Autor Thema: Tractorpulling Arnhem  (Gelesen 8140 mal)

Offline Sascha

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5292
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #15 am: 07.11.2005, 12:47:53 »
Patrick - Guck dir mal das Chassis von Hot Head und Little Rascal an ;-)
100%ige Kopien eines Diekman....

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 1955
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #16 am: 07.11.2005, 15:48:09 »
Ich würde das auch so sehen, dass in Arnheim die Minis gut abgeschnitten haben, bei denen das Chassis die Leistung auch gut verarbeiten kann.
Die Leistung des Fahrers ist dabei nicht zu schmälern. Wär Marc Pacey mit The Dealer vorsichtiger angefahren und hätte dann erst bei 20 Metern den Hebel richtig gedrückt, wär er sicherlich auch weitergekommen!

Das galt aber auch bei den Freien Klassen... halt mal nicht nur Vollgas....
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline ledje

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #17 am: 07.11.2005, 19:21:56 »
Patrick - Guck dir mal das Chassis von Hot Head und Little Rascal an ;-)
100%ige Kopien eines Diekman....

Hast du Gompie Chassis gesehen? Sieht ziemlich änlich aus, oder nicht???
Sonst nächste mal besser gucken...

In England (Steam fair) haben wir schon bewiesen das dem Chassis auf sehr schlechte bahnen super funktioniert.
Power (Drehmoment) haben nur ein bißchen mehr als HH und LR...
Auch mit dem besten Chassis gibt es einen sicheren limit.

Für nächstes Jahr arbeiten wir daran das der Motor weniger leistung had bei wenig gas geben. Damit wir auf sölche Scheißbahnen noch fahren können.

Vollgas war bei manche teams nicht im frage!!
Guckt euch mal die drosselklappen an nächste mal...
« Letzte Änderung: 07.11.2005, 19:23:32 von ledje »

Offline MrJo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Geschlecht: Männlich
  • tractor-pulling.de
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #18 am: 07.11.2005, 23:06:10 »
Für nächstes Jahr arbeiten wir daran das der Motor weniger leistung had bei wenig gas geben. Damit wir auf sölche Scheißbahnen noch fahren können.


Hmm einfache Lösung wäre dann doch nach Bedarf Zylinder abzuschalten (Zündung teilweise abschalten per Drehzahl oder Schalter) ...

Offline Sascha

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5292
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #19 am: 08.11.2005, 08:11:17 »
Nach etwas 4 bis 5 Umdrehungen hast Du bei Vollast die Pleul draussen.....
Das gibt nen "hydraulic lock".

Offline MiniMonster

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 340
  • Geschlecht: Männlich
  • Allison rules
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #20 am: 08.11.2005, 11:03:21 »
Aus welchen Grund würden sie denn dann rausfliegen? Weil der Motor unrund läuft da meinetwegen in einer Zylinderbank nur noch 5 anstatt 6 Laufen und in der andren alle? Oder wodurch wird das verursacht?
Die Seite: www.greenmonster.de


MFG

René

Offline Sascha

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5292
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #21 am: 08.11.2005, 11:37:00 »
wenn bei Vollast die Zündug weg geht und es dumm kommt, sammelt sich Sprit an - und wenn das mehr Sprit ist, als da im Brennraum platz ist....

Offline Andi

  • Member
  • **
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #22 am: 08.11.2005, 17:17:22 »
naja warum nicht einfach die Zündung später damit erreichst weniger druck in deinem verbrennungsraum und dadurch weniger Leistung. Muss man natürlich auch noch Spritmenge anpassen da sonst wiederum noch nicht Verbrannter Sprit zu klopfen führen kann.
Müsste richtig sein was ich euch erzähl wenn ich heute in der Motorenkunde richtig aufgepasst hab  ???

Offline Sascha

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5292
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #23 am: 08.11.2005, 18:22:02 »
Und das ganze jetzt mal mit dem Verbot von elektronischen Motorsteuerung gemacht,....

Offline Andi

  • Member
  • **
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #24 am: 09.11.2005, 15:39:28 »
Ich glaub ich hab die Aufgabe nicht ganz verstanden.
Er wollte doch nur weniger Leistung haben oder? oder nur in den oberen Drehzahlbereich weniger Leistung?
Also ich hab es so verstanden wie allgemein weniger Leistung oder?
UNd dazu brauchst ja keine el. Motorsteuerung.

Offline Sascha

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5292
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #25 am: 09.11.2005, 15:59:07 »
hmmm... Ich glaube es ging mehr um "dosierte" Leistung. Diese constant flow Einspritzungen können nicht viel mehr als Vollgas. Zwischen Leerlauf und Voll gibt es auch noch etwas, aber so wirklich sauber geht das nicht.

Weniger Leistung ist so gesehen dann kein Problem - Spritmenge hoch nehmen und Motor fetter stellen, dann wird der gtanz zahm und träge

Offline ledje

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Tractorpulling Arnhem
« Antwort #26 am: 10.11.2005, 12:32:00 »
hmmm... Ich glaube es ging mehr um "dosierte" Leistung. Diese constant flow Einspritzungen können nicht viel mehr als Vollgas. Zwischen Leerlauf und Voll gibt es auch noch etwas, aber so wirklich sauber geht das nicht.

Weniger Leistung ist so gesehen dann kein Problem - Spritmenge hoch nehmen und Motor fetter stellen, dann wird der gtanz zahm und träge

... und genau daran werden wir arbeiten diesen Winter.
Das es möglich wird mit (sehr) wenig Gas zu fahren. Ohne Blowerbelt bruch nachhin ;-)