Autor Thema: Trecker Treck Regeln in SH  (Gelesen 79812 mal)

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5416
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #60 am: 26.02.2011, 11:03:37 »
Du hast alles mögliche dran - wenn ich die FOtos von deinem Trecker sehe, wunder ich mich manchmal nur über die Qualität der Ausführung :)

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5416
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #61 am: 26.02.2011, 11:31:29 »
@ Sascha

besser Richtung DTTO Sportklasse Reglement . Das ist in deutsch ( kann jeder lesen ) und damit kann man ja auch "international" ( schönes Wort)  teilnehmen .


Das steht ja zum Download auf der DTTO Seite (http://www.tractorpulling.de/show.php?ID=4506). Die Änderungen für die nächste Saison (kein Käfig mit Air Restriktor und Sportklasse 3,5t ebenso lang wie 4,5t Sportklasse) fehlen noch, da sie erst zusammen mit einigen anderen Änderungen auf der nächsten Vorstandssitzung "fest" gemacht werden. Aber das ist ja für den Anfang genug.
Erschreckt Euch auch nicht über den Umfang des Reglements - es sind halt viele Sache bis ins Detail aufgeführt (und wie man immer wieder merkt, gibt es da immer noch Fragen).

Wenn ihr das hier für die kommende Saison auf die Kette bekommt, seid ihr einen erheblichen Schritt weiter (auch wenn das nach dem allgemein bekannten Wissensstand nicht ausreichend ist):

Drehzahl auf 2700 U/min runter
2mm Blech um Turbos
Schraubenkreuz ins Abgasrohr
Seitenblech am Motor (und das nicht am Motor festgemacht)
Luftklappe / Not Aus (auf jeder Veranstaltung testen)
Vom Fahrerstand aus zu bedienender Sprithahn
Steigbegrenzer die auch funktionieren
Gesunder Überrollbügel
Guter Sitz mit Gurt
LLKs mit Blech abschirmen

Da kann mir keiner erzählen, dass das mit einem "nicht zu bewältigenden Aufwand" verbunden ist.

Für die Bremswagen (da ist das schon mehr Arbeit)

Not Aus Betätigung für den Bremswagenfahrer (gespannte Feder mit Magnetschalter gehalten - wenn man den Strom weg nimmt, muss das Seil gezogen werden)
Gut dimensionierte Bremse an die Räder
Gesunde Bremse für die Gewichtsback
Gesunde "Stopper", dass die Back nicht Richtung Trecker rausfliegen kann - es reicht nicht, einfach nur viel Stahl hinzuschweißen - Puffer helfen, die Energie abzubauen, so dass es keinen "Schlag" gibt und der Stopper oder der gesamte Rahmen bricht.
Die einfachste Lösung ist, die Back "abwärts" laufen zu lassen, dass sie, wenn sie "frei" kommt, nach unten in die Kufe knallt und nicht dem Fahrer in den Nacken.
Und schon gar nicht eine Abschussrampe bauen, wo die Gewichte dann auf einer Art "Rollwagen" liegen, der oben auf den Trägern läuft.
Dann haut es im schlimmsten Fall den Rollwagen drunter weg und die Gewicht gehen fliegen...
Gewichte in der Back gut festmachen und tief legen - so dass sie vorne in den Stopper knallen - und nicht oben drüber weg. Für die Nummer geht man im Schadensfall als Bremswagenbetreiber inzwischen nämlich "nicht mehr über Los..."

Veranstalter:
Erdwall am Ende
10m Abstand zwischen Bahn und Zuschauern
Möglichst keine Zuschauer am Ende der Bahn



« Letzte Änderung: 26.02.2011, 11:47:44 von Sascha »

Offline Lollo

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #62 am: 26.02.2011, 15:39:05 »
Im Moment geht es hier hauptsächlich um die Sportklasse, was ist mit den anderen Klassen?

Diesen Vorschlag machte Andreas Lindemann

1.) Oldtimerklasse    > älter als 30 Jahre  ( keine Turbonachrüstung , Serien Pumpe )
2.) Standardklasse (incl. Farmerklasse )  Serienleistung plus max. 15%  ( die ersten drei werden nach dem ziehen gemessen !! )
3.) Sportklasse  (aufgedrehte Serienschlepper, Motor und Getriebe ohne Adapterplatte ) 2700 1/min nach DTTO Regeln
4.) Superstandard  freie Motor- bzw.  Getriebewahl   2700 1/min bzw. 3200 1/min mit Stahlkupplung

und nach dieser Klasseneinteilung könnte ich mir unser Trecker Treck vorstellen, nach Regeln der DTTO. Zu Punkt 4:  müsste man mit den Bremswagenteams absprechen, denn die sollen die Schlepper ja auch zum stehen bekommen.
« Letzte Änderung: 26.02.2011, 15:45:18 von Lollo »

Offline grizzly

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #63 am: 26.02.2011, 17:52:20 »
weiss nicht , wenn jeder s. klasse schlepper das hat wie meiner ist er ziemlich sicher, will aber nicht angeben damit, .

