Rund um den Garten > Rosige Zeiten

Empfehlenswerte Rosensorten...

(1/46) > >>

jägerin:
Hallo,

Manche  Rosen sieht man, ist total begeistert und muß die auch haben....- So. gekauft und gepflanzt.
 Was man nicht wußte: das Klima war anders, da wird täglich gepflegt, geputzt geschnippelt und gehätschelt....

 Und dann kommt bei der eigenen Rose manchmal schnell die Ernüchterung .
 Dadie so schöne Rose kümmert, blüht kaum duftet nicht   und kränkelt( erfrorene Triebe, Pilzkrankheiten schwache triebe...) . und dann , wenn das mal so war sagt man: Rosen?  Nein  Die wachsen bei mir nicht.... Und schaut neidvoll in andere Gärten.
 Nur weil man grade Exemplare erwischt hatte die einfach
zu pflegeintensiv,
 zu wenig robust/ klimaangepasst ...
zu krankheitsanfällig
 bzw am falschen Standort ( zu trocken zu sonnig zu steinig , zu mager....gepflanzt
  waren.


Aber es gibt doch auch tolle pflegeleichte Sorten ...
 da ist sicher für jede was dabei ....
 
Also hier könnt ihr Eure Liebling und Ihre Vorzüge nennen:


Ich  fang mal mit ner Kletterrose ( oder ramblerrose) an:

Raubritter
 ein kleiner rosaroter gut bestachelter Kletterer 2-3 m einmal sehr üppig blühend mit kleinen ballförmigen Blüten ( unverwechselbare Blütenform. Wenig duftend, sehr frosthart und gesund .
 soll
an sehr sonnigen trockenen  Plätzen manchmal Mehltau bekommen....( bei mir bisher kein Problem .

zu sehen auch bei http://www.rosenfoto.de ( ja , ich weiß, schon öfters empfohlen, aber wirklich super Bilder...)

 

Sigrid:
 ;D Ich hab' auch 'ne empfehlenswerte Kletterreose: Cecil Brunner.
Klettert "wie verrueckt", ist sehr pflegeleicht. Vertraegt gut Wind, bei uns ist es seeehr windig! Ist nicht anfaellig fuer Krankheiten und duftet sehr schoen. Blueht einmal richtig voll, dann, nach entfernen der abgebluehten Blueten immer wieder einzelne Blueten verteilt.

jägerin:
 ;D so ne schöne Rose - kannte ich gar nicht---stöber.......- :( oh , ist leider auch sehr frostempfindlich :'(
mag wohl mildes Klima ( Weinbauklima.)

na gut...Bild find ich grade nicht 8)


Marthe:
Hallo,
welche Rose ich immer wieder empfehlen kann ist die
Leonardo da Vinci, siehe Bild unten.
Als Rambler die Pauls`Himaljan Musk, wunderschön, wenn sie blüht.
Aber ich habe soviel, ich kann sie garnicht alle nennen.
Meistens brauchen Rosen aber auch 2-3 Jahre, bis sie sich richtig entfalten.
Solange sollte  man schon Geduld haben


jägerin:
Hallo Marthe,
 Leider fehlt Ihr der Duft, man kann halt nicht alles haben.... :'(
 weißt du ob die Red Leonardo genauso gut und gesund ist?
 PHM steht auch schon wieder auf der Wunschliste 06 ;D

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln