Autor Thema: Corona-Impfung V  (Gelesen 13523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7453
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #240 am: 02.12.21, 16:10 »
Wir haben alle beim Hausarzt noch Termin zum boostern für vor Weihnachten erhalten.

Gedanken macht mir wie die Impfpflicht die ja kommen soll praktisch umgesetzt werden soll.
« Letzte Änderung: 02.12.21, 17:16 von frankenpower41 »

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3364
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #241 am: 02.12.21, 16:17 »
Ja Luna, das ist sehr regional, Göga war im August einer der Letzten die in den Impfzentren angemeldet waren und auf Grund ihrer Priorität auf einen Termin gewartet haben, eine Woche nach seiner 1. Impfung konnte man sich ohne Termin im Impfzentrum impfen lassen, egal aus welchem Landkreis oder Teil von Deutschland man kam. Eine Impfstation bei einem großen Möbelhaus wurde eröffnet. Sogar vor 15 Tagen konnte man sich im Impfzentrum anmelden und bekam für den nächsten Tag eine Auswahl von Terminen. Ich hab mich nämlich da neu angemeldet und hätte schon am nächsten Tag geimpft (Booster) werden können. Am 09. Oktober 2021 war das Impfmobil bei uns am Dorfplatz, da das direkt neben unserem Hof ist, konnte ich sehen, dass es keine Warteschlangen gab, niemand anstehen mußte, außer dem Personal hab ich niemanden gesehen, wobei ich natürlich nicht immer geschaut habe  ;).
Jetzt ist das ganz anders, jetzt gibts lange Schlangen an den Impfmobilen und man muss Termine machen und warten. Die Impfzentren impfen wieder an 7 Tagen die Woche.

Ab Mitte August gab es sehr viele Aufrufe, dass es große Kapazitäten zur Impfung frei sind, Impfstoff mehr wie ausreichend vorhanden ist, vernichtet werden mußte. Ich kann gut verstehen, dass die Impfstofflieferungen zurückgefahren wurden.
Unser Landkreis hat jetzt erst die 65 % bei der Erstimpfung gerissen, auf Grund dem neuen Run auf die Impfung. Gefühlt Monate sind wir zwischen 61 und 63 % gelegen.
Hier geht es nicht um Kinder oder Jugendliche, sondern um Leute zwischen 25 und 80ig. In meinem Umfeld gibts etliche zwischen 25 und 50ig die nicht geimpft sind, keine Schwurbler sondern einfach Leute die skeptisch sind. Ein Teil davon lässt sich jetzt impfen. Natürlich gibts auch die Impfgegner und Coronaleugner, die wird man nicht zum Impfen animieren können.
« Letzte Änderung: 02.12.21, 16:21 von annelie »
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #242 am: 02.12.21, 16:25 »
Zitat
Natürlich gibts auch die Impfgegner und Coronaleugner, die wird man nicht zum Impfen animieren können.


Sehe ich auch so, auch nicht mit Impfpflicht.

Aus meinem Umfeld kennen ich niemanden, der sich grundsätzlich nicht impfen lassen will. Selbst eine Person, die von dem allen nichts hält, hat sich impfen lassen,sogar recht früh. Aus Solidarität. Vielleicht lebe ich auf einer Insel und bekomme nichts mit  ???, auch keine Partys, um sich anzustecken. Allerdings hat es auf dem Weihnachtsmarkt Überschreitungen der Corona-Regeln gegeben.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3566
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #243 am: 02.12.21, 17:38 »
ich kenne plötzlich mehr als ich dachte die nicht geimpft sind :o
Bisher habe ich mich nie drum gekümmert wer geimpft ist und wer nicht.
Aber seit gestern habe ich von 4 Leuten allein in meiner Umgebung mitbekommen, dass sie nicht geimpft sind
Das auch nur weil sie so geschimpft haben über die neuen Regelungen die da kommen sollen.
Wenn man jetzt noch jeden fragen muss der zu Besuch kommt werden es wahrscheinlich noch mehr werden.

Leider ändern sich die Impfempfehlungen öfter. Im Moment ist die Impfung 9 Monate gültig.
Bin gespannt ob das durchgehalten werden kann. Würde mich nicht wundern wenn die Impfung
dann plötzlich ein Jahr hält. (weil mal wieder nicht genügend Impfsstoff da ist)


Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3032
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #244 am: 02.12.21, 20:11 »
So geht es mir auch, Morgana.

Spätestens wenn jemand an Corona erkrankt ist, kommt doch die Frage auf, ob geimpft oder nicht -
und immer wieder staune ich, wer so alles nicht geimpft ist (wo ich es nicht vermutet hätte).
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2317
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #245 am: 02.12.21, 21:14 »
Von einer ehemaligen Arbeitskollegin weiß ich auch, dass alle nicht geimpft sind.
Letzte Woche erzählt sie, dass ihre Tochter und SS jetzt Corona haben, Tochter ohne Probleme und Schwiegersohn mit Nebenhöhlenproblemen.
Aber so Problemlos scheint es trotz allem nicht gewesen zu sein.🤔
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1620
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #246 am: 02.12.21, 22:21 »
Manchmal ändern Impfgegner erst ihre Meinung wenn jemand aus dem engeren Umfeld erkrankt und verstirbt.

Haben wir gerade hier. Der Verstorbene (69) war doppelt geimpft und bis auf Übergewicht nicht vorerkrankt.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #247 am: 02.12.21, 23:24 »
Manchmal ändern Impfgegner erst ihre Meinung wenn jemand aus dem engeren Umfeld erkrankt und verstirbt.

Haben wir gerade hier. Der Verstorbene (69) war doppelt geimpft und bis auf Übergewicht nicht vorerkrankt.

Liebe Grüße
peka


Ich kann gerade nicht verstehen, wie es einen Impfgegner zur Impfung bekehrt, wenn ein doppelt geimpfter verstirbt ??? Ich hätte eher vermutet, dass so ein tragischer Fall die Abneigung eher noch bestärkt nach dem Motto, egal was ich mache, mich kann es so oder so erwischen.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7453
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #248 am: 03.12.21, 10:33 »
@Luna, so wie Du schilderst höre ich das auch.  Kenne einige die erkrankt waren, ohne Impfung, die meinten "war halt Erkältung"
Gut für sie dass es so ausging.
Auch hier hört man jetzt von welchen die sich nicht impfen lassen wo ich das gar nicht vermutet hätte.
Sind oft welche die lieber zu Heilpraktiker gehen wenn was ist als zum Arzt. Wie man die dann zwingen will sich impfen zu lassen ist mir immer noch schleierhaft.
Bescheid über Geldstrafe?  Mit der Polizei werden sie ja wohl nicht hingebracht werden.  Bin echt gespannt wie das laufen soll und ob das dann auch
vor Verfassungsgericht Bestand hat.

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #249 am: 03.12.21, 10:36 »
Ich könnte mir vorstellen, dass man ungeimpft dann ziemlich wenig darf. Wie genau es dann läuft, weiß ich auch nicht. Vor allem, wer da kontrollieren soll.

Ich hoffe, wir haben bis dahin noch viele freiwillig geimpfte.

Vielleicht ist es bei manchen wirklich so, dass sie sich "eigentlich" inzwischen eh impfen lassen würden, aber um das Gesicht zu wahren nun gehen und sagen: es bleibt uns ja keine Wahl. Ist mir alles Recht
« Letzte Änderung: 03.12.21, 10:38 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1042
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #250 am: 03.12.21, 10:54 »
In Österreich wollen die fürs nicht ImpfenGeldstrafen einführen und wenn nicht geimpft oder gezahlt wird wird gepfändet,einsperren lassen kann mann sich nicht (hab ich so im Radio gehört, und zwar nicht nur einen Geldbetrag sondern er wird jedes Mal erhöht. Aber es werden sich sicher Hintertürl finden, ärtzlicher Bescheid man ist allergisch gegen gewissen Impfstoffe oder so. Ich denk mal sie wollen so 80 Prozent oder so geimpfte, dann wirds vermutlich wieder ruhiger werden.

Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #251 am: 03.12.21, 11:06 »
GuMo,

So schwer ist es nicht, eine Impfpflicht umzusetzen. Die Einwohnermeldeämter in den Kommunen haben natürlich die Daten. So ist das dann auch kein ganz großer Aufwand.
Die Ämter schicken Schreiben raus, mit der Bitte um Einreichung der Impfpässe - mit entsprechend langen Fristen, um sich jetzt noch impfen lassen zu können.
Vielleicht wäre es gut zu diesem Zeitpunkt noch einen positiven Anreiz (Kohle) bei fristgerechter Einreichung zu setzen.
Erst danach, wenn die Frist nicht eingehalten wird und es zu einer Erinnerung kommt, kann man auf die Bußgelder verweisen.

Natürlich wird es reaktantes Verhalten geben. Aber diese Menschen bekommt man sowieso nur mit dem Blasrohr.

Noch was lustiges aus Griechenland zu Impfgegner:innen:
[TW] Spritze
https://www.focus.de/gesundheit/news/in-griechenland-impfgegner-wollen-sich-impfpass-ergaunern-aber-die-aerzte-drehen-den-spiess-um_id_24403762.html
« Letzte Änderung: 03.12.21, 11:12 von Karpfenkanone »
🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈
Nationalismus tötet

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #252 am: 03.12.21, 12:51 »
Bei der Impfpflicht gebe ich noch zu bedenken, dass das keine einmalige Aktion werden wird. Wenn es darauf hinausläuft, dass man alle 6 Monate eine Impfung benötigt, werden immer wiederkehrend schon viele Leute aus der Verwaltung, dem Gesundheitswesen und dem Ordnungsbereich gebunden sein.

Anderer Aspekt die Geldstrafen. Es wäre wohl so, dass es im Bereich der Ordnungswidrigkeiten sein soll und angeblich bei fruchtlosem Verlauf aller Möglichkiten bis hin zur Pfändung, am Ende nicht mit Freiheitsstrafe enden kann. Also sind die Möglichkeiten bald ausgeschöpft. Auch die Höhe ist je nach "Täter" so eine Sache. Ein gering Verdienender kommt bald an seine Grenzen, während ein gut Gebetteter sich schon einen ziemlich hohen Betrag leisten kann, wiel es ihm das wert ist.

Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1291
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #253 am: 03.12.21, 15:11 »
Das finde ich ganz hart, wenn man sich hat Impfen lassen und dann doch noch schwer erkrankt.

Ich habe soeben die Booster-Impfung bekommen und gehe, seit die Zahlen wieder hoch gehen, freiwillig in eine Art Lockdown. Außer zur Arbeit nur zum Einkaufen, Treffen nur mit den Kindern und Enkelkindern. Eine Geburtstagsfeier bei der Feuerwehr habe ich abgelehnt, mein Mann war hin, hätte mich also gut anstecken können. Ich war aber wohl nicht die Einzige, die nicht dort gewesen ist. Es hatten auch andere Bedenken.

Manchmal ändern Impfgegner erst ihre Meinung wenn jemand aus dem engeren Umfeld erkrankt und verstirbt.

Haben wir gerade hier. Der Verstorbene (69) war doppelt geimpft und bis auf Übergewicht nicht vorerkrankt.

Liebe Grüße
peka

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #254 am: 03.12.21, 16:04 »
Hier in Nidersachsen soll kommen, dass Menschen mit Drittimpfung - Booster - sich nicht mehr testen lassen müssen. Angeblich schon ab morgen.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.