Autor Thema: Füchtorf 2017  (Gelesen 10832 mal)

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1527
  • Geschlecht: Männlich
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #45 am: 04.05.2017, 12:32:38 »
Ich schmeiß mal grad 4 Fragen abseits der Diskussion ins Rennen.  ;) Natürlich Füchtorf bezogen.  :D

1. Wurde beim neuen LeCoiffeur eigentlich eine neue Hinterachse verbaut? Gab ja scheinbar keine Probleme mit "abbiegen."

2. Wie ist der Auf/Umbau beim Dandy 2.0? Nur noch ein Motor auf Turbo anstatt 2 auf Höhenlader?

3. Turbostar nicht fertig geworden oder warum kein Start?

4. Grad auf Pullingworld die Diät vom Fighter gelesen. Wieviel Kilo mussten da runter und wo findet man die noch so einfach? Oder war da noch Spielraum vorhanden?

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Männlich
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #46 am: 04.05.2017, 13:03:11 »
Moin !
Frage 5 von mir wäre :
Haben wir in Deutschland nun auch offiziell eine 4,2 to Klasse ??In Riesa
stand da nach 4,5 to.
Was zählt jetzt offizill ?
Gruss Peter

Offline Ruudi

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 156
  • Geschlecht: Männlich
  • conti-puller
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #47 am: 04.05.2017, 13:14:08 »
Turbostar noch nicht fertig

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1788
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #48 am: 04.05.2017, 20:39:02 »
Hallo,

Ja sicher gibt es eine Diskussion über den testpuller. Jetzt gerade hier!  ;) Na ja, Diskussion ist zwar etwas einseitig weil woandes her keine großen Vorschläge kommen. Aber wie ich bereits sagte, es wird vermutlich sowieso alles beim alten bleiben. Regeltechnisch ist das vielleicht festgelegt, so wie man nach belieben den Bremswagen innerhalb der Klasse schwerer stellen darf (Achtung Ironie!), nützt aber nichts wenn man das, wie Sascha schreibt, einfach frei entscheidet wer letztendlich Testpuller wird, wenn beim auslosen "Blödsinn" rauskommt. Das finde ich amüsant.  ;D Von daher kann man auch mal amüsante Ideen vorstellen.   ;)

Das mit dem No Fear habe ich mir auch so gedacht. Wenn der jetzt die 2,5 T Klasse gewonnen hätte, viel hätte da ja nicht mehr gefehlt, dann hätte es beim Vorbesitzer große Augen gegeben...
Ja, Dandy nur noch ein Motor. Müßte Turbo gewesen sein. Wieso Höhenlader? Gab es diese Panzermotoren auch im Flugzeug?
Sehr ärgerlich in der 3,5 T Klasse war ein Start für das Hawk team nicht möglich. Es hatte sich ein Zündverteiler verstellt und damit auch der Zündzeitpunkt, da vergessen wurde eine Befestigungsschraube am Zündverteiler des oberen Motors wieder anzuziehen. Während die Klasse lief wurde versucht das im Vorstart wieder einzustellen, was aber nicht gelang. Die original Conti haben einen statischen Zündzeitpunkt, egal welche Drehzahl und welcher Belastungszustand. Da gibt es mit sowas keine Probleme.
Ist der Fighter überhaupt gefahren? Habe bis jetzt noch gar keine 4,5 T Klasse auf youtube entdecken können.
Ja, das ist eine gute Frage mit der 4,5 oder 4,2 T Klasse. Vielleicht hat man das nur als 4,2 T Klasse für Füchtorf deklariert um unsere holländischen Freunde nicht ganz aus dem Konzept zu bringen?

Gruß  Gordon

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1527
  • Geschlecht: Männlich
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #49 am: 04.05.2017, 20:55:24 »
Zitat
Ja, Dandy nur noch ein Motor. Müßte Turbo gewesen sein. Wieso Höhenlader? Gab es diese Panzermotoren auch im Flugzeug?

Hatte der vorher nicht sowas verbaut? Mag mich auch täuschen...  :)

Online Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5462
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #50 am: 05.05.2017, 11:40:42 »
Mir stehen schon wieder die Haare zu Berge...

