Autor Thema: Fleckerlteppichreinigung  (Gelesen 21967 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #15 am: 23.01.15, 08:37 »
Den Schafwollteppich habe ich mit einem extra Waschmittel für Schafwolle (Bioladen) im Sommer draußen gewaschen, mit Gartenschlauch und Schrubber auf einer großen Plastikfolie. Wurde schön sauber, aber irre schwer. Wir haben ihn danach auf Malerböcken mit Holzstangen dazwischen zum Trocknen aufgehängt und da muss es dann lange trocken bleiben bis der wieder getrocknet ist. Bei manchen Sommern gar nicht möglich. Die Malerböcke und die Holzstangen muss man vorher auch schrubben, dass nichts daran ist.

Also mit einem Schrubber würde ich nie auf meine Schafwollteppiche gehen......das kann denen doch nicht guttun.... ???

@ Mary   Ich hab´s auch grad noch bemerkt, einen Tag später war´s vorbei mit dem Schnee.

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6016
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #16 am: 23.01.15, 09:19 »
Zitat
den Schnee für die Teppiche habe ich absolut verpeilt. Vielleicht fallen doch noch ein paar Zentimeter Schnee herunter.
Hallo Mary,
da brauchst nicht lange warten. Wetterbericht hat schon wieder Schnee angekündigt.

Geli, das mache ich auch immer so. Ich mach das auf der Terrasse. Dort habe ich viel Fläche. Gut geeignet ist auch Hochdruckreiniger. Ich lege den Teppich dann immer über ein spezielles Brett das ich mir mal so zugeschnitten hab, dass es genau über die Zaunsäulen passt.
Und ich verwende immer Tage an denen es nicht schwül, aber sehr heiß ist. Sonst fängt das zu müffeln an.

Unterm Sonnendach wird getrocknet, aber nicht gegrillt. Da ist auch Schutz vor der unerwünschten UV - Strahlung.

Letztes Jahr hab ich es verbummelt. Aber Teppich ist auch noch sehr neu. Und die heißen Tage waren viel zu früh. Hinterher wars dann nix mehr.
Liebe Grüße
Martina

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2662
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #17 am: 23.01.15, 17:34 »
Hallo,

ich habe den Sommer dieses Jahr auch verpasst. Meine Teppiche aus Schafwolle sind Bettvorleger und die sind ohne Schrubber und Waschmittel nicht mehr sauber zu bekommen, jedenfalls nicht so wie ich die gerne hätte. Jetzt muss ich eben bis nächsten Sommer warten mit der Generalreinigung. Die werden nass sehr schwer das stimmt und trocknen dauert dann auch aber man hat ja eine Terrasse und ein Teil davon überdacht, da kommen die dann drunter.
Das gleiche möchte ich schon lange mit dem Wohnzimmerteppich machen und wenn der mir danach nicht gefällt wandert er weg denn den hab ich schon lange ca 20 Jahre

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline AnniH

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 378
  • in memoriam
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #18 am: 23.01.15, 18:33 »
Die beste Erfahrung habe ich bei meinen Schafwollteppichen mit einen Teppichreinigungsgerät von unseren Bodenleger Geschäft gemacht.
Ein spezielles Wollwaschmittel wird mit Wasser genau dosiert und mit den Gerät auf den Teppich aufgesprüht, einwirken lassen und wieder absaugen, man glaubt garnicht welche Brühe sich in den Behälter sammelt.
Mit eurer Methode habe ich bisher nur schlechte Erfahrung gemacht, es ist eine Plagerei mit den Aufhängen zum Trocknen und das Schlimmere, ich hatte braune Ränder an der unteren Kante

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #19 am: 24.01.15, 08:35 »
@AnniH, sind deine Teppiche danach schneller schmutzig geworden, weil mit dem Reinigen angeblich das Wollfett rausgewaschen wird?
Die Schaffelle habe ich in der Waschmaschine im Wollwaschgang mit Shampoo oder Wollwaschmittel  gewaschen, die sind wieder schön geworden.

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1084
  • Bayern
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #20 am: 24.01.15, 16:05 »
Der Schrubber hat ihm nicht geschadet, klar ging etwas Wolle mit, aber nicht viel. Er wäre sonst aber nicht sauber geworden.

Siegi
Leben und leben lassen

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #21 am: 13.01.17, 09:14 »
Hallo,

letzte Woche hab ich alle meine Teppiche die nicht in die Wama können in den Schnee rausgelegt und da konnte ich dann meine Wut mit dem Teppichklopfer so richtig rauslassen.... ;D Das ging so gut, weil es auch noch recht kalt war und der Schnee relativ pulverig.
Weil wir nicht jeden Winter so viel Schnee haben, muss ich die Zeit sofort nutzen.
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #22 am: 13.01.17, 09:23 »
Habe jetzt zwar keine so schönen Fleckerlteppiche wie es sie in Oberbayern gibt, aber für die normalen Vorleger und Teppiche kann ich diesen Besen von H..a  sehr empfehlen. Den habe ich mir kürzlich gegönnt, ist  nicht ganz billig, aber sein Geld wert. Grad mit den Hundhaaren ist er super, der macht das besser als Staubsauger.
Auch die Nadeln vom Christbaum gingen super weg.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21269
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #23 am: 13.01.17, 09:29 »
Marianne, schreib den Namen ruhig aus, das ist keine Werbung sondern eine Erfahrung.

Ich finde Rätselraten beim Beitragslesen nicht immer schön.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7557
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #24 am: 13.01.17, 09:46 »
Der Besen ist von HAKA, gibt es schon länger. Kostete 35 (?) Euro. Ich habe schon überlegt ob ich mir für die mit Teppichfließen belegte Treppe noch den Handfeger gönne, mit Staubsauger ist das immer so ein Getue. Hund geht zwar nicht hoch, aber dem seine Haare verteilen sich trotzdem überall.  Der Besen ist elektrostatisch mit V-Borsten, den bringt auch feinen Schmutz raus und ich muss nicht ständig den Staubsauger holen.
« Letzte Änderung: 13.01.17, 09:48 von frankenpower41 »

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1859
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #25 am: 13.01.17, 09:52 »
Geli, das mache ich im Winter auch öfters ;) im weißen Schnee sieht man dann wie staubig die Teppiche sind :)
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21269
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #26 am: 13.01.17, 09:55 »
Ich überlege gerade, wo eigentlich unser Teppichklopfer zu finden ist? Haben müssten wir einen, aber wo? Tja, mein Flickenteppiche passen in die Waschmaschine und Schnee haben wir selten so feinpuderig tiefgefroren.

Gelernt hab ich das aber auch mal und irgendwann auch schon mal gemacht, da hat mich meine Familie für verrückt erklärt.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1859
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #27 am: 13.01.17, 10:05 »
Das reinigen mit dem Schnee kenne ich schon aus meiner Kindheit. Die Teppiche wurden im Schnee ausgeklopft, und auf den Holzboden kam noch eine Schaufel Pulverschnee und wurde zusammengekehrt, das hat den Staub gebunden. Früher in den ungeheizten Häusern war das putzen mit Wasser im Winter nicht so prickelnd.
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2666
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #28 am: 13.01.17, 11:17 »
Teppichreinigen im Schnee geht super, hab ich auch schon gemacht, aber die Beschaffenheit des Schnees ist im Flachland nicht so oft genau richtig, sehr oft zu pappig. Ich hatte bei meinem Wohnzimmerteppich immer den Eindruck, dass die Farbe danac wieder "leuchtet".
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2662
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fleckerlteppichreinigung
« Antwort #29 am: 13.01.17, 11:43 »
Der Besen ist von HAKA, gibt es schon länger. Kostete 35 (?) Euro.

Hallo,

da ich schon lange ausser Neutralseife (Paste und Liquid) nichts mehr kaufe - kein Spülmittel, nichts zum nachfüllen der Seifenspender habe ich gerade auf der Seite geguckt.
Ist der so viel anders wie die im Discounter angebotenen Gummibesen? An Deiner Stelle würde ich mir von dort mal einen billigen Handfeger holen und vergleichen.
Das Ergebnis kannst uns dann hier mitteilen.
Ich nehme aber für alles so langsam am liebsten den Staubsauger und den Robbi

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach