Autor Thema: Gemüse in Kübel pflanzen?  (Gelesen 39611 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Susanne70

  • Gast
Re: Zucchini, Gurken und Kürbis in Kübel einzusetzen???
« Antwort #15 am: 08.06.08, 18:55 »
Hmmm, ich lass sie wachsen...

Aber ist das nicht bei Gurken so, dass man die ersten Blüten entfernen soll, damit sie mehr ansetzen?
Oder war das bei Paprika?  ::)

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 978
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zucchini, Gurken und Kürbis in Kübel einzusetzen???
« Antwort #16 am: 08.06.08, 22:09 »
Hallo,
soweit ich weiß, soll man bei Gurken an den unteren 50 cm die Fruchtansätze entfernen, damit sie mehr Seitentriebe ansetzen.
Liebe Grüße,
Maria

Offline Lionshead

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 53
Gemüseanbau auf dem Balkon
« Antwort #17 am: 24.04.18, 18:37 »
Hallo, ich habe mal wieder eine Frage. Ich würde gerne am Balkon Tomaten und Gurken pflanzen. Bin aber kompletter Neuling, was Gemüse angeht, habe bisher immer nur geerntet aber mit Pflege etc. keine Erfahrung. Welche Sorten kann man für den Balkon empfehlen? Ich habe mir gedacht ich nehme Erde vom Güllegrubenaushub und reichere sie mit Humus an. Ich würde die Pflanzen beim Gärtner kaufen und in 10l Eimer pflanzen. Gibt es da Probleme mit Staunässe? Welche Rankhilfe kann man empfehlen? Brauche ich Dünger, wenn ja, kann ich den verwenden, der sowieso bei der Maisaussaat anfällt allerdings sehr sparsam? Welche Gemüsearten kann man sonst noch auf dem Balkon kultivieren?  Fragen über Fragen, bitte entschuldigt, ich hoffe das passt hier rein

Gesendet von meinem ZTE BLADE A602 mit Tapatalk


Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1612
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Gemüse in Kübel pflanzen?
« Antwort #18 am: 24.04.18, 19:09 »
Die Pflanzgefäße sollten in jedem Fall Löcher haben, damit überschüssiges Wasser ablaufen kann.

Es gibt die verschiedensten Tomaten, die für Kübelpflanzung geeignet sind. Neben dem Kübel benötigst Du für jede Pflanze einen Stab, an der Du sie hochbinden kannst.

Ich kaufe gern bei Jörn Meyer. Auf seiner Website findest Du auch wichtige Informationen nicht nur zur einzelnen Sorte, sondern auch wie man die Pflanzen optimal behandelt. Es gibt Pflanzen, die gegeizt werden müssen und solche, bei denen das Geizen nicht nötig ist.

Bisher habe ich meine Kübel mit herkömmlicher Gartenerde befüllt und nach Anweisung auf der Packung mit Tomatendünger versorgt.

« Letzte Änderung: 25.04.18, 10:04 von LuckyLucy »
LuckyLucy

Offline Reka1200

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 115
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gemüse in Kübel pflanzen?
« Antwort #19 am: 25.04.18, 10:01 »
Meine Mutter hat ihre Tomaten auch auf dem Balkon in 10 Liter Eimern. In den Eimern sind Löcher, damit das Wasser abfließen kann. Als Rankhilfe nimmt sie diese geringelten Stäbe. Die Sorte weiß ich leider nicht.
Ich habe mir Tomaten ausgesät im März. Einmal Bogus Fruchta und einmal Gelbe Johannisbeere. Laut Packung und Info von der Verkäuferin sind beide Sorten für die Topfkultur geeignet. Bogus Fruchta wird sogar nur 65cm hoch, braucht aber dennoch eine Rankhilfe. Ob und wie gut die Sorten sind, kann ich dir leider nicht sagen, ich versuche mich zum ersten Mal daran.
Erde nehme ich Gartenerde und Tomatendünger.
Gutes Gelingen ;)

Offline Lionshead

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 53
Re: Gemüse in Kübel pflanzen?
« Antwort #20 am: 03.05.18, 08:48 »
Gestern habe ich erfolgreich Tomaten und Gurken auf dem Balkon in Kübel gepflanzt. Stehen aber momentan noch in der Wohnung, ich fürchte für draußen ist es noch zu kalt. Salat wächst schon recht fleißig in Blumenkästen. Bin gespannt was das Jahr so bringt

Gesendet von meinem ZTE BLADE A602 mit Tapatalk


Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4230
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gemüse in Kübel pflanzen?
« Antwort #21 am: 03.05.18, 13:34 »
Ich glaube die Kälte ist vorbei. Meine Tomaten stehen im Tomatenhaus. Das müssen sie aushalten bis ich sie einpflanze. Die Gurken warten im Wohnzimmer auf das Auspflanzen. Ich mache schon immer das Fenster auf, damit sie sich an die Temperaturen gewöhnen.
Früher als meine Mutter noch da war und den Garten mache, habe ich ewig viele Pflanzen am Balkon gezogen. Ich habe wunderbare Tomaten, Paprika und sogar Auberginen bekommen. Nur Gurken habe ich nie am Balkon gehabt. Die pflanze ich erst an seit ich ein Gewächshaus habe.
Ich wünsche Dir viel Freude und natürlich viel Ertrag bei Deinen Pflanzen Lionshead.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten