Autor Thema: Component  (Gelesen 2986 mal)

Offline SaschaTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5314
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Component
« am: 15.01.2011, 17:31:56 »
... und jetzt sind die Rufe in den USA wieder laut, dass in den stärkeren Hauben Klassen in Zukunft nur noch Komponenten Schlepper fahren dürfen....

http://www.youtube.com/watch?v=TPv_cxUGwYI

Auch wenn das Video einigen den Appetit und der Sicherheitsabteilung das Wochenende verdirbt...
« Letzte Änderung: 15.01.2011, 17:35:20 von Sascha »

Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: Component
« Antwort #1 am: 15.01.2011, 22:40:51 »
Warum sollte beim Component das Rad nicht denselben Weg gehen? Dreht doch eher noch nen Zacken schneller.... Da haben sie aber verdammt nochmal Glück gehabt. Heute (Video am 15. Januar eingestellt) passiert?

Offline daniel203

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 172
  • Geschlecht: Männlich
Re: Component
« Antwort #2 am: 15.01.2011, 22:46:20 »
moin moin

Das hätte ins Auge gehen können kann das auch hier in Europa passieren z.b. beim Red Alert ist ja auch kein Komponenten Super Stock ?

Beim Komponenten Super Stock sind doch fast die Gleichen Achsen drinnen wie bei den Freie Klasse Schlepper oder?

Offline Jannis

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Pulling-Elite :)
Re: Component
« Antwort #3 am: 16.01.2011, 03:20:54 »
Moin,
klar kann das hier passieren.
Siehe dieses Beispiel:
http://www.youtube.com/watch?v=mMvXhneIB8M
http://www.youtube.com/watch?v=MCB5IHPm5yk&feature=related

Gruß Jannis
EM-Tippspiel Champion 2010 und 2015 ;)

Offline SaschaTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5314
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Component
« Antwort #4 am: 16.01.2011, 08:52:31 »
Das ganze ist Freitag abend passiert.
Das Problem hier ist, dass die Teams in den Klassen mit "hoher Leistung pro Kilo" und "Schlepperhinterteilen" alle ein Problem mit der Balance haben und dann anfangen, die Getriebegehäuse und Achstrichter mit der Flex und Fräse zu begehen, um die dort eingesparten Kilos vorne wieder dran hängen zu können.
Nun ist ein Komponenten Schlepper "per se" nicht sicherer, weil es dort ja auch keine genauen Spezifikationen zum Bau gibt und "schlecht schweißen" können viele (wie man im Cougar Video auch sehen kann), aber da macht keiner mit Gussstahl rum.
Ich denke, das wir darauf hinauslaufen, dass wir entweder "Zäune" bekommen, die Teams die Räder irgendwie sichern müssen oder es gibt Spezifikationen zur Materialstärke / Ausführung der Achsen.
« Letzte Änderung: 16.01.2011, 08:56:33 von Sascha »

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 951
  • Geschlecht: Männlich
Re: Component
« Antwort #5 am: 16.01.2011, 09:40:28 »
Haben die bei der F1 nicht auch so ein Radsicherungssystem? Ich meine mal sowas gehört zu haben...
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline p1

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 468
  • Geschlecht: Männlich
  • Professioneller passiver Zuschauer
Re: Component
« Antwort #6 am: 16.01.2011, 11:18:13 »
Ist dieses Problem nicht schon älter?
Simply Irresistible verlor nen Rad vor ein paar Jahren (2004?) in Emmeloord und The Riddle hat ja auch bei der EM in Bryne sein Hinterrad laufen lassen...
Ob nun von einem Super Stock, Mini oder FK ist was die Sicherheit angeht doch egal...

Offline SaschaTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5314
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Component
« Antwort #7 am: 16.01.2011, 15:12:53 »
... ja - aber bisher hat noch keiner so "eingeschlagen"...

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1675
Re: Component
« Antwort #8 am: 17.01.2011, 18:50:30 »
Hallo,

Also das haben wir hier auch schon gehabt. War damals der gelbe Minipuller von team  Zimmermann, der das linke Hinterrad mitsamt Achsrohr verloren hat. Das Rad trullerte aber in gemächlichem Tempo Richtung 100 Meter Marke und kam kurz vor den Zuschauern zum liegen.

Zu dem Radsicherungssystem bei der Formel eins: So richtig zuverlässig funktioniert das nicht. Müßten sich  schlaue Leute nochmal den Kopf darüber zerbrechen. Aber wahrscheinlich muß erst wieder jemand schwer verletzt werden bis sich was tut. Also am Geld kann´s bei denen wohl nicht liegen und so ein Reglement kann man  problemlos erweitern, auch wenn die Autos später 20 kg schwerer sind.

Mein Vorschag beim Pulling wäre die Räder "irgendwie" sichern und zusätzlich Schutzzäune. Vielleicht kann hier ja mal ein Impuls aus Europa an die Amerikaner gehen, wobei so Schutzzäune haben die glaube ich schon bei einigen Veranstaltungen...6 Meter hoher Maschendrahtzaun, also sowas wie bei den Tennisplätzen ?

Gruß  Gordon


Offline SaschaTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5314
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Component
« Antwort #9 am: 17.01.2011, 19:28:36 »
DIe haben einige Stadien, in denen auch Circle Track gefahren wird (Nudeltopfrennen auf Lehm)

Da gibt es dann im Infield ne Pulling Bahn - und die Zäune stehen da wegen den Rennautos.