Offline Lollo

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #64 am: 26.02.2011, 19:59:46 »
http://team-huy.lima-city.de/Regeln-TTB-NEU.pdf

Was haltet ihr von diesen Teilnahmebedingungen?

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5416
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #65 am: 26.02.2011, 20:37:49 »
In deiner "Sportklasse" könnte man mit ca. 1400 PS an den Start gehen....

http://www.youtube.com/watch?v=vk7wZtsgteE&feature=related  <- die passen da alle rein :D
3min43 steht schon in Holstein....
« Letzte Änderung: 26.02.2011, 20:46:18 von Sascha »

Offline Lollo

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #66 am: 26.02.2011, 21:04:08 »
In deiner "Sportklasse" könnte man mit ca. 1400 PS an den Start gehen....

http://www.youtube.com/watch?v=vk7wZtsgteE&feature=related  <- die passen da alle rein :D
3min43 steht schon in Holstein....

Verbesserung: 13. Turboeinlassgröße höchstens max 35mm innen oder 37 mm außen (entspricht etwa 160 PS) eventuell max 43mm innen oder 45mm außen (entspricht etwa 240 PS) übernommen aus dem Regelement von Lengerich.
« Letzte Änderung: 26.02.2011, 21:28:25 von Lollo »

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5416
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #67 am: 26.02.2011, 21:26:05 »
Das hilft...
Also Sport und Freie Klasse in eins, richtig?

Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #68 am: 26.02.2011, 23:29:22 »
Punkt 22: Geschwindigkeit ist maßgeblich für´s Ergebnis bei Weitengleichheit??? Mal was ganz neues....
Oder ist das normal in SH?

Offline Der Martin

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 251
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #69 am: 27.02.2011, 07:13:45 »
Punkt 22: Geschwindigkeit ist maßgeblich für´s Ergebnis bei Weitengleichheit??? Mal was ganz neues....
Oder ist das normal in SH?


Das kommt öfter vor, vor allem wenn dem Veranstalter die Zeit davon läuft und oder es kein Stechen geben wird.
Gruß Martin

Offline grizzly

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #70 am: 27.02.2011, 07:50:37 »
salso bei der sportklasse  punkt 13 ist doch grütze, 160 oder 240 ps, wo soll denn budding fahren oder die ganzen 1246, die haben ja schon 300-360 ps. bei 160 ps können die ja gleich bei standart bleiben

Offline grizzly

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #71 am: 27.02.2011, 08:03:43 »
lollo du kannst ja mal bei mir vorbei kommen und dir meinen trecker begutachten . sie seitenbleche und das ganze gedöns hab ich schon dran auch schrauben kreuz und so ist dran,
guck dir an ob dir das so gefallt,


Offline kai

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #72 am: 27.02.2011, 10:07:04 »
Hallo

Es ist ja ganz in ordung das mehr sicherheit in den sport soll, nun ist meine frage bei der 1,6t superstandart fahre ich mit einem orignal auto motor dieser macht 6500upm was soll denn bei diesen fahrzeugen passieren ein benziner braucht leider mehr drehzahl wie ein diesel oder soll ich gleich zu hause bleiben?

mfg

Offline Lollo

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 125
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #73 am: 27.02.2011, 10:30:06 »
salso bei der sportklasse  punkt 13 ist doch grütze, 160 oder 240 ps, wo soll denn budding fahren oder die ganzen 1246, die haben ja schon 300-360 ps. bei 160 ps können die ja gleich bei standart bleiben

vielleicht so:
13. Fahrzeuge mit einem Turbolader von nicht mehr als 68mm Einlass (Innendurchmesser
der Einlassöffnung). Der Innen- oder Außendurchmesser muss vom technischen Kommissar innerhalb von 3 min gemessen werden können.

Denn gerade für Budding und die 1246er Ihc´s oder ähnliche die jetzt in der Standardklasse fahren soll die Sportklasse zugeschnitten werden. Bitte um Tipp´s um dieses klar zu definieren.

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 954
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trecker Treck Regeln in SH
« Antwort #74 am: 27.02.2011, 10:42:13 »
Was meint ihr immer mit Innen oder Außen? 

Bei den Automotoren kann man es ja so halten, dass nicht höher gedreht werden darf als der Motor es im Auto mal getan hat. Nur wer will das testen?  :o  Ein simpler Kupplungsschutz aus gekantetem Flachstahl rund ums Kupplungsgehäuse ist immer zu empfehlen, denke ich.

Gruss Finn



www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm