Autor Thema: Smartphones; iPhone etc. II  (Gelesen 11639 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2428
  • Geschlecht: Weiblich
Smartphones; iPhone etc. II
« am: 09.07.15, 11:31 »
Hallo,

ich bekomme ja immer die abgelegten Handys der Töchter/Tochter. Nun bin ich seit der BahnApp und der dazugehörigen Fahrkarte Besitzerin eines Smartphones.

Mit diesen Teilen kann man schon allerhand anfangen selbst wenn man nicht online ist überall sondern nur zuhause (Keine Kosten)
Nun bin ich seit 2 oder 3 Wochen dabei meine Einkäufe zu organisieren. Es hat mich immer geärgert dass jemand den Zettel weg hatte wo ich die Einkäufe notierte und somit das Nachdenken und noch mal schreiben losging.

Nun habe ich eine Einkaufszettel App auf dem Smartphone. Eine die nichts kostet und nicht online braucht weil es schlicht Google nichts angeht wann ich wo und wie einkaufe.
Eine bin ich grad am strukturieren weil sich die in Kategorien einteilen lässt (Aldi, Obst-Gemüse,Drogerieartikel u.u.u., die andere schreibt nur hintereinander weg.

Nun finde ich die Notizen immer wieder (Haaalloooo hat jemand mein Handy gesehen?) und demnächst werde ich den mit den Kategorien im Einsatz testen.
Wer von Euch benutzt auch so etwas? Mit dem anderen Einkaufszettel war ich schon einkaufen fand das aber nicht so prickelnd weil der länger war und sich nicht scrollen lies und somit rannte ich von A nach B und von C wieder nach A

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Heide-Brigitte

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 409
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #1 am: 09.07.15, 14:32 »
Ich habe die App Google Notizen. Das hat mir meine Tochter eingerichtet. Ich kann auf dem PC, Tablet oder Smartphone die Notizen schreiben und ablesen, da die drei miteinander synchronisiert sind.  Finde ich ganz praktisch. Jedenfalls hat man dann den Einkaufszettel immer dabei, weil man das Handy sowieso mitnimmt.
Liebe Grüße
Heide

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5947
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #2 am: 09.07.15, 17:07 »
na, ja, ich hab die "Wunderlist"
finde ich auch ganz praktisch.
sortieren tu ich schon so ungefähr beim Erstellen des Zettels. Hab ich immer schon so gemacht: Ich weiß ja dass bei Aldi Süd z. B. der Laden mit Kaffee und Tee beginnt.
Diese Liste synchronisiert sich auch mit allen Geräten die ich hab.
Also wenn ich am MacBook schreibe und mir was einfällt und hier was in den Einkaufszettel klopfe, dann erscheint das am Handy und auch am Windows Rechner.
Was ich abhake ist an allen anderen Geräten dann auch abgehakt.
Finde ich auch ganz praktisch
Omas Einkaufszettel fotografiere ich generell ab. Weil den hab ich schon so oft daheim liegen gelassen...
Liebe Grüße
Martina

Offline MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2428
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #3 am: 09.07.15, 17:25 »
na, ja, ich hab die "Wunderlist"
finde ich auch ganz praktisch.
sortieren tu ich schon so ungefähr beim Erstellen des Zettels. Hab ich immer schon so gemacht: Ich weiß ja dass bei Aldi Süd z. B. der Laden mit Kaffee und Tee beginnt.


Hallo Martina,

nicht nur bei Süd ist das so. Auch bei uns im Nordosten fängt der Aldi damit an. Ganz vorne rechts beginnt es mit Getränken und dann kommen links Kaffee und Tee ;-)

Lustig wie das so gehandhabt wird.
Die App mit den Kategorien ist besser wie die reine Liste. Ich hab dort unterteilt in Aldi (wegen Hundefutter und Tee für Kälber) Das andere dann einfach nach den verschiedenen Arten und Ladenunabhängig. Bei Alles zeigt es dann auch alles an auch Aldi und so kann man dann überprüfen ob man auch alles hat. Für gut befunden - jetzt fehlt nur noch das Durchhaltevermögen

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5947
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #4 am: 09.07.15, 17:44 »
Na, ja, ich mach da lieber mehrere Listen... Aldi, Real, etc. und geh da im Geiste so nach den Regalen.
Das habe ich immer schon so gemacht.
Und wenn dann die Liste abgearbeitet ist und etwas nicht zu bekommen war im einen Laden, dann kann ich es ja auf die andere Liste rüber kopieren. Steht ja am Ende nur noch das eine Ding da.
Hatte mal eine Einkaufsliste, da waren nur Haken beim Abgearbeiteten. Bei der momentanen App verschwindet dann der Artikel aus der Liste.

Nur bei den "erledigten Einträgen" kann man diese immer noch finden.
Liebe Grüße
Martina

Christel Nolte

  • Gast
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #5 am: 10.07.15, 12:27 »
mathilde, wie heißt die app?


