Autor Thema: Wie frischt man Pelze auf?  (Gelesen 21045 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EdithTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 104
  • Geschlecht: Weiblich
Wie frischt man Pelze auf?
« am: 28.12.03, 14:12 »
Gestern kam unter einigen Frauen die Frage auf, wie man einen muffig riechenden Pelz wieder salonfähig machen kann.
Lüften wurde schon ausgiebig probiert.
Ich habe versprochen, mich in dem Kreis des BT umzuhören.
Hat jemand von Euch damit Erfahrungen?
Edith

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21300
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Wie frischt man Pelze auf?
« Antwort #1 am: 15.12.05, 15:33 »
*schubs*

Wir haben hier im Büro einen Fuchsbalg an der Wand hängen, den Gögas Lieblingshund bei der Baujagd gesprengt hat. Nun ist das Teil aber komplett verstaubt, nur aus schütteln bringts nicht wirklich.

Was macht Ihr mit den Trophäen Eurer Jäger?
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Susanna

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie frischt man Pelze auf?
« Antwort #2 am: 15.12.05, 15:38 »
Pelze :o

Tragt ihr tatsächlich welche?? WOW 8)

Manchmal vergesse ich, dass ich hier unter Jägern bin  ;D
Viele Grüße
Susanna

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5342
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Wie frischt man Pelze auf?
« Antwort #3 am: 15.12.05, 16:01 »
Hallo,

also ich glaub ich würd das gute Teil einfach mit so einem "Erfrischer-Trocknertuch" auf Belüften in den Trockner tun (keine Hitze) und so gut durchpusten/entstauben lassen.

Hab ich zumindest mit Schaffellen so gemacht, ein bißchen Hitze tun denen nix - aber etwaigem Viechzeug in der Wolle schon  ;D

viele Grüsse

Mirjam
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21300
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Wie frischt man Pelze auf?
« Antwort #4 am: 16.12.05, 07:30 »
Pelze :o

Tragt ihr tatsächlich welche?? WOW 8)

Manchmal vergesse ich, dass ich hier unter Jägern bin ;D

Hallo Susanna,

ich TRAGE die nicht, ich hab den Fuchsbalg an der Wand hängen. Meinen von der Oma geerbten Fuchskragen so richtig mit Schließe in der Schnauze habe ich schon vor längerer Zeit entsorgt, wüßte gar nicht, wann und wozu ich so ein Ding umbinden sollte. Obwohl, zu meinem weißen Lodenmantel (mit Strickkragen) hätte das schon elegant ausgesehen ;)

Nur, wann tragen und *ähem* mein Lodenmantel hat Gr. 38. Da hab ich wirklich mal reingepaßt, langlanlang ists her :-X

@ Mirjam, Trockner trau ich mir irgendwie nicht, ist der einzige Balg, den wir behalten haben, die anderen knapp 50 (hätte wohl locker für einen Mantel gereicht) haben wir nach dem Dachbodenausbau entsorgt, weil wir nicht mehr wußten, wohin damit. Und wenn ich den jetzt im Trockner versaubeutele...

Fuchsjagdfähige Hunde haben wir nicht mehr und werden sie auch nicht wieder bekommen und die Gerberei hat schon vor Jahren ihren Standort nach Polen verlegt, da würde es auch schwierig werden, einen neuen Balg gerben zu lassen. Füchse gäbe es ja mehr als genug, aber dies ist nun mal ein besonderer.

Ich werds wohl erstmal an einem regenfreien Tag mit Leinelüften versuchen. bei meiner Mama, nicht daß ich mir die Weihnachtsbaumkunden vergraule 8)
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Susanna

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 974
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie frischt man Pelze auf?
« Antwort #5 am: 16.12.05, 08:36 »

ich TRAGE die nicht, ich hab den Fuchsbalg an der Wand hängen. Meinen von der Oma geerbten Fuchskragen so richtig mit Schließe in der Schnauze habe ich schon vor längerer Zeit entsorgt, wüßte gar nicht, wann und wozu ich so ein Ding umbinden sollte. Obwohl, zu meinem weißen Lodenmantel (mit Strickkragen) hätte das schon elegant ausgesehen ;)


Hallo Martina,
Fuchsbalg an der Wand, nochmal WOW 8) Den von Oma geerbten Fuchskragen hast du aber hoffentlich nicht weggeworfen?? So was legt man die in Schublade und hebt es auf  :), damit die nachfolgenden 5 Generationen es noch anschauen können!

Toll, du hast einen weißen Lodenmantel. Mit Strickkragen sieht er sicher super aus!! Das würde ich gerne mal sehen.
Viele Grüße
Susanna

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21300
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Wie frischt man Pelze auf?
« Antwort #6 am: 16.12.05, 09:19 »
*lach*

Susanna, glaub mir: NIX IST SO UNPRAKTISCH WIE EIN WEISSER LODENMANTEL!!!

Ich hab ihn nur ein paarmal getragen, war ein Geschenk von meiner Mutter und Oma zusammen zu meinem 17. Geburtstag und sogar von Lodernfrey, also supergute Qualität.
 
Wann trägt man denn sowas? Eigentlich, weil weiß und empfindlich gegen Flecke nur als Abendmantel zu festlichen Veranstaltungen überm Coctail- oder Abendkleid. Tja, das ist nunmal nicht meine bevorzugte Kleidung, denn die Anlässe sind ja auch weniger geworden. Früher (noch vor 20 Jahren) gab es wesentlich mehr Winterbälle, wo man mal richtig schick gekleidet hinging, heute gibts die bei uns nicht mehr, kein Feuerwehrvergnügen, kein Sängerball, kein Sportlerball (da waren wir eh nicht). Die Jäger haben sich schon mit den Landwirten zum Grünen Ball zusammengeschlossen, das ist der Einzige der sich noch gehalten hat. Und Coctailkleider werden dort auch fast nicht mehr getragen, geschweige denn Abendkleider :'(

Den Fuchskragen habe ich sicher nicht mehr. Oder aber er liegt zusammen mit dem Mantel auf dem Dachboden, das könnte wohl sein.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2962
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie frischt man Pelze auf?
« Antwort #7 am: 16.12.05, 09:49 »
EIN WEISSER LODENMANTEL!!!
Wann trägt man denn sowas?  als Abendmantel zu festlichen Veranstaltungen überm Coctail- oder Abendkleid.
pst...., nur mal ganz leise: Lodenmantel (egal ob weiss) zum Abendkleid????
                                                                                                         Sigrid  :-X  :-X  :-X

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21300
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Wie frischt man Pelze auf?
« Antwort #8 am: 16.12.05, 09:56 »
pst...., nur mal ganz leise: Lodenmantel (egal ob weiss) zum Abendkleid????
 Sigrid :-X :-X :-X

Sigrid; cremeweiß, wadenlang und SEHR elegent, nicht trachtig verkitscht 8) Und immer noch besser als verwaschene Jeansjacke oder sportliche Goretexjacke, oder? Außerdem wird er ja an der Garderobe abgegeben und nicht zum Tanzen angelassen *lach*

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2962
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie frischt man Pelze auf?
« Antwort #9 am: 16.12.05, 10:09 »
Und immer noch besser als verwaschene Jeansjacke oder sportliche Goretexjacke, oder?
martina, hast mich ueberzeugt....  ;)  :-*
                                                                       Sigrid

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21300
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Wie frischt man Pelze auf?
« Antwort #10 am: 07.02.06, 16:50 »
Für Susanna ;)

Ich hab ihn jetzt doch nur ganz gründlich ausgeschüttelt. Trockner war mir bißchen zu "heiß" das hab ich mir nicht getraut.

Da fällt mir ein, Teppiche kann man ja zum reinigen über Nacht in den Schnee legen, ginge mit so einem Pelz bestimmt auch???
« Letzte Änderung: 07.02.06, 16:52 von martina »
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!