Autor Thema: Corona-Impfung V  (Gelesen 13522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #180 am: 18.11.21, 23:04 »
Hallo,
also ich lese Zeitung und schaue Nachrichten. Aber die Boosterimpfung muss an mir vorbei gegangen sein. Ich höre jetzt erst seit ner Woche? davon ::) ???.
Diese Woche war ich in der Stadt,kam vom Parkhaus raus und stand direkt vorm Impfbus.Die haben die Leute an gehauen,ob sie sich nicht impfen lassen wollen. Dort sind  gerade nur zwei Leute gestanden. Hä?Wieso  kriegt man keinen Termin zum impfen? In unserem Impfzentrum haben sie am Schluss Däumchen gedreht,bevor sie zu machten.
LG Klara,die zwei mal geimpft ist und zum boostern noch nicht dran ist.
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4259
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #181 am: 19.11.21, 02:31 »
Gatterls was hilfst wenn sich jemand aufregt?
Bei uns haben sie drei krankenhäusergeschlossen, das vierte nicht erweitert. Die Pflegekräfte der drei geschlossenen wurden fast alle entlassen oder natürlicher Abgang.
Jetzt bräuchte man Betten und Personal, dringend. !!
Wo soll es hergezaubert werden?
Ich denke schon lange.....hausgemachte Not.
Aber es hat nichts gebracht zu Demonstrieren.
Der Plan für die Schliessung war gemacht, also musste der auch durchgezogen werden.

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #182 am: 19.11.21, 06:35 »
Hat nix mit der niedrigen Impfquote und der hohen Inzidenz zu tun.

Selbst, wenn wir genug Betten und Pflegekräfte hatten würden viel zu viele schwer erkranken. In dem Moment, wo jemand bei einer Coronaerkrankung beatmet werden muss ist die Chance fast 50:50 zu sterben/überleben.

https://www.zdf.de/nachrichten/video/panorama-intensivpfleger-corona-100.html

Folgeschäden, und zwar schlimme, bleiben ein Leben lang
« Letzte Änderung: 19.11.21, 07:26 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3364
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #183 am: 19.11.21, 09:07 »
Ich habe mich für die 3. Impfung wieder beim Bayrischen Impfzentrum registriert. War ja schon abgemeldet gewesen. Zeitnah einen Impftermin zu bekommen war überhaupt kein Problem, ich hätte schon am nächsten Tag kommen können, wollte ich aber nicht, da ich nicht in der Schlange stehen will. Heute ist bei uns der letzte Tag, an dem man ohne Termin kommen kann. Sie rechnen damit, dass später noch welche ohne Termin kommen, die das noch nicht mitbekommen haben.
In der Nachbargemeinde hat das geschlossene Impfzentrum wieder eröffnet, da die Impfstation beim Möbelhaus witterungsbedingt geschlossen wurde. Da fahr ich dann zum Impfen hin. Hausarztpraxis will ich nicht belasten, da ist eh schon viel los.
Impfbus war diese Woche bei uns in der Gemeinde, da war wohl viel mehr los als  das letzte Mal.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Dette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #184 am: 19.11.21, 09:36 »
Hallo zusammen,
eben war cih mit SE zur Boosterimpfung bei ihrem Hausarzt, war bestens organisiert, dauerte 2 Minuten. Gegenüber bietet heute unser Landkreis impfen ohne Termin, ihr könnt euch die Schlange nicht vorstellen. Hoffen wir das viele für die 1. Spritze dabei sind.
Gruß Dette

Offline Karpfenkanone

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #185 am: 19.11.21, 10:56 »
Ich bin erstaunt. Die dysfunktionale österreichische Politik hat sich für eine generelle Impfpflicht ab Feb 22 entschieden.
https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-aktuell-oesterreich-1.5467988
Gute Entscheidung. Solche Entscheidungen stoppen auch eine weitere Spaltung der Gesellschaft....eben weil diese Konflikte dann entschieden sind.
« Letzte Änderung: 19.11.21, 11:00 von Karpfenkanone »
🏳️‍🌈🏳️‍🌈🏳️‍🌈
Nationalismus tötet

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #186 am: 19.11.21, 11:37 »
Naja, dysfunktional kann man sie nicht nennen.
Manchmal hakts halt, wie bei uns auch.
Bei einer Landesweiten Inzidenz von 975 ist auch Schluss mit lustig

Ja, vielleicht ist es mit der Spaltung wirklich so, wie du sagst.
Es ist halt immer schlimm, wenn es soweit kommen muss
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #187 am: 19.11.21, 12:49 »
Boostern in MV ist erst  einmal vorrangig für die über 70-Jährigen und die Risikogruppen und erst 6 Monate nach der Zweitimpfung.

Warum hört man eigentlich so wenig über die Entwicklung der Totimpfstoffe?
« Letzte Änderung: 19.11.21, 12:57 von Luxia »
Liebe Grüsse

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3566
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #188 am: 19.11.21, 12:53 »
über die neuen die ab Januar zugelassen werden sollen?

Das was man jetzt bei Corona impft sind ja auch keine Lebendimpfstoffe.

