Bäuerinnentreff

Haushalt... => Textilpflege => Thema gestartet von: Steinbock am 28.07.15, 10:41

Titel: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Steinbock am 28.07.15, 10:41
Von den Trägern einer Wildlederhose sind (durch Schweiß?/Wärme?)
klebrige Flecken auf das darunterliegende Poloshirt gekommen.
Blöderweise habe ich das Shirt schon gewaschen, weil ich die Flecken
als gewöhnlichen Schmutz angesehen habe. Nun sind sie "festgebacken".
(Wobei ich nicht weiß, wie die Konsistenz vorher war.)

Meine Idee war schon, es mit Silikonentferner zu versuchen. Habe mich
aber nur vorsichtig getraut, weil ich Sorge um die dunkelblaue Farbe hatte.
Hat gar nichts genutzt.

Wer hat eine gute Idee?

Elisabeth
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Maja am 28.07.15, 14:17
Probiers mal mit Spülmittel
Alles was Fett hat geht mit Spülmittel raus.
Wenn der Fleck hartnäckig ist , Behandlung wiederholen
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: gatterl am 28.07.15, 18:47
Glasreiniger in der Sprühflasche scheint auch so eine Wunderwaffe zu sein, probiert das doch mal...
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Beate Mahr am 28.07.15, 18:56
Hallo

nicht lachen ... Rasierschaum ... da ist irgend ein *Weichmacher* drin ...

Gruß
Beate
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Steinbock am 28.07.15, 20:21
Danke für die Antworten. :-*

Glasreiniger und Rasierschaum haben wir nicht im Haus.
So fange ich mal mit Pril an.

Elisabeth

Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Beate Mahr am 14.01.16, 11:17
Hallo

am Montag war eine Sendung im HR zu sehen ... Service: zuhause (http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=68446&key=standard_document_58732092)

Je voller, desto toller? Sparsame Waschmaschinen und saubere Wäsche
Flecken leicht entfernen, Waschmittel richtig einsetzten und Stromkosten sparen:
"service: zuhause" erklärt, worauf es ankommt.

Zitat

Die meisten Deutschen waschen mit Normalprogrammen.
Aber warum ist das selbst bei einer Waschmaschine mit einem A+++ Energielabel nicht sparsam? 


Sehr informativ ... und mit überraschenden Ergebnissen

Gruß
Beate
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: LunaR am 14.01.16, 14:38
Beate, danke für den Link! Nun bin ich aber doch platt, dass im 60 Grad Ökoprogramm nur auf 34 Grad aufgeheizt wird. Wenn ich nun statt Kochwäsche aus Energiespargründen das 60 Grad-Programm wähle (damit sollen ja Keime auch abgetötet werden), habe real aber nur gut 30 Grad, ist es sicher nichts mehr mit Keimabtötung.  ::) Ist ja wohl auch nicht Sinn der Sache. Schade, dass ich die Wassertemperatur in meiner Wama nicht prüfen kann.

Luna
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: sonny am 14.01.16, 16:23
Hallo, das mit den Temperaturen wußte ich auch nicht!
Interessanter Link!

Auch von mir ein dickes DANKE an Beate  :)
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina-s am 14.01.16, 18:22
Also, ich hab mir heute irgendwann auch mal die Mühe gemacht, das alles durchzulesen.
Na, ja, wenn ich dann lese, was man für einen Aufwand betreiben muss, damit die WM nicht zu stinken anfangen, dann muss ich ganz ehrlich sagen, da wasche ich lieber meine Handtücher immer auf 95°  um der Verkeimung entgegen zu wirken.

Von den Waschmitteln haben sie gar nichts gesagt. Nämlich, dass es welche gibt, die sich bei 35° gar nicht lösen. D. h. man gibt Waschmittel zur 60° Wäsche dazu und die hälfte nicht gelöster Stoffe, bzw. Stoffe die sich wegen der unwissentlich gewählten niedrigeren Temperatur nicht gelöst haben oder entfalten konnten, die wandern dann in den Abfluss!
Das kann es ja auch nicht sein!

Und die Einspülkammer würde ich niemals mit Topfreiber oder scharfen Schwamm bearbeiten um die Waschmittelreste zu entfernen und das Ganze sauber zu bekommen. So ein Käse! Da hängt sich in die rau werdende Oberfläche des Plastiks hinterher alles noch viel besser an. Da glaube ich, ist man schon besser dabei mal regelmäßig mit sanften Entkalker drüber zu gehen, wie man ihn z. B. für Duschkabinen verwendet.

Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: sonny am 14.01.16, 18:52
Martina,
gegen das Verkeimen, alle halbes Jahr einen Waschmaschinenreiniger durchlaufen lassen.
Das hilft wirklich!
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina-s am 14.01.16, 19:05
Hallo Sonny,
meine WM ist nicht verkeimt! Ich wasche die Handtücher auf 95°
zudem werden meine zwei Waschmaschinen sehr beansprucht. Ich denke, wenn so eine länger steht, dann ist eher was mit Verkeimen.

Ist ja auch mit der Spülmaschine so. Wenn man öfter das Programm mit den höheren Temperaturen laufen lässt, dann wirkt das gut gegen die Fettablagerungen die sich sonst nie lösen würden.

Sicher lass ich bei den Maschinen mal einen Reiniger durchlaufen.
Aber wenn man mit normal einfachen Methoden dem auch entgegen wirken kann, dann umso besser!

Von immer Sparprogramm und stets niedrigen Temperaturen halte ich aus dem Grund gar nix.

Auf der einen Seite würde man sparen, und auf der anderen Seite Spezialreiniger kaufen und damit die Umwelt schädigen...

Das ist es  ja genau, was mir in dem Artikel nicht gefallen hat!

Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Anneke am 14.01.16, 19:27
So, den Beitrag habe ich mir gerade auch angesehen und mir hat auch nicht alles gefallen, was dort gesagt wurde.

Vieles war mir schon bekannt, z.b. die Temperatur bei den Sparprogrammen. Ich könnte es auch wähilen, mache es aber nicht, genau wegen der nicht ausreichenden Temperatur. Wenn ich Handtücher wasche, möchte ich diese auch bei der gewählten Temperatur gewaschen haben, sehe das notwendig zunindest bei Teilen, die man in öffentl. Duschen, beim Sport etc. verwendet. Und unsere Handtücher daheim werden mehrmals verwendet und auch nur Handtücher, wenig Duschtücher (die habe ich weggeräumt, weil Söhnchen nicht einsehen wollte, dass man es daheim zweimal nehmen könnte). Generell lüfte ich viel Oberbekleidung einfach aus, schont die Teile und die Umwelt. Geht natürlich nicht bei Arbeitsklamotten.

Zu den Waschmitteln: Die Aussagen der Haushaltsexpertin bei Frage, ob es Waschmittel nur für dunkle Teile braucht, war auch nicht klar, man könne hier auch Vollwaschmittel nehmen. Das wiederum würde ich einigen meiner T-Shirts nicht antun, die Bleichmittel zeigen eben ihre Wirkung schon im Ausbleichen, was sicher nicht erwünscht ist. War irgendwie verwirrend (oder nur für mich  ???)

Ich lasse auch hin und wieder ein 95-Grad-Programm laufen, allerdings mit eigener Mischung aus Zitronensäure etc. und wasche hierbei mein Gesamtsortiment Spültücher mit.

Aber dass sie die Reinigung der Wasserzufuhr-Siebchen gezeigt haben, fand ich schon gut. Bin nämlich in meiner Anfangszeit mal aufgelaufen wegen gestörter Wasserzufuhr, genau so ein verstopftes Siebchen am Einlass zur Maschine war das Problem, war mir das peinlich.

@martina-s.
Dein 95-Grad-Drang kommt sicher von deiner Ausbildung in der Pflege/Medizin (oder verwechsle ich hier was, bin mir plötzlich nicht mehr sicher). Kenne das auch von einer mir nahestehenden Krankenschwester und  auch von einer Ärztin, mit der ich 12 Jahre sehr eng im Bereich Sozialmedizin zusammenarbeiten durfte. In diesem Berufszweig steckt das drinnen, ist diesbezüglich geeicht. Bitte nicht böse sein, ist halt mein Eindruck.

