Autor Thema: Der Fleck muss weg.... II  (Gelesen 18223 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #15 am: 14.01.16, 21:18 »
Hallo Annama,
das ist ja interessant!
Wir hatten das Thema mit der Miele WM, die das Waschmittel selber einsaugt erst in der WhatsApp Gruppe. Zumindest ist da die Frage aufgetaucht. Hat aber keiner so eine WM.
Ich werde das der Dame mal weitergeben die das wissen wollte.

Ich wusste bist dahin gar nicht, dass es solche WM gibt :D
Liebe Grüße
Martina

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1412
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #16 am: 14.01.16, 21:49 »
Ich wasch Handtücher und Unterwäsche immer mit 95 Grad, da wir schon ein paar mal mit lästigen Pilzkrankheiten zu tun hatten - wir haben alle eine sehr empfindliche Haut. Seit ich da konsequent bin haben wir diesbezüglich keine Probleme mehr. Ich wechsle die Handtücher natürlich auch täglich und habe sonst aber keinen Sauberkeitsfimmel. Verwende dafür aber kein besonderes Waschmittel, ein billiges Vollwaschmittel reicht für mich. Bei Flecken ist Gallseife mein Allheilmittel.
Von Miele habe ich das Mittel für den Geschirrspüler, finde auch dass es super wäscht und im Endeffekt billiger ist als alles andere!

Eva

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3322
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #17 am: 14.01.16, 22:31 »
@Anneke: Ich komme nicht aus der Pflege, aber ich schwöre auch auf meine 95 Grad Wäsche für Handtücher, Unterwäsche - weiß, Küchenwäsche und weiße Tischwäsche. Und da lass ich mich auch nicht von abbringen! Und da ist es mir herzlich egal, ob da etwas mehr Strom verbraucht wird.

Ansonsten habe ich ein Vollwaschmittel (P...), ein Colorwaschmittel und ein Wollwaschmittel, beide Billiganbieter. Gallseife hab ich auch und ab und an brauch ich etwas Weichspüler, im Winter, damit sich die synthetische Wäsche nicht statisch auflädt und die Stallwäsche, die ich im Winter nicht raushängen kann, etwas besser riecht.
Ansonsten schwöre ich auf meine Miele WM.
LG
PS: meine Spülmaschine lass ich auch ab und an mit 70 Grad laufen!
LG
Tina

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2661
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #18 am: 15.01.16, 08:40 »
Guten Morgen allerseits!

Noch kurz: ist bestimmt so, dass Wäsche nach dem 60 Grad Programm nicht völlig keimfrei ist, zumindest mein Anspruch ist das auch gar nicht, die meisten Keime werden abgetötet, das reicht mir.

Sollten im Haushalt irgendwelche Krankheiten in der Form von Pilzkrankheiten o.ä. auftauchen, würde ich auch versuchen, dies über die Wäsche mizubekämpfen, natürlich. Allerdings bekäme ich da schon ein Problem, vieles unserer Unterwäsche würde die Höchsttemperatur wohl nicht überleben, müsste eben ersetzt werden.

Zu dem Thema Sterilität im Haushalt denke ich oft an die Kinderärztin meines Sohnes, sie vertrat die Ansicht, dass zu viel Keimfreiheit kontraproduktiv zu der Entstehung von Widerstandskräften wäre. Fragte mal, ob ich die Redewendung "Dreck macht Speck" kenne, sei zwar überzogen, sei aber was Wahres dran. Zumindest damals seien die Kinder aus der Landwirtschaft viel robuster, weniger anfällig gewesen, das könne sie aus ihrer langjährigen Praxiserfahrung sagen. Die Kinder kämen zwangsläufig mit viel mehr Keimen in Berührung, hat mit Sauberkeit im Haushalt aber auch nicht unbedingt was zu tun, meinte, dass im Alltagsleben weitgehende Keimfreiheit gar nicht nötig ist. Sie stand damals immer etwas im Widerspruch zu meiner Kollegin (Ärztin), die beiden Ärztinnen kannten sich, standen sich aber distanziert gegenüber und ich mittendrin.

Aber auch meine Spülmaschine läuft mindestens einmal pro Woche bei 70 Grad.

Wer gerne seine Wäsche kocht, soll das auch machen, muss jeder nach seiner Überzeugung arbeiten und sich dabei wohlfühlen

Und ja Martina, in der Milchverarbeitung glaube ich auch, dass hierbei nur mit Kochwäsche den Gerüchen/Keimen beizukommen ist. Sehe das ganz genauso und auch für andere sensible Bereiche ist das wohl unabdingbar.

Anneke
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #19 am: 15.01.16, 08:59 »
Hallo Anneke,
ja, sehe ich schon auch so.
Wobei ich nur Unterwäsche hab, (bis auf BH's) die jede Kochwäsche überleben. Selbst ein Großteil der Unterwäsche meiner Söhne ist so ausgestattet. Und das obwohl unser Jüngster selber kauft.
Wenn ich mit der höheren Temperatur meiner Waschmaschine was Gutes tun kann, dann geht das in einem Aufwasch. Und der nötige Reinigungsdurchlauf ist dann auch nicht so oft in Angriff zu nehmen.

Also ich bin nicht die, welche alles steril haben muss!

Hier am Hof hat man ungeachtet des gewählten Waschprogramms genügend Möglichkeiten  sich mit den alltäglichen Keimen auseinander zu setzen.
Meine Enkelin, die drei Jahre hier am Hof gelebt hat, die war sogar an so einer Studie beteiligt, die versuchte herauszufinden wie robust Kinder aus der Landwirtschaft sind im Hinblick mit der Konfrontation von Erregern wie sie auf so einem Hof üblich sind.
Liebe Grüße
Martina

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7452
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #20 am: 22.01.16, 21:39 »
Ich habe jetzt schon etwas nachgelesen, bin aber nur auf einen Eintrag gestoßen und da hieß es
"Rotweinflecken gehen am besten mit Sidolin raus"
Geht da anderer Fensterreiniger auch oder hat jemand sonst einen Tipp.
Sohn ist heute aus Spanien zurück geflogen. Er hatte eine Flasche Rotwein mit genommen. War mitten unter der Wäsche und jetzt ist die ganze Wäsche versaut (auch Scherben). 
Wie krieg ich das am besten wieder sauber?  Einige weiße Hemden, aber auch gute Stoffhosen.
Ist es besser die wertvolleren Teile in die Reinigung zu geben?

LG
Marianne

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21227
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #21 am: 22.01.16, 21:43 »
Anderer Fensterreiniger geht auch.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Matzi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #22 am: 22.01.16, 22:38 »
Schmeiß die Wäsche in kaltes Wasser und laß es über Nacht stehen. Wasch es erst am nächsten Tag. Gute Sachen bringe aber lieber in die Reinigung.

LG

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #23 am: 22.01.16, 23:48 »
Hallo,
das mit Fensterreiniger war mir neu! Danke!
Liebe Grüße
Martina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21227
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #24 am: 23.01.16, 09:27 »
Kleine Anekdote gefällig?


Ich hab in der Kirche am Altar einen grobgewebten weißen Schafwollteppich liegen. Beim Abendmahl zur Konfirmation war die Konfirmandin, die als erstes dran war, so aufgeregt, dass sie den Inhalt des halben Kelchs auf den Teppich goß, bevor sie daraus trinken konnte.
Gut, zum Abendmahl hab ich Traubensaft, aber rot und dunkel... ein großer Fleck auf dem Teppich. Da bekommt die Aussage der Einsetzungsworte "Christi Blut für Euch vergossen..." auf einmal eine ganz andere Wirkung 8)

Ich hab nach dem Gottesdienst die Flecken gut abgetupft mit einem weichen Tuch. Schafschurwolle ist zum Glück ja auch erst mal feuchtigkeitsabweisend. Dann hab ich den Fleck großzügig mit Glasreiniger eingesprüht und einwirken lassen, nach 30 Minuten wieder den Schaum aufgenommen und der Fleck war weg.


Ich bin in Gedanken schon sämtliche Reinigungen der Umgebung durchgegangen, welche wohl auch Teppiche annimmt. Und die Mutter der Konfirmandin schrieb im Geiste während des Kaffeetrinkens schon an der Schadensmeldung für die Haftpflichtversicherung. Brauchten wir zum Glück alles nicht.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #25 am: 23.01.16, 09:36 »
oh, das find ich gut.
Nur dass Ihr da über Schadensregelung via Versicherung nachdenkt... Da wäre ich im Traum nicht drauf gekommen. Weder als Geschädigter, noch als Verursacher.
Puh, die vielen Wachsflecken in der Kirche bei uns am Sisalteppich.... wer könnte da mal seine Versicherung bewegen?! ;D
Liebe Grüße
Martina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21227
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #26 am: 23.01.16, 09:38 »
Das war nicht meine Idee, sondern die der Konfirmandinnenmutter. Wenn der Fleck nicht rausgegangen wär, hätten wir ja einen neuen Teppich gebraucht.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2661
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #27 am: 23.01.16, 12:05 »
@martina-s
Martina, der Teppich in der Kirche bei euch, ist das der lange vom Mittelgang? Denn wenn es ein kürzeres Stück und einigermaßen transportfähig wäre, könntet ihr mal versuchen, ihn in einer ziemlich frostigen Nacht ins Freie zu bringen, die gefrorenen Wachsreste müssten sich dann eigentlich abkratzen lassen ?!?

Nur so ein Gedanke  ???

Anneke
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #28 am: 23.01.16, 14:50 »
Hallo Anneke,
ja, könnte man. Aber ist nicht mehr meine Sache! Ich war mal Kirchenpflegerin. Da war ich mehr gefordert. Inzwischen gibt es andere Freiwillige.
Ich glaub, die bügeln immer.
Liebe Grüße
Martina

Offline mano

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Der Fleck muss weg.... II
« Antwort #29 am: 14.06.17, 15:33 »
Wie bekommt man kurzfristig  Schweißflecken aus dem schwarzen Anzug?
Was habt ihr für Tips?

Liebe Grüße
maria