Autor Thema: Wäsche verfärbt  (Gelesen 3306 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AnemarieTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 108
  • Geschlecht: Weiblich
  • Viele Grüße aus der Hallertau
Wäsche verfärbt
« am: 26.03.05, 19:22 »
heute ist wohl nicht mein Tag, in der Früh vergesse ich bei der Apfel-Amaretto-Torte den Amaretto, dann fange ich zu waschen an:
leider war in der weißen Baumwollkochwäsche eine schwarze Socke. die ist beim vorherigen Waschgang an der Trommel hängengeblieben und ich hab sie nicht gesehen.

Die Socke hat die 95 Grad problemlos überstanden, aber die weißen Sachen sind grau. Ausgerechnet Metzgerkittel von meinem Sohn. Ich habe bereits mit Entfärber gewaschen, aber die reine Baumwolle hat die Sockenfarbe in einem einheitlichen Grau angenommen  :'(

Wer kann mir helfen?

Viele Ostergrüße

Annemarie
hoch lebe die Arbeit, so hoch, daß keiner rankommt.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2346
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wäsche verfärbt
« Antwort #1 am: 26.03.05, 19:40 »
Hallo Annemarie,

probiers doch mal mit einem chlorhaltigen Mittel wie Domestos oder Dan Klorix.

Da es reine Baumwollsachen sind, müßte es einwandfrei helfen.

gutes Gelingen!! ;)

Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1304
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wäsche verfärbt
« Antwort #2 am: 27.03.05, 12:16 »
Weisse Wäsche entfärben, dürfte eigentlich kein Problem sein. Am besten wirkt der richtige Heiss-Entfärber, die Temperatur auf die höchstmögliche Stufe stellen, kommt ja auf die Kleidungsstücke an. Entfärber genau nach Anleitung anwenden!!!! Mit Kaltentfärber habe ich bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht, gutes Produkt kaufen !!!

Wenn die Maschine die richtige Temperatur erreicht hat, den Strom abschalten und die Wäsche ruhig mal in der Lauge stehen lassen. Dauert ja etwas, bis es abkühlt. Dann Strom wieder zuschalten, ab Hauptwäsche laufen lassen, Wasser bleibt gleich, Maschine heizt aber wieder auf. Wenn nötig, zweiten Durchgang mit Entfärber.


Offline AnemarieTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 108
  • Geschlecht: Weiblich
  • Viele Grüße aus der Hallertau
Re: Wäsche verfärbt
« Antwort #3 am: 27.03.05, 13:14 »
mit dem Heißentfärber hab ich es ja schon probiert, sogar 2 x, bei 95 Grad. Aber es hat sich nichts gerührt, das ist ja mein Problem. Beim 2. Mal hab ich sogar 1 Päckchen Backpulver dazugegen, aber keine Reaktion.

Als ich einmal ein neues Geschirrtuch mitgewaschen hatte, das ausfärbte, war es m it 1 x Entfärber wieder weiß.
Ich weiß nur nicht, ob das mit dem Stromabschalten funktioniert, weil meine Waschmaschine hat lauter so elektronische programme, wenn die einmal gestartet sind, kann man sie nicht mehr unterbrechen.

Annemarie
hoch lebe die Arbeit, so hoch, daß keiner rankommt.

Samy

  • Gast
Verfärbte Baumwolle
« Antwort #4 am: 16.10.06, 11:20 »
Ich habe mit den weissen Karateanzügen meiner Kinder die farbigen Gürtel mitgewaschen ( :o o Schreck).
Jetzt haben die einen leichten farbigen Stich und sind nicht mehr blütenweiß.
Habe schon versucht mit Entfärber aus der Drogerie und auch mit Backpulver das wieder hinzubekommen. Leider ohne Erfolg.
Hat jemand noch andere Vorschläge?

Samy

Mathilde

  • Gast
Re: Verfärbte Baumwolle
« Antwort #5 am: 16.10.06, 16:58 »
Hallo,

vielleicht mit Klorix ? Habe das Zeugs ja nicht so gerne aber für weisse Socken oder so eine Verfärbung kann man das ja mal versuchen. So eine Flasche reicht mir ewig.

LG Mathilde