Also, Testpuller:
Die Startreihenfolge wird eigentlich gelost und vom Laserwagen erstellt. Die geloste Liste wird aber noch mal kontrolliert und ggf. geändert, wenn sie so nicht machbar ist. Wie gesagt, wenn der 1. laut Liste nicht als Testpuller taugt, wenn Ghost Busters alle 3 Minis nacheinander fahren müssten... solche Dinge halt.
Der Bremswagen wird vom Bremswagenteam nach Vorgabe des Bahnkommissars eingestellt. Der sagt dann, ob der erste Pull ein Testpull war oder nicht und ob der Bremswagen schwerer oder leichter gemacht wird. Da steht jetzt auf der Agenda der nächsten VS, ob man da dem Bremswagenteam mehr Einfluss gibt.
Schwerer stellen kann man, da es eher darum ging, dass man "heile" hinten ankommt. Dass ein FP von der Leistung für die betreffenden Schlepper kein Herausforderung darstelle, war klar. Nicht schön, lag aber an der zu leichten Einstellung durch den Bahnkommissar.
In Deutschland haben wir offiziell nichts geändert an der schweren Klasse, da die Änderung der ETPC erst nach der letzten VS Sitzung kam und in Deutschland keiner einen Antrag gestellt hat, das auch so zu übernehmen. Die Teams haben sich aber untereinander darauf geeinigt mit 4,2t zu fahren. Können sie ja tun - zwingt ja keiner die Teams, mit vollem Gewicht zu fahren. Also war es effektiv 4,2t.
No Fear ist quasi "volldampf" gefahren. Beim neuen Le Coiffeur hat man alles "auf Sicherheit und mal probieren" stehen gehabt. Quasi der eine fast ausgereizt und der andere fängt gerade erst an.
Die Panzermotoren haben einen Radiallader ab Werk. Der Begriff "Höhenlader" kommt nur daher, weil die Flugmotoren "Radiallader" zum Druckausgleich "in der Höhe" benutzt haben.
Beim Fighter saßen neue Kurbelwellensensoren drin, die einfach nur verrückt gespielt haben. Die blöden Dinger haben ab und an die Angewohnheit, nicht so ganz die Hertzzahl zu können, die drauf steht. Und ja - da sind schon verschiedene Modelle zum Einsatz gekommen. Ab und an hilft es, die DInger einfach "umzupolen". Teil der Problematik ist auch "Kupplungsstaub", da die Sensoren bei den Motoren mit Original ALlison Steuergehäuse an der Schungscheibe sitzen. Bei den Motoren mit Keilriemenantrieb sitzen sie vorne am Motor. Da war auch noch was mit verschiedenen Steckern.
Zündzeitpunkt... Gordon. Es ist ja schön, dass ein Motor mit einem konstanten Zündzeitpunkt läuft und kompressorgeladenen Motoren auch keine großartige Verstellung des selbigen brauchen. Aber wenn du Leistung und Drehmoment und keinen Schrott haben willst, dann kommt man, speziell bei Turbo und Radialverdichtermotoren fast nicht umhin, den Zündzeitpunkt zu Drehzahl und Ladedruck anzupassen. Wenn man es richtig machen will, dann auch für jeden einzelnen Zylinder. Einige Zylinder sind wegen der unterschiedlichen Luftzufuhr und Position im Motor halt wärmer als andere und verbennen unterschiedlich viel Menge - und je weniger Druck, desto früher kann man zünden.
Beim Le Coiffeur ist die Achse geblieben. Rahmen ist aber neu.
Fighter: Kotflügel wurden getauscht. Wieviele Kilo das jetzt genau waren, weiß ich nicht.

 
« Letzte Änderung: 05.05.2017, 11:49:55 von Sascha »

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1788
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #51 am: 05.05.2017, 12:46:24 »
Hallo,

Welche Haare...? ;)

Öhm, was war denn jetzt mit dem Hinterteil vom neuen Green Monster?

Gruß  Gordon

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1527
  • Geschlecht: Männlich
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #52 am: 05.05.2017, 18:14:22 »
@Johannes (liest ja hier sicher mit): Hast du evetuell auch den (leider recht kurzen) Lauf vom Dabelju in der 2.5t?

Gruß Robert

Offline MrJo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Geschlecht: Männlich
  • tractor-pulling.de
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #53 am: 05.05.2017, 18:37:49 »
@Johannes (liest ja hier sicher mit): Hast du evetuell auch den (leider recht kurzen) Lauf vom Dabelju in der 2.5t?

Gruß Robert

Mache ich ...  ;) Hier mal unbearbeitet das original www.tractor-pulling.de/74.mp4

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1527
  • Geschlecht: Männlich
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #54 am: 05.05.2017, 18:53:14 »
Oh cool. Besten Dank.  :D Hab den ein bissl vermisst im 2.5er Video von dir. ;)

Offline MrJo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Geschlecht: Männlich
  • tractor-pulling.de
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #55 am: 05.05.2017, 19:29:58 »
Oh cool. Besten Dank.  :D Hab den ein bissl vermisst im 2.5er Video von dir. ;)

Der Motor ist zu leise  ;) , Musik war hörbar, bevor irgendwann wieder ein Video gesperrt wird ... vorsorglich nicht verarbeitet.

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1527
  • Geschlecht: Männlich
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #56 am: 05.05.2017, 19:55:18 »
Habe mich schon gewundert warum du den unterschlagen hast.  ;D

Waren ja auch einige andere "kürzere" Pulls dabei.

Ja, mit Videos auf Youtube, Twitch und Co. ist das heutzutage nicht mehr so einfach.

Gerade hier bei uns in D.  ::) ;)

Online Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5462
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #57 am: 05.05.2017, 21:57:12 »
Hallo,

Welche Haare...? ;)

Öhm, was war denn jetzt mit dem Hinterteil vom neuen Green Monster?

Gruß  Gordon

Die Baustelle hat noch andere Sorgen :)

Offline miky

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 170
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #58 am: 07.05.2017, 02:47:57 »
Welche den?

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1788
Re: Füchtorf 2017
« Antwort #59 am: 07.05.2017, 08:43:47 »
Hallo,

Vermutlich die, dass die Leistung immer mal wieder unverhofft zusammenbricht beim Pull. Hatte mich gefreut als er beim ersten Pull gut durchgehalten hat und es so aussah, als hätte der Fahrer das Gas bewusst raus genommen. Beim zweiten Pull war es dann wohl wieder so wie letztes Jahr, dass die Motoren einfach runter sind von der Drehzahl, ohne vom Fahrer gewollt.

Gruß  Gordon