzt darf nur 3x6 Impfdosen pro Woche  bestellen. Mehr bekommt er nicht.
Enjoy the little things

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3165
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #279 am: 08.12.21, 22:39 »
Ich würde meinem Zahnarzt und unserem Tierarzt die Impfung zutrauen.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3733
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #280 am: 09.12.21, 10:38 »
bei Corona paßt leider viel nicht zusammen.
Es ist zu kaum oder viel zu wenig Impfstoff da, aber Tierärzte und alle sollen impfen.

Bei uns im Landkreis steigt die Impfquote pro Woche grad mal um 0,05 Prozent.
Wir sind auf immer noch auf 60 und ein paar ...
Da fehlen scheinbar auch die Impfwilligen. Dazu jetzt wieder die Meldung dass das alles
gegen Omnikron wahrscheinlich nicht so gut helfen soll oder wie andere Berichten doch... ja was denn nun.

Dazu frage ich mich, Schuhe darf man ohne 2 G kaufen, denn Anorak dazu aber nicht. dafür brauchts
2 G. Wenn ich dann Pech habe, mich schmeißts und ich komme nach Murnau,  kommt
der ungeimpfte Leiter der Intensivstation :o :o, der sich leider nicht impfen lassen kann, weil er ja
Angst vor den Nebenwirkungen und Langzeitfolgen hat.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #281 am: 09.12.21, 11:37 »
Ich verstehe das nicht, einerseits jammern die Hausärzte, bzw. die Vertretung der Ärzte, das sie nicht genug Impfstoff haben, andererseits sind, ich meine, vorgestern über 900 000 Impfdosen verspritzt. Das passt doch irgendwie n7cht zusammen, oder?
LG
Tina

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3733
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #282 am: 09.12.21, 11:45 »
unser Hausarzt bekommt nicht soviel Impfstoff wie er möchte oder bräuchte.
In der Gemeinde wurde die Sonderimpfaktion verschoben, weil kein Impfstoff da.

Offline zwagge

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 586
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #283 am: 09.12.21, 12:33 »
...und unser Hausarzt macht mittlerweile 2x die Woche schon um 9 die Praxis wieder zu, weil er da nur noch impft....
Da steht die Leute ( alle mit Termin) Schlange....
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3733
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #284 am: 09.12.21, 12:46 »
unserer hatte bisher auch zwei Impfnachmittage.  Aber er hätte wohl noch mehr können.
Als wir waren, waren nach uns immer so 10-12 Leute angestanden. Termine gabs nicht, nur
Zeitfenster, wobei wir immer als 1. dran kamen, wegen meinem Mann.

Der Fahrer der uns den  Sauerstoff liefert, also jeden Tag nur zu kranken Menschen kommt
wird von seiner Hausärztin auf Februar geschoben, weil er nicht dran ist mit Boostern.
Muss man nicht verstehen.