20. September 2002

NRW: Merkblatt zum Bau und Betrieb von landwirtschaftlichen Biogasanlagen

Themen: Archiv,Biogas,Energie — info @ 13:09

Vereinfachung und Hilfe für die Landwirtschaft

Düsseldorf (agrar.de) – Das Landwirtschaftsministerium hat gemeinsam mit den zuständigen nachgeordneten Behörden und dem Fachverband Biogas ein ‚Merkblatt zur Errichtung und zum Betrieb von Biogasanlagen im landwirtschaftlichen Bereich‘ erstellt. Dieses Merkblatt bündelt erstmals einheitliche Anforderungen an die Behandlung von Biogasanlagen in NRW. Das Merkblatt enthält Vorgaben für die Genehmigungs- und Überwachungsbehörden sowie die Betreiber aus den Bereichen Immissionsschutz, Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, Düngemittelrecht und Sicherheitstechnik. Es gewährleistet eine einheitliche Umsetzung der an solche Anlagen zu stellenden Anforderungen. Damit ergänzt dieses Merkblatt den gemeinsamen Runderlass des Landwirtschaftsministeriums und des Ministeriums für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport zu den Bauplanungsrechtlichen Anforderungen vom Beginn des Jahres.

Landwirtschaftsministerin Bärbel Höhn: ‚Mit der landesweiten Vereinheitlichung der Anforderungen an das Bauplanungsrecht und nun auch an den Bau und den Betrieb von Biogasanlagen, haben wir die Grundlage für die Nutzung dieser regenerativen Energiequelle in NRW erheblich verbessert. In einer Positivliste sind sämtliche Abfälle enthalten, die wiederverwertet werden dürfen. Sie ist eine echte Hilfestellung und Vereinfachung für die Landwirtschaft. Durch den Einsatz von Gülle/Biomasse liegen insbesondere bei Tierhaltungsbetrieben erhebliche Potenziale für diese zukunftsträchtige Energieerzeugung. Mit dieser regenerativen Energiequelle können sich Landwirtinnen und Landwirte ein zweites Standbein schaffen und gleichzeitig das Klima schützen.‘

Das Merkblatt wird an alle Interessierte verteilt und wird auf der Internetseite des Ministeriums abrufbar sein. Der Gemeinsame Runderlass vom 23.01.2002 zu den bauplanungsrechtlichen Anforderungen in Baugebieten ‚Zulässigkeit von Biogasanlagen, Immissionsschutzrechtliches und Bau-Genehmigungsverfahren‘ kann ebenfalls im Internet eingesehen werden. Die Informationsschrift erhalten Sie auch über den Infoservice unseres Ministeriums: Tel.: 0211-4566-666, Fax: 0211-4566-388, E-Mail.

Links zum Thema %url4%Biogas%/%.




   (c)1997-2017 @grar.de