Autor Thema: Wäschespinne  (Gelesen 21353 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3329
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wäschespinne
« Antwort #15 am: 07.05.16, 07:44 »
Da hätte ich auch bedenken - zum zurück geben meine ich. Anderseits, das geht ja gar nicht eine Wäschespinne die zuklappt bei Wind. Wie will man denn so Wäschetrocknen. Die nützt ja gar nichts. Deshalb würde ich sie trotzdem zurück bringen und vielleicht eine ander Marke verlangen (wenn es geht, wegen dem Ständer im Boden). Irgendwie kann es ja egal sein was die denken, hauptsache ich habe eine funktionierende Wäschespinne.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wäschespinne
« Antwort #16 am: 07.05.16, 12:18 »
ich habe gestern bei  Leifheit gegoogelt. Das kommt wohl öfters mal vor (bei den neueren Modellen).
Jetzt versuche ich es mal, dass ich nicht in den obersten Rast feststelle.

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1075
Re: Wäschespinne
« Antwort #17 am: 07.05.16, 15:13 »
Hallo Frankenpower
das gleiche Problem habe ich auch.
Ich darf max. 1 Waschmaschinenladungen raus hängen und muss genau aufpassen, auf welches Seil ich was hänge.
Bei Wind nur kleine Teile und Bettwäsche geht auch nur, wenn ich sonst nichts hinhänge.
Mittlerweile nehme ich eh fast nur noch den Trockner, weil das ist mir zu blöd, immer aufpassen und schauen, ob sie noch
hängt oder schon wieder zusammenklappt.
Was so eine Spinne kostet, da kann ich auch lange per Strom trocknen.
Umtauschen geht leider nicht mehr, bekam ich von einer Haushaltsauflösung meiner
alten Nachbarin nach deren Tod. Okay, die hat nur noch 50 Euro gekostet. Aber seitdem nichts als Ärger.
LG Lexie

Online Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3342
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Wäschespinne
« Antwort #18 am: 07.05.16, 15:58 »
Warum steckt ihr nicht einen Nagel oder Splint in das Loch, dann kann sie nicht zusammenklappen.
Das hatte mein Göga bei unserer alten Wäschespinne gemacht, eine Schraube durchgesteckt, da konnte sie nicht mehr zusammenklappen.
Da war der Mechanismus auch kaputt, nach etlichen Jahren. Und ich hatte sie sowieso immer offen stehen, nur im Winter zusammengeklappt.
Einen Versuch wär das doch wert.
LG
Tina

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wäschespinne
« Antwort #19 am: 07.05.16, 16:45 »
das werde ich machen, aber sein sollte es trotzdem nicht. So ganz billig ist das Teil ja schließlich auch nicht. Hat glaub ich über 130 Euro gekostet.
Werde mal eine Mail an Leifheit schreiben, da habe ich was gefunden, dass die da was haben damit das nicht mehr passieren kann. Ich kann nur nicht verstehen, wenn sie schon wissen dass das sein kann, warum sie es dann nicht gleich gscheit machen.

LG
marianne

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 534
Re: Wäschespinne
« Antwort #20 am: 07.05.16, 19:27 »
Auch bei mir ist es so, dass die neue Spinne immer zusammenklappt, während es bei der Alten über 20 Jahre nicht passiert ist. Ich dachte schon nur ich mach was falsch. Bin jetzt direkt froh ;D

Wieder was gelernt .


anka

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3329
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wäschespinne
« Antwort #21 am: 10.05.16, 07:40 »
Ist das eigentlich nur bei den Leifheit so oder auch bei andern Marken. Ich muss mir nämlich nächstes Jahr auch eine kaufen.  :-\
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wäschespinne
« Antwort #22 am: 16.05.16, 16:19 »
Nachdem mich eine BT-lerin informiert hatte, waren wir heute mit Wäschespinne in der BayWa in BW.
Dort war Leifheit vor Ort. Erst meinte der Mitarbeiter ja, ich mache was falsch, dann hat er angezweifelt, dass das eine neue Spinne ist. Ich hatte aber den Beleg dabei.
Der Mitarbeiter, schon lange bei Leifheit, hat noch nie gehört, dass Spinne zusammenklappt. Erinnert mich jetzt etwas an die Geschichte von unserem Melkstand vor Jahren. Da schafften es manche Kühe die vordere Tür zu öffnen, war immer "lustig" weil ja die ganze Reihe als Melkzeuge hingen durchgingen. Das gab es auch nur bei uns.
Wir haben dann einige Landwirte gehört bei denen es genauso war.
Jedenfalls soll ich die Wäschespinne dorthin bringen wo sie gekauft wurde, dort wird sie dann umgetauscht. Vorher soll ich noch bei einer Service-Nr. anrufen die er mir gegeben hat. Er hat wirklich mit viel Kraft versucht das Ding zum einklappen zu bringen, da hielt sie, aber das haben wir daheim ja auch schon probiert. Irgendwann klappte sie dann trotzdem durch.

Mal schauen wie er weiter geht. Kaputt ist sie ja nicht, aber ärgerlich ist es trotzdem, was der Mann auch eingesehen hat.


Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2666
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wäschespinne
« Antwort #23 am: 16.05.16, 16:58 »
Hallo Marianne,

Zu deinem Problem mit der Wäschespinne habe ich auch immer mitgelesen. Mein Verdacht war eigentlich,  dass die Spinne einen Serienfehler hat. Du hattest sie ja relativ zeitnah beim verkaufenden Baumarkt umgetauscht, gleiche Spinne wieder genommen, wahrscheinlich auch aus der gleichen Charge oder wie man das nennt, so hat sie evtl. dann eben auch den gleichen Produktionsfehler (sowas soll glegentlich vorkommen). Ich würde das gleiche Modell nicht mehr nehmen. Und zu dem Test des Leifheit-Mitarbeiters oder Vertreters: Das konnte er unter tatsächlichen Bedingungen doch gar nicht prüfen, dein Malheur passierte eigenlich doch erst immer, nachdem die Spinne voll mit Wäsche hing ?? Oder wie habt ihr das gemacht, einfach mit Kraft an der gespannten Leine gezogen ?? Aber da hätte ich heute gerne Mäuschen sein wollen!

LG Anneke
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2842
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wäschespinne
« Antwort #24 am: 16.05.16, 20:47 »
Ich auch! Ihr hattet sicher viel interessiertes Publikum oder?
« Letzte Änderung: 17.05.16, 08:54 von mogli »
Liebe Grüße Helga

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wäschespinne
« Antwort #25 am: 16.05.16, 21:43 »
Gar kein Publikum.  Die beiden Mitarbeiter von Leifheit (Ehepaar, etwa unser Alter, schon lange bei der Firma) haben sich ohne dass jemand dort war unser Problem angehört. Die Frau meinte, hat sie noch nie gehört und meinte, ich kann umtauschen, das geht auch beim 2. Mal problemlos, aber halt dort wo gekauft wurde. War mir auch klar.
Sie gab mir dann die Karte mit der Nummer wo ich nachfragen soll.
Dann sind wir Einkaufswagen holen und als wir wieder rein wollten, war ihr Mann dort. Sie hatte den Fall ihm schon geschildert und sie kamen auf uns zu. Wäschespinne war im Auto, der Mann kam mit und hat dann probiert. erkärt wie Funktion ist (war ja bekannt) und hat dann mit meinem Mann gemeinsam als eingerastet war am Halter nach unten gezogen, hat alles gehalten. Vermutlich fängt sich bei uns irgendwo der Wind und wenn das länger geht, dann lässt da von der Seite her was nach. Andere Erklärung hatte er nicht.
Ich rufe jetzt mal dort an, die Spinne ist ja nicht kaputt, vielleicht wissen die einen Rat, was nützt es wenn ich andere krieg und habe den Zirkus wieder.  Ist ja nicht immer, aber bei Wind öfters, aber da trocknet halt Wäsche nunmal.

Marianne

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wäschespinne
« Antwort #26 am: 17.05.16, 10:26 »
ich habe bei er Service-Nr. angerufen. Sehr nette Dame am Telefon (ohne Warteschleife).
Sie schickt mir in den nächsten Tagen ein Teil zur Zusatzsicherung.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2346
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wäschespinne
« Antwort #27 am: 17.05.16, 11:11 »
Bei meiner Wäschespinne lässt auch immer die Spannung nach, macht immer klack....
aber sie hat sich noch nie ganz eingezogen??
Dachte, ich mach da was falsch ::)

Hallo Marianne, hoffe dir hilft das Teil dann!
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wäschespinne
« Antwort #28 am: 24.05.16, 13:47 »
Heute kam Post von Leifheit.
Das Ding nennt sich "Sturmsicherung", ich kann mir gut vorstellen, dass damit einklappen verhindert werden kann.
Warum die das nicht generell dabei haben verstehe ich allerdings nicht.
Ich werde es bei nächster Gelegenheit anbringen. Vor dem Einklappen muss man es wieder entfernen.
Was mich wundert ist, dass die Leute von Leifheit die am Baumarkt waren und nach eigenen Angaben seit über 25  Jahren bei der Firma sind noch nie davon gehört haben.
Wenn noch jemand die gleichen Probleme hat, dann PM an mich, ich schreib Euch dann die Service-Nr.

LG
Marianne