Autor Thema: Waschmittel PODS  (Gelesen 11451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline goldbachTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1638
  • Geschlecht: Weiblich
Waschmittel PODS
« am: 14.11.17, 12:36 »
Vor einiger Zeit lag bei mir, mutmaßlich bei vielen anderen auch, eine Probepackung im Briefkasten mit 1 Stück  Ariel Pods.

Wer im BT wäscht damit?
Mich würde interessieren, was beim waschen mit der Kunststoffverpackung rundum die 3 Flüssigkammern passiert. öst sich da beim Waschen auf oder holt man am Ende des Waschgangs dies Teil unter der Wäsche raus?
Gestern war ich in einem Drogeriemarkt und erstaunt darüber, wie viel verschiedene Firmen diese Wasch Pods anbieten.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7031
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #1 am: 14.11.17, 13:13 »
Hallo

wir haben doch mal die Mega Caps getestet  ::)

Waschmitteltest

Ich benutze die Caps nicht  :-X ...
aktuell habe ich Industriewaschmittel 15 kg zu 20 Euro
wäscht zumindest sauber ... riecht allerdings *chemisch*  ::)
extra Spülgang löst das Problem


Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3951
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #2 am: 14.11.17, 13:19 »
Ich hatte damals beim Test mitgemacht und fand die Pods gar nicht gut. Zu teuer, sehr schlecht zu dosieren. Wenn man nur etwas feuchte Hände hat, lösen sie sich auf. Teilweise haben die sich im Türgummi verhängt und haben sich nicht komplett aufgelöst. Ich bin gerne bei meinem "alten" geblieben
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2710
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #3 am: 14.11.17, 14:44 »
Hallo,

Ich denke das ist etwas für die Singles die selbst waschen. Pulver wird bei denen hart und ewig diese Flüssigen gibt auch viel Müll. Dosierung ist einfach man muss sich keinen Kopf machen.
Bei flüssig nehme ich gerne Frosch weil Nachfüllbeutel und die Flasche habe ich schon lange. Sonst gibts Pulver im Pappkarton
Ich hatte ein einziges Mal die caps von Persil und war damit nicht zufrieden

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3808
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #4 am: 14.11.17, 15:54 »
Ich nehm gar keine pods. Ich nehm überall Pulver. Kann ich ganz individuell dosieren.
Herzlichst hosta

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2710
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #5 am: 14.11.17, 16:06 »
Ich nehm gar keine pods. Ich nehm überall Pulver. Kann ich ganz individuell dosieren.

Hast Du da keine Probleme mit der Farbe? Ich finde egal welches Pulver ich nehme die Sachen bleichen aus. Bei Flüssigwaschmitteln ist mir das noch nie passiert.
Ein ES Sweatshirt mit Pulver gewaschen sieht völlig anders aus bei mir wie das mit Flüssigwaschmittel gewaschene. Damals war das beide male Lenor für Farbiges, einmal als Pulver und einmal als flüssig.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6018
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #6 am: 14.11.17, 16:47 »
Hallo,
ich hatte bei dem Test auch mitgemacht und die Teile für gut befunden.

Dadurch, dass ich nicht alleine wasche sondern auch mal meine Söhne eine Trommel füllen war dies die Lösung aller meiner Probleme!

Zum einen hat mir niemand die Einspülkammer versaut. Und die Frage nach der Dosierung hat sich auch erübrigt. Fakt war, dass die sonst mit dem Flüssigwaschmittel kein Maß und Ziel kannten. Da ist dann vielleicht das Waschmittel beim Einkauf günstiger. Von dem Gewinn hab ich aber nix, wenn die Probanden denken es wird nur sauber wenn man auch viel verwendet!

Ich selber habe auch das Problem, dass ich gerne mal über den Rand schütte. Sauberer geht es mit diesen Päckchen.

Die Caps muss man nur weit genug im Inneren der Trommel platzieren. Dann die Wäsche drauf. Dann ist auch nix am Ende des Waschgangs rund ums Bullauge. Das alleine gilt es zu beachten!

Pulver verwende ich schon sehr lange keins mehr.

Die Caps, um die Frage vollständig zu beantworten, von denen löst sich die Hülle auf. Googelt mal folgende Frage: "Waschmaschinen Caps woraus ist die Hülle" Da wird dann ganz oben die Seite von Persil Duo Caps eingeblendet und dort wird auch genau beschrieben aus was die Hülle besteht und wie das funktioniert.