Anneke
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: sonny am 14.01.16, 19:40
Martina, hoffe auf ein noch langes Waschmaschinenleben meiner WM!
Hab ich stark fleckige Wäsche, schalte ich die Maschine nach 10 Min. wieder ab und lass sie weichen.

Hab mich verschrieben, meinte nicht Verkeimen, sondern gegen das verkalken sind die Reiniger gut,
dann bei 95 Grad, dann ist das optimal.


Apropos Flecken, was hilft gegen Schweißflecken?
Sind oft hartnäckig, was den Geruch betrifft  ::)
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina-s am 14.01.16, 20:00
Hallo Anneke,
da kannst schon recht haben. In der Medizin da wird gern was sterilisiert.
Ich bin mir aber auch ganz sicher, dass man Handtücher die immer auf 60° gewaschen werden bei einer Keimprobe von 95° gewaschenen Handtüchern weg kennt. Da glaub ich, gewinne ich jede Wette.
Bin nicht übertrieben im Sauberkeitswahn. Ab da, wo sich jemand den Hintern hingeputzt hat, da möcht ich nach einer 60° Wäsche nicht unbedingt mein Gesicht abtrocknen.
Das soll mir mal jemand im Labor beweisen, dass die mit niedriger Temperatur gewaschenen Handtücher genauso sauber oder gleich keimbelastet sind wie die mit hoher Temperatur gewaschenen.

Ich hab festgestellt, wenn man z. B. Euterlappen nur auf 30 oder 40° wäscht, zweimal am Tag, dann fangen die faulig zu müffeln an.
Entweder ich behandle die mit alkalischem Melkmaschinenreiniger vor und geb sie hinterher bei 30° in die Waschmaschine. Oder ich wasche ohne Waschmittel bei 95° damit die nicht zu stinken anfangen.
So etwas gibt doch zu denken? Oder?

Klar, die empfehlen niedrige Temperaturen und im gleichen Atemzug dann einen Hygienespüler!  :o Ja, geht's noch!

@ Sonny
Für Schweißflecken würde ich es mal mit Gallseife probieren. Es geht auch Eßigwasser. Also praktisch vorbehandeln.

Bei weißen Bekleidungsstücken aus Baumwolle geht auch Chlorbleiche wie Chlorix oder so was.

Ich nehme grundsätzlich bei Kunstfaser Textilien Lenor. Aber nicht die Menge was die Firma gerne hätte pro Waschgang, um Umsatz zu machen. Ich verwende viel weniger! Und da gibt es so ein grünes Lenor, da ist Febreze drin. Seither stinkt auch die Stallwäsche nimmer so. Febreze nimmt doch ein bisserl den Geruch.
Bei den Kunstfaser Textilien unterbinde ich mit dem Weichspüler praktisch die elektrische Aufladung.

Anneke, lustig finde ich, dass Du auch so einen Junior hast der die Handtücher nach einem Mal in die Ecke wirft. Aus dem Grund findet man bei mir auch keine Duschtücher mehr offiziell zur Verfügung.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: annama am 14.01.16, 20:34
Link Beate
 Für den Geldbeutel rechnet sich das Miele-Waschmittel nicht. Das ist mehr als doppelt so teuer wie herkömmliche Markenwaschmittel.

Das kann ich nicht sagen :

Seit 3 Jahren habe ich die 3. Miele WM ( 50 Jahre eigner Haushalt ) in Gebrauch und benutze seitdem das eigene Miele

Vollwaschmittel 2 Stück Pulver a 16.95€         33,90 €
Colorwaschmittel 2 Flaschen flüssig a 11,95   23,90 €   
abzüglich Nachlass Gutschein      11,95 €


Das gesamt Paket kostet                        45.85 €

Für mich rechnet es sich weil ich nur die Hälfte des herkömmlichen WM verbrauche.

Sehr sparsam im Verbrauch und
die Wäsche wird einwandfrei sauber

Den Gutschein habe ich beim Kauf mit Geburtsdatum ausgefüllt , bekomme ihn jedes Jahr zum Geburtstag gesendet.

