Autor Thema: Big Lady steht zum Verkauf  (Gelesen 2568 mal)

Offline powerfreundeTopic starter

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 14
Big Lady steht zum Verkauf
« am: 23.08.2005, 15:35:19 »
Hallo

auf pullings.de steht big lady zum verkauf
schade eigentlich, dass ein tractor noch vor dem ersten start verkauft wird.

powerfreunde

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1792
Re: Big Lady steht zum Verkauf
« Antwort #1 am: 11.10.2005, 09:12:28 »
Hi,

Habe ich just in der Pull Off gelesen. Schade das es an einer nicht funktionierenden Bremsanlage scheitert. Könnte mir vorstellen, dass das nicht unbedingt so problematisch ist hinzukriegen. Weil ich nicht dabei war, kann ich auch nicht sagen woran es nun gescheitert ist.
Falls der oder die neuen Besitzer noch technische Hilfe benötigen, einen Lackierer sowie einen Fahrer zum Transport des Minis zu den Veranstaltungen  mit extra dafür aufgebautem, geschlossenem Transportanhänger, einfach mal eine mail an mich schreiben: Im Umkreis von Kassel wäre nicht schlecht. Ein Schweißer hat interesse bekundet der die sicherheitstechnischen Sachen schweißen könnte. Ein erster Sponsor wäre in Sicht....

Mittelallesdruck@lycos.de

Die email- Adresse im Profil (seasideaffair@lycos.de) ist nicht mehr gültig.

CU  Gordon

Offline Martin B.

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 68
  • Geschlecht: Männlich
Re: Big Lady steht zum Verkauf
« Antwort #2 am: 11.10.2005, 11:47:52 »
Hallo
Ich glaube nicht dass das Big Lady Team den Mini wegen der Bremsanlage verkaufen will. Also ich denke wer ein V8er Big Block ans Laufen kriegt müsste es doch irgendwie schaffen eine Bremsanlage aus einem Auto auszubauen und in nen Mini wieder einzubauen. Da steckt doch ein anderer Grund hinter oder nicht???
                          nichts für ungut mfg martin
mfg martin

Offline Ty-Rex

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Big Lady steht zum Verkauf
« Antwort #3 am: 11.10.2005, 17:02:29 »
Stimmt Martin, muss ich dir recht geben, die Bremsanlage kann es nicht sein, zumindest nicht langfristig.

Naja, noch ist er scheinbar nicht verkauft - und Mitte März beginnt es wieder in Fingern zu zucken, dann ist Frust schnell vergessen!

Leider weiß ich auch nicht mehr!


Nur um keinen falschen Eindruck zu machen.. so leicht ist mit der Bremsanlage aus dem Auto in den Mini auch nicht, weil die Volumen und Flächenverhältnisse der Kolben nicht passen. ==> Einzelradbremse.

Nichts für ungut!

Raphael