Offline MathildeTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2428
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #6 am: 10.07.15, 22:56 »
Hallo,

da fragst mich was. Ich hatte unserer Melanie davon erzählt das ich sowas suche und die hat das dann in Ihrer Freizeit abends für mich gesucht und am anderen morgen haben wirs dann drauf kopiert bei mir.

Ich muss mich da noch schlau machen, steht nichts dabei

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #7 am: 10.09.15, 21:26 »
Hallo,
meine Söhne sind der Ansicht auch bei mir sollte langsam die "Neuzeit" einziehen. Soll heißen: Mutter braucht ein Smartphone.

Ich weiß nur noch nicht : Welches ist Anfänger tauglich? Prepaid oder Vertrag?  Welcher Anbieter?  Die Auswahl ist ja riesig. Ich brauche mit Sicherheit nicht das neueste Modell.

Bin ja nicht der große Technik- Freak. Könnt Ihr mich beraten? Wovon sollte ich auf jeden Fall die Finger lassen?

Bin gespannt auf eure Antworten

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1184
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #8 am: 10.09.15, 21:51 »
Ich habe ein Samsung S3 mini, aktueller Preis um die 120 Euro, es gibt aber schon Folgemodelle. Mir reicht immer noch meine Prepaidkarte von der Telekom.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5123
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #9 am: 10.09.15, 22:08 »
Hallo,
meine Söhne sind der Ansicht auch bei mir sollte langsam die "Neuzeit" einziehen. Soll heißen: Mutter braucht ein Smartphone.

Ich weiß nur noch nicht : Welches ist Anfänger tauglich? Prepaid oder Vertrag?  Welcher Anbieter?  Die Auswahl ist ja riesig. Ich brauche mit Sicherheit nicht das neueste Modell.

Bin ja nicht der große Technik- Freak. Könnt Ihr mich beraten? Wovon sollte ich auf jeden Fall die Finger lassen?

Bin gespannt auf eure Antworten

Liebe Grüße
peka

... da schließ ich mich mal gleich an. Werde auch verdonnert mir so ein Teil anzuschaffen.

LG Gina



Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8619
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #10 am: 10.09.15, 23:10 »
in erster Linie kommt es darauf an, was das smartphone können soll. Willst Du nur telefonieren (flat rate für alle Netze ??? ) oder auch Fotos machen und e-mails checken und im Internet surfen etc?

Ich bin damals in einen Laden gegangen, der Telekommunikation und Fernsehgeräte verkauft und hab mich dort beraten lassen. Ich telefoniere eigentlich nie mit meinem handy. Dafür habe ich Festnetz. Aber ich bin erreichbar und ich kann viel mit whatsapp kommunizieren und alle e-mail Konten abrufen und ggfls. antworten. Ich habe immer noch mein erstes iPhone 4 und bin immer noch sehr zufrieden damit.  Ich bin bei der Telecom und habe 100 Freiminuten (brauche ich nicht) und eine flat für Internet. Kosten ca. 20,00 Euro im Monat.
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5694
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #11 am: 11.09.15, 08:13 »
Ich hab ein Sony-Xperia T3, ist ein grosses Smartphone.
Ich finde es komfortabel, weil nicht alles dran so putziklein ist.

Aber es passt nur knapp in die HOsentasche.
Bin sehr zufrieden damit.
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeitn
Florian Schroeder

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #12 am: 11.09.15, 20:49 »
Hallo,
da ist ja schon einiges an Info's dabei.
Ich habe bisher ein Handy mit Vertrag und zahle dafür - das ich sonst kaum nutze - zwischen 50 - 60 Euro. Viel zu viel, da Uralt - Vertrag mit längst nicht mehr genutzter Combi-Karte.

Ich möchte: im Notfall telefonieren können / erreichbar sein, whatsapp, Emails checken, evtl im Internet was nachschauen oder Fotos machen. Wäre für die JHV nicht schlecht.

Unser Sohn hat mir auch schon geraten, die Geräte im Geschäft mal in die Hand zu nehmen wegen der Größe.

Dann ist noch die Frage Vertrag oder Prepaid. Da ich vor Jahren noch viel für's LU telefoniert habe, lief der Vertrag über dieses Konto. Mal sehen ob ich es weiter "gesponsert "ekomme.

Für's erste schon mal Danke für Eure Antworten.

peka

   
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5947
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #13 am: 12.09.15, 01:24 »
Hallo Peka,
mir geht es zur Zeit etwas "dick" ein. Sprich, ich hab etwas Stress!
Aber ich möchte natürlich auch noch was dazu sagen.

Als allererstes: Dein Sohn hat total recht wenn er sagt, Du solltest Dir so was mal in einem Geschäft ansehen; damit rumspielen dort im Laden, richtig in die Hand nehmen.
Oder was noch besser wäre, dir von Freunden verschiedene Modelle vor Ort zeigen lassen.
Fakt ist, dass Smartphone in einem Geschäft ja keine SIM Karte enthalten. Ergo funktionieren sie nicht unbedingt wie im "richtigen Leben!"

Ganz ehrlich würde ich von den Samsung - Mini - Modellen abraten. Allen denen ich das gesagt habe, die waren hinterher hellauf begeistert weil sie nämlich schon mal den großen Bildschirm zu schätzen wissen wenn sie ihn erst einmal nutzen.
Dann ist bei einem Mini immer die Kamera abgespeckt von den Pixeln und den Funktionen her. Und auch der Prozessor leidet da in der Leistung.
Die größere Version des gleichen Modells ist da immer besser.

Der Preis sollte Dich auch nicht abschrecken!
Denn man muss ganz klar sehen: Das Smartphone ersetzt z. T. den PC. Es macht bei normalen Unternehmungen fast den Fotoapparat überflüssig. Auch muss man sich überlegen, dass so ein Smartphone auch relativ schnell reagieren soll. Z. B. wenn man von Kamera auf das Weiterleiten der Bilder via Facebook oder WhatsApp nicht nebenher gewillt ist eine Runde Kaffee trinken zu gehen, weil das dann bei abgespeckten oder billigeren Modellen einfach erkennbar langsamer von statten geht.
Wenn man der Ansicht ist, dass so ein Ding nur 120 Euro kosten soll, dann hat man völlig falsch überlegt.
Kann man haben. Aber dann nicht mit ausgereiften Funktionen.
Und man will ja keine Rückschritt antreten sondern vielleicht doch etwas für die Zukunft haben.

Um zu den Preisen zu kommen:
Wenn man bei den Samsung Smartphones guckt, dann würde ich niemals ein Modell unter der Baureihe Galaxy S5 kaufen. Das ist nur unmerklich schwächer wie der Große Bruder Galaxy S6. Die Prozessorleistung ist kaum noch spürbar langsamer wie vorgenanntes Modell und die Kamera schon sehr ausgereift.
Was es aber ist: Wesentlich billiger wie das neueste Modell. Momentan liegt der Preis so bei ca. 349 Euro!

Wer eher Probleme bei der Menüführung hat der kommt mit einen Apple iPhone der Baureihe 5s gut hin. Ist das Vorgängermodell zum iPhone 6. Von daher preislich günstiger wie das 6.
Allerdings gibt es in wenigen Tagen das iPhone 6s, das diese Tage neu vorgestellt wurde.
Liebe Grüße
Martina

Offline Antonia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 476
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT- ein Lebenselexier für Frauen auf dem Lande
Re: Smartphones; iPhone etc. II
« Antwort #14 am: 12.09.15, 07:23 »
guten Morgen,
seit einem Jahr bin ich zwischenzeitlich mit dem Smartphone zugange. Nachdem mich eine alte Freundin schräg angemacht hatte, wie ich noch mit einem Seniorenhandy agieren könnte.
Bis dato hatte mir das "Senoirenhandy" genügt, ich konnte smsen und telefonieren was wollte ich mehr.
Dann habe ich mir ein ganz bescheidenes Sony Z geleistet. Soll staub- und wasserfest sein. Macht gestochen scharfe Foto´s das ist mir schon auf aufgefallen im Vergleich zu anderen Bildern.
Ist natürlich etwas größer vom Format her, aber wollt ich nicht anders haben, gerade wenn man im Internet ist nervte mich die Schieberei bei den Kleinen.
So gab´s dann auch den 1.Vertrag, zeitlich unbefristet, bei Congstar, D1-Netz. Bin zufrieden hat auch super geklappt mit der Rufnummermitnahme meiner Prepaidkarte.
Ich finde es scheußlich wenn man ständig andere Rufnummern merken od. speichern muss unter Kontakten.
Jetzt habe ich erst kürzlich gewechselt auf Prepaid bei Congstar "so wie ich will" denn seit ich das Smarty habe brauch ich eigentlich soviel wie keine SMS mehr, Dank whatsapp. Gut finde ich wenn man zeitlich nicht gebunden ist und seine Tarifoptionen  ändern kann von Monat zu Monat wenn´s sein muss.
Ich habe nun Internet, eine begrenzte Anzahl Frei-Minuten für Telefonie und liege weit unter 10€.
Congstar ist Tochter von T-com und ich kann diesen Anbieter empfehlen, die geben noch 25€ für die Rufnummer die man mitbringt. So dass die Mitnahme letztendlich nur 5€ kostet, denn die kostet beim Wechsel des Anbieters in aller Regel 30€.
Was mir auch gefallen hat, dass ich einen telefonischen Ansprechpartner haben kann, wenn ich glaube das via Internet nicht hinzubekommen. Fand die Beratung sehr gut und die haben mir erklärt, wie das jetzt läuft beim Wechsel von Vertrag zeitlich ungebunden zu Prepaid wie ich will.
herzliche Grüße aus dem Süden
Antonia