Autor Thema: Hassmoor 2010  (Gelesen 5908 mal)

Offline blackbox

  • Member
  • **
  • Beiträge: 34
Re: Hassmoor 2010
« Antwort #30 am: 25.05.2010, 21:30:46 »
Auch falls es Zufall sein sollte ist es schon auffällig das das Monster Team doch immer gegen zwei Läufe meckert weil die Tractoren doch nur einen Pull aushalten, und immer wenn sie in diesem Jahr in der 3,5 am Start waren gab es nur einen Lauf in dieser Klasse...............

Scheint sich auszuzahlen wenn der Senioteamchef im Vorstand ist. Und dann gibt es ja noch zwei "Füchtorfer" im Vorstand .........

Musste mal raus.

Gerd

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5477
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Hassmoor 2010
« Antwort #31 am: 25.05.2010, 21:51:56 »
Also... zwei Züge pro Klasse können wir fahren (wenn nicht gerade die Hinterachse auseinander geht) und müssen das auch auf internationalen Läufen.
Was nur gar nicht geht, sind drei Züge in einer Klasse.
Am Rande noch der Hinweis:
In Füchtorf war der Bahnkommissar Hermann Weber
In Hassmoor war der Bahnkommissar Charly Lütt

Die entscheiden. Der Vorstand hat andere Sorgen...

Offline blackbox

  • Member
  • **
  • Beiträge: 34
Re: Hassmoor 2010
« Antwort #32 am: 25.05.2010, 22:02:22 »
Na gut, ich habe mich unklar ausgedrückt. Gemeint war das auffällige Bestreben nach nur einem Vorlauf, und der möglichst mit einer Bremseinstellung die kein Stechen zulässt, da die Trecker ja noch in einer zweiten Klassen starten "müssen".

In der Auflistung vermisse ich Weseke. Auch die erfreuliche Bremswageneinstellung in Seifertshofen sollte hier nicht unerwähnt bleiben. Nur hier fehlen leider die grünen Trecker in der Ergebnisliste.

Das HJH in als Vorstandsmitglied in Haßmoor andere Sorgen hatte war zugegebener Weise deutlich zu erkennen. Hier war er wohl als Wahlkämpfer angereist.

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5477
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Hassmoor 2010
« Antwort #33 am: 25.05.2010, 22:14:53 »
Weseke Hermann Weber und Elmar Wassenberg
Seifertshofen weiß ich nicht, aber ich denke aus geographischen Gründen war es auch dort Hermann Weber.

Wenn du was gegen die Bremswageneinstellungen hast (die ich auch nicht gut finde, aber ich weiß warum sie getroffen wurden: ZEITDRUCK), sprichst du am besten mit Charly über Hassmoor und mit Hermann über den Rest.

Wenn dich meine persönliche Meinung interessiert:
4 bis 6 ins Stehen, dabei aber nur ein Vorlauf.

In Seifertshofen waren die grünen Trecker nicht, da nach einem "Denkfehler" beim Anbau der Elektronik in Füchtorf zwei linksdrehende Motoren die Pleuel krumm und Pleuellagerschäden hatten.
Fehler gefunden, ganz kräftig vor die Stirn geklatsch, viel viel geschraubt und in Hassmoor beim Monster in der 3,5t die nagelneue Hinterachse mit Lagerschaden und kaputter Eingangswelle zunichte gemacht.
Fighter mal wieder Gas gegeben und (hoffentlich) wohl nicht kaputt gemacht.

Wenn nichts kaputt ist, können die Jungs jetzt mit dem Pro Charger weiter machen.
« Letzte Änderung: 25.05.2010, 22:23:50 von Sascha »

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 1986
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Hassmoor 2010
« Antwort #34 am: 25.05.2010, 22:33:26 »
Und meine Photos sind inzwischen auch online!

http://www.schizo.de.tp
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1792
Re: Hassmoor 2010
« Antwort #35 am: 26.05.2010, 19:12:47 »
Hallo,

Black Power hat in der 2,5 T Klasse mal wieder gezeigt wo der Hammer hängt. Das ist einfach nur ne Sahneschnitte! ;D Und das obwohl der Fahrer immer recht verhalten losfährt. Wenn da mal einer draufkommt der schon vor der 10 Meter Marke den Hammer fallen läßt, zieht Euch alle sehr warm an... :o

Möchte nur mal gerne wissen wie der Charly an den Job gekommen ist. Vom Einweiser beim Gardenpulling zum Bahnkommissar...

Für den Laden wäre es besser wenn Leute im Vorstand wären, die nicht gleichzeitig auch ein team hätten. Neutral muß es sein mit objektiven Sichtweisen, sprich unvoreingenommen.

Solange die 3,5 T Klasse nicht als erste Klasse gefahren wird/würde wäre es egal, wie der Bremswagen steht. Dann können die Trecker auch alle bei der 80 Meter Marke  auf den Schwengel scheißen. Unabhängig von der Starterzahl. Wichtig ist das die erste Klasse des Tages richtig rockt, mal Farmpulling und Standardzeugs außen vor gelassen...

