12. Oktober 2004

Friedrich Ostendorff erhält Preis des Deutschen Imkerbundes

Themen: Archiv,Bienen — info @ 09:10

Berlin (agrar.de) – Anlässlich der Verleihung des ‚Zeidelmeisters‘ durch den Deutschen Imkerbund, erklärt Friedrich Ostendorff, Obmann im Ausschuss für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft für Bündnis 90 / Die Grünen:

‚Ich bedanke mich beim Deutschen Imkerbund für diese Auszeichnung und betrachte sie als Bestätigung unserer politischen Arbeit für die Imkerei.

Bienen und Imkerei spielen eine wichtige Rolle für den Erhalt unserer Kulturlandschaft, für die Vielfalt unserer Blütenpflanzen und letztlich natürlich auch für den Ertrag unserer Landwirtschaft. Mit dem Deutschen Imkerbund zusammen werden wir uns weiterhin für den Schutz der Bienen einsetzen.

Dazu gehören der Schutz der Imkerei vor wirtschaftlichen Schäden durch genetische veränderte Organismen, vor Gefährdungen der Bienenvölker durch Schädlinge und Schadstoffe sowie die Förderung des Imkerei-Nachwuchses.

Wir danken dem scheidenden Präsidenten des Deutschen Imkerbundes Herrn Dr. Erich Schieferstein für die sehr konstruktive Zusammenarbeit und freuen uns auf eine intensive Kooperation mit dem neuen Präsidenten Herrn Ekkehard Hülsmann.‘

Links zum Thema Bienen und Imker.




   (c)1997-2017 @grar.de