Kaufen tu ich die Teile nur wenn sie massiv im Angebot sind. Sonst sind sie wirklich zu teuer. Seit es neben Persil auch noch von Ariel und Lenor diese Cups gibt, seitdem wechseln sich die Firmen in ihren zeitlichen Angeboten durch.

Inzwischen ist es so, dass ich für Wäschepflege fast nur noch für uns zuständig bin. Der ältere Sohn hat jetzt selber einen Haushalt und den Rest wasche ich meist selbst. Trotzdem halte ich an den Dingern fest. Ich hab zwar meist eine Flasche Flüssigwaschmittel herum stehen für den Fall, dass ich Waschmittel zugeben will, jedoch vergessen habe dies vor der Befüllung gemacht zu haben. Und Wollwaschmittel in Flasche und flüssig findet man noch bei mir. Aber das braucht man ja nicht so oft.
Liebe Grüße
Martina

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #7 am: 14.11.17, 17:22 »
hallo martina,
das wäre auch was für meine söhne, denen kauf ich immer pulver grosspackungen in aktionen.

für mich hab ich grad einen jahresvorrat flüssigwaschm. angelegt, ein rausverkauf bei unilever,
die packung für 5 fr. super günstig.

aber irgendwann will ich diese dinger auch probieren.

grüessli s.

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1319
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #8 am: 14.11.17, 19:03 »
DM bietet auch in der Eigenmarke  "Denkmit" günstige Cups an und  die  Wäsche wird auch sauber damit  ;)
Ich nehm die gerne bei bunten Sachen her wo ich nicht immer die Maschine "rappel-voll" habe .

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3808
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #9 am: 14.11.17, 19:18 »
Ich nehm gar keine pods. Ich nehm überall Pulver. Kann ich ganz individuell dosieren.

Hast Du da keine Probleme mit der Farbe? Ich finde egal welches Pulver ich nehme die Sachen bleichen aus. Bei Flüssigwaschmitteln ist mir das noch nie passiert.
Ein ES Sweatshirt mit Pulver gewaschen sieht völlig anders aus bei mir wie das mit Flüssigwaschmittel gewaschene. Damals war das beide male Lenor für Farbiges, einmal als Pulver und einmal als flüssig.

LG Mathilde

Bis jetzt noch nicht. Einzig hatte ich jetzt ein Problem mit den Einspülkammern, das nicht alles eingespült wurde. Das Waschmittel habe ich nicht wieder gekauft.
Herzlichst hosta

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6023
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #10 am: 14.11.17, 19:24 »
Mein Sohn - mittlerweile Kundendienst für Wamas und so:
Flüssigwaschmittel niemals in die Kammer.
Verschleimt  den Schlund.
Immer direkt in die Trommel
Dann kommt man auch mit weniger aus
« Letzte Änderung: 14.11.17, 19:27 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3581
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #11 am: 14.11.17, 19:51 »
Ich hab auch mal eine Frage zwecks Kalkablagerung in der Waschmaschine.
Seit wir das Fernwasser haben, hab ich an Töpfen und Wasserhähne überall Kalkablagerungen.
Hilft es, wenn ich mir für die Waschmaschine bei dm den "Denk mit " Artikel Tabs für Kalkablagerung kaufe.
Möchte schließlich meine Waschmaschine noch länger behalten, auch mit Fernwasser.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1118
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #12 am: 14.11.17, 20:51 »
Monika,
ich lass die WaMa alle 4-5 Wochen mit aufgelöster Zitronensäure laufen, das räumt alles raus. Die Trommel glänzt dann richtig. Wir haben hier seehr hartes Wasser.

Sabine
Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind. Albert Schweitzer

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5949
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #13 am: 14.11.17, 21:02 »
Hallo
ich habe diese Pods und nehme die nur bei den Stallsachen. Da stellen nämlich auch mal die Männer die Maschine an und für die ist eben einfacher als Pulver zu dosieren.
LG Gina

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1528
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Waschmittel PODS
« Antwort #14 am: 14.11.17, 21:57 »
Ich hab den POD auch probiert und zwar bei den extremen Arbeitshosen meines Mannes. Die stehen fast von alleine  hin, bevor er Sie mir zum Waschen gibt. Die wurden einwandfrei sauber, besser wie mit meinem herkömmlichen Waschmittel ARIEL Professional flüssig auf der Intensiv-Stufe.
Dennoch wasche ich weiterhin mit Ariel, da mein Vorrat noch ewig reicht ;D
Liebe Grüsse
Freilandrose