Gebe meiner ST immer die halbe Ration ab auch sie ist sehr von diesem WM begeistert. Brauch ja nicht mehr soviel zu Waschen 2 Personen Haushalt
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina-s am 14.01.16, 21:18
Hallo Annama,
das ist ja interessant!
Wir hatten das Thema mit der Miele WM, die das Waschmittel selber einsaugt erst in der WhatsApp Gruppe. Zumindest ist da die Frage aufgetaucht. Hat aber keiner so eine WM.
Ich werde das der Dame mal weitergeben die das wissen wollte.

Ich wusste bist dahin gar nicht, dass es solche WM gibt :D
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: gschmeidlerin am 14.01.16, 21:49
Ich wasch Handtücher und Unterwäsche immer mit 95 Grad, da wir schon ein paar mal mit lästigen Pilzkrankheiten zu tun hatten - wir haben alle eine sehr empfindliche Haut. Seit ich da konsequent bin haben wir diesbezüglich keine Probleme mehr. Ich wechsle die Handtücher natürlich auch täglich und habe sonst aber keinen Sauberkeitsfimmel. Verwende dafür aber kein besonderes Waschmittel, ein billiges Vollwaschmittel reicht für mich. Bei Flecken ist Gallseife mein Allheilmittel.
Von Miele habe ich das Mittel für den Geschirrspüler, finde auch dass es super wäscht und im Endeffekt billiger ist als alles andere!

Eva
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Tina am 14.01.16, 22:31
@Anneke: Ich komme nicht aus der Pflege, aber ich schwöre auch auf meine 95 Grad Wäsche für Handtücher, Unterwäsche - weiß, Küchenwäsche und weiße Tischwäsche. Und da lass ich mich auch nicht von abbringen! Und da ist es mir herzlich egal, ob da etwas mehr Strom verbraucht wird.

Ansonsten habe ich ein Vollwaschmittel (P...), ein Colorwaschmittel und ein Wollwaschmittel, beide Billiganbieter. Gallseife hab ich auch und ab und an brauch ich etwas Weichspüler, im Winter, damit sich die synthetische Wäsche nicht statisch auflädt und die Stallwäsche, die ich im Winter nicht raushängen kann, etwas besser riecht.
Ansonsten schwöre ich auf meine Miele WM.
LG
PS: meine Spülmaschine lass ich auch ab und an mit 70 Grad laufen!
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Anneke am 15.01.16, 08:40
Guten Morgen allerseits!

Noch kurz: ist bestimmt so, dass Wäsche nach dem 60 Grad Programm nicht völlig keimfrei ist, zumindest mein Anspruch ist das auch gar nicht, die meisten Keime werden abgetötet, das reicht mir.

Sollten im Haushalt irgendwelche Krankheiten in der Form von Pilzkrankheiten o.ä. auftauchen, würde ich auch versuchen, dies über die Wäsche mizubekämpfen, natürlich. Allerdings bekäme ich da schon ein Problem, vieles unserer Unterwäsche würde die Höchsttemperatur wohl nicht überleben, müsste eben ersetzt werden.

Zu dem Thema Sterilität im Haushalt denke ich oft an die Kinderärztin meines Sohnes, sie vertrat die Ansicht, dass zu viel Keimfreiheit kontraproduktiv zu der Entstehung von Widerstandskräften wäre. Fragte mal, ob ich die Redewendung "Dreck macht Speck" kenne, sei zwar überzogen, sei aber was Wahres dran. Zumindest damals seien die Kinder aus der Landwirtschaft viel robuster, weniger anfällig gewesen, das könne sie aus ihrer langjährigen Praxiserfahrung sagen. Die Kinder kämen zwangsläufig mit viel mehr Keimen in Berührung, hat mit Sauberkeit im Haushalt aber auch nicht unbedingt was zu tun, meinte, dass im Alltagsleben weitgehende Keimfreiheit gar nicht nötig ist. Sie stand damals immer etwas im Widerspruch zu meiner Kollegin (Ärztin), die beiden Ärztinnen kannten sich, standen sich aber distanziert gegenüber und ich mittendrin.

Aber auch meine Spülmaschine läuft mindestens einmal pro Woche bei 70 Grad.

Wer gerne seine Wäsche kocht, soll das auch machen, muss jeder nach seiner Überzeugung arbeiten und sich dabei wohlfühlen

Und ja Martina, in der Milchverarbeitung glaube ich auch, dass hierbei nur mit Kochwäsche den Gerüchen/Keimen beizukommen ist. Sehe das ganz genauso und auch für andere sensible Bereiche ist das wohl unabdingbar.

Anneke
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina-s am 15.01.16, 08:59
Hallo Anneke,
ja, sehe ich schon auch so.
Wobei ich nur Unterwäsche hab, (bis auf BH's) die jede Kochwäsche überleben. Selbst ein Großteil der Unterwäsche meiner Söhne ist so ausgestattet. Und das obwohl unser Jüngster selber kauft.
Wenn ich mit der höheren Temperatur meiner Waschmaschine was Gutes tun kann, dann geht das in einem Aufwasch. Und der nötige Reinigungsdurchlauf ist dann auch nicht so oft in Angriff zu nehmen.

Also ich bin nicht die, welche alles steril haben muss!

Hier am Hof hat man ungeachtet des gewählten Waschprogramms genügend Möglichkeiten  sich mit den alltäglichen Keimen auseinander zu setzen.
Meine Enkelin, die drei Jahre hier am Hof gelebt hat, die war sogar an so einer Studie beteiligt, die versuchte herauszufinden wie robust Kinder aus der Landwirtschaft sind im Hinblick mit der Konfrontation von Erregern wie sie auf so einem Hof üblich sind.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: frankenpower41 am 22.01.16, 21:39
Ich habe jetzt schon etwas nachgelesen, bin aber nur auf einen Eintrag gestoßen und da hieß es
"Rotweinflecken gehen am besten mit Sidolin raus"
Geht da anderer Fensterreiniger auch oder hat jemand sonst einen Tipp.
Sohn ist heute aus Spanien zurück geflogen. Er hatte eine Flasche Rotwein mit genommen. War mitten unter der Wäsche und jetzt ist die ganze Wäsche versaut (auch Scherben). 
Wie krieg ich das am besten wieder sauber?  Einige weiße Hemden, aber auch gute Stoffhosen.
Ist es besser die wertvolleren Teile in die Reinigung zu geben?

LG
Marianne
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina am 22.01.16, 21:43
Anderer Fensterreiniger geht auch.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Matzi am 22.01.16, 22:38
Schmeiß die Wäsche in kaltes Wasser und laß es über Nacht stehen. Wasch es erst am nächsten Tag. Gute Sachen bringe aber lieber in die Reinigung.

LG
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina-s am 22.01.16, 23:48
Hallo,
das mit Fensterreiniger war mir neu! Danke!
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina am 23.01.16, 09:27
Kleine Anekdote gefällig?


Ich hab in der Kirche am Altar einen grobgewebten weißen Schafwollteppich liegen. Beim Abendmahl zur Konfirmation war die Konfirmandin, die als erstes dran war, so aufgeregt, dass sie den Inhalt des halben Kelchs auf den Teppich goß, bevor sie daraus trinken konnte.
Gut, zum Abendmahl hab ich Traubensaft, aber rot und dunkel... ein großer Fleck auf dem Teppich. Da bekommt die Aussage der Einsetzungsworte "Christi Blut für Euch vergossen..." auf einmal eine ganz andere Wirkung 8)

Ich hab nach dem Gottesdienst die Flecken gut abgetupft mit einem weichen Tuch. Schafschurwolle ist zum Glück ja auch erst mal feuchtigkeitsabweisend. Dann hab ich den Fleck großzügig mit Glasreiniger eingesprüht und einwirken lassen, nach 30 Minuten wieder den Schaum aufgenommen und der Fleck war weg.


Ich bin in Gedanken schon sämtliche Reinigungen der Umgebung durchgegangen, welche wohl auch Teppiche annimmt. Und die Mutter der Konfirmandin schrieb im Geiste während des Kaffeetrinkens schon an der Schadensmeldung für die Haftpflichtversicherung. Brauchten wir zum Glück alles nicht.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina-s am 23.01.16, 09:36
oh, das find ich gut.
Nur dass Ihr da über Schadensregelung via Versicherung nachdenkt... Da wäre ich im Traum nicht drauf gekommen. Weder als Geschädigter, noch als Verursacher.
Puh, die vielen Wachsflecken in der Kirche bei uns am Sisalteppich.... wer könnte da mal seine Versicherung bewegen?! ;D
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina am 23.01.16, 09:38
Das war nicht meine Idee, sondern die der Konfirmandinnenmutter. Wenn der Fleck nicht rausgegangen wär, hätten wir ja einen neuen Teppich gebraucht.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Anneke am 23.01.16, 12:05
@martina-s
Martina, der Teppich in der Kirche bei euch, ist das der lange vom Mittelgang? Denn wenn es ein kürzeres Stück und einigermaßen transportfähig wäre, könntet ihr mal versuchen, ihn in einer ziemlich frostigen Nacht ins Freie zu bringen, die gefrorenen Wachsreste müssten sich dann eigentlich abkratzen lassen ?!?

Nur so ein Gedanke  ???

Anneke
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina-s am 23.01.16, 14:50
Hallo Anneke,
ja, könnte man. Aber ist nicht mehr meine Sache! Ich war mal Kirchenpflegerin. Da war ich mehr gefordert. Inzwischen gibt es andere Freiwillige.
Ich glaub, die bügeln immer.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: mano am 14.06.17, 15:33
Wie bekommt man kurzfristig  Schweißflecken aus dem schwarzen Anzug?
Was habt ihr für Tips?

Liebe Grüße
maria
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: apis am 14.06.17, 16:40
Meine Mutter entfernte immer alle Flecken in schwarzer Kleidung mit einer in starken schwarzen Kaffee getauchten Kleiderbürste. Danach gut trocknen lassen.
Ich machs heute noch genau so. Funktioniert bei Anzügen, Mänteln und Hosen gut. Aber ich bin mir nicht sicher ob diese Prozedur auch bei Schweißflecken wirkt.
Versuch macht kluch.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: messel am 03.07.17, 15:34
Hallo

vielleicht weiß jemand einen Rat   der Filzstift meines Mannes ist in der Leinenjacke ausgelaufen.
Es sind einige Flecken im Stoff und Futter.  Die Reinigung nimmt die Jacke nicht an......

Was könnte ich noch probieren ?
Danke schon im Voraus.

LG Helga
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: LuckyLucy am 03.07.17, 18:53
Hallo

vielleicht weiß jemand einen Rat   der Filzstift meines Mannes ist in der Leinenjacke ausgelaufen.
Es sind einige Flecken im Stoff und Futter.  Die Reinigung nimmt die Jacke nicht an......

Was könnte ich noch probieren ?
Danke schon im Voraus.

LG Helga

Eine andere Reinigung?
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Antonia am 04.07.17, 06:07
Wie bekommt man kurzfristig  Schweißflecken aus dem schwarzen Anzug?
Was habt ihr für Tips?
Liebe Grüße
maria
Hallo,
hört sich jetzt komisch an aber bei T-shirts in dunklen Farben habe ich beste Erfahrung gemacht mit Prowin-Backofenreiniger. Drauf pinseln wirken lassen und waschen Schweißränder sind weg. Kann man den Anzug auch waschen, zumindest bei 30°C?
Ansonsten würde ich den Tipp nicht anwenden.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Beate Mahr am 05.04.18, 10:48
Hallo

ich hab mal wieder eine *Entdeckung* gemacht ...

Meine TK Dosen (Eisdosen) beschrifte ich mit Edding ...
das geht natürlich nicht ab beim spülen  :-X

Wie der Zufall so spielt ...
habe ich den Backofen mit Backofenreiniger sauber gemacht
mit einem Lappen ausgewischt und den in´s Spülbecken geworfen ...
dort lag ein Deckel ... als ich den Lappen ausgewaschen habe ...
das Wunder ... der Edding war weg ... Deckel sauber ...

Probiert´s einfach mal aus ...

Gruß
Beate   
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Annina am 18.04.18, 20:54
Hallo zusammen,
hat mir jemand einen Tipp, wie ich Harzflecken aus den Kleidern bringe? Es sind verschieden Textilien betroffen, Jeans, Arbeitshosen, T-Shirt (es sei Merino-Wolle?)
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina am 18.04.18, 21:05
Butter.

Die Harzflecken großzügig mit Butter einreiben, einwirken lassen und dann mit dem Messerrücken vorsichtig abkratzen, den Fleck anschließend mit Spüli vorbehandeln und normal waschen.

Bei der Wolle weiß ich jetzt nicht, ob es geht, aber T-Shirts und Arbeitshosen bekommt man damit gut harzfrei.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Annina am 24.04.18, 16:00
so, die Butterbrote - ääähm die Hosen sind gewaschen.
Harz ist fast weg, ich werde sie vor dem nächsten Waschen nochmals bebuttern. Danke für den Tipp Martina.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: pauline971 am 25.04.18, 12:13
Den Trick mit der Butter habe ich von meiner Mutter. Hilft auch super, wenn man das Harz an den Händen hat.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: suederhof1 am 17.03.19, 10:35
Sohnemann hat sich großzügig Soeiseöl übers Hemd gekleckert.
Mit "Beckmann"'s hab ich sie nicht rausbekommen.
Weiß noch jemand was anderes ?
Gallseife hatte ich auch schon.

Wenn nicht,, Müllsack. :-\
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: goldbach am 17.03.19, 10:44
Mit Ölflecken (aus der Werkstatt) hab ich gute Erfahrung mit Geschirrreiniger für die Spülmaschine gemacht.
Reiniger im Eimer mit heißem bzw. warmen Wasser auflösen und die Kleidung einweichen.

Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Morgana am 17.03.19, 10:48
Spülmittel pur drauf geben. Kartoffelstärke geht auch, aber der Fleck ist jetzt  richtig tief im Gewebe. Möglicherweise geht es wirklich nicht mehr raus
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: LuckyLucy am 17.03.19, 17:34
Gegen Speiseöl kann ich ebenfalls Handspülmittel empfehlen.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: suederhof1 am 02.04.19, 11:26
Also, das Hemd ist fast fleckfrei.
Vor lauter Frust habe ich Wodka eingerieben und bei 60 Grad gewaschen.
Irgendwo hatte ich mal gehört, mit Wodka gehen Fettflecken raus.
Hat ja geklappt.  :D
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Lise am 29.10.19, 20:20
Vielleicht weiß jemand Rat.
Auf dem Polster vom Autositz hat mein Mann einen Schmierfleck hinterlassen.
Er hatte Fett (Schmier von Anhängerkupplung o.ä.) an der Hose. Ich war mit Spülmittelwasser drüber, jetzt haben wir einen weißen Rand soweit der Sitz nass war. Der Fettfleck ist immer noch da.
Den Sitz kann ich ja nicht raus nehmen, muss also vor Ort im Auto irgendwie zu reinigen sein.
L G Lise
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: gina67 am 29.10.19, 20:36
Ich habe so einen Fleck mal mit dem Alleskönner von Pro Win weg bekommen.

LG Gina
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: martina am 29.10.19, 20:45
Reib den Fleck mit Butter ein. Butter löst den Schmier, dann kann man ihn mit einem stumpfen Messer vorsichtig abkratzen und den Fleck normal mit Spülmittellauge behandeln.
Titel: Re: Der Fleck muss weg.... II
Beitrag von: Erika am 29.10.19, 20:48
Es gibt Polsterreiniger in der Sprühdose, habe auch mal gehört, dass manche es mit Rasierschaum probieren, weil der eher im Haus vorrätig ist, als ein Polsterreiniger  ;D

Ich habe einen Nass-Sauger, mit einem Aufsatz für Polster. Damit werden ab und zu auch die Autositze gereinigt. Solche Geräte kann man in vielen Drogerien ausleihen.