Autor Thema: Welcher Name für das Baby? 6  (Gelesen 72927 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1499
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #270 am: 04.01.21, 21:13 »
Hier im Ort wurde gestern eine

     Freya Luise

geboren.

Im Verwandten- und Bekanntenkreis kommen in den nächsten Monaten so einige Babys zur Welt.   Corona - Lockdown -Babys ????

Liebe Grüße
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Online annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1349
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #271 am: 04.01.21, 21:15 »
Das Neujahrs Baby hier in der nächsten Ortschaft heißt Luisa Karina....
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6846
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #272 am: 04.01.21, 21:16 »
Unser Enkel heisst  David Andreas
dann wurde gestern noch eine Pia Alisa geboren

Online hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3546
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #273 am: 04.01.21, 21:52 »
Sind Doppelnamen jetzt wieder in. Wird nur ein Name genutzt oder der Doppelname. 
Herzlichst hosta

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6846
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #274 am: 04.01.21, 22:03 »
Ist kein Doppelname,Andreas nur Zweitname. Wohl als Andenken an den Uropa der im September verstarb.
Wenn Doppelname, dann muss Bindestrich dazwischen sein.
Wurde nämlich versehentlich bei meinem Mann so eingetragen, das muss er immer erklären.
« Letzte Änderung: 05.01.21, 09:15 von frankenpower41 »

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2891
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #275 am: 05.02.21, 15:00 »
Bekannte von uns sind Großeltern von einer Rebekka geworden.
Den Namen haben ich schon lange nicht mehr gehört. Er gefällt mir aber außerordentlich gut.

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3414
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #276 am: 05.02.21, 17:25 »
Beim uns im Bekanntenkreis ist eine Mirjam/Miriam geworden. Welche Schreibweise weiß ich noch nicht.
Habe ich auch schon lange nicht mehr gehört.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2615
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #277 am: 05.02.21, 19:03 »
Bekannte von uns sind Großeltern von einer Rebekka geworden.
Den Namen haben ich schon lange nicht mehr gehört. Er gefällt mir aber außerordentlich gut.

Rebekka heißt meine einzige Nichte mit genau dieser Schreibweise, sie ist erst kürzlich 18 Jahre alt geworden.
Der Name ist um die Jahrtausendwende hier häufiger gegeben worden, jedoch fast immer mit der Schreibweise „Rebecca“, sie muss ständig auf das Doppel-K pochen.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5631
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #278 am: 05.02.21, 19:21 »
Ich mag die alten jüdischen Namen auch sehr gern  :)
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2891
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #279 am: 05.02.21, 20:20 »
Wie ich gerade erfahren habe, wird die kleine Rebecca mit zwei c geschrieben, nicht mit zweimal k.
Tut aber nichts, gefällt mir trotzdem  :D

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1581
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #280 am: 07.02.21, 11:24 »
In der Nachbarschaft geboren:
Lea - Mia - Fred (!!)
Fred nach Opa Alfred - dass Alfred oder Manfred nochmal kommen würde, hätte ich mir nicht träumen lassen.
Gibt's bestimmt mal wieder eine Generation mit "Herbert" - gruselig.

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6846
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #281 am: 03.03.21, 11:41 »
Heut kam Schreiben wegen Firmenübernahme von einem Händler.
Der eine Geschäftsführer heisst  Polykarp

möcht nicht wissen was sich der schon alles hat anhören müssen.  Hab extra Schreiben nochmal raus damit ich auch richtig schreib.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5299
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #282 am: 03.03.21, 12:01 »

Der eine Geschäftsführer heisst  Polykarp


...aber doch wohl nicht mit Vornamen ???

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2740
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #283 am: 03.03.21, 12:55 »
so hat der Mann der Firma geheißen bei dem wir unseren ersten John Deere gekauft haben
und den Namen gibt es dort immer noch.
Polykarp ist ein Vorname. Konnte ich früher auch kaum glauben.
Aber es hat sogar einen heiligen Polykarp.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5299
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Welcher Name für das Baby? 6
« Antwort #284 am: 03.03.21, 13:14 »
OK, dann wohne ich wohl zu weit nördlich. Der Name ist mir völlig unbekannt.