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #189 am: 19.11.21, 13:16 »
Wanns das gibt weiß ich nicht


Warum hört man eigentlich so wenig über die Entwicklung der Totimpfstoffe?

Vorteile und Nachteile von Totimpfstoffen
Totimpfstoffe werden nach einer bewährten, aber keineswegs simplen Methode hergestellt, die es erlaubt, relativ schnell große Mengen von Impfstoff herzustellen. Ein weiterer Vorteil ist die lange Lagerfähigkeit. Sie können bei Kühlschranktemperaturen von zwei bis acht Grad Celsius mehrere Jahre lang aufbewahrt und bis zu 24 Stunden lang bei Raumtemperatur eingesetzt werden. Damit sind sie ideal, um auch in entlegenen Teilen der Erde verabreicht zu werden.

Totimpfstoffe haben an sich seltener Nebenwirkungen, allerdings lässt der Impfschutz im Allgemeinen mit der Zeit nach - im Gegensatz zu Lebendimpfstoffen. Eine Auffrischung ist in manchen Fällen nach wenigen Jahren notwendig. Bei FSME zum Beispiel ist das je nach Alter nach drei bis fünf Jahren der Fall. Bei anderen Krankheiten wie Diphtherie oder Tetanus ist eine erneute Schutzimpfung erst nach fünf bis zehn Jahren notwendig.

Im Fall von SARS-CoV-2 ist bei diesen Vakzinen ein Verstärker notwendig, um eine Immunreaktion hervorzurufen. Dieser kann grippeähnliche Symptome auslösen. Prinzipiell sind Totimpfstoffe aber gut verträglich - und zwar für alle Altersgruppen und auch Risikopatienten. Und damit könnten auch Impfskeptiker abgeholt werden, die sich vielleicht noch vor den verhältnismäßig neu entwickelten mRNA-Impfstoffen fürchten - Totimpfstoffe gibt es schon lange und man kennt sie von verschiedenen anderen Impfungen.

Ihnen gemein ist allerdings auch (vor allem bei denen aus China), dass sie in Wirksamkeitstests schlechter abschneiden als die mRNA-Impfstoffe - insbesondere auch gegen die neuen Virusvarianten. Das könnte daran liegen, dass bei den mRNA-Impfstoffen die Zellen selbst anfangen, Virusbestandteile herzustellen. Die aktivieren das Immunsystem, umfänglich Antikörper herzustellen. Bei den Totimpfstoffen passiert das nicht.



Zitat oben aus
https://www.google.com/amp/s/www.br.de/nachrichten/amp/wissen/impfung-corona-sollte-man-auf-die-totimpfstoffe-warten,SgS4EB1
« Letzte Änderung: 19.11.21, 13:21 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Corona-Impfung V
« Antwort #190 am: 19.11.21, 14:02 »
Danke gatterl für den link. Das ist mir schon bekannt und ich lese öfters Beiträge bei br.de

Mittlerweile hat die EU schon eine grössere Menge von Novavax bestellt, aber die Zulassung steht noch aus. Aber man muss suchen, wenn man Infos dazu haben möchte. Die Entwicklung der ersten Impfstoffen war viel präsenter in den Medien.
Liebe Grüsse

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1412
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Re: Umfrage die dritte: schon geimpft?
« Antwort #191 am: 19.11.21, 16:31 »
Meine Eltern bekamen heute den dritten Stich,  bin sehr erleichtert.  Sie wollten ja warten bis sie vom Ant eingeladen werden,  hab dann gestern eindringlich Druck gemacht dass Mutti heute mal ihren Hausarzt anrufen soll und siehe da,am Vormittag telefoniert und am Nachmittag geimpft. 🙂

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3260
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Re: Umfrage die dritte: schon geimpft?
« Antwort #192 am: 19.11.21, 17:08 »
Ich habe heute bei meinem Hausarzt nachgefragt. Die impfen nur zwei Mal im Monat weil im
Sommer so eine Impfflaute war und sie sehr viel Impfstoff weg werfen mussten. Die nächsten
zwei Termin sind komplett voll. Evtl. wird noch ein dritter Termin im Dezember eingeschoben,
das entscheidet sich aber erst am Montag.

Bei mir ist Ende November die 6-Monats-Frist rum.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3322
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Re: Umfrage die dritte: schon geimpft?
« Antwort #193 am: 19.11.21, 19:00 »
Wir haben heute uns den Termin für die 3. Impfung beim Hausarzt geholt, Mitte Februar, dann ist bei uns das halbe Jahr rum.
LG
Tina

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1291
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Re: Umfrage die dritte: schon geimpft?
« Antwort #194 am: 19.11.21, 19:29 »
Bei unserem Hausarzt kann man sich über ein Emailformular für die Impfungen anmelden. Wir sind jetzt für die Booster-Impfung angemeldet.

Ab nächster Woche gibt es aber in jeder Gemeinde hier ein Impfzentrum, wo man ohne Termin innerhalb eines Zeitrahmen hinkommen kann. Sollte der Hausarzt sich bis dahin nicht melden, werde ich es in einem dieser Zentren versuchen.