Gruß  Gordon


Offline Tractorpuller77

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Power To The Bauer
Re: Hassmoor 2010
« Antwort #36 am: 26.05.2010, 19:19:50 »
meine fotos sind auch onleine zu sehen
unter http://pullingpower.de.tl/Tractor-Pulling-Fotos-2010.htm

Mfg Peter

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5477
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Hassmoor 2010
« Antwort #37 am: 26.05.2010, 19:39:47 »
Hallo,

Black Power hat in der 2,5 T Klasse mal wieder gezeigt wo der Hammer hängt. Das ist einfach nur ne Sahneschnitte! ;D Und das obwohl der Fahrer immer recht verhalten losfährt. Wenn da mal einer draufkommt der schon vor der 10 Meter Marke den Hammer fallen läßt, zieht Euch alle sehr warm an... :o


Dann lachen wir einmal laut, weil er keinen gescheiten Zug mehr auf die Kette bekommen würde - schon gar nicht auf so einer Bahn wie in Hassmoor am Montag.

Zitat

Möchte nur mal gerne wissen wie der Charly an den Job gekommen ist. Vom Einweiser beim Gardenpulling zum Bahnkommissar...
Kann ich dir sagen:
Er hat als langjähriger Kommissar der DTTO die Garden Puller unterstüzt und ab und zu mal mitgeholfen, damit so Profis wie du nicht völlig quer laufen und noch mehr falsche Luft ziehen...

Zitat

Für den Laden wäre es besser wenn Leute im Vorstand wären, die nicht gleichzeitig auch ein team hätten. Neutral muß es sein mit objektiven Sichtweisen, sprich unvoreingenommen.

Jeder, der den Vorstand kennt und Heinz Josef kennt, weiß dass der auf den Sitzungen hauptsächlich mit Kuchen essen beschäftigt und selten beim Thema ist.
Der sitzt da, weil der jedesmal, wenn der Karren im Dreck steckt, anpackt,  die richtigen Leute anruft, oder das Protemanaie aufmacht und die Sache wieder auf Kurs bringt.
Für seine "politische Werbemaßnahmen" braucht er den Vorstandsposten nicht.
Ich habe mit ihm das letzte Mal in Füchtorf gesprochen - soviel zum Thema "Einflussnahme" auf Vorstandsmitglieder..

Zitat
Solange die 3,5 T Klasse nicht als erste Klasse gefahren wird/würde wäre es egal, wie der Bremswagen steht. Dann können die Trecker auch alle bei der 80 Meter Marke  auf den Schwengel scheißen. Unabhängig von der Starterzahl. Wichtig ist das die erste Klasse des Tages richtig rockt, mal Farmpulling und Standardzeugs außen vor gelassen...

Gruß  Gordon

Die erste Klasse mit vielen Startern muss zur Zeit, da wir so viele Schlepper haben wie selten zuvor (nur in Seifertshofen nicht) als "Variable" herhalten. Nach dem Motto: "Program ist voll - was wir am morgen schaffen können wir Nachmittags vertrödeln..."
« Letzte Änderung: 26.05.2010, 19:41:25 von Sascha »

Offline Benno K

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Hassmoor 2010
« Antwort #38 am: 26.05.2010, 20:08:05 »
Moin zusammen!
So ist´s gelaufen nach dem ersten Zug des Adler:
Charly Lüth: Was meinst du?
Benno Kramer: Zu leicht
C.L.: Zu leicht?? - dann lassen wir es so

Ich war der festen Überzeugung das der Adler sich in dem Loch "festgebremst" hat. Natürlich habe ich nach ein paar Zügen den Irrtum erkannt, aber das hätte einen Neustart der Klasse erfordert den wir aufgrund des Wetters nicht wollten.

Wäre es zu der Zeit für die Traktoren schon möglich gewesen geradeaus zu fahren wären auch mit der Einstellung  mindestens 3 Full Pulls drin gewesen.

Auch noch ein Zitat aus dem Green Monster Team gegen Ende der Veranstaltung:
"Für uns war es natürlich Glück aber für die Hübschheit der Veranstaltung und für die Zuschauer wären ein paar Full Pulls schöner gewesen"

Damit ist jetzt der Schuldige gefunden und kann beschimpft werden!


Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1792
Re: Hassmoor 2010
« Antwort #39 am: 26.05.2010, 20:53:49 »
Hallo,

Apropos Profis und Vorstand. Wer wird denn wohl neuer 2. Vorsitzender? Oder anders gefragt, was issen da eigentlich quer gelaufen? Wenn ich mir den Hauptversammlungsbericht in der Pull off durchlese muß es irgendwelche Unstimmigkeiten geben oder gegeben haben.

Aber das nur mal am Rande...

Profis... ;D

Gruß  Gordon


Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5477
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Hassmoor 2010
« Antwort #40 am: 26.05.2010, 22:02:42 »
Da ist richtig was quer gelaufen, ja.
Was genau ist eine lange Geschichte und ich weiß bis heute nicht genau warum und wie das alles angefangen hat. Auf alle Fälle wurde gegeneinander und nicht mehr miteinander gearbeitet, so dass "hinten" nicht mehr viel herauskam.

Jetzt haben wir eine neue Zusammensetzung im Vorstand und mal schauen, wie das funktioniert.