Autor Thema: ASP - Afrikanische Schweinepest  (Gelesen 35432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6619
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: ASP - Afrikanische Schweinepest
« Antwort #150 am: 24.09.20, 10:57 »
Hallo

hab da was ...

Bauern: Ärger über Krisenmanagement

Zitat

Nach den Funden in Brandenburg suchen Jäger und Förster fieberhaft nach totem Wild.
Bauern fürchten um ihre Existenz und kritisieren die Politik.

Bleibt gesund
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7173
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: ASP - Afrikanische Schweinepest
« Antwort #151 am: 24.09.20, 16:50 »
Warum dürfen nur die Landwirte nichts tun und die Bevölkerung darf Spazierengehen.

Darf sie eigentlich auch nicht, zu lesen in den Maßnahmen des Landes Brandenburg:
Zitat
Für alle Personen


-            In der Kernzone ist das Betreten des Waldes und der offenen Landschaft untersagt.

LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6619
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: ASP - Afrikanische Schweinepest
« Antwort #152 am: 25.09.20, 11:16 »
Hallo

niemand fühlt sich zuständig ...

Es ist ein Schande wie leichtfertig die Behörden mit ASP umgehen

https:// www. youtube. com/watch?v =_bGCONjgORA

und dann stellt sich Frau Nonnenmacher hin... heult rum ... und meint
>> sie will den geplanten Zaun nicht bezahlen ... soll Berlin/Brüssel zahlen ... usw. <<
reden ... planen ... usw. ... aber es passiert NICHTS ...
man hat noch nicht mal eine Idee wie man vorgehen könnte

Einfach nur lächerlich ...

Sorry aber der Zaun sollte/könnte seit Anfang 2019 stehen
selbst Hessen hat 2018 schon informiert über das vorgehen

bleibt gesund
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6619
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: ASP - Afrikanische Schweinepest
« Antwort #153 am: 25.09.20, 20:14 »
Hallo

bei der AMK in Weiskirchen diskutiert ...ähm ... streitet man über die Kosten für den Zaun  :-X :-X :-X :-X :-X :-X

Agrarminister streiten über Finanzierung von Wildschutzzäunen

Zitat

Die Diskussion über geeignete Maßnahmen zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP)
bestimmte weitgehend die Tagung der Agrarminister im saarländischen Weiskirchen.
Landwirtschaftsminister Till Backhaus appellierte an seine Amtskollegen,
zusammenzustehen und gemeinsam Maßnahmen zu ergreifen.

„Die Afrikanische Schweinepest ist kein brandenburgisches Problem. Sie betrifft ganz Deutschland.
Die Schweinehalter, die Landwirte ja die gesamte Bevölkerung erwarten,
dass wir hier stringent und koordiniert vorgehen“, so Backhaus.

Der Minister zeigte sich enttäuscht darüber, dass es der Bundesministerin nicht gelungen ist,
die Grundlagen für den Bau eines durchgehenden, festen Wildschutzzauns auf beiden Seiten
der Grenze zu Polen zu bauen. Er forderte die Länder und den Bund auf,
den Bau fester Zäune entlang der Grenze auch zu den anderen Nachbarstaaten gemeinsam zu finanzieren.

„Auch eine Beteiligung der EU ist hier gefragt.
Die ablehnende Haltung sowohl des Bundes als auch einiger Länder enttäuscht mich sehr.
Ich bin nach wie vor der Auffassung, dass ein fester Wildschutzzaun eine zentrale Säule unseres Konzepts ist,
den Eintrag des Virus zu verhindern., sagt Minister Backhaus.

Ich versteh es nicht ... ASP kommt doch nicht überraschend ...
es ist doch schon seit Jahren bekannt, dass sie kommt

Die LW haben früh reagiert ... Hygienekonzepte erstellt
und vor allem ausgeführt !!!!

Praktiker eben ... die s.g. Experten ... diskutieren noch ...

Es ist zum ko***

Bleibt gesund
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2565
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ASP - Afrikanische Schweinepest
« Antwort #154 am: 25.09.20, 21:49 »
Wenn man das den Landwirten aufdrücken könnte, wäre das schon lange beschlossene Sache. Dann hätten die den schwarzen Peter :-X :-\ >:(.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20512
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: ASP - Afrikanische Schweinepest
« Antwort #155 am: 30.09.20, 16:33 »
Die ASP wandert weiter, weiß Raiffeisen.com 

Zitat
In Brandenburg hat es den ersten Fall von Afrikanischer Schweinepest (ASP) außerhalb des ursprünglichen Kerngebiets gegeben. Das Friedrich Loeffler-Institut (FLI) bestätigte heute morgen einen Befund des Landeslabors Brandenburg, das gestern Nachmittag die Infektion bei einem toten Wildschwein nahe dem Ort Bleyen im Landkreis Märkisch-Oderland nachgewiesen hatte. Bestätigt wurde auch ein weiterer Fall im bisherigen Kerngebiet. Das Gesamtzahl der amtlich nachgewiesenen ASP-Fälle bei Wildschweinen steigt damit auf 38.


Der neue Fundort befindet sich etwa 60 km nördlich des ersten Gefährdungsgebiets, aber ebenfalls in unmittelbarer Nähe zur deutsch-polnischen Grenze. Bereits gestern Abend wurde ein Krisenstab in dem betroffenen Landkreis eingerichtet. Das Land Brandenburg muss nun die bestehenden Schutzzonen und Schutzmaßnahmen entsprechend anpassen, um eine Weiterverbreitung der Seuche zu verhindern....
https://www.raiffeisen.com/news/artikel/erster-seuchenfall-ausserhalb-des-urspruenglichen-gefaehrdungsgebiets-30991981

Das war ja auch zu erwarten, aber wenn man es dann bestätigt bekommt, steigt auch wieder ein ungutes Gefühl auf  :-\
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7173
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: ASP - Afrikanische Schweinepest
« Antwort #156 am: 30.09.20, 17:15 »
es wundert auch mich nicht wirklich...
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2112
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Re: ASP - Afrikanische Schweinepest
« Antwort #157 am: 01.10.20, 09:06 »
Wenn es heißt, das der Virus an den Schuhsohlen überleben kann, ist es naiv zu glauben, dass ein Zaun ASP aufhält! 🙈 den Vögel z B fliegen über den Zaun!! Sind die dann z B kein Überträger. Aasfresser??
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6619
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: ASP - Afrikanische Schweinepest
« Antwort #158 am: 01.10.20, 16:12 »
Hallo

E N D L I C H ...

Bundeswehr hilft bei der Fallwildsuche

Zitat

Zum Einsatz kommen rund 140 Soldaten des Jägerbataillons 431 aus Torgelow sowie der
Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanie des Landeskommandos Brandenburg.
Die Soldaten werden unter der Führung des Landkreises nach Fallwild im sogenannten „gefährdeten Bereich“ suchen.

Ich hoffe nur, dass sie auch Desinfektionsschleusen aufbauen u.a. für Fahrzeuge
und dass sie genügend Schutzanzüge haben ... und auch anziehen ...

Bleibt gesund
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7173
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
« Letzte Änderung: 09.01.21, 10:46 von cara »
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6619
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: ASP - Afrikanische Schweinepest
« Antwort #160 am: 15.02.21, 14:13 »
Hallo

ich glaub ich spinne ...



Wie kann man so verantwortungslos sein

So ... hab einen Link gefunden

Fleischprodukten aus Zollkontrolle auf hessischer Autobahn nachgewiesen

Zitat

Die Lebensmittel wurden in einem einzelnen Lieferwagen mit rumänischem Kennzeichen gefunden
und mehrheitlich als Schweinefleischprodukte identifiziert.
Unter anderem handelte es sich um eine große Zahl an Rohwürsten, rohes Hackfleisch,
Leberwurst, rohe Schweinefleischteile, sowie auch einige Geflügelschlachtkörper bzw. Geflügelteile.

Hoffentlich wird´s richtig teuer  ::)

Bleibt gesund
Beate
« Letzte Änderung: 15.02.21, 14:36 von Beate Mahr »
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~