Computer und Internet > Computerhardware...

Smartphones; iPhone etc. II

<< < (8/9) > >>

pauline971:
Mein Mann hat gestern ein neues Smartphone bekommen. Die Daten bzw. Apps haben wir natürlich nicht gesichert. Aber die Telefonnummern waren gut von alt auf neu zu übertragen.
Auf dem alten Handy hatte er eine App drauf, die er gekauft hat. Ich habe die gleiche unter meiner Datensicherung auf dem Laptop. Kann ich diese App von meinem Sicherungsordner auf sein Handy übertragen? Oder geht das nicht so einfach wie ich es mir vorstelle?

Lucia:
sind altes und neues handy deines mannes jeweils android-handys? oder iphones?

ich kann nur android, aber wenn dein mann sich auf dem neuen handy mit derselben kennung anmeldet, unter der er auch beim alten im playstore angemeldet war, dann steht die damals bezahlte app unter seinen apps (meine apps und spiele) drin und er braucht sie nur noch mal neu (kostenfrei) runterladen.

cara:
würde beim iPhone nicht mal nötig sein, wenn man das ganze über iTunes macht. Dann sieht das neue Telefon im Prinzip genauso aus wie das alte.

pauline971:
Beides sind Handys von Sony. Und wenn man halt die Zugangsdaten vom Google Konto noch wüsste, und nicht beim ersten Absturz vor einiges Monaten ein neues Konto angelegt hätte, würde das sicher alles auch so klappen. Danke für die Tipps. Jetzt haben wir das Konto neu angelegt und die Zugangsdaten notiert und die Kontakte syncronisiert. Die waren ja teilweise auch weg. Das kommt halt alles davon, wenn man sich mit der Technik nicht wirklich beschäftigt  :(

Luxia:
Hallo,

Meine Tochter (18) möchte sich ihr erstes richtig tolles Smartphone kaufen und den Prepaid-Tarif in ein monatliches Abonnement tauschen, da sie so mehr Datenvolumen erhält. Jetzt ist sie zu Othello und Vodafone gegangen, um einen Vertrag für Handy und Abo abzuschließen, aber es wurde immer abgelehnt. Erst dachten wir es liegt am ausländischen Personalausweis, aber auch mit Einwohnermeldebestätigung hat es nicht geklappt. Über der Gründe der Ablehnung haben wir keine Informationen erhalten. Bei Vodafone wurde sogar mehrmals die Hotline bemüht, aber die konnte auch keine Auskunft geben. Eventuell würde es an der Schufaauskunft liegen. Aber sie hat noch keine Geschäfte auf Rechnung gemacht.

Nach den wiederholten Absagen, sind wir dann zur Telekom gegangen, wo wir Kunde sind. Aber auch das hat nicht geklappt. Die einzige Möglichkeit wäre, dass ich den Vertrag übernehme und das Handy an die Tochter weitergebe. Allerdings gibt es dann nicht den günstigen Tarif für Jugendliche. Schwester und Bruder waren beide in der Ausbildung, als sie einen Handyvertrag abgeschlossen haben, aber sie mussten keinen Nachweis über ihre Einnahmen bringen, so dass dieser Unterschied im Shop wegfällt.

Kennt ihr diese Probleme auch bei euren Kindern?  Wie habt ihr das